Netflix-Serie "The Witcher": Henry Cavill spielt den Hexer Geralt von Riva
Von Alexander Friedrich — 04.09.2018 um 17:34
facebook Tweet

2020 soll die Adaption des Videospiel-Hits „The Witcher” auf Netflix erscheinen. Nachdem Superman und Hexer-Fan Henry Cavill kürzlich äußerte, wie gerne er die Hauptrolle spielen würde, ist nun raus: Cavill spielt wirklich Geralt von Riva.

Zuletzt berichteten wir, dass Schauspieler Henry Cavill nur zu gerne in die Rolle des berühmten Hexers Geralts schlüpfen würde. Was zunächst nur ein interessanter Gedanke (und Wunsch vieler Fans) war, wird nun Wirklichkeit: Henry Cavill wird nämlich tatsächlich Geralt in der „Witcher“-Serie von Netflix spielen (via Variety).

Der Superman-Darsteller macht kürzlich deutlich, wie sehr er die Vorlagen liebt. Dabei entpuppte sich der Brite sogar als echter Geralt-Nerd: „Die Bücher sind großartig. Sie sind richtig, richtig gut“, so Cavill damals gegenüber IGN. „Und auch [das Videospiel] ‚The Witcher 3‘. Ich habe es gerade zum zweiten Mal komplett durchgespielt. Ich liebe es. Ein wirklich gutes Spiel.“

Im November 2018 startet der "Witcher"-Dreh

Die „The Witcher“-Serie, die derzeit für Netflix entsteht, basiert nicht nur auf der erfolgreichen Rollenspielreihe des polnischen Entwicklerstudios CD Project, sondern vor allem auch auf den Romanvorlagen. Die „Witcher“-Marke reicht so bis in die 1980er-Jahre zurück, als der polnische Schriftsteller Andrezej Sapkowski den Hexer Geralt in einer Kurzgeschichte erstmals zum Leben erweckte. Falls Henry Cavill trotz seiner mehr als vorhandenen „Witcher“-Kenntnisse dennoch ein Casting zu bewältigen hatte, kann man zumindest nachlesen, welche Szenen er dafür wohl nachspielen musste. Die Casting-Skripts zur Serie sind nämlich vor kurzem an die Öffentlichkeit geraten.

Drehstart ist am 5. November 2018. Im Laufe des Jahres 2020 soll die „Witcher”-Serie auf Netflix veröffentlicht werden.

 

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten