"Der Grinch": Erster Trailer zur animierten Kinderbuch-Adaption der "Minions"-Macher
Von Christian Fußy — 08.03.2018 um 18:30
facebook Tweet G+Google

Am 29. November kehrt „Der Grinch“ zurück auf die Leinwand. Im ersten Trailer giftet sich der Stinkstiefel, genervt von Festtagsatmosphäre und Pharrell Williams' „Happy“, durch sein freudloses, deprimierendes Leben.

Schon die Tatsache, dass der Tag mit dem Aufstehen beginnt, verhagelt ihm die Stimmung: Der Grinch, Protagonist des Kinderbuchs „Wie der Grinch Weihnachten gestohlen hat“ von Dr. Seuss, ist immer schlecht gelaunt und das ganz besonders, wenn jeder um ihn herum Spaß hat. Zur Weihnachtszeit, wenn die stets gut gelaunten Bewohner von Whoville in Festtagstimmung und damit noch positiver drauf sind als gewöhnlich, ist der Grinch daher extra mies gelaunt. Im Trailer zur animierten Verfilmung des Buchklassikers schleppt sich der Kotzbrocken durch seinen freudbefreiten Alltag und versucht dabei, so vielen Leuten wie möglich gehörig auf den Zeiger zu gehen. Auf seinen Hund Max scheint die schlechte Stimmung jedoch keinen Einfluss zu haben.

Der Grinch“ ist nach „Der Lorax“ bereits die zweite Adaption eines Dr.-Seuss-Buches, die beim Studio Illumination Entertainment („Sing“, „Minions“) entsteht. Der 3D-Spaß wird bei uns am 29. November 2018 ins Kino kommen, Regie führen Scott Mosier und Yarrow Cheney. Im Original leiht Benedict Cumberbatch dem grünen Grummler seine Stimme, wer in der deutschen Version zu hören ist, wurde noch nicht enthüllt. Hier zum direkten Vergleich der Trailer auf Englisch:

 

facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten