Mein FILMSTARTS
Filme im Kino
Finde hier alle Filme, die aktuell in den deutschen Kinos gezeigt werden
  •  Cézanne - Portraits eines Lebens

    Cézanne - Portraits eines Lebens

    18. März 2018 / 1 Std. 27 Min. / Dokumentation
    Mit Brian Cox
    Paul Cézanne war für die Kunst des 20. Jahrhunderts von entscheidender Bedeutung und wurde von Künstlern wie Pablo Picasso und Henri Matisse als „Vater von uns allen“ bezeichnet. In „Cézanne - Portraits eines Lebens“ begibt sich Regisseur Phil Grabsky auf eine Entdeckungsreise in das Leben des Künstlers und führt den Zuschauer an die Orte, an denen Cézanne lebte und arbeitete. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf Cézannes Portraits, von denen er im Laufe seines Lebens etwa 200 malte. 50 davon waren in einer Ausstellung namens „Portraits“ zu sehen. In der Dokumentation kommen renommierte Kuratoren und Experten der National Portrait Gallery in London, des Museum of Modern Arts in New York, der National Gallery of Art in Washington und des Musée d’Orsay in Paris zu Wort, außerdem zieht Grabsky die Korrespondenz des Künstlers selbst zu Rate und führte Gespräche mit dessen Urenkel Philippe Cézanne.
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    3,1
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen
  •  Worauf warten wir noch?

    Worauf warten wir noch?

    20. September 2018 / 1 Std. 59 Min. / Dokumentation
    Mit -
    Die französische Gemeinde Ungersheim liegt an der Grenze zwischen Frankreich und Deutschland. Dort begann 2009 ein Programm zur Autonomieförderung, das die Abhängigkeit von importierten Nahrungsmitteln und Erdöl verringern, sowie die Energiebilanz des Ortes durch Ausbau erneuerbarer Energien verbessern und die lokale Wirtschaft fördern sollte. Ohne dass dabei die Steuern gestiegen sind, wurden in Ungersheim 120.000 Euro an Betriebskosten eingespart, es wurden 600 Tonnen weniger Treibhausgase pro Jahr ausgestoßen und hundert neue Arbeitsplätze geschaffen. Regisseurin Marie-Monique Robin begleitet die Bewohner der Gemeinde über einen Zeitraum von einem Jahr, in dem zahlreiche wichtige Schritte hin zur Autonomie unternommen wurden.
    Pressekritiken
    3,5
    User-Wertung
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen
  •  Loveless

    Loveless

    15. März 2018 / 2 Std. 07 Min. / Drama
    Mit Maryana Spivak, Alexey Rozin, Matvey Novikov
    Lange waren Boris (Alexey Rozin) und Zhenya (Maryana Spivak) verheiratet, doch nun steht ihre Ehe kurz vor dem Aus. Beide haben bereits neue Partner gefunden, Zhenya ist mit dem älteren und reichen Anton (Andris Keishs) zusammen und Boris und seine neue Freundin Masha (Marina Vasilyeva) bekommen demnächst sogar schon ein Kind. Dennoch wohnen Boris und Zhenya aktuell noch zusammen mit ihrem zwölfjährigen Sohn Alyosha (Matvey Novikov) in ihrem gemeinsamen Apartment in Leningrad. Diese angespannte Situation ist nicht nur für Boris und Zhenya eine große Last, sondern vor allem auch für den verschlossenen und zurückgezogenen Alyosha, zu dem beide Elternteile keinen richtigen Zugang finden. Doch dann ist Alyosha eines Tages plötzlich spurlos verschwunden. Weil sie sich auf die Polizei nicht verlassen können, müssen die beiden zusammenarbeiten und ihn finden, bevor ihm etwas zustößt.
    Pressekritiken
    4,2
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen
  •  Louis & Luca - Das große Käserennen

    Louis & Luca - Das große Käserennen

    12. Oktober 2017 / 1 Std. 18 Min. / Animation, Komödie
    Mit Kari Ann Grønsund, Trond Hovik, Trond Braenne
    Die Elster Louis (Stimme im Original: Kari Ann Grønsund) hört von dem traditionellen Käserennen zwischen seiner Heimatstadt Flåklypa und dem Nachbarort Slidre und ist natürlich sofort Feuer Flamme. Endlich eine Gelegenheit, um sein Können als Rennfahrer unter Beweis zu stellen! Vor lauter Begeisterung setzt Louis sogar bei einer geheimen Wette mit Oliver O. Clifford, dem Direktor der lokalen Käsefabrik, das komplette Haus und die Werkstatt seines Freundes Alfie (Trond Brænne) aufs Spiel, einem genialen Erfinder. Zunächst ist Louis noch zuversichtlich, dass er mit Hilfe seiner Freunde Luca (Trond Hovik) und Alfie das Rennen gewinnen wird. Doch auch Cliffords Team erhält Zuwachs in Form des durchgeknallten Komikers Owen Sullivan und des knallharten Gorillas Emanuel Desperados. Werden Louis und seine Freunde trotzdem den Sieg davontragen?
    User-Wertung
    3,1
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen
  •  Überflieger - Kleine Vögel, großes Geklapper

    Überflieger - Kleine Vögel, großes Geklapper

    11. Mai 2017 / 1 Std. 24 Min. / Animation, Abenteuer
    Von Toby Genkel, Reza Memari
    Mit Tilman Döbler, Christian Gaul, Nicolette Krebitz
    Waisenvogel Richard (Stimme: Tilman Döbler) ist ein Spatz, wird aber von Störchen großgezogen – die sich im Winter in Richtung Süden verabschieden und den kleinen Ziehsohn zurücklassen, weil ihm nicht zugetraut wird, die lange Reise zu schaffen. Richard will beweisen, dass er sehr wohl kann, was Störche können…
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen
  •  Sandmädchen

    Sandmädchen

    18. Oktober 2018 / 1 Std. 28 Min. / Dokumentation
    Mit -
    Im Dokumentarfilm „Sandmädchen“ nimmt Regisseur Mark Michel das Publikum in die Alltagswelt der Autistin Veronika mit. Die junge Frau, die nicht laufen und auch nicht sprechen kann, ist auf fremde Hilfe angewiesen, um durch den Tag zu kommen. Doch Veronika nimmt ihr Umfeld sehr feinfühlig war. Sie ist aufmerksam und macht Gedichte und Geschichten aus ihren Eindrücken. Die Realität besteht für sie aus Farben, Klängen und abstrakten Formen. Veronika, deren Intelligenzquotient als Kind mit null attestiert wurde, studiert und kann durch gestützte Kommunikation mit anderen in Verbindung treten. Sie ist nicht so abgekapselt, wie es auf den ersten Blick scheint.
    Pressekritiken
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen
  •  Landrauschen

    Landrauschen

    19. Juli 2018 / 1 Std. 43 Min. / Drama
    Mit Kathrin Wolf, Nadine Sauter, Volkram Zschiesche
    Toni (Kathrin Wolf) hat jahrelang das wilde Studentenleben in der großen Stadt genossen, doch nun ist sie knapp bei Kasse und findet keinen befriedigenden Job. Also geht es für sie zurück in ihr Heimatdorf, dem sie ursprünglich entfliehen wollte. Eine Erbschaftsangelegenheit dient ihr dabei als Vorwand, sie hofft aber heimlich auf einen kompletten Neuanfang. Dieser Plan geht jedoch nicht auf, das erneute Zusammenleben mit ihren Eltern gestaltet sich problematisch und sie wird bei ihrem Praktikum in der Lokalzeitung nicht ernst genommen, obwohl sie zwei Hochschulabschlüsse in der Tasche hat. Dann lernt sie die lebenslustige Rosa (Nadine Sauter) kennen und fühlt sich endlich wieder lebendig. Doch je enger und intensiver die Beziehung zwischen den beiden ungleichen Frauen wird, desto mehr deutet sich an, dass Toni und Rosa eine Entscheidung treffen müssen…
    Pressekritiken
    2,5
    User-Wertung
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen
  •  Die Gentrifizierung bin ich. Beichte eines Finsterlings.

    Die Gentrifizierung bin ich. Beichte eines Finsterlings.

    18. Oktober 2018 / 1 Std. 43 Min. / Dokumentation
    Mit -
    Dokumentarfilmer Thomas Haemmerli dachte, dass er politisch links sei. Aber dann wurde ihm klar: Das stimmt nicht – zumindest nicht, wenn es um sein Verhalten geht, das die Mieten von Stadtvierteln beeinflusst. Anstatt die rote Freigeistigkeit wirklich selbst zu leben, ist Haemmerli ein Grund für die Gentrifizierung, die er doch eigentlich nicht will. Auf persönliche, teils sarkastische Art macht sich der Regisseur in „Die Gentrifizierung bin ich“ Gedanken. Er fragt danach, wie wir in Zukunft wohnen wollen und wie die Städte und Landschaften dann aussehen werden. Stimmt die Annahme, dass die Reichen überall die Armen verdrängen? In Metropolen wie Tbilisi, Sao Paolo, Zürich und Mexiko-Stadt geht Haemmerli auf Spurensuche…
    Pressekritiken
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen
  •  Alte Jungs

