"Phantastische Tierwesen 2": Carmen Ejogo spricht über ihre Rückkehr und inhaltliche Details
Von Annemarie Havran — 10.11.2017 um 12:45
facebook Tweet G+Google

In „Phantastische Tierwesen 2“ folgen wir Newt Scamander (Eddie Redmayne) unter anderem nach Paris – wie da ihre Figur der Präsidentin der US-Zauberergemeinschaft reinpasst, darüber sprach Carmen Ejogo in einem Interview.

In „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind“ spielte Carmen Ejogo die MACUSA-Präsidentin Seraphina Picquery – MACUSA ist die Abkürzung für Magical Congress of the United States of America, also den magischen Kongress der Vereinigten Staaten. Mit diesem kam Hauptfigur Newt Scamander (Eddie Redmayne) viel in Berührung, denn der britische Zauberer stattete den USA im Auftakt der neuen Kino-Saga einen Besuch ab. In der Fortsetzung wird es ihn nun unter anderem nach Paris verschlagen. Was das für ihre Figur der Seraphina bedeutet, darüber sprach Ejogo im Interview mit Collider.

„In diesem Teil wird es vielleicht nicht so eine prominente Rolle“, erklärte die Schauspielerin im Rahmen des Interview-Tages zu ihrem neuen Film „Roman J. Israel, Esq.“. „Aber Seraphina ist die Präsidentin der Amerikanischen Zauberer, wann immer wir also in die USA zurückkehren, kann ich mir vorstellen, dass es mehr von Seraphina gibt. Aber dieser Film spielt hauptsächlich in Paris – also bekommen wir vielleicht die Pariser Version von ihr zu sehen.“

Viele Neuzugänge für "Phantastische Tierwesen 2": Berühmter "Harry Potter"-Zauberer und Todesser-Vorfahren

„Die Pariser Version von ihr“ würde bedeuten, in „Phantastische Tierwesen 2“ wird der oder die Vorsitzende des Französischen Zaubereiministeriums eingeführt – das wäre dann nach dem britischen und dem US-amerikanischen das dritte Ministerium, das wir im Potter-Franchise im Kino kennenlernen würden, sollte Ejogos Aussage zutreffen. Zu sehen sein wird die Schauspielerin in dem zweiten Film aber auf jeden Fall – und in den weiteren offenbar auch, da sie den Plural benutzt: „Ich bin so glücklich, Teil der laufenden Fortsetzungen zu sein. Es ist ein großartiges Franchise“, so Ejogo.

„Phantastische Tierwesen 2“ von David Yates kommt im November 2018 in die Kinos. Carmen Ejogo kann man schon ab dem 19. April 2018 an der Seite von Denzel Washington in Dan Gilroys „Roman J. Israel, Esq. - Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit“ im Kino sehen.

 

facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten
Alle Kino-Nachrichten
Die Ins & Outs der Woche mit einem geköpften Thor und einem geforderten "Dornröschen"-Verbot
Vive le cinéma français: Die Französische Filmwoche Berlin 2017
Mit Droopy McCool und Sy Snootles: Die 33 schrägsten "Star Wars"-Figurennamen
Gehypte Filme: Erwartungen erfüllt oder abgestürzt?
"The Strange Ones": Im stimmigen neuen Trailer mit Alex Pettyfer liegt etwas Unheilvolles in der Luft
"Journeyman": Im ersten Trailer zum Boxer-Drama trifft Paddy Considine ein harter Schicksalsschlag
Golden Globes 2018: Seth Meyers gibt Einstand als Moderator der Preisverleihung
David Fincher legt "Verblendung" neu auf: Die TV-Tipps für Freitag, 24. November 2017
"A Beautiful Day": Erster deutscher Trailer zum Rache-Drama mit Joaquin Phoenix
"Venom" mit Tom Hardy soll Darstellung eines Marvel-Bösewichts revolutionieren
Neueste Kino-Nachrichten