Der deutsche Trailer zur Doku "#Female Pleasure" zeigt einen unerbittlichen Kampf für die weibliche Sexualität
Von Daniel Fabian — 17.08.2018 um 19:15
facebook Tweet G+Google

Die weibliche Sexualität wird oft unterdrückt, verurteilt und kontrolliert. In ihrer Dokumentation „#Female Pleasure“ erzählt Barbara Miller die Geschichte von fünf Frauen, die an unterschiedlichen Orten der Welt ein und denselben Kampf austragen.

Sechs Jahre nach ihrem preisgekrönten Dokumentarfilm „Forbidden Voices“, in dem sich Filmemacherin Barbara Miller mit der Geschichte von drei Bloggerinnen und deren Kampf für Meinungsfreiheit beschäftigte, widmet sich die Regisseurin mit „#Female Pleasure“ nun erneut einem Thema, mit dem Frauen nach wie vor in aller Welt zu kämpfen haben – ihrer Sexualität. Sie erzählt die Geschichte von fünf ebenso mutigen, klugen sowie selbstbestimmten Frauen, die alle einer anderen Weltreligion angehören, auf der Suche nach einem erfüllten Sexleben aber tagtäglich denselben Kampf gegen die Dämonisierung der weiblichen Sexualität in Zeiten zunehmenden religiösen Fanatismus bestreiten.

Gut drei Monate vor dem deutschen Kinostart des Films am 8. November 2018 gibt es jetzt den offiziellen deutschen Trailer zum Film – im englischen Originalton mit deutschen Untertiteln.

facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten