Mein FILMSTARTS
Zum Kinostart von "Bad Moms": Die sieben besten Rollen von Mila Kunis
Von Christoph Petersen — 21.09.2016 um 15:41
facebook Tweet G+Google

Mit „Bad Moms“ hat Mila Kunis in den USA einen der größten Überraschungshits des Jahres hingelegt – so mausert sich die ehemalige Sitcom-Schauspielerin immer mehr zu einem veritablen Kinostar, der einen Film an den Kassen zum Erfolg führen kann.

+

Einige Monate nach dem thematisch sehr ähnlichen „Freundschaft Plus“ in den Kinos gestartet, konnte Mila Kunis am Ende ihre Konkurrentin Natalie Portman ausstechen: Zum einen feuert sie ihre Dialogsalven hier in einem derartigen Tempo ab, dass selbst Justin Timberlakes Sean Parker aus „The Social Network" vor Neid erblassen würde. Zum anderen ist ihre Rolle deutlich freizügiger angelegt als die von Natalie Portman, was wohl vor allem bei männlichen Zuschauern für Pluspunkte sorgt.

Mehr anzeigen
1/8
Die Komödie „Bad Moms“ (hier geht’s zur FILMSTARTS-Kritik) von den „Hangover“-Autoren Jon Lucas und Scott Moore hat an den nordamerikanischen Kinokassen bisher schon mehr als 110 Millionen Dollar eingespielt (und damit mehr als das Fünffache ihres Budgets wieder reingeholt). Da darf man schon mal anstoßen:

Tobis Film

Nachdem sie schon seit Jahren in den Talkshows (weil supersympathisch und spontan) und den Klatschzeitungen (weil mit Ashton Kutcher verheiratet) präsent ist, scheint sich Mila Kunis trotz des Flops von „Jupiter Ascending“ immer mehr zu einem Kinostar zu entwickeln, der tatsächlich Zuschauer dazu bringt, sich einen Film auf der großen Leinwand anzuschauen.



Zum deutschen Kinostart von „Bad Moms“, in dem Mila Kunis eine Mutter spielt, die sich dafür entscheidet, den ganzen modernen Elternquatsch (von Erdnussbutter ohne Erdnüsse bis hin zum Backen ohne Mehl und Zucker) einfach nicht mehr mitzumachen, präsentieren wir euch in unserer Bildergalerie ihre sieben bisher besten Rollen. Wobei wir uns sicher sind, dass da in Zukunft noch einige dazukommen werden!



facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • Jimmy V.

    Man sieht an dieser Liste, dass Mila Kunis eher Seichtes dreht. Sie ist okay, aber mehr auch nicht.

  • Joachim K.

    Black Swan würde ich jetzt nicht als "seichtes" bezeichnen, aber Ausnahmen bestätigen wohl die Regel. Grundsätzlich gebe ich dir als recht ;)

  • Jimmy V.

    Ja, Ausnahmen bestätigen tatsächlich die Regel. Deswegen das Wörtchen "eher".

Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Empfohlene Bildergalerien
Drauf eingeprügelt: Was bedeutet es wirklich, wenn Filme wie "mother!" vom US-Publikum ein "F"-Rating bekommen?
NEWS - Reportagen
Montag, 18. September 2017
Drauf eingeprügelt: Was bedeutet es wirklich, wenn Filme wie "mother!" vom US-Publikum ein "F"-Rating bekommen?
Neue Figurenposter zu "Saw 8: Jigsaw" zeigen: Der sadistische Killer ist nicht allein!
NEWS - Fotos
Montag, 18. September 2017
Neue Figurenposter zu "Saw 8: Jigsaw" zeigen: Der sadistische Killer ist nicht allein!
"Hellboy": Erste Bilder von David Harbour als Höllenjunge
NEWS - Fotos
Donnerstag, 14. September 2017
"Hellboy": Erste Bilder von David Harbour als Höllenjunge
Zum Sensationskinostart von Stephen Kings "Es": Die 20 erfolgreichsten R-Rated-Starts in den USA
NEWS - Im Kino
Montag, 11. September 2017
Zum Sensationskinostart von Stephen Kings "Es": Die 20 erfolgreichsten R-Rated-Starts in den USA
Alle Bildergalerien
Back to Top