Mein FILMSTARTS
Filme im Kino
Finde hier alle Filme, die aktuell in den deutschen Kinos gezeigt werden
  •  Das System Milch

    Das System Milch

    21. September 2017 / 1 Std. 35 Min. / Dokumentation
    Mit -
    Das romantisch verklärte Bild der idyllischen Milchviehwirtschaft existiert auch heute noch, obwohl davon mittlerweile in Wahrheit nicht mehr viel übrig ist: Aus dem Geschäft mit der Milch ist eine milliardenschwere Industrie geworden, die dafür sorgt, dass der Milchkonsum weltweit konstant weiter ansteigt, obwohl viele Menschen unter einer Milchunverträglichkeit leiden. Die Dokumentation „Das System Milch“ beleuchtet, wer die Nutznießer dieses Milliardengeschäfts sind und was der starke Milchkonsum bei Menschen und Umwelt anrichtet, und klärt darüber auf, welche Verantwortung Politik und Konsumenten haben. Nicht zuletzt wird die Frage aufgeworfen, welche Alternativen es zur hochtechnisierten Milchindustrie gibt. Zu Wort kommen dabei Landwirte, Industrielle, Wissenschaftler und weitere Experten.
    Pressekritiken
    4,5
    User-Wertung
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen
  •  Warten auf Schwalben

    Warten auf Schwalben

    23. August 2018 / 1 Std. 52 Min. / Drama
    Mit Hania Amar, Nadia Kaci, Aure Atika
    Drei Geschichten zeigen jeweils andere Ecken Algeriens – unterschiedliche Orte eines Landes, das auf der Suche nach Stabilität und Aufbruch ist. Es geht in Armutsquartiere und Apartments der Oberklasse, es geht um den Gegensatz von Stadt und Land und den von Moderne und Tradition. In der ersten Geschichte wird eine junge Frau (Hania Amar) zu ihrer Hochzeit gefahren, sie soll einen älteren Mann heiraten. Auf dem Weg erzählt sie dem Fahrer (Mehdi Ramdani) ein persönliches Geheimnis. In einer anderen Geschichte sieht sich ein ambitionierter Neurochirurg (Hassan Kachach) plötzlich mit Problemen konfrontiert, die vom algerischen Bürgerkrieg in den Neunzigern verursacht wurden. Und im dritten Handlungsstrang beobachtet ein reicher Projektentwickler (Mohamed Djouhri) eine grauenhafte Schlägerei, ist aber zu feige, einzugreifen…
    Pressekritiken
    3,3
    User-Wertung
    2,9
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen
  •  Taste of Cement - Der Geschmack von Zement

    Taste of Cement - Der Geschmack von Zement

    24. Mai 2018 / 1 Std. 29 Min. / Dokumentation
    Mit -
    Ziad Kalthoum war Soldat, ließ die Schlachtfelder des inzwischen siebenjährigen syrischen Bürgerkriegs aber hinter sich und ersetzte das Gewehr durch eine Kamera. In „Der Geschmack von Zement“ porträtiert er syrische Flüchtlinge, die im vom Krieg gezeichneten Libanon als Bauarbeiter arbeiten. 15 Jahre dauerte der innerstaatliche Konflikt hier und 2006 wurde dann vor allem die Hauptstadt Beirut durch den Krieg zwischen Hisbollah und Israel massiv zerstört. Dort ziehen die Männer jetzt riesige Wolkenkratzer in die Höhe, während ihre eigenen Häuser zuhause in Syrien von Bomben in Schutt und Asche gelegt werden. Weil sie die Baustellen der Hochhäuser über Nacht nicht verlassen dürfen, leben, kochen und schlafen die Bauarbeiter in den Kellerräumen der Rohbauten und versammeln sich jeden Abend vor dem Fernseher – in der Hoffnung, Neuigkeiten aus der Heimat zu erfahren.
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen
  •  Iuventa. Seenotrettung - Ein Akt der Menschlichkeit

    Iuventa. Seenotrettung - Ein Akt der Menschlichkeit

    19. Juli 2018 / 1 Std. 32 Min. / Dokumentation
    Mit -
    Dokumentarfilm über die Initiative „Jugend rettet“. Die Gruppe engagierter junger Menschen konnte dank einer Crowdfunding-Kampagne einen alten Fischkutter erstehen und damit im Mittelmeer in Seenot geratenen Geflüchteten beistehen. Von Herbst 2015 bis August 2017 retteten sie etwa 14.000 Menschen, doch dann wurde das Schiff von den italienischen Behörden beschlagnahmt und liegt seitdem in Lampedusa. Angeblich soll mit Schleppern zusammengearbeitet worden sein. Regisseur Michele Cinque begleitet in „Iuventa“ die Initiative über ein Jahr lang.
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen
  •  Symphony Of Now

