Mein FILMSTARTS
Filme im Kino
Finde hier alle Filme, die aktuell in den deutschen Kinos gezeigt werden
  •  Fünf Freunde 3

    Fünf Freunde 3

    16. Januar 2014 / 1 Std. 36 Min. / Abenteuer, Familie
    Mit Valeria Eisenbart, Quirin Oettl, Justus Schlingensiepen
    Eigentlich war ein entspannter Urlaub am Meer geplant, doch als George (Valeria Eisenbart), Julian (Quirin Oettl), Dick (Justus Schlingensiepen), Anne (Neele Marie Nickel) und Hund Timmy auf der schönen Urlaubsinsel in Thailand ankommen, wartet schon wieder ein Abenteuer auf die fünf Freunde: Während Onkel Quentin (Michael Fitz) seine Zeit mit wissenschaftlichen Recherchen verbringt, stoßen die Kinder auf ein versunkenes Schiff. In dem Wrack finden sie einen mysteriösen Kompass. Das auf der Insel lebende Mädchen Joe (Davina Weber) ist überzeugt, dass es sich um den Hinweis auf einen verborgenen Piratenschatz handeln muss. Als sich die Freunde mit dem Mädchen anfreunden, erfahren sie von dem Vorhaben des Investors Mr. Haynes (Sky du Mont), der Joes Familie von der Insel vertreiben und auf deren Grundstück ein riesiges Hotel aus dem Boden stampfen will. Um das zu verhindern, käme die Entdeckung eines Schatzes natürlich äußerst gelegen. Doch auch das Gangsterpärchen Cassi (Nora von Waldstätten) und Nick (Michael Kessler) hat es auf die wertvolle Fracht des Piratenschiffs abgesehen...
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen
  •  Der blaue Tiger

    Der blaue Tiger

    31. Oktober 2013 / 1 Std. 31 Min. / Familie
    Mit Linda Votrubová, Jakub Wunsch, Barbora Hrzanova
    Johanna (Linda Votrubová) lebt mit ihrer Mutter inmitten einer Großstadt auf einem Grundstück, das einen Botanischen Garten beherbergt. Die vielen Pflanzen und exotischen Tiere fachen Johannas Fantasie an, so dass sie sich zu fragen beginnt, ob Dinge, die man sich ausdenkt, tatsächlich Realität werden können. Ihr bester Freund ist Mathias (Jakub Wunsch), der zusammen mit seinem Vater ebenfalls auf dem Grundstück lebt. Eines Tages schaut der Bürgermeister und eiskalte Geschäftsmann Nörgel (Daniel Drewes) im Botanischen Garten vorbei und teilt den Bewohnern des Grundstücks mit, dass er dieses für die Errichtung eines Entertainment Centers räumen lassen will. Das wäre das Ende für den schönen Garten! Nun liegt es an Johanna und Mathias, das Paradies inmitten der Großstadt zu retten. Zu Hilfe kommen ihnen dabei der blaue Tiger und weitere Tiere, die Nörgel natürlich unbedingt aus dem Weg schaffen will.
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen
  •  Blancanieves - Ein Märchen von Schwarz und Weiß

    Blancanieves - Ein Märchen von Schwarz und Weiß

    28. November 2013 / 1 Std. 49 Min. / Drama
    Mit Maribel Verdú, Macarena García, Daniel Giménez Cacho
    Anfang des 20. Jahrhunderts: Der gefeierte Torero Antonio Villalta (Daniel Giménez Cacho) begeistert die Zuschauer in Sevillas Stierkampfarena immer wieder aufs Neue. Jedoch ist auch er nicht vor Fehlern gefeit und wird eines Tages von einem Stier lebensbedrohlich verletzt. Als sei dies nicht schlimm genug, stirbt seine Frau (Inma Cuesta) kurz darauf bei der Geburt von Tochter Carmen (Sofia Oria). Da der Stierkämpfer den Anblick von Carmen nicht ertragen kann, gibt er sie zu ihrer Großmutter Concha (Ángela Molina). Nachdem diese stirbt, kehrt Carmen zu ihrem Vater zurück, der mittlerweile die Krankenschwester Encarna (Maribel Verdú) geheiratet hat, die sich nur für sein Geld interessiert. Während seiner gesamten Kindheit muss das Mädchen unter dem Joch der fürchterlichen Stiefmutter leben. Als Encarana ihren Mann ermordet, flieht das junge Mädchen. Sie schließt sich einer Gruppe von Kleinwüchsigen an, die als fahrende Künstler durch die Lande ziehen. Diese erkennen nach einiger Zeit Carmens (nun dargestellt von Macarena García) Talent für den Stierkampf und machen sie kurzerhand zum Star ihrer Show.
    Pressekritiken
    3,8
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen
  •  Der Mohnblumenberg

