Mein FILMSTARTS
60 Filmplakate mit eingedeutschten Titeln: FILMSTARTS ist "Lost In Translation"
Von Sissy Neumann, Julius Vietzen, Carsten Baumgardt, Martin Minke, Marc Friedrich — 24.03.2016 um 09:05
facebook Tweet G+Google

Wir haben uns jede Menge Originalfilmtitel vorgenommen und diese frei Schnauze direkt ins Deutsche übersetzt - mal passend, mal wortwörtlich und mal absichtlich holprig. Viel Spaß!

+
1/61
facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • Heavy-User
    Sehr cool :D ....."96 Stunden-genommen 2"; "Dreckiger Harry" und "Der Schnelle und der Stürmische" klingen aber auch wie aus einem andere Gerne :D
  • Thomas V.
    Ein paar waren durchaus witzig, aber Eigennamen wie Ray, Milk oder Rocky zu übersetzen ist irgendwie doof. Dann lieber Filme nehmen, von denen die englischen Titel hierzulande kaum bekannt sind. Etwa Disney-Titel wie "Die Retter", "Bettpfosten und Besenstiele", "Schlafende Schöne", "Tapfer" oder "Die Dame und der Penner".
  • Yanky
    "Fledermausmann fängt an" :D
Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Empfohlene Bildergalerien
Die 30 besten Filme des Jahres 2018
NEWS - Bestenlisten
Samstag, 23. Juni 2018
Die 30 besten Filme des Jahres 2018
Schafft ihr es bis zur Million: Spielt bei uns eine Runde "Wer wird Millionär?" nur mit Kinofragen!
NEWS - Reportagen
Samstag, 23. Juni 2018
Schafft ihr es bis zur Million: Spielt bei uns eine Runde "Wer wird Millionär?" nur mit Kinofragen!
"Aquaman": Nicole Kidman und die Bösewichte Black Manta und Ocean Master auf neuen Bildern zum DC-Abenteuer
NEWS - Fotos
Freitag, 15. Juni 2018
"Aquaman": Nicole Kidman und die Bösewichte Black Manta und Ocean Master auf neuen Bildern zum DC-Abenteuer
"The First Purge": Der erste Blick auf die gruseligen neuen Mörder-Masken
NEWS - Fotos
Donnerstag, 14. Juni 2018
"The First Purge": Der erste Blick auf die gruseligen neuen Mörder-Masken
Alle Bildergalerien
Back to Top