Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Gruselig: Olivia Wilde auf erstem Bild und Poster zum Thriller "The Lazarus Effect"
    Von Tobias Mayer — 06.01.2015 um 12:40
    facebook Tweet

    Das "Lazarus-Phänomen" bezeichnet einen Vorgang, bei dem Tote scheinbar wieder lebendig werden. Der "Lazarus-Effekt" ist das Wiederauffinden von vermeintlich ausgestorbenen Tierarten. So viel zum Hintergrund des Thrillers "The Lazarus Effect"…

    1. +
    Eine Gruppe Studenten betreibt Hirnforschung – aber setzt sie dabei auch genug Hirn ein? Eine der Beteiligten jedenfalls stirbt, ihre Wiederbelebung hat gefährliche Folgen. Die Kommilitonen haben ein Wesen erschaffen, das sie nur noch schwer kontrollieren können…

    Ein wenig auf Frankenstein machen in "The Lazarus Effect" u. a. Mark Duplass ("The League"), Olivia Wilde ("Her") und Evan "Quicksilver" Peters ("X-Men: Zukunft ist Vergangenheit"). Ab wann die gruselige Laborarbeit bei uns beginnt, wissen wir noch nicht, so lange wird es aber nicht mehr dauern – einen deutschen Verleih hat der Thriller von David Gelb bereits.
    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • max n.
      Ich glaube so viel ist da gar nicht gemacht. Ein bisschen an den Augen gedoktort, die Haare etwas fettig werden lassen und dann einfach eine fieße Lichtsetzung: hartes Licht von unten. In dem Licht sieht niemand gut aus. :D Das schafft leider nicht mal die gute 13.
    • PaddyBear
      Das Poster finde ich sogar recht nett aber ich geh davon aus, dass das einer dieser Filme wird, die man direkt in die Tonne schmeißen kann.
    • niman7
      Was man so alles aus solch einer Schönheit machen kann.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top