Beförderung bei "Tote Mädchen lügen nicht": Das sind die Hauptdarsteller in der 3. Staffel der Netflix-Serie
Von Melanie Schöppe — 11.09.2018 um 15:05
facebook Tweet

Die dritte Staffel von „Tote Mädchen lügen nicht“ hält für die Besatzung nicht nur satte Gehaltserhöhungen bereit - für Timothy Granaderos und Brenda Strong bedeutet die kommende Season auch einen Schritt ins Rampenlicht.

Timothy Granaderos kennen Fans der Netflix-Serie „Tote Mädchen lügen nicht“ bereits als Bryce Walkers Handlanger Montgomery de la Cruz. Brenda Strong, die vielen noch als Mary Alice Young aus „Desperate Housewives“ bekannt sein dürfte, verkörperte in der vergangenen Staffel des kontroversen Netflix-Originals Bryce' Mutter Nora Walker. In der dritten Season werden die beiden nun, wie die Kollegen von Deadline berichteten, zu den Hauptfiguren der erfolgreichen Drama-Serie.

Während Montgomery in der Auftaktstaffel von „13 Reasons Why“, wie das Format im englischen Original heißt, nur im Schatten des Schul-Bösewichts agierte, erwies er sich in Season zwei als ebenso sadistisch wie sein Anführer. Schließlich bedrängte er nicht nur seine Mitschüler während des Gerichtsfalles um den tragischen Tod von Hannah Baker (Katherine Langford), sondern initiierte zudem auch die Vergewaltigung von Tyler (Devin Druid). Nora Walker hingegen spiegelte wohl am ehesten den Gefühlspegel des Zuschauers wider, zeigte sie sich doch überaus schockiert über die Machenschaften ihres Sohnes.

Das bedeutet die Beförderung für Staffel 3

Die Beförderung zweier für Bryce so wichtiger Figuren könnte natürlich darauf deuten, dass auch die Rolle des Schulpeinigers in der kommenden Staffel noch einmal an Bedeutung gewinnt. Bestätigt ist das allerdings nicht. Sicher ist jedoch die satte Gehaltserhöhung für den bestehenden Hauptcast von „Tote Mädchen Lügen nicht“, ob sich auch Granaderos und Strong über mehr Geld freuen dürfen, ist allerdings nicht bekannt.

Beim Kurznachrichtendienst Twitter präsentierte sich zumindest Granaderos durchaus bescheiden und erfreut über die Beförderung. Auf ein Wiedersehen mit Montgomery und Mrs. Walker müssen sich Fans allerdings noch etwas gedulden. Die dritte Staffel „Tote Mädchen lügen nicht“ kommt erst 2019. Bis dahin könnt ihr die Staffeln 1 und 2 aber natürlich nach wie vor bei Netflix streamen.

facebook Tweet
Ähnliche Nachrichten