Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Könige der Wellen 2": Wrestler statt Shia LaBeouf
    Von Björn Becher — 02.03.2016 um 11:38
    facebook Tweet

    Sony kündigte nach fast zehn Jahren eine Fortsetzung des Animationsfilms „Könige der Wellen“ an. Shia LaBeouf wird allerdings nicht als Sprecher zurückkehren, denn man arbeitet dieses Mal mit der WWE zusammen. Daher sind Wrestler an Bord.

    John Cena
    1. John Cena +
    Der Wrestlingverband WWE mischt schon lange im Filmgeschäft mit. Mit WWE Studios wurde sogar eine eigene Filmfirma gegründet. Und diese schließt sich nun mit Sony zusammen, um ein Sequel zu „Könige der Wellen“ zu produzieren. Der Film trägt im Original den Titel „Surf’s Up 2: WaveMania“ und die Sprechrollen werden von Wrestlingstars übernommen. Dies kündigten die Filmstudios in einer gemeinsamen Pressemitteilung an.

    Im Mittelpunkt steht wieder Draufgänger-Pinguin Cody Maverick, der eine berühmte Surfer-Crew, die „Hang 5“, überzeugt, sich mit ihm auf die Suche nach einem mysteriösen, besonderen Platz zum Wellenreiten zu machen. Die „Hang 5“ werden dabei von Wrestlern synchronisiert: John Cena, The Undertaker, Triple H, Paige und Mr. McMahon übernehmen die Rollen.

    Wann „Könige der Wellen 2“, der für eine Heimkino-Veröffentlichung entwickelt wird, erscheinen soll, ist noch nicht bekannt. In unserer Bildergalerie am Anfang dieser Nachricht zeigen wir euch aber schon einmal die Wrestler und ihre animinierten Counterparts.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • MuscleStarX
      Ich Finde die pics sehr witzig. vor allem bei dem undertaker Pinguin musste ich sehr laut lachen
    Kommentare anzeigen
    Back to Top