    Symphony Of Now

    12. Juli 2018 / 1 Std. 05 Min. / Dokumentation, Musik
    Mit -
    Johannes Schaff interpretiert in seiner Dokumentation „Symphony Of Now“ den Klassiker „Berlin: Die Sinfonie einer Großstadt“ von 1927 neu. Doch statt dem Leben und dem Arbeitsalltag der Berliner in den 1920er Jahren steht das zeitgenössische Nachtleben der deutschen Hauptstadt im Mittelpunkt – Berliner beim Arbeiten, beim Essen, bei Kunst und Kultur und beim Feiern in den zahlreichen Berliner Clubs. Dementsprechend werden die Bilder auch nicht von moderner Orchestermusik begleitet, wie noch bei „Berlin: Die Sinfonie einer Großstadt“, sondern von elektronischer Musik der Gegenwart, mit Elementen aus Techno, House, Hip Hop, Wave und Krautrock. Dieser Soundtrack entstand ursprünglich als neue Filmmusik für den Klassiker von 1927, bevor sich „Symphony Of Now“-Regisseur Johannes Schaff auf die Suche nach passenden neuen Bildern machte.
    Pressekritiken
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen
  •  Der letzte Dalai Lama?

    Der letzte Dalai Lama?

    24. Mai 2018 / 1 Std. 22 Min. / Dokumentation
    Mit -
    In seiner Dokumentation „Compassion In Exile: The Life Of The 14th Dalai Lama” beschäftigte sich der Regisseur Mickey Lemle mit dem 1959 ins Exil vertriebenen religiösen Führer der Buddhisten – dem 14. Dalai Lama. Knapp 25 Jahre später kehrt Lemle zu diesem Thema zurück und nimmt den 80. Geburtstag des Dalai Lama im Jahr 2015 zum Anlass, auf dessen Leben und Errungenschaften zurückzublicken. Unter anderem geht es um die Ergebnisse einer Studie über die Zusammenhänge zwischen buddhistischen Meditationstechniken und verschiedenen Hirnfunktionen, die der Dalai Lama vor vielen Jahren in Auftrag gegeben hat, doch vor allem um die Frage nach einem 15. Dalai Lama. Weil sich China – das 1959 Tibet annektierte – in die Suche nach der nächsten Inkarnation des politischen Anführers einmischt, ist es nämlich fraglich, ob der aktuelle Dalai Lama überhaupt einen Nachfolger haben wird…
    Pressekritiken
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen
  •  A Beautiful Planet - Ein IMAX 3D-Erlebnis

    A Beautiful Planet - Ein IMAX 3D-Erlebnis

    23. Februar 2017 / 0 Std. 47 Min. / Dokumentation
    Mit Jennifer Lawrence
    In der IMAX-Dokumentation „A Beautiful Planet“ bekommen Zuschauer mittels erstaunlicher Bilder aus dem All einen ganz neuen Blickwinkel auf die Erde und auf die Auswirkungen, die der Mensch auf den blauen Planeten hat.
    User-Wertung
    3,2
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen
  •  Vom Ende einer Geschichte

    Vom Ende einer Geschichte

    14. Juni 2018 / 1 Std. 48 Min. / Drama
    Mit Jim Broadbent, Charlotte Rampling, Harriet Walter
    Tony Webster (Jim Broadbent / als junger Mann: Billy Howle) ist ein scheinbar normaler Senior. Geschieden und im Ruhestand lebt er ein relativ unspektakuläres Leben. Doch eines Tages holt ihn der Schatten seiner Vergangenheit ein und er steht plötzlich vor einem mysteriösen Erbe: Er bekommt ein Tagebuch, geführt von Tonys ehemaligem besten Freund Adrian (Joe Alwyn), der ihm zu Universitätszeiten einst seine Veronica Ford (Freya Mavor) ausspannte, deren Mutter Sarah (Emily Mortimer) die geschriebenen Erinnerungen nun besitzt. Je tiefer Tony in seiner Vergangenheit gräbt, desto mehr beginnt er, sein bisheriges Leben zu hinterfragen. Er trifft sich nach vielen Jahren erneut mit Veronica (jetzt: Charlotte Rampling) und alles kommt zurück: die erste Liebe, das gebrochene Herz, Betrug, Schuld und Reue. Tony ist nun an einem Punkt, an dem er Verantwortung übernehmen muss – für zermürbende Konsequenzen von Taten, die er vor langer Zeit beging...
    Pressekritiken
    3,5
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen
  •  Zama

