Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "X-Men: Apocalypse": Neues Poster zum Mutanten-Abenteuer mit Michael Fassbender
    Von David Herger — 09.03.2016 um 06:00
    facebook Tweet

    In „X-Men: Apocalypse“ tritt das Mutanten-Team um Charles Xavier (James McAvoy) gegen ihren wohl mächtigsten Gegner, den finsteren Apocalypse (Oscar Isaac), und dessen Schergen an. Seht das neue Poster zum Kino-Abenteuer von Bryan Singer.

    1. +
    Bevor „X-Men: Apocalypse“ in nicht einmal zwei Monaten in den Kinos startet, erwartet uns noch geballte Superhelden-Power in Form von „Batman V Superman: Dawn Of Justice“ und „The First Avenger: Civil War“. Die Wartezeit versüßt 20th Century Fox allen Fans des Mutanten-Teams um Charles Xavier (James McAvoy) nun mit einem neuen Poster, in dem man bereits einen kleinen Vorgeschmack auf den großen Kampf der X-Men gegen den mächtigen Bösewicht Apocalypse (Oscaar Isaac) und dessen vier apokalyptische Reiter bekommt: Magneto (Michael Fassbender), Storm (Alexandra Shipp), Psylocke (Olivia Munn) und Archangel (Ben Hardy).

    In „X-Men: Apocalypse“ leben Menschen und Mutanten endlich in friedlicher Koexistenz miteinander. Doch dann tritt der mächtige Apocalypse (Isaac) auf den Plan. Der erste Mutant, den es je auf der Welt gab, will über die Welt herrschen und und dem Menschengeschlecht sowie allen ihm untreuen Mutanten den Garaus machen. Für seinen teuflischen Plan rekrutiert er einige Mitstreiter und erschafft so ein gefährliches Team, dem nicht einmal die X-Men gewachsen sein könnten...

    Neben den bereits genannten Darstellern gehören u. a. noch Jennifer Lawrence (Mystique), Nicholas Hoult (Beast), Evan Peters (Quicksilver), Kodi Smit-McPhee (Nightcrawler) und „Game Of Thrones“-Star Sophie Turner (Jean Grey) zur Besetzung. Wie bereits beim direkten Vorgänger „X-Men: Zukunft ist Vergangenheit“ sowie bei „X-Men“ und „X-Men 2“ ist einmal mehr Bryan Singer als Regisseur an Bord.

    Deutscher Kinostart von „X-Men: Apocalypse“ ist der 19. Mai 2016.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • MuscleStarX
      korrigier mich bitte wenn ich mich irre. spielt nicht Tom Hardy den Angel?
    • Heavy-User
      Deine Assoziation kann ich aber gut nachvollziehen, ging mir nicht anders.....Ich muss dann immer an Hardy als Bane denken, dessen halbes Gesicht auch eingepackt war und er trotzdem (meiner Meinung nach) eine verdammt gute Leistung gebracht hat, von daher mach ich mir da bei Isaac auch keine Sorgen, dass er das nicht stemmen kann.Aber ja, wenn es natürlich reduziert wird auf ein paar Dinge, dann ist es nur, weil man einen namenshaften Schauspieler im Cast haben wollte und das wäre echt schade......
    • Max H.
      War 'ne plötzliche Assoziation. Kommt im fertigen Film vielleicht auch besser rüber. Ich denk nur, Isaacs ist ein sehr guter Schauspieler, aber er scheint in diesem Korsett dermaßen "eingepackt", dass ich mir keine bedeutungsvolle schauspielerische Regung darin vorstellen kann. Was nicht so großartig ist, es sei denn man verlangt auch wirklich nur von Ton und Augenbrauen das ultimative Böse, was dieser Typ ja angeblich auch zu sein scheint.Dann allerdings hätte man auch irgendeinen Schauspieler nehmen können und das ganze ist lediglich name-dropping.
    • WhiteNightFalcon
      Die Poster der X-Men Filme waren in meinen Augen noch nie sonderlich innovativ. Bei keinem einzigen.
    • Vincent M.
      Warum sollte das Tom Hardy sein?
    • Heavy-User
      Ja das stimmt allerdings. Ich mein Geheimhaltung heutzutage ist sowieso anders und ich finde viel schwieriger geworden, aber das heißt noch lange nicht, dass der Trailer alles verraten muss. Aber es ist halt auch so, wie du sagst, dass man dem Zuschauer etwas zeigt und er darauf hin ins Kino geht, weil er wissen möchte, wie es dazu gekommen ist (z.B. Civil War die Verteilung der Seiten oder BvS die Entstehung des Schurken)Das Design fand ich nicht so schlimm, aber wenn man sich an der Comicvariante orientiert, dann ist er schlecht geraten, von daher ist dein Vergleich auch gar nicht so weither. Vielleicht leitet der X-Men-Film den Power Ranger-Film ein ;-)
    • MuscleStarX
      grausames Poster. ist das wirklich Tom Hardy auf dem Bild als Angel???? der typ sieht aus wie ein 12 jähriger bubi
    • FAm Dusk Till Dawn
      Nein. Die (meisten) X-Men Filme gehörten für mich stets zu den besseren Superheldenfilmen. Aber der neue lässt auch mich völlig kalt. Story, Trailer ... alles belanglos und in höchstem Maße austauschbar.
    • Max H.
      Aber irgendwie auch das ähnliche Problem, genau wie bei der Seitenverteilung bei "Civil War" als auch der vollständigen Enthüllung aller Schurken in "Batman vs. Superman" verraten die Previews viel zu viel, vorraussichtlich auch weil irgendwie alle drei mehr oder weniger gegeneinander am Box - Office antreten müssen. Sicherlich gibt es etwas zeitliche Verzögerung dazwischen, aber in dem man bis Vorstellungsbeginn immer weiter kleine "Brotkrümmel" streut, will man den Zuschauer damit "abholen".Bin mir ziemlich sicher, dass das den Filmen schaden könnte, zumal ich mich andauernd frage, wenn ich mir das Design von Apocalypto so ansehe, ob der mit den anderen Power Rangers am Ende noch eine Super Transformation macht. Hätt was!
    • Modell-101
      Der neue Film juckt mich irgendwie nicht. Gehts nur mir so?
    • FAm Dusk Till Dawn
      Urks. Furchtbares Poster ...
    • Heavy-User
      Ich bin mir immer noch nicht ganz sicher, ob es sinnvoll war, dass man im Vorfeld verraten wurde, wer die Rolle der vier Apokalyptischen Reiter einnehmen wird. Ich mein klar, Magneto hätte man sich im Vorfeld auch schon denken können......Aber auch hier bin ich mal gespannt, genau wie beim Civil War und BvS haben die Bilder und der Trailer Lust auf mehr gemacht :-)
    Kommentare anzeigen
    Back to Top