Mein FILMSTARTS
Filme im Kino
Finde hier alle Filme, die aktuell in den deutschen Kinos gezeigt werden
  •  Der Affront

    Der Affront

    25. Oktober 2018 / 1 Std. 49 Min. / Drama
    Mit Adel Karam, Kamel El Basha, Diamand Bou Abboud
    Während Toni (Adel Karam), Mechaniker und libanesischer Christ, seine Pflanzen auf dem Balkon wässert, tropft durch ein illegal montiertes Abflussrohr Wasser auf den Kopf des unter ihm entlanglaufenden Yasser (Kamel El Basha), einem Vorarbeiter, der als palästinensischer Flüchtling in Beirut lebt. Yasser beschimpft Toni und löst damit eine Kettenreaktion aus: Seine halbherzige Entschuldigung will der arrogante und hitzköpfige Toni nicht annehmen, stattdessen beleidigt dieser im Gegenzug nun auch Yasser. Der Streit eskaliert und landet schließlich vor Gericht. Der Prozess zieht sich, die Anwälte streiten und als der Fall schließlich die Aufmerksamkeit der Medien weckt, kommt es auf der Straße zu gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen rechten Libanesen und palästinensischen Flüchtlingen.
    Pressekritiken
    3,9
    User-Wertung
    3,2
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen
  •  BlacKkKlansman

    BlacKkKlansman

    23. August 2018 / 2 Std. 16 Min. / Biografie, Krimi
    Von Spike Lee
    Mit John David Washington, Adam Driver, Topher Grace
    Die Siebziger in Colorado Springs: Ron Stallworth (John David Washington) ist der erste Schwarze, der beim Polizeidepartment angenommen wird. Seine Arbeit besteht zunächst aus Undercover-Einsätzen bei Veranstaltungen der Black-Power-Bewegung – bis er einfach mal den Ku-Klux-Klan kontaktiert. Er bittet telefonisch um Aufnahme und wird so tatsächlich Mitglied! Ron gibt sich als weißer Rassist aus, was aber nur so lange klappen kann, wie er nicht an einem örtlichen Treffen teilnimmt. Wann immer es um Rons Anwesenheit bei einer der unmaskierten Ku-Klux-Klan-Veranstaltung geht, springt also der jüdische Kollege Flip (Adam Driver) ein, der dann die aus den Telefongesprächen bekannte Stimme imitiert. Ron und Flip fördern bei ihren Ermittlungen zutage, dass der lokale KKK-Ableger offenbar einen Terroranschlag plant. Und Ron gelingt es sogar, mit dem Neonazi David Duke (Topher Grace) zu telefonieren, einem verdammt hohen Tier im Klan…
    Pressekritiken
    3,6
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen
  •  An den Rändern der Welt

    An den Rändern der Welt

    1. November 2018 / 1 Std. 32 Min. / Dokumentation
    Von Thomas Tielsch, Markus Mauthe
    Mit -
    Naturfotograf und Greenpeace-Aktivist Markus Mauthe hat sich aufgemacht, um die „Ränder der Welt“ zu bereisen – also Orte, die (noch) fernab der Zivilisation liegen und von den letzten indigenen Gemeinschaften bewohnt werden. Doch auch dort sind bereits die Auswirkungen der Globalisierung spürbar, Umweltverschmutzung und Urbanisierung bedrohen den Lebensraum von Menschen, Tieren und Pflanzen. Bevor auch diese Ecken der Welt und die Kulturen ihrer Bewohner zerstört werden, will Mauthe sie noch einmal mit der Kamera festhalten und ihre Schönheit für Kino- und Vortragsbesucher auf der ganzen Welt sichtbar machen. Dafür hat er sich auf seinen Reisen durch Afrika, Amerika und Asien und seinen Besuchen bei indigenen Völkern wie den Indios im brasilianischen Mato Grosso und den Seenomaden in Malaysia von einem Filmteam begleiten lassen.
    Pressekritiken
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen
  •  Durch die Wand

    Durch die Wand

    4. Oktober 2018 / 1 Std. 40 Min. / Dokumentation
    Von Josh Lowell, Peter Mortimer
    Mit -
    Im Januar 2015 beginnen die amerikanischen Bergsteiger Tommy Caldwell und Kevin Jorgeson ihren Aufstieg an der sogenannten Dawn Wall, einer der Felswände an der berühmten Felsformation El Capitan im kalifornischen Yosemite-Nationalpark. Insgesamt 19 Tage dauert der Aufstieg und während dieser Zeit leben die Männer an der steilen Felswand – sie schlafen in einem Zelt, das am Felsen befestigt wird. Vor allem Caldwell wird dabei von seiner traumatischen Vergangenheit angetrieben: Im Alter von 22 Jahren wurde er in Kirgisistan von Rebellen gefangen genommen, verlor einige Jahre später einen Zeigefinger und musste zudem das Ende seiner Ehe mit seiner langjährigen Kletterpartnerin verkraften. In „Durch die Wand“ begleiten die Regisseure Josh Lowell und Peter Mortimer, die selbst Bergsteiger sind, die Kletterer Caldwell und Jorgeson bei ihrem Aufstieg.
    Pressekritiken
    4,5
    User-Wertung
    3,1
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen
  •  Dogman

    Dogman

    18. Oktober 2018 / 1 Std. 39 Min. / Krimi, Drama
    Mit Marcello Fonte, Edoardo Pesce, Nunzia Schiano
    Der Hundefriseur Marcello (Marcello Fonte), der von allen nur Dogman genannt wird, lebt mit seiner Tochter Alida (Alida Baldari Calabria) in dem trostlosten Vorort einer süditalienischen Küstenstadt ein bescheidenes aber glückliches Leben. Seine Nachbarschaft mag und akzeptiert den sanftmütigen und ruhigen Mann, was ihm sehr wichtig ist. Doch sein einstiges harmonisches Leben wird durch den ehemaligen Boxer Simone (Edoardo Pesce), der den gesamten Ort tyrannisiert, betrübt. Marcello zeigt sich dem drogenabhängigen, außer Kontrolle geratenen Mann anfangs noch loyal gegenüber und ist stets nachsichtig, obwohl ihn dieser ständig demütigt. Doch ein bitteres Ereignis, nach dem Marcellos Nachbarn ihn nicht mehr respektieren, zwingt den Hundefriseur zu drastischen Maßnahmen. Er schmiedet einen furchtbaren Plan, um sich gegen Simone zu wehren und seine Würde zurückzugewinnen…
    Pressekritiken
    3,8
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen
  •  Die Abenteuer von Wolfsblut

    Die Abenteuer von Wolfsblut

    4. Oktober 2018 / 1 Std. 27 Min. / Animation, Abenteuer
    Mit Torben Liebrecht, Marion Musiol, Tim Moeseritz
    In der Wildnis des Yukon kommt der Welpe Wolfsblut zur Welt. Er ist eine Mischung aus Wolf und Schlittenhündin und erkundet, liebevoll umsorgt von seiner Mutter, die unberührte Wildnis. Wolfsblut lernt schnell, dass das Leben ein Existenzkampf ist. Doch er trifft auch auf den rechtschaffenden Gesetzeshüter Weedon Scott (deutsche Stimme: Torben Liebrecht), der den Hund anständig behandelt. Nach dem Tod der Mutter nimmt ihn dann der Indianer-Häuptling Grey Beaver (Kaspar Eichel) bei sich auf und bildet Wolfsblut zum Schlittenhund aus. Bald fällt er aber in die Hände des dubiosen Geschäftsmanns Beauty Smith (Tim Moeseritz), der ihn mit Gewalt gefügig macht und bei Hundekämpfen antreten lässt. Bei einem illegalen Kampf wird Wolfsblut stark verletzt und schließlich von Marshall Scott, der die Veranstaltung beendet, und seiner Frau Maggie (Marion Musiol) aufgenommen und gesund gepflegt. Doch Beauty Smith will sich Wolfsblut mit allen Mitteln zurückholen...
    Pressekritiken
    2,5
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    3,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen
  •  Touch Me Not

    Touch Me Not

    1. November 2018 / 2 Std. 05 Min. / Drama
    Mit Laura Benson, Tomas Lemarquis, Christian Bayerlein
    Laura (Laura Benson) ist in ihren Fünfzigern und hat ein großes Problem mit körperlicher Nähe, sehnt sich aber nach Intimität. Ihren Zwiespalt versucht sie durch verschiedene Ansätze zu überwinden: So engagiert sie zum Beispiel einen Callboy, dem sie beim Onanieren zusieht, und sucht Rat bei der Transfrau Hanna (Hanna Hofmann) und einem Rollenspiel-Therapeuten. Laura besucht auch einen Kurs, in dem Behinderte und Nichtbehinderte das gegenseitige Berühren erproben, und lernt dort Tómas (Tómas Lemarquis) und den an spinaler Muskelatrophie erkrankten Christian (Christian Bayerlein) kennen. Während es dem nichtbehinderten Tómas nicht leichtfällt, bei einer Übung des Gesicht von Christian abzutasten und dann über seine Gefühle zu sprechen, hat Christian ein positives Verhältnis zu seinem Körper und ein erfülltes Sexualleben mit seiner Partnerin. Für jeden von ihnen ist der Weg zur Intimität ein anderer.
    Pressekritiken
    3,6
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen
  •  Champagner & Macarons - Ein unvergessliches Gartenfest

    Champagner & Macarons - Ein unvergessliches Gartenfest

    18. Oktober 2018 / 1 Std. 39 Min. / Komödie
    Mit Agnès Jaoui, Jean-Pierre Bacri, Léa Drucker
    Castro (Jean-Pierre Bacri) war einst als Moderator im Fernsehen erfolgreich, doch seine Karriere befindet sich schon seit längerem auf dem absteigenden Ast. Als ihn sein Chauffeur Manu (Kévin Azaïs) zur Einweihungsparty seiner langjährigen Freundin und Produzentin Nathalie (Léa Drucker) bringt, die in ein schönes Haus vor Paris gezogen ist, trifft er dort auch auf Hélène (Agnès Jaoui), seine Ex-Frau und Nathalies Schwester. Die beiden teilten einst dieselben Ideale, doch während sie sich selbst stets treu blieb, stieg Castro der Ruhm zu Kopf und er wurde durch das Fernsehen nach und nach zum Zyniker. Außerdem auf der Party dabei ist Nina (Nina Meurisse), die Tochter von Castro und Hélène, die ein Buch über das Leben ihrer Eltern geschrieben hat. Und so nimmt eine chaotische Feier ihren Lauf…
    Pressekritiken
    3,5
    User-Wertung
    2,8
    Filmstarts
    2,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen
  •  Intrigo: Tod eines Autors

    Intrigo: Tod eines Autors

    25. Oktober 2018 / 1 Std. 46 Min. / Krimi
    Mit Benno Fürmann, Ben Kingsley, Veronica Ferres
    Als er gerade bei dem Autoren-Kollegen Henderson (Sir Ben Kingsley) ist, um sich bei der Arbeit an einem Roman helfen zu lassen, erhält der Übersetzer David Moerk (Benno Fürmann) von seinem Verleger den Auftrag, ein Manuskript des renommierten Schriftstellers Germund Rein zu übersetzen. Denn mit dem Manuskript traf auch ein Brief ein, in dem Rein bestimmt, dass das Buch nicht in seiner ursprünglichen Sprache veröffentlicht werden darf. David macht sich an die Arbeit und stellt schnell fest, dass sich Rein offenbar umgebracht hat. Außerdem entdeckt er in dem Roman unheimliche Parallelen zu seinem eigenen Leben, darunter auch zu seiner verschwundenen Frau Eva (Tuva Novotny). Während sich Wirklichkeit und Fiktion immer mehr vermengen, wird David von seiner dunklen Vergangenheit eingeholt…
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen
  •  Rememory

    Rememory

    8. November 2018 / 1 Std. 51 Min. / Sci-Fi, Drama
    Mit Peter Dinklage, Martin Donovan, Evelyne Brochu
    Gordon Dunn (Martin Donovan), ein berühmter und innovativer Wissenschaftler, wird tot aufgefunden, nachdem er gerade erst seine neueste Erfindung vorgestellt hat: Eine Apparatur, die die ungefilterten Gedanken und Erinnerungen von Menschen erfassen, aufnehmen und wiedergeben kann. Dunns Witwe Carolyn (Julia Ormond) zieht sich nach dessen Tod immer mehr zurück – bis plötzlich ein mysteriöser Mann namens Sam (Peter Dinklage) auftaucht, der behauptet, ein alter Freund ihres Mannes zu sein. Mit zweifelhaften Hintergedanken nimmt er die Maschine an sich und versucht zunächst, den Mord an Dunn aufzuklären, indem er sich die Erinnerungen derer ansieht, die vor dessen Tod in seiner Nähe waren. Dabei findet er Unglaubliches heraus…
    Pressekritiken
    3,3
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen
  •  Ex Libris: Die Public Library von New York

    Ex Libris: Die Public Library von New York

    24. Oktober 2018 / 3 Std. 18 Min. / Dokumentation
    Mit -
    Sie gehört mit über 51 Millionen Medien zu den größten Bibliotheken der Welt: Die New York Public Library sammelt seit 1911 Wissen und Informationen. Seit der digitalen Revolution ist das traditionsreiche Haus zusätzlich ein gerne genutzter Ort des gemeinsamen Lernens und steht mittlerweile allen Menschen offen. Sie können ihr Recht auf Bildung wahrnehmen, sich austauschen und ihren Gedanken freien Lauf lassen. Filmemacher Frederick Wiseman bietet dem Publikum in seinem Dokumentarfilm die Möglichkeit, das Geschehen in der Bibliothek zu beobachten und für einige Augenblicke Teil eines Vortrags, Konzerts, einer einzelnen Sitzung oder einer Diskussion zu sein. Seine Kamera fängt einen Ort ein, in dem Demokratie gelebt und an dem deutlich wird, welche Kraft Wissen und Bildung haben.
    Pressekritiken
    4,3
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    5,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen
  •  Nanouk

    Nanouk

    18. Oktober 2018 / 1 Std. 37 Min. / Drama
    Mit Mikhail Aprosimov, Feodosia Ivanova, Galina Tikhonova
    Der Rentierhirte Nanouk (Mikhail Aprosimov) und seine Frau Sedna (Feodosia Ivanova) leben nach alter Tradition in einer Jurte aus Rentierfellen in der wunderschönen, aber auch extrem lebensfeindlichen Eiswüste von Jakutien. Sie ernähren sich von Jagen und Fischen, doch das Leben dort wird immer schwieriger – durch den Klimawandel, der dafür sorgt, dass der Schnee jedes Jahr ein bisschen früher schmilzt, und durch eine mysteriöse Krankheit, die die Wildtiere dahinrafft. Eines Tages bekommen Nanouk und Sedna Besuch von ihrem Sohn Chena (Sergei Egorov), der die einzige Verbindung zu ihrer Tochter Ága (Galina Tikhonova) ist, die das Leben in der Weite der Natur hinter sich gelassen hat. Nanouk möchte seine Tochter noch einmal wiedersehen und kommt so schließlich in eine ihm völlig fremde Welt...
    Pressekritiken
    3,9
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    4,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen
Back to Top