    Alte Jungs

    4. Januar 2018 / 1 Std. 54 Min. / Komödie, Drama
    Mit André Jung, Marco Lorenzini, Paul Greisch
    Die Senioren Nuckes (André Jung), Fons (Marco Lorenzini), Lull (Paul Greisch) und Jängi (Fernand Fox) haben die Schnauze voll davon, ständig herumkommandiert und wie Kinder behandelt zu werden. Nuckes, der als Nachtportier die Bewohner des Altenheims mit Schnaps, Zigaretten und Pornos versorgt, Fons, der aus bereits zwei Altenheimen geworfen wurde, der renitente Raucher und umtriebige Schürzenjäger Lull und der von einer Zwangsumsiedlung bedrohte Jängi beschließen, ihre rebellischen Jugendtage wieder aufleben zu lassen und ihre Zukunft selbst in die Hand zu nehmen, eine Zukunft wohlgemerkt, in der Altenheime keine Rolle spielen. Doch um ihren Traum von der eigenen Kommune zu verwirklichen, müssen sie erst mal aus ihrem betreuten Wohnen ausbrechen – und das ist leichter gesagt, als getan...
    Pressekritiken
    3,8
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen
  •  A Beautiful Planet - Ein IMAX 3D-Erlebnis

    A Beautiful Planet - Ein IMAX 3D-Erlebnis

    23. Februar 2017 / 0 Std. 47 Min. / Dokumentation
    Mit Jennifer Lawrence
    In der IMAX-Dokumentation „A Beautiful Planet“ bekommen Zuschauer mittels erstaunlicher Bilder aus dem All einen ganz neuen Blickwinkel auf die Erde und auf die Auswirkungen, die der Mensch auf den blauen Planeten hat.
    User-Wertung
    3,2
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen
  •  Finding Vivian Maier

    Finding Vivian Maier

    26. Juni 2014 / 1 Std. 24 Min. / Dokumentation
    Von Charlie Siskel, John Maloof
    Mit Vivian Maier, John Maloof, Mary Ellen Mark
    Vivian Maier zog 1951 im Alter von 25 Jahren von Frankreich nach New York. Von da an arbeitete die junge Frau über 40 Jahre – zwischenzeitlich auch in Chicago – als Tagesmutter. Doch neben dieser Tätigkeit pflegte die Frau eine große Leidenschaft: Sie war begeisterte Amateur-Straßenfotografin. Vivian Maier, die als exzentrische Frau galt, ging nie ohne ihre Kamera vor die Tür und unternahm auch mit den Kindern, die in ihrer Obhut waren, Streifzüge quer durch die Stadt, ohne dabei vor den weniger privilegierten Vierteln zurückzuschrecken. Das ungewöhnliche an Maier ist, dass sie ihr Hobby nie mit jemandem teilte. Erst Jahrzehnte später entdeckte Regisseur John Maloof bei einer Auktion einen wahren Schatz an Fotographien, die die Menschen New Yorks und Chicagos in ihrem großstädtischen Alltag zeigen – den niemand zuvor je gesehen hatte. Gemeinsam mit Charlie Siskel begab sich Maloof auf eine Spurensuche, um das Mysterium Vivian Maier zu entschlüsseln.
    Pressekritiken
    3,3
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen
  •  Herr Lehmann

    Herr Lehmann

    2. Oktober 2003 / 1 Std. 45 Min. / Tragikomödie
    Mit Christian Ulmen, Detlev Buck, Katja Danowski
    Herr Lehmann (Christian Ulmen) heißt eigentlich Frank, aber weil er bald 30 Jahre alt wird, nennen ihn alle Herr Lehmann... Und duzen trotzdem! Schlimmer für Wahlberliner Frank Lehmann ist jedoch, dass ihm als Barkeeper und Single vorgeworfen wird, keinen Inhalt in seinem Leben zu haben. Schlimm, vor allem deshalb, weil sich Herr Lehmann nicht einmal vorstellen kann, wie er denn sein Leben füllen könnte. Vielleicht mit der sympathischen Köchin Katrin (Katja Danowski), mit der er eine lockere Beziehung führt? Sicher ist sich Herr Lehmann aber vor allem, dass er sich stets auf seine Freunde, besonders Installationskünstler Karl (Detlev Buck) verlassen kann. Zum Beispiel, wenn seine Eltern auf einen spontanen Besuch vorbei kommen. Bei all dem Trubel kriegt der gute Herr Lehmann kaum etwas vom Fall der Mauer mit.
    User-Wertung
    3,9
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen
Back to Top