    Der Mohnblumenberg

    21. November 2013 / 1 Std. 32 Min. / Animation, Drama, Familie
    Mit Masami Nagasawa, Junichi Okada, Keiko Takeshita
    Yokohama, 1963: Die junge Umi Matsuzuka hisst jeden Tag auf einem Hügel Signalflaggen. Ihr Vater ist auf dem Meer verschollen und sie hofft, dass er vielleicht eines Tages die Flaggen sieht und zu ihr zurückkehrt. Auch der Vater von Shun Kazama ist verschollen. Umi kennt Shun aus der Schule, er gibt dort die Schülerzeitung heraus und Umi ist auf Anhieb fasziniert von dem Jungen. Die beiden vaterlosen Jugendlichen freunden sich an und verbringen viel Zeit miteinander. Gemeinsam mit anderen Kindern setzen sie sich für den Erhalt einer baufälligen Schülerbude ein, denn das Club-Haus soll abgerissen werden, weil der Standort für die bevorstehenden Olympischen Spiele in Tokio gebraucht wird. Zusammen mit Shiro, dem Vorsitzenden des Schülerrats, machen sie sich auf den Weg nach Tokio, um einen Geschäftsmann vom Erhalt des Hauses zu überzeugen.
    Pressekritiken
    2,6
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen
  •  Die Braut trug schwarz

    Die Braut trug schwarz

    22. März 1968 / 1 Std. 47 Min. / Krimi, Drama
    Mit Jeanne Moreau, Michel Bouquet, Jean-Claude Brialy
    In einer französischen Kleinstadt treffen sich fünf junge Männer in einer Wohnung, um mit Alkohol und Kartenspiel die Zeit totzuschlagen. Schon bald werden sie auf ein Jagdgewehr aufmerksam und zielen damit auf die Spitze des gegenüberliegenden Kirchturms. Einer von ihnen nimmt zum Spaß ein frisch getrautes Brautpaar ins Visier, das gerade aus der Kirche kommt. Bei dem Versuch, ihm die Waffe zu entreißen, löst sich versehentlich ein Schuss und trifft den Bräutigam tödlich. Entsetzt stürmen die fünf Freunde aus der Wohnung und verlassen noch am selben Tag die Stadt. Julie Kohler (Jeanne Moreau), die Witwe des Verstorbenen, beschließt ihrem Mann in den Tod zu folgen und will sich aus einem Fenster stürzen. In letzter Sekunde wird sie von einer Freundin aufgehalten und lebt fortan nur noch für ihre Rache. Nach vielen Jahren hat sie die fünf Männer, die ihren Bräutigam auf dem Gewissen haben, endlich gefunden...
    Pressekritiken
    4,5
    User-Wertung
    2,9
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen
  •  Kill Your Darlings - Junge Wilde

