Als Ersatz für Tiger Shiva? In der 9. Staffel "Walking Dead" gibt es ein neues Haustier
Von Tobias Tißen — 04.09.2018 um 20:05
facebook Tweet

Shiva, der treue Tiger von Ezekiel, hat die achte Staffel „The Walking Dead“ leider nicht überlebt. Dafür erwartet uns in Staffel 9 ein neues Haustier – und zwar an der Seite von Daryl Dixon.

In den acht bisherigen Staffeln von „The Walking Dead“ gab es nicht gerade viele Tiere zu sehen. Zuletzt natürlich König Ezekiels (Khary Payton) Tiger Shiva, der erst vor kurzem ins Gras biss, aber auch an Ziege Tabitha, die als Milchlieferantin von Morgans Mentor Eastman (John Carroll Lynch) in Staffel sechs auftrat, könnte man sich noch erinnern. Darüber hinaus gab es auch noch ein paar Schweine, ein CGI-Reh und eine arme Schildkröte, die dem Hunger von Enid (Katelyn Nacon) zum Opfer fiel.

Doch wie auch schon auf ersten Bildern zu sehen war, geht es in der kommenden Staffel wieder tierischer zu: Nach einem Zeitsprung haben Rick (Andrew Lincoln) und Co. nämlich ihre motorbetriebenen Fahrzeuge gegen von Pferden gezogene Kutschen eingetauscht, um sich nicht mehr um Treibstoff scheren zu müssen. Doch dabei wird es nicht bleiben, denn wie Forbes nun berichtet, wird Daryl Dixon (Norman Reedus) in der kommenden Staffel ein Hund als Begleiter zur Seite gestellt.

Ein lang gehegter Wunsch

Der Forbes-Artikel beruft sich dabei auf geleakte Set-Fotos, die einen Hund als Teil der Helden-Gruppe zeigen. Zudem bestätigen dies auch die User des in der Regel sehr gut informierten Spoiler-Forums The Spoiling Dead Fans. Bei dem Tier soll es sich wohl um einen Deutschen Schäferhund handeln.

Damit scheint für Norman Reedus ein Wunsch in Erfüllung zu gehen: In einem Interview mit Entertainment Weekly zur 100. Episode im Herbst 2017 verriet der Daryl-Darsteller seine Wünsche für die Zukunft der Serie. Damals sagte er: „Ich will ein Hündchen! Gebt mir endlich ein Hündchen! Das wäre toll.” Und auch für die Fans des Armbrustschützen wäre das wohl ein Grund zur Freude, denn vielleicht könnte sein neuer tierischer Begleiter endlich mal wieder das ein oder andere Lächeln aus ihm herauskitzeln. Spätestens seit dem tragischen Tod von Beth (Emily Kinney), mit der der griesgrämige Einzelgänger für einige Zeit umhergezogen war, scheint er nämlich keinerlei emotionalen Bindungen mehr zuzulassen...

Sehen wir Zombie-Tiere?

Doch ganz egal, wie viele Pferde oder Hunde wir in der kommenden Staffel „The Walking Dead“ auch sehen werden, eines erwartet uns definitiv nicht: zombiefizierte Tiere. Robert Kirkman, Autor der Comic-Vorlage einzelner Folgen der Serie, bekräftigte nämlich immer wieder, dass sich in seinem Universum nur Menschen und keine Tiere mit dem Zombie-Virus infizieren könnten. Das ist auch in der Realität bei vielen Krankheiten so – aber 2013 verriet Kirkman als Gast von US-Talker Conan O’Brien den eigentlichen und sehr überraschenden Grund für die Immunität von Tieren (via Huffington Post): „Der Illustrator der Comics liebt es, Menschen und Zombies zu zeichnen, aber er hasst es, Tiere zu zeichnen.“

Die neunte Staffel von „The Walking Dead” startet am 7. Oktober 2018 in den USA. Hierzulande könnt ihr die neuen Episoden dann immer direkt am Folgetag beim FOX Channel sehen. Parallel dazu können die Folgen aber auch über die Sky-Streamingdienste Sky Ticket, Sky On Demand und Sky Go abgerufen werden.

 

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten