Mein FILMSTARTS
    Filme im Kino
    Finde hier alle Filme, die aktuell in den deutschen Kinos gezeigt werden
    •  Grüße aus Fukushima

      Grüße aus Fukushima

      10. März 2016 / 1 Std. 44 Min. / Drama
      Mit Rosalie Thomass, Kaori Momoi, Nami Kamata
      Für die Organisation Clowns4Help reist Marie (Rosalie Thomass) nach Japan in die Präfektur Fukushima, wo sie nach der Atomkatastrophe von 2011 helfen will. Die junge Frau, die vor ihrem eigenen Leben in Deutschland flieht, soll gemeinsam mit dem Clown Moshe (Moshe Cohen) ein wenig Freude in den Alltag der überlebenden Opfer bringen, die auch nach Jahren immer noch in Notunterkünften leben. Für ihren neuen Job ist Marie überhaupt nicht geeignet, was sie sich bald eingestehen muss. Statt jedoch ein weiteres Mal in ihrem Leben davonzulaufen, trifft sie eine ungewöhnliche Entscheidung: Marie bleibt ausgerechnet bei der störrischen, alten Satomi (Kaori Momoi), der letzten Geisha von Fukushima. Die will auf eigene Faust in ihr altes Haus zurückziehen, obwohl es in der Sperrzone liegt. Und so müssen beide Frauen lernen, wie sie ihre Vergangenheit abschütteln…
      Zum Trailer Vorführungen (1)
      Pressekritiken
      4,0
      User-Wertung
      3,3
      Filmstarts
      2,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Human - Die Menschheit

      Human - Die Menschheit

      20. Oktober 2016 / 2 Std. 29 Min. / Dokumentation
      Wir sind Menschen – aber was genau macht uns endgültig dazu? Warum lieben und leiden wir und was verbindet uns trotz unterschiedlicher Herkunft in unserem Inneren? In einer einzigartigen Kombination aus Zeitzeugenaussagen und Selbstreflexion, analysiert der Dokumentarfilm "Human – Die Menschheit" das Leben der Menschen auf unserem Planeten, das einerseits durch Kriege und Konflikte zerrissen, andererseits dank empathischer Solidarität und dem Gefühl des Zusammenhalts aufrechterhalten wird. Fotograf und Filmemacher Yann Arthus-Bertrand führte mit Hilfe seines Teams in mehr als 60 Ländern Gespräche mit über 2000 Menschen auf insgesamt 63 Sprachen, die von Freud und Leid des menschlichen Daseins erzählen und deren kraftvollen Worte die Natur wiederspiegeln, in der wir alle miteinander leben...
      Zum Trailer Vorführungen (1)
      Pressekritiken
      2,8
      User-Wertung
      3,1
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Victoria - Männer & andere Missgeschicke

      Victoria - Männer & andere Missgeschicke

      4. Mai 2017 / 1 Std. 36 Min. / Tragikomödie
      Mit Virginie Efira, Vincent Lacoste, Melvil Poupaud
      Victoria (Virginie Efira) ist Ende 30, geschieden, alleinerziehend und eine Anwältin in Paris, die leicht egozentrisch einem lockeren Sexleben frönt. Bei einer Hochzeit bekommt ihr ohnehin schon chaotisches Leben nochmal eine neue, emotionale Wendung...
      Zum Trailer Vorführungen (1)
      Pressekritiken
      3,3
      User-Wertung
      3,3
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Neruda

      Neruda

      23. Februar 2017 / 1 Std. 48 Min. / Drama, Biografie, Krimi
      Mit Luis Gnecco, Gael García Bernal, Mercedes Morán
      1948 bezichtigt der chilenische Senator Pablo Neruda (Luis Gnecco), seines Zeichens berühmter Dichter und Kommunist, die Regierung von Präsident Videla (Alfredo Castro) des Verrats. Die Retourkutsche folgt sofort in Form von Nerudas Amtsenthebung, seiner Verhaftung kann er nur durch Flucht entgehen.
      Zum Trailer Vorführungen (1)
      Pressekritiken
      4,3
      User-Wertung
      3,0
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Camino A La Paz

      Camino A La Paz

      7. Juni 2018 / 1 Std. 26 Min. / Drama
      Mit Rodrigo de la Serna, Ernesto Suárez (II), Elisa Carricajo
      Sebastián (Rodrigo de la Serna) hat in seinem Leben zwei Leidenschaften: Die Rockband Vox Dei und seinen alten, aber gut gepflegten Peugeot 505. Zumindest letzteres kommt ihm sehr gelegen, als er zufällig an eine Stelle als Chauffeur gerät. Im Zuge dieses neuen Jobs bietet sich dem frisch mit seiner geliebten Jazmín (Elisa Carricajo) verheirateten und in ärmlichen Verhältnissen lebenden Mann eine große Chance: Jalil (Ernesto Suarez), ein älterer Herr und strenggläubiger Muslim, möchte von Buenos Aires in Argentinien in die bolivianische Metropole La Paz reisen und stellt eine entsprechend hohe Summe Geld in Aussicht. Doch die Fahrt entpuppt sich als Zerreißprobe für Sebastians Nerven, denn Jalil isst nicht nur im Auto, verlangt andauernde Toilettenpausen und lädt ungefragte weitere Mitfahrer ein, auf dem Dach befindet sich auch ein sperriges Dialysegerät, das er zum Überleben braucht…
      Zum Trailer Vorführungen (1)
      Pressekritiken
      3,3
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Félicité

      Félicité

      5. Oktober 2017 / 2 Std. 04 Min. / Drama
      Mit Véronique Beya Mputu, Papi Mpaka, Gaetan Claudia
      Félicité (Véro Tshanda Beya) lebt mit ihrem Sohn Samo (Gaetan Claudia) in Kinshasa, wo sie abends in einer Bar als Sängerin arbeitet. Doch das Singen ist für die selbstbewusste Frau viel mehr als ein Job, es ist ihre Leidenschaft und Berufung. Mit ihrer Stimme verzaubert sie nicht nur ihre Zuhörer, sondern taucht selbst in eine andere Welt ein. Als Samo bei einem Unfall schwer verletzt wird und operiert werden muss, sieht sich die sonst so unabhängige Félicité gezwungen, andere um Hilfe zu bitten, um das Geld für den teuren Eingriff zusammenzubekommen. Sie wendet sich an Freunde, Nachbarn, sogar an Wildfremde. Ihr Weg führt sie quer durch die Metropole, in der ungeheure Armut und dekadenter Reichtum direkt nebeneinander existieren. Unterstützung bekommt sie dabei von Tabu (Papi Mpaka), einem Stammgast der Bar.
      Zum Trailer Vorführungen (1)
      Pressekritiken
      3,8
      User-Wertung
      3,0
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Seefeuer

      Seefeuer

      28. Juli 2016 / 1 Std. 54 Min. / Dokumentation
      Samuele ist gerade mal 12 Jahre alt und lebt auf Lampedusa. Seinen Alltag verbringt er meist damit, nach der Schule seine Freunde zu treffen oder mit seiner selbstgebauten Steinschleuder durch die Gegend zu streifen. Eines Tages will er wie sein Vater Fischer werden, denn auf der Mittelmeerinsel war das Leben schon immer sehr von dem beeinflusst, was die See so bringt. Doch seit einiger Zeit sind das nicht mehr nur Fische, sondern auch Menschen. Tausende Flüchtlinge kommen in kaum brauchbaren Booten und voller Verzweiflung, aber auch Hoffnung auf ein besseres Leben an den Stränden an. Denn obwohl Lampedusa zu Italien und damit zu Europa gehört, ist die Insel näher an Afrika dran und damit der ideale Ort, um einem Leben voller Gefahren zu entkommen. Für seine Dokumentation „Seefeuer“ beobachtete Regisseur Gianfranco Rosi ein Jahr lang das Geschehen direkt vor Ort.
      Zum Trailer Vorführungen (1)
      Pressekritiken
      3,8
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Nicht ohne uns!

      Nicht ohne uns!

      19. Januar 2017 / 1 Std. 31 Min. / Dokumentation
      Ganz gleich wo auf der Erde und egal wie unterschiedlich ihre Persönlichkeiten auch sein mögen, überall finden sich Kinder, die ähnliche Ängste, Hoffnungen, Träume und Wünsche für die Zukunft haben. Für ihren Dokumentarfilm „Nicht ohne uns!“ bereiste Filmemacherin Sigrid Klausmann 15 Länder auf fünf Kontinenten und gab insgesamt 16 Kindern eine Stimme. Sie alle sind unterschiedlichster sozialer Herkunft – manche von ihnen wachsen in privilegierten westlichen Ländern auf, andere in armen Gebieten Afrikas oder Asiens, müssen Kinderarbeit, Krieg und Prostitution erleiden. Sie alle haben die Sorge um den Planeten, um die Natur und die Sehnsucht nach Sicherheit, Frieden, Freundschaft und Glück gemeinsam. Deswegen wollen sie uns alle dazu ermuntern, die Umwelt zu erhalten, wollen die Welt voller Neugier und Bildungshunger zum Besseren verändern…
      Zum Trailer Vorführungen (1)
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Kindeswohl

      Kindeswohl

      30. August 2018 / 1 Std. 46 Min. / Drama, Gericht
      Mit Emma Thompson, Stanley Tucci, Fionn Whitehead
      Fiona Maye (Emma Thompson) nimmt als Richterin in London ihre Aufgabe sehr ernst. Mit vollem Einsatz lebt sie für ihren Beruf, was einen Preis hat. Ihr Privatleben ist ein Scherbenhaufen, denn ihre Ehe mit dem amerikanischen Geschichtsprofessor Jack (Stanley Tucci) steht vor dem Aus. Mitten in dieser persönlichen Krise hat die Familienrichterin einen neuen Fall zu verhandeln: Der 17-jährige Adam (Fionn Whitehead), ein brillanter Junge, hat Leukämie, weigert sich aber, eine Bluttransfusion anzunehmen, die sein Leben retten würde, weil er und seine Eltern Zeugen Jehovas sind. Das Krankenhaus hat bereits Klage eingereicht und Fiona soll entscheiden, ob Adam, der in drei Monaten volljährig wird, gezwungen werden soll, die Bluttransfusion anzunehmen. Doch soll Fiona ihn wirklich zwingen, zu leben? Die Richterin beschließt, sich selbst ein Bild vom Patienten zu machen und ihn im Krankenhaus zu besuchen...
      Zum Trailer Vorführungen (1)
      Pressekritiken
      3,6
      User-Wertung
      3,2
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Die Migrantigen

      Die Migrantigen

      7. September 2017 / 1 Std. 39 Min. / Komödie
      Mit Faris Rahoma, Aleksandar Petrovic (II), Doris Schretzmayer
      Benny (Faris Rahoma) und Marko (Aleksandar Petrović) sind zwei Österreicher mit Migrationshintergrund und vorbildlich in die Gesellschaft integriert. Das geht sogar so weit, dass sie eigentlich überhaupt nicht mehr als Immigranten wahrgenommen würden, wenn da nicht Bennys dunkle Haare wären. Doch dann werden sie eines Tages in einem Wiener Vorstadtviertel, in dem Menschen aus den verschiedensten Teilen der Erde leben, von der ehrgeizigen TV-Redakteurin Marlene Weizenhuber (Doris Schretzmayer) angesprochen. Die sucht für eine neue TV-Doku-Serie noch Hauptfiguren und so tun Marko und Benny so, als wären sie arbeitslose Kleinganoven, die allen denkbaren Klischees über Ausländer entsprechen. Das geht natürlich nicht lange gut und ehe sie sich versehen, hat sie ihre erfundene Realität eingeholt…
      Zum Trailer Vorführungen (1)
      Pressekritiken
      3,3
      User-Wertung
      2,9
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Rey

      Rey

      3. Januar 2019 / 1 Std. 31 Min. / Drama, Historie
      Mit Rodrigo Lisboa, Claudio Riveros
      Im Jahre 1860 reist der exzentrische französische Anwalt und Abenteurer Orélie-Antoine de Tounens (Rodrigo Lisboa) durch die Wälder von Südchile und Argentinien, um dort die indigenen Völker unter sich zu einen und sich zu deren König krönen zu lassen. Begleitet wird er von Juan Bautista Rosales (Claudio Riveros), einem ortskundigen Führer, der ihn zu den Mapuche bringen soll. Und tatsächlich: Die Bewohner des Gebietes wählen de Tounens zu ihrem Oberhaupt und er nennt sich fortan König von Araucana und Patagonien. Eine Flagge, eine Verfassung und sogar Münzen hat er für sein neues Königreich gleich selbst mitgebracht – doch während es so aussieht, als hätten sich seine irrwitzigen Träume für ihn nun tatsächlich erfüllt, fangen die Probleme jetzt erst so richtig an, denn als Herrscher über die Mapuche kommt er nun in Konflikt mit der chilenischen Armee, die den Machtanspruch Chiles verteidigen soll…
      Zum Trailer Vorführungen (1)
      Pressekritiken
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  A Man Of Integrity

      A Man Of Integrity

      2. Mai 2019 / 1 Std. 57 Min. / Drama
      Mit Reza Akhlaghirad, Soudabeh Beizaee, Nasim Adabi
      Reza (Reza Akhlaghirad) kennt das schwierige Leben in der Großstadt nur zu gut und entscheidet sich, dass er seine Familie von diesem moralischen Sumpf fernhalten will. Also zieht er mit seiner Frau und seinen Kindern im Norden des Irans aufs Land. Als Fischzüchter in einem Dorf will er ein ruhiges Leben führen und seinem Nachwuchs eine unbeschwerte Kindheit ermöglichen. Doch auch in dieser ländlichen Gegend sind Gewalt und Korruption keine Fremdwörter, wie Reza bald feststellen muss. Ein Großfabrikant mit besten Beziehungen zur Regierung will den lokalen Unternehmern seine Interessen aufzwingen, was nicht wenige Familien in den Ruin treibt. Auch Reza ist betroffen - obwohl er alles versucht hat, um sich nicht in das Netz aus Korruption und Machtmissbrauch verstricken zu lassen, sind eines Tages all seine Fische tot und er steht vor dem existenziellen Abgrund.
      Zum Trailer Vorführungen (1)
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    Back to Top