Jetzt anschauen: Diese witzig-schlüpfrige Szene aus "Han Solo" gab es nicht im Kino
Von Tobias Mayer — 08.09.2018 um 13:22
facebook Tweet G+Google

In einer nun vor dem „Solo: A Star Wars Story“-Heimkinostart veröffentlichten Bonus-Szene gibt es etwas für den Sternenkrieg verdammt ungewöhnliches: einen Sex-Gag.

Der „Han Solo“-Film hat Humor und es knistert dort sogar ein bisschen – letzteres ist bemerkenswert, weil so was bei „Star Wars“-Kinofilmen in der Regel nicht passiert. Aber im Grunde ist das Prequel halt vor allem eine Liebesgeschichte, in der ein junger verknallter Halunke (Alden Ehrenreich) seinem vielleicht nicht ganz so verknallten Schwarm aus Jugendzeiten (Emilia Clarke) hinterherrennt. Am Anfang von „Solo: A Star Wars Story“ sind die beiden noch zusammen und wollen gemeinsam von dem Industrieplaneten Corellia abhauen. Dass sich Han und Qi’ra dabei auch in einer Wassertonne näherkommen, haben wir im Kino leider nicht gesehen – diese nun veröffentlichte Szene gehört neben anderen zum Bonusmaterial der kommenden Heimkinoversion:

Das Werk von Phil Lord und Chris Miller?

Es wird nun munter spekuliert, ob die Szene auf Phil Lord und Chris Miller zurückgeht. Das Duo hatte „Solo: A Star Wars Story“ bekanntlich fast komplett fertiggedreht, bis es – angeblich wegen kreativer Differenzen mit Drehbuchautor Lawrence Kasdan und einem Arbeitstempo, das Produzentin Kathleen Kennedy zu langsam gewesen sein soll – gefeuert und durch Ron Howard ersetzt wurde.

Der Humor inklusive Meta-Ebene (die Schlangen erinnern an Harrison Fords andere große Rolle…) passt jedenfalls voll zu dem, was Lord und Miller in den „Jump Street“-Filmen und dem „LEGO Movie“ abgezogen haben. Andererseits dürfte es nicht im Interesse von Disney und Lucasfilm sein, dass die gefeuerten Regisseure mit einer tollen Szene in Verbindung gebracht werden – denn dann würde so mancher enttäuschter Zuschauer des an den Kassen gefloppten „Solo“ vielleicht denken, dass die beiden den besseren Film gemacht hätten.

„Solo: A Star Wars Story“ erscheint am 27. September 2018 auf Blu-ray, 3D-Blu-ray, 4K-Blu-ray sowie DVD und kann bei Amazon vorbestellt werden*. Als VOD ist das aktuellste „Star Wars“-Prequel bereits ab 21. September verfügbar.

*Das hier dargestellte Angebot ist mit einem sogenannten Affiliate-Link versehen. Nach einem Kauf über diesen Link erhalten wir von Amazon eine Provision. Der Preis bleibt hiervon unberührt.

facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten