Mein FILMSTARTS
    Die meisterwarteten kommenden Filme
    Die kommenden Kinofilme mit den meisten Abrufen auf FILMSTARTS
    •  Der Distelfink

      Der Distelfink

      26. September 2019 / 2 Std. 30 Min. / Drama
      Im Alter von 13 Jahren besucht Theo Decker (Oakes Fegley) gemeinsam mit seiner Mutter Audrey (Hailey Wist) das New Yorker Metropolitan Museum, als dort ein Terroranschlag verübt wird. Theo überlebt diesen, seine Mutter nicht. In der Folge der Nachwirkungen der Explosion drängt ihm ein sterbender alter Mann nicht nur seinen Ring auf, sondern auch eines der faszinierenden Gemälde aus dem Museum. Theo versteckt das kostbare Gemälde eines holländischen Altmeisters, welches fortan als bei der Explosion verschollen gilt, bei sich. Das Bild wird sein kostbarster Schatz und seinem Leben, das ihn in den nächsten Jahren unter anderem nach Las Vegas führt, eine neue Richtung geben. Doch es hat auch zur Folge, dass Theo (nun Ansel Elgort) über die Jahre tief in die kriminelle Unterwelt abrutscht und 14 Jahre später in einem Amsterdamer Hotelzimmer untertauchen muss...Basierend auf dem gleichnamigen und mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichneten Roman von Donna Tartt aus dem Jahre 2013.
      Zum Trailer Vorführungen (11)
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Terminator 6: Dark Fate
      Vor wenigen Tagen war das Leben von Dani Ramos (Natalia Reyes) noch in bester Ordnung – und dann änderte sich alles: Denn plötzlich befindet sich die junge Frau in einem Kampf um Leben und Tod, inmitten eines unerbittlichen Krieges zwischen den Menschen und den Maschinen. Glücklicherweise ist sie dabei allerdings nicht auf sich allein gestellt. Unterstützung bekommt sie nicht nur von der kampferprobten Sarah Connor (Linda Hamilton), sondern auch von der kybernetisch weiterentwickelten Grace (Mackenzie Davis). Und die kann sie auch gut gebrauchen, denn auf der Flucht treffen die Frauen nicht nur auf den T-800 (Arnold Schwarzenegger), sondern auch auf einen neuen, weiterentwickelten Terminator (Gabriel Luna), der es auf sie abgesehen hat. „Terminator: Dark Fate“ ist der bereits sechste Teil der Science-Fiction-Saga, versteht sich allerdings als Fortsetzung von James Camerons „Terminator 2 – Tag der Abrechnung“ (1991).
      Zum Trailer
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Ich war noch niemals in New York

      Ich war noch niemals in New York

      17. Oktober 2019 / 2 Std. 09 Min. / Komödie, Drama, Romanze
      Für die Fernsehmoderatorin Lisa Wartberg (Heike Makatsch) ist ihr Beruf das Wichtigste im Leben. Das ändert sich erst als ihre Mutter Maria (Katharina Thalbach) nach einem Unfall ihr Gedächtnis verliert und plötzlich nur noch einen Gedanken im Kopf hat, nämlich, dass sie noch nie in New York war. Kurzentschlossen flieht die resolute Dame aus dem Krankenhaus und schmuggelt sich als blinde Passagierin an Bord eines Kreuzfahrtschiffs mit Ziel New York. Lisa begibt sich notgedrungen auf die Suche nach ihrer Mutter, wobei sie ihren Maskenbildner Fred (Michael Ostrowski) im Schlepptau hat, und macht Maria tatsächlich auch ausfindig – allerdings legt das Schiff ab, bevor die drei wieder von Bord können. Doch das stellt sich als Glück im Unglück heraus, denn so lernt Lisa Axel (Moritz Bleibtreu) und dessen Sohn Florian (Marlon Schramm) kennen, Maria trifft auf Eintänzer Otto (Uwe Ochsenknecht) und Fred verliebt sich in den griechischen Bordzauberer Costa (Pasquale Aleardi)…
      Zum Trailer Vorführungen (32)
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Nurejew - The White Crow

      Nurejew - The White Crow

      26. September 2019 / 2 Std. 07 Min. / Biografie, Drama
      Während der ebenso temperamentvolle wie attraktive Rudolf Nurejew (Oleg Ivenko) in seiner Heimat, der Sowjetunion, längst ein Star ist, blieben dem Balletttänzer Erfolge im Ausland lange verwehrt – bis er Anfang der 60er Jahre Gelegenheit bekommt, die beste Tanzakademie des Landes in Paris zu vertreten. Immerhin herrscht der Kalte Krieg und die Sowjetunion will nach außen hin Stärke zeigen, auch in der Kunst. Schon bald dreht sich sein Aufenthalt im aufgeschlosseneren Frankreich allerdings um weit mehr als nur um seinen Auftritt. Als er Clara Saint (Adéle Exarchopoulos) trifft, mit der er gemeinsam durch die Straßen schlendert und die westliche Welt in Museen und Jazz-Clubs kennenlernt, genießt Rudolf die kurzzeitige Freiheit in vollen Zügen. Er blüht regelrecht auf, was den KGB-Spionen, die ihm auf Schritt und Tritt folgen, allerdings so gar nicht schmeckt. Schließlich entscheidet sich der Star sogar, seiner Heimat gänzlich den Rücken zu kehren – und beantragt politisches Asyl.
      Zum Trailer Vorführungen (27)
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Lindenberg! Mach dein Ding!
      Biopic über das Leben des jungen Udo Lindenberg (Jan Bülow), einem der Wegbereiter deutscher Rockmusik. Wir sehen die Zeit bis zu Udos Durchbruch im Alter von 27 Jahren. Auch vor Songs wie „Mädchen aus Ost-Berlin“, „Andrea Doria“ und „Hoch im Norden“ erlebte der Rockmusiker aus der westfälischen Provinz, der Mann mit den langen Haaren und dem Hut, schon genug, um daraus einen Film zu machen: Lindenberg trommelte als Jazz-Schlagzeuger in Bands und er erlebte ein Abenteuer in einer US-amerikanischen Militärbasis in der Libyschen Wüste…
      Zum Trailer
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Zombieland 2: Doppelt hält besser
      Wichita (Emma Stone), Little Rock (Abigail Breslin), Columbus (Jesse Eisenberg) und Tallahassee (Woody Harrelson) sind zurück und schlagen sich weiter durch eine Welt, die nach einer Zombieapokalypse brachliegt. Das hat auch so seine Vorteile, kann man es sich nun im verwaisten Weißen Haus gemütlich machen. Doch die bunte Truppe wird auch vor Herausforderungen gestellt, helfen ihre selbst aufgestellten Regeln doch nicht in jeder Situation. Als Little Rock den Kiffer Berkeley (Avan Jogia) trifft und mit ihm durchbrennt, überredet Wichita die beiden Männer sie zu suchen. Dabei treffen sie nicht nur auf Zombies, die sich weiterentwickelt haben, sondern auch auf andere Überlebende …
      Zum Trailer
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Last Christmas

      Last Christmas

      14. November 2019 / Komödie, Romanze
      Von Paul Feig
      Kate (Emilia Clarke) läuft mal wieder ziellos durch London und denkt über all die falschen Entscheidungen nach, die sie in ihrem Leben getroffen hat. Dass jeder ihre Schritte von einem Klingeln begleitet wird, hat mit einer dieser schlechten Entscheidungen zu tun: Sie hat zuletzt als Elf in einem rund ums Jahr geöffneten Weihnachtsladen gearbeitet und trägt noch die Glöckchenschuhe. Doch als sie mit Tom (Henry Golding) zusammenstößt, ändert sich vieles. Obwohl die so oft enttäuschte Kate sich einen Schutzpanzer zugelegt hat, sieht er die Person dahinter. Und während das Weihnachtsfest näher rückt und sich London unter all der Deko und dem ersten Schnee verwandelt, entwickelt sich eine Romanze, die eigentlich nicht sein dürfte …
      Zum Trailer
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Bad Boys For Life

      Bad Boys For Life

      16. Januar 2020 / Action, Komödie
      Von Adil El Arbi, Bilall Fallah
      Dritter Teil der "Bad Boys"-Reihe mit Will Smith und Martin Lawrence als knallharte Detectives Mike Lowry und Marcus Burnett. Im Film soll das Buddy-Cop-Duo seit geraumer Zeit zerstritten sein und getrennte Wege gehen, Marcus hat sogar der Polizei den Rücken gekehrt und arbeitet mittlerweile als Privatdetektiv. Mike muss derweil eine Midlife-Crisis durchleben und mit seinem neuen Partner zurechtkommen, doch als ein albanischer Söldner auftaucht und Jagd auf Mike und Marcus macht, müssen die Ex-Partner wider Willen wieder zusammenarbeiten.
      Zum Trailer
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Bayala - Das magische Elfenabenteuer

      Bayala - Das magische Elfenabenteuer

      24. Oktober 2019 / 1 Std. 25 Min. / Animation, Fantasy, Familie
      Von Federico Milella, Aina Järvine
      In der magischen Welt von Bayala tummeln sich Elfen, Einhörner und andere magische Kreaturen. Schon immer lebten die Elfen mit der Natur in harmonischen Einklang. Im Palast der Sonnenelfen herrscht indes Hochbetrieb, da Eyela (Stimme im Original: Franciska Friede) zur Königin ernannt werden soll. Das klingt nach einer ausgelassenen Zeremonie, doch am Horizont ziehen dunkle Wolken auf: Die magischen Pflanzen beginnen zu welken und die Magie verschwindet langsam aus der Welt, weil auch die Drachen nach und nach verschwinden. Nun ist es an der Elfen-Prinzessin Surah (Madison Mullahey / Josephine Preuß) und ihren Gefährten, die Magie mithilfe eines Dracheneis wieder nach Bayala zurückzuholen. Nur wenn die verfeindeten Elfenstämme dazu bereit sind, ihre Kräfte zu vereinen, können die Drachen wieder Einzug halten und Bayala gerettet werden. Eine aufregende Reise voller Abenteuer beginnt, die sie in die fernen Drachenberge führt und bei der sie auch auf Ophira (Liza Ortiz), die gefährliche Schattenkönigin treffen...Basierend auf den gleichnamigen Figuren des Spielzeugherstellers Schleich.
      Zum Trailer
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Top Gun 2: Maverick
      Ex-Flieger-Ass Maverick (Tom Cruise) ist nun ein Fluglehrer, der den jungen Macho-Piloten von heute auf der Flugakademie zeigt, wie es geht. Dabei muss er aber auch mit der neuen Zeit zu Recht kommen, in der Piloten immer weniger eine Rolle spielen, da unbemannnte Drohnen eingesetzt werden.Die Fortsetzung zu "Top Gun" mit Tom Cruise. Miles Teller wird Bradley Bradshaw spielen, Flugschüler und Sohn von Mavericks ehemaligen Kollegen und besten Freund Nick "Goose" Bradshaw. Jennifer Connely wird eine alleinstehende Mutter mimen, die eine Bar in der Nähe der Navy-Basis betreibt. Als Commander Tom "Iceman" Kazansky ist auch Val Kilmer wieder mit an Bord.
      Zum Trailer
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Eine ganz heiße Nummer 2.0
      Mit ihrer durchaus gewagten Geschäftsidee, als Telefonsexanbieter zu arbeiten, konnten Waltraud (Gisela Schneeberger), Maria (Bettina Mittendorfer) und Lena (Rosalie Thomass) sich vor der drohenden Pleite retten. Doch einige Zeit später steht es in ihrem Heimatdorf erneut schlecht: Viele Einwohner ziehen weg, es gibt immer weniger Arbeitsplätze und auch die Touristen blieben aus. Schuld an der ganzen Misere ist das fehlende Breitbandinternet, ohne dass man heutzutage schnell den Anschluss verliert. Während die Männer des Dorfes auf eigene Faust versuchen, die nötigen Kabel zu verlegen, kommt Waltraud, Maria und Lena eine Idee: Sie wollen den Tanzwettbewerb im benachbarten Josefskirchen gewinnen und mit dem Preisgeld für die nötige Infrastruktur zahlen. Doch die intrigante Bürgermeistergattin Moni (Franziska Schlattner) hat es ebenfalls auf das Preisgeld abgesehen… "Eine ganz heiße Nummer 2.0" ist die Fortsetzung von "Eine ganz heiße Nummer".
      Zum Trailer Vorführungen (60)
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  3 Engel für Charlie

      3 Engel für Charlie

      2. Januar 2020 / Action, Komödie
      Wie bereits in den vorangegangenen "3 Engel für Charlie"-Filmen und der TV-Serie arbeiten drei Ermittlerinnen – in diesem Fall Sabina Wilson (Kristen Stewart), Jane Kano (Ella Balinska) und Elena Houghlin (Naomi Scott), die erst im Laufe des Films zum Team stößt – für den geheimnisvollen Charlie Townsend, dem sie selbst noch nie begegnet sind. Seine Identität ist geheim und Aufträge von Charlie werden stets per Lautsprecher entgegengenommen. Die Townsend-Agency ist mit seinen Agentinnen über die Zeit so erfolgreich geworden, dass das Unternehmen mittlerweile expandiert und mehrere Gruppen mit tapferen Engeln an verschiedenen Standorten besitzt. Angeleitet werden die Frauen von unterschiedlichen Vermittlern – den sogenannten Bosleys (unter anderem Elizabeth Banks und Patrick Stewart) – die ihren Agentinnen die weltweit härtesten Jobs an Land ziehen. Sabina, Jane und Elena müssen im neuesten "Charlie's Angels"-Abenteuer ihr eigenes Leben aufs Spiel setzen, weil ein junger System-Ingenieur geheime Informationen über eine tödliche Technologie weitergibt...Fortsetzung der "3 Engel für Charlie"-Reihe.
      Zum Trailer
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Knives Out - Ein Mord zum Dessert

      Knives Out - Ein Mord zum Dessert

      2. Januar 2020 / 2 Std. 11 Min. / Krimi, Komödie, Drama
      Nachdem der Familienpatriarch und Krimiautor Harlan Thrombey (Christopher Plummer) bei seinem 85. Geburtstag ermordet wird, entwickelt sich seine Geburtstagsparty zu einem Mystery Dinner. Die anwesenden Verwandten wollen natürlich nichts mitbekommen haben, werden aber dennoch von den beiden Detectives Benoit Blanc (Daniel Craig) und Lieutenant Elliott (Lakeith Stanfield) festgehalten, bis der Täter gefunden ist. Das passt den Gästen wie Ransom Drysdale (Chris Evans) und seinen Eltern Linda (Jamie Lee Curtis) und Richard Drysdale (Don Johnson) überhaupt nicht. Obwohl sich Thrombeys Partygesellschaft alles andere als kooperativ zeigt, kommt es im Laufe des Abends zu einigen überraschenden Wendungen und die Lage spitzt sich immer weiter zu. Die ermittelnden Beamten müssen sich durch ein verworrenes Netz aus Intrigen, Lügen und falschen Fährten kämpfen, um den mysteriösen Tod aufzuklären.
      Zum Trailer
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Dora und die goldene Stadt

      Dora und die goldene Stadt

      10. Oktober 2019 / 1 Std. 40 Min. / Familie, Abenteuer
      Nachdem sie den größten Teil ihres Lebens damit verbrachte, mit ihrer Mutter Elena (Eva Longoria) und ihrem Vater Cole (Michael Peña) den Dschungel zu erkunden, konnte sich Dora (Isabela Moner) nicht auf das gefährlichste Abenteuer aller Zeiten vorbereiten - die High School. Eine Exkursion zum Naturkundemuseum scheint für die junge Entdeckerin eigentlich vertrautes Gebiet zu sein, allerdings nur so lange, bis sie, Diego (Jeffrey Wahlberg) und zwei ihrer Freunde von Dieben entführt werden. Dora soll den Gaunern dabei helfen, ihre Eltern ausfindig zu machen, da die gerade auf der Suche nach Parapata, einer alten untergegangenen Stadt sind. Die Stadt wäre ein bedeutender archäologischer Fund und die Banditen wollen sich daran bereichern. Also werden alle nach Peru gebracht. Kurz nach der Ankunft werden die Freunde von Alejandro Gutierrez (Eugenio Derbez), einem geheimnisvollen Bewohner des Dschungels, gerettet. Von nun an führen Dora und ihre Begleiter eine Wanderung ins Unbekannte, um ihre Eltern zu retten und das mysteriöse Geheimnis hinter der verschollenen Inka-Zivilisation zu lösen.
      Zum Trailer Vorführungen (7)
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    •  Gelobt sei Gott

      Gelobt sei Gott

      26. September 2019 / 2 Std. 18 Min. / Drama
      Alexandre Guérin (Melvil Poupaud) lebt mitsamt Frau und Kindern in Lyon. Mit den tragischen Ereignissen aus seiner Kindheit hat er soweit abgeschlossen - bis er eines Tages erfährt, dass eben jener Priester, der ihn zu seiner Pfadfinderzeit missbraucht hat, Jahrzehnte später immer noch mit Kindern arbeitet und so billigend in Kauf genommen wird, dass er sich weiterhin an seinen Schützlingen vergeht. Also beschließt Alexandre, sein Schweigen zu brechen und sich für die Sicherheit der unschuldigen Kinder einzusetzen. Er schließt sich mit François (Denis Ménochet) und Emmanuel (Swann Arlaud) zusammen, die ähnliche Erfahrungen wie er selbst machten und das Treiben des Priesters ebenfalls nicht weiter hinnehmen wollen. Gemeinsam treten sie für die potentiellen Missbrauchsopfer ein, die es aufgrund von Angst und Scham meist nicht aus eigener Kraft schaffen, sich den Fängen ihrer Peiniger zu entziehen.
      Zum Trailer Vorführungen (28)
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    Back to Top