Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Die 30 weltweit erfolgreichsten Film-Reihen
    Von Carsten Baumgardt und Woon-Mo Sung — 10.04.2015 um 23:55
    facebook Tweet

    Wir zeigen euch die 30 Kinofilm-Reihen, die am meisten Geld eingespielt haben - gemessen nach weltweitem Einspielerergebnis in US-Dollar.

    Platz 6
    25. Platz 6 +
    Nächster Film: „Fast & Furious 9“ (deutscher Kinostart: 18.4.2019)
    Mehr anzeigen
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    • Die 30 erfolgreichsten Filme ohne (angekündigte) Fortsetzung
    • Die 50 erfolgreichsten Filme 2016 in Deutschland
    • Bis zu einem halben Jahrhundert: Die längsten Abstände zwischen zwei Teilen einer Filmreihe
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • WhiteNightFalcon
      Deadpool war noch nicht fertig, als ich den Kommentar geschrieben habe. 😉
    • JohnDoe2081
      Egal wenn Star Wars drauf steht!
    • TresChic
      Aber es gibt drei richtig beschissene Teile.
    • TresChic
      Letztes Bild mit Paul Walker, da wird mir gleich anders. Hat bestimmt einige Minuten leiden müssen :-(( Da wird einem das wieder bewusst und diese Umfrage null und nichtig.
    • Feschpa-Willi
      viel interessanter: welche 5 filme sind bei "ich- einfach unverbesserlich gemeint???" es gibt doch erst 2 teile und einen minion film. was sind die anderen beiden teile??
    • Alfred Jodocus Kwak
      Also ihr müsst euch schon entscheiden: Die Superman-Filme führt ihr hier alle zusammen auf (zumal Man of Steel auch noch im DCEU), aber im Fall von Batman berücksichtigt ihr erst nur die Nolan-Trilogie, um sie dann noch mal in die gesamte Batman-Reihe reinzupacken. Die Hobbit-Trilo trennt ihr von der DHdR-Trilo. In die X-Men-Reihe nehmt ihr die Wolverine-Trilo wiederum ganz selbstverständlich mit rein. Und nach der einzelnen Auflistung der Reihe zu Iron Man und Cap für ihr sowieso noch mal die Filme des MCU auf. Sorry, das ist einfach nur ein heilloses Durcheinander.
    • DanielJackson
      nicht ganz das was ich meinte, ich hätte eher eine auf sich bezogene filmreihe pro platz genommenzb die dark knight trilogiedie hobbit/HDR sagameinetwegen auch das Marvel MCUspiderman hingegen getrennt nach raimi bzw webb weil zT doppeltjames bond bin ebenso craig zb hat bisher eine durchgängige story, einige andere auchwie gesagt im prinzip egal, jeder hat seine sicht ;)
    • Alek K.
      Die Marvel Filme aus dem MCU spielen alle im gleichen Universum. Also eigentliche sind alle diese Filme sowas wie Spin-offs von The Avengers.
    • TresChic
      @FS: einfach das Marvel Universum reinzuwerfen, passt überhaupt nicht. Das wäre wie, alle Komödien von Warner Brothers.
    • DanielJackson
      hmmm, die erfolgreichsten reihen, würde ich eher am durchschnittseinspielergebnis orientieren, denn ein zB herr der ringe franchise welches 4 filme weniger hat, aber "nur" ne knappe millarde weniger eingespielt hat, ist aus meiner sicht erfolgreicher als zb das Marvel MCUauch interessant ist das zb im Marvel MCU nur die neuen filme sind, bei Superman oder Batman zb auch die alten. grade bei batman wäre die neue trilogie im durchschnitt mit knappen 800mio/film sogar noch erfolgreicher als marvel, bzw inkl den alten streifen wäre marvel wesentlich schlechter gestellt!aber wie heißt es doch so schön, traue keiner statistik die du nicht selbst gefälscht hast, von demher passt es schon! ;)
    • WhiteNightFalcon
      Oder es fehlen alle 20+ Western über Wyatt Earp, alle 50+ Filme über Sherlock Holmes etc etc. Bei Spiderman fehlen die Spideys aus den 70ern, die ja auch teils im Kino liefen.Dadurch, dass das MCU drin ist, hinkt die Liste einfach.
    • WhiteNightFalcon
      Nur haben die X-Men anders als das MCU einen roten Faden: Wolverine...Wolverine taucht ja in allen Teilen bisher auf oder Charles...Iron Man hingegen zb spielt aber keine Rolle bei Captain America oder den Thor-Solofilmen.
    • Master-Mind
      Harry Potter…..nie gesehen
    • WhiteNightFalcon
      Marvel und 007 werden den Kleinen mit der Brille in Kürze verjagen von der 1.Jurassic Park, Fast & Furious und Mission Impossible werden nen gewaltigen Satz nach vorne machen.Bei manchem bin ich aber auch zwiegespalten. Gehört das Marvel-Universum da überhaupt rein?? Anders als Potter, Bond, Fast & Furious, bei denen ja meist konsequent die gleichen Figuren im Mittelpunkt stehen, müsste man das bei Marvel differenzieren. Captain America, Thor, Iron Man jeweils für sich gesehen mit den Solofilmen + Avengers. Also Iron Man 1 -> 3 Plus Avengers, Cap 1 & 2 Plus Avengers. Sonst ist Marvel ja bald Spitzenreiter für die nächsten 250 Jahre.Aber hat mich auch einiges überrascht. Stirb langsam 5 der 3. erfolgreichste Film des Franchise?????
    Kommentare anzeigen
    Back to Top