    Zama

    12. Juli 2018 / 1 Std. 54 Min. / Drama, Historie
    Mit Daniel Giménez Cacho, Lola Dueñas, Juan Minujin
    Don Diego de Zama (Daniel Giménez Cacho) ist ein Offizier der Spanischen Krone und will nichts wie raus aus dem Küstenkaff, diesem kleinen langweiligen Ort am Meer, in dem er festsitzt. Jeden Tag wartet er auf den Brief des Königs, in dem steht, dass der in Südamerika geborene Mann endlich nach Buenos Aires versetzt wird. Dort will Zama noch mal von vorne anfangen. Weil er so dringend wegwill, hat er Angst, dass ein Fehlverhalten seine Versetzung gefährden könnte. Darum führt er alle Befehle aus, die ihm die zuständigen Gouverneure erteilen. Er murrt nicht, er macht einfach. Die Zeit vergeht, die Gouverneure wechseln – aber der König meldet sich nicht. Irgendwann, nach Jahren der Warterei, hat Zama genug. Er tritt einer Soldatengruppe bei, die hinter einem gefährlichen Banditen herjagt…
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen
  •  Australien in 100 Tagen

    Australien in 100 Tagen

    4. Oktober 2012 / 1 Std. 40 Min. / Dokumentation
    Von Christian Wüstenberg, Silke Schranz
    Mit Christian Wüstenberg
    Silke Schranz und Christian Wüstenberg reisen spontan durch ein Land und bleiben dort, wo es ihnen gefällt. Deshalb vermitteln sie in ihren Filme auch keine trockenen Fakten und Geschichtsdaten, sondern eröffnen dem Zuschauer interessante, persönliche Einblicke und erzählen einzigartige Geschichten. Ganze 100 Tage haben die beiden Filmemacher Australien bereist und zeigen in ihrer Dokumentation ihre Eindrücke vom fünften Kontinent. Angefangen in Perth, an der Westküste entlang, führt ihr Trip nach Darwin über Cairns, Sydney und Melbourne bis nach Adelaide. Auf ihrem langen Weg sind ihnen schillernde Aufnahmen der unvergleichlichen Flora und Fauna von Down Under gelungen. Selbst auf Tasmanien haben sich die beiden umgesehen und liefern schlussendlich einen umfassendenden Eindruck für Australienliebhaber.
    User-Wertung
    2,9
    Filmstarts
    2,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen
  •  Phantomschmerz

    Phantomschmerz

    30. April 2009 / 1 Std. 37 Min. / Drama
    Mit Til Schweiger, Jana Pallaske, Vijessna Ferkic
    Als Phantomschmerz bezeichnet die Medizin das Gefühl, das ein Mensch in amputierten Gliedmaßen verspürt und das mitunter in höllische Schmerzen ausartet. Auch Til Schweigers Charakter in dem Drama „Phantomschmerz“ leidet unter diesen Qualen – was storytechnisch aber nur am Rande eine Rolle spielt, stattdessen entsteht der Eindruck, der einzige Zweck des Symptoms sei die Rechtfertigung des griffigen Titels.
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    2,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen
  •  Predator - Upgrade

    Predator - Upgrade

    13. September 2018 / 1 Std. 47 Min. / Action, Sci-Fi
    Mit Boyd Holbrook, Trevante Rhodes, Olivia Munn
    Die Predatoren sind genetisch und technologisch hochgezüchtete Jäger aus dem All, die von Planet zu Planet reisen, um sich auf diesem jeweils mit dem stärksten Einheimischen im Duell zu messen (im „Predator“-Original von 1987 war das der von Arnold Schwarzenegger verkörperte Major Dutch Schaefer). Dieses Mal bekommen es der Sniper Quinn McKenna (Boyd Holbrook) und sein Team ungeplant mit einem Predator zu tun, als dieser plötzlich ganz in der Nähe ihres Einsatzortes mit seinem Raumschiff abstürzt. Zwar gelingt es Quinn, das Alien unschädlich zu machen und zudem einige von dessen Ausrüstungsgegenständen an seinen Sohn Rory (Jacob Tremblay) zu verschicken, aber anschließend wird er in eine Einrichtung für psychisch auffällige Veteranen gesteckt. So soll er unschädlich gemacht werden, denn die Bevölkerung weiß schließlich immer noch nicht, dass immer mal wieder Predatoren auf unserem Planeten vorbeischauen. Allerdings lässt sich ein Predator natürlich nicht so leicht ruhigstellen. Und so bricht der ultimative Jäger aus der militärischen Forschungsstation aus, wo er eigentlich von Wissenschaftlern wie der Biologin Casey Bracket (Olivia Munn) untersucht werden sollte. Weil die anwesenden Wachkräfte viel zu überrascht sind, um angemessen zu reagieren, liegt es anschließend an Quinn und seinen neuen Kameraden, den entlaufenden Predator wieder einzufangen. Allerdings leiden seine neuen Kumpels im Gegensatz zu Quinn allesamt tatsächlich an psychischen Störungen: So haut der nach einem Friendly-Fire-Vorfall traumatisierte Coyle (Keegan-Michael Key) einen schmutzigen Witz nach dem anderen raus, während sein am Tourette-Syndrom leidender bester Kumpel Baxley (Thomas Jane) die ganze Zeit mit Bemerkungen unter der Gürtellinie um sich schmeißt…
    Pressekritiken
    2,9
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen
Back to Top