Mein FILMSTARTS
    Die 30 besten Filme des Jahres 2015
    Von Carsten Baumgardt — 31.12.2015 um 23:00
    facebook Tweet

    Wir präsentieren euch die offizielle FILMSTARTS-Filmrangliste für das abgelaufene Jahr - diese 30 Filme haben uns im Kinojahr 2015 (Kriterium: deutscher Starttermin) am besten gefallen.

    Platz 30
    1. Platz 30 +

    A Most Violent Year

    J.C. Chandor wird mit seiner bitter-brillanten Milieustudie „A Most Violent Year“ ganz gewiss kein breites Publikum anlocken, dafür sind das Thema und die bedächtige Erzählweise einfach zu speziell – aber die Konsequenz, mit der er vorgeht, verdient größten Respekt. (zur FILMSTARTS-Kritik!)
    Mehr anzeigen
    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Cinergie
      Wir haben eben denselben guten "schlechten Geschmack" :-)
    • Cinergie
      Naja, 12 ist für Kingsmen nicht übel ;-).Ansonsten eine Liste die mit meinen Favoriten an vielen Orten Deckungsgleich ist. Ich hätte es nicht für möglich gehalten aber bei mir steht nach dem mittlerweile 4. Kinobesuch auch Star Wars an erster Stelle, der Film wird mit jedem mal gucken besser. Danach folgt bei mir aber schon Mad Max, obwohl ich kein grosser Fan von fast ausschliesslich motorisierten Filmen bin hat mich die Inszenierung von Fury Road echt von den Socken gehauen. Terminator ist, wie Du sagst, ein ordentlicher Actionfilm aber leider passt er nicht gut in die Terminator-Franchise, schade!
    • Fain5
      Trotzdem war Inherent Vice keine leichte Kost, obwohl der Stil des Films es suggeriert.
    • Fain5
      Sag mal haben wir uns schon darüber unterhalten? Denn genau das gleiche sage ich auch über Kingsman :)
    • niman7
      Gestern erneut Mad Max angeguckt und einfach nur der Wahnsinn! Muss einfach in jeder Top Liste.
    • amlug
      Das ist die Top-Liste, nicht die Flop-Liste!
    • amlug
      Wenn ein Film dieses Jahr in eine Top-Liste gehört dann ist das "Mad Max"
    • BobbyStankovic
      Falls Leute es wieder nicht checken sollten: die Filmstartslisten basieren streng auf ihren Kritik-Wertungen. Daher ist es logisch, dass auf den ersten beiden Plätzen die einzigen Filme des Kinojahres sind, die eine 5/5-Wertung haben.Bevor ihr rummurrt, dass Marvel-XYZ-Film nicht in der Liste ist, schaut also erstmal nach, ob der Film überhaupt 4/5 Punkten hat, denn das wäre das entsprechende Minimum, um in dieser Liste vorzukommen. Siehe: "A Most Violent Year".Meine Liste hat hier und da Schnittmengen mit der Filmstartsliste:http://meinungsimperialismus.d...
    • BobbyStankovic
      Oh, wenn du von Look Of Silence nichts gehört hast, dann MUSS er ja schlecht sein :D
    • Knarfe1000
      Ja, die Szene ist für mich schon Kinogeschichte.
    • Deathworld
      Ich glaube genau das war mein Problem, ich habe einen Meilenstein (Pans Labyrinth) erwartet und das war er nicht, dadurch konnte ich nur entäuscht werden. Außerdem war der Film mein Geburtstagsfilm, dass wiegt nochmals doppelt.
    • reyomatic
      der beste Film dieses Jahr war für mich mit Abstand: Das Brandneue Testament! der war originell, skurril, lustig, tragisch und hatte Tiefgang.
    • Deathworld
      Bin schon öffters in einem Film gesessen der mir nicht gefallen hat und erst ein toller Schluss bzw. eine geniale zweite Hälfte hat ihn komplett gerettet. Bei F7 war das aber leider nicht der Fall.
    • Deathworld
      Vielleicht hat Vin Diesel ja die Macht in sich.
    • Deathworld
      Hab ich leider noch nicht gesehen, werde ich nachholen!
    • Deathworld
      Mir hat Crimson Peak überhaupt nicht gefallen, ich habe etwas geniales in der Art von Pans Labyrinth erwartet und bin sehr enttäuscht worden. Ich empfand den Film als sehe fad.
    • Edward;
      Die Liste habt ihr gut gemacht, Filmstarts!
    • Edward;
      Manchmal muss man sich eben von Bekanntem, Herkömmlichem und Geradlinigem lösen können und sich auf etwas ganz anderes einlassen wie beim Free Jazz oder bei Britischem Essen.
    • Cinergie
      Für mich war Kingsman noch eine positive Überraschung, die Kirchen-Szene ist eine der krassesten Filmszenen überhaupt, sowas Übles habe ich schon lange nicht mehr gesehen (im positiven Sinne) :-D
    • Cinergie
      Ja, diese Szene war wirklich sehr emotional und toll gemacht. Ansonsten ordentlich aber für meinen Geschmack zu viel Krawumm. Klar, FF ist nicht bekannt für Realismus aber von einem Hochhaus zum anderen "springende" Autos fand ich dann doch auch zu viel des Guten.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Empfohlene Bildergalerien
    "The Irishman" bei Netflix: Neuer Trailer zeigt die digital verjüngten Stars des Mafia-Epos
    NEWS - Videos
    Mittwoch, 20. November 2019
    "The Irishman" bei Netflix: Neuer Trailer zeigt die digital verjüngten Stars des Mafia-Epos
    Bester Blick auf neuen "Star Wars 9"-Fiesling: Neue Bilder zu "Der Aufstieg Skywalkers"
    NEWS - Fotos
    Dienstag, 19. November 2019
    Bester Blick auf neuen "Star Wars 9"-Fiesling: Neue Bilder zu "Der Aufstieg Skywalkers"
    Mehr als 50 Meisterwerke! Das sind die besten Filme bei Amazon Prime Video
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Samstag, 16. November 2019
    Mehr als 50 Meisterwerke! Das sind die besten Filme bei Amazon Prime Video
    Exklusiv: Das Poster zu "Narziss und Goldmund", dem "'Game Of Thrones' der 30er"
    NEWS - Fotos
    Montag, 4. November 2019
    Exklusiv: Das Poster zu "Narziss und Goldmund", dem "'Game Of Thrones' der 30er"
    Alle Bildergalerien
    Back to Top