    Kill Your Darlings - Junge Wilde

    30. Januar 2014 / 1 Std. 43 Min. / Drama, Biografie
    Mit Daniel Radcliffe, Dane DeHaan, Michael C. Hall
    1944: Das Leben des jungen Allen Ginsberg (Daniel Radcliffe) wird auf den Kopf gestellt, als er sich kurz nach Beginn seines Studiums an der Columbia University in New York mit seinem Kommilitonen Lucien Carr (Dane DeHaan) anfreundet, der nicht nur unglaublich cool, sondern auch sehr attraktiv ist. Lucien führt Allen in seine unkonventionelle Welt ein und macht ihn mit William Burroughs (Ben Foster) und Jack Kerouac (Jack Huston) bekannt. Die vier schriftstellerisch ambitionierten jungen Männer fühlen sich durch die Regeln der Gesellschaft und des Literaturbetriebs eingeengt. Sie missachten die Traditionen und wollen bewusst etwas ganz Neues kreieren. Doch der Ex-Professor David Kammerer (Michael C. Hall), der unsterblich in Carr verliebt ist und mit diesem so etwas wie eine Affäre hat, reagiert eifersüchtig auf die neue Freundschaft seines Schützlings mit Allen. Es kommt zu Spannungen, die sich schließlich in einer blutigen Tat entladen...
    Pressekritiken
    3,5
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen
  •  It Might Get Loud

    It Might Get Loud

    27. August 2009 / 1 Std. 37 Min. / Dokumentation
    Mit Jimmy Page, The Edge, Jack White
    Für seine politisch engagierte, aber letztlich doch ein wenig stromlinienförmige Dokumentation „Eine unbequeme Wahrheit“ hat Davis Guggenheim den Oscar gewonnen. Und das war alles andere als eine Überraschung. Schließlich lag sein Porträt Al Gores ganz auf der Linie der Academy. Hier von einem Kino des kleinsten gemeinsamen Nenners zu besprechen, wäre sicher etwas unfair, aber die Versuchung ist trotzdem recht groß. Bei „It Might Get Loud“, seiner neuesten Dokumentation, ist Guggenheim nun einen ganz anderen, weitaus unkonventionelleren Weg gegangen. Es dreht sich hier zwar alles um die E-Gitarre und ihre Rolle in der Rock-Musik der vergangenen 60 Jahre. Aber Guggenheim ist zum Glück nicht der Versuchung erlegen, einfach nur deren Mythos noch einmal von Neuem zu beschwören.
    Pressekritiken
    3,3
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen
  • Das doppelte Lottchen

    Das doppelte Lottchen

    10. Mai 2007 / Zeichentrick, Komödie
    Mit Anja Kling, Wolfgang Völz, Axel Milberg
    Mitte der 1950er Jahre führt der Zufall die Mädchen Luise und Lotte in einem Ferienheim in Seebühl am Bühlsee zusammen. Zunächst ist den beiden ihr zum Verwechseln ähnliches Aussehen gar nicht geheuer, doch schon bald müssen sie feststellen, dass sie in Wahrheit Zwillinge sind. Lotte ist bei ihrer Mutter Luiselotte in München aufgewachsen, Luise beim Vater Ludwig in Wien. Um nun auch ihren jeweils unbekannten Elternteil endlich kennen zu lernen, beschließt das ungleiche Zwillingspaar, für einige Zeit die Rollen zu tauschen.
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen
  •  Billy Elliot – I Will Dance

    Billy Elliot – I Will Dance

    30. November 2000 / 1 Std. 50 Min. / Tragikomödie
    Mit Jamie Bell, Julie Walters, Gary Lewis
    Billy Elliot (Jamie Bell) lernt seinem Vater Jackie (Gary Lewis) zuliebe boxen, damit er sich auch im wahren Leben durchschlagen kann. Doch eines Tages entdeckt Billy seine Liebe zum klassischen Tanz und gibt den Boxunterricht auf, um in die Ballettschule gehen zu können. Wie man sich denken kann, sehr zum Leidwesen seines Vaters. Der verbietet Billy nämlich, das aus seiner Sicht unmännliche Tanzen fortzusetzen. Aber Billy ist nicht allein. Unterstützung für seine Leidenschaft erfährt er von der Ballettlehrerin Georgia Wilkinson (Julie Walters) und seinem Freund Michael (Stuart Wells). So gelingt es Billy, gegen die Widerstände aus der Familie dem Tanzen treu zu bleiben. Als sein Vater ihn zufällig dabei beobachtet wie er mit eleganten Bewegungen durch die Halle tanzt, hat der Augenblick eine magische Kraft, die ihr Verhältnis verändern wird.
    User-Wertung
    3,7
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen
Back to Top