Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Rangliste: Alle Filme von Uwe Boll gerankt - vom schlechtesten bis zum besten
    Von Christoph Petersen — 28.10.2016 um 14:12
    facebook Tweet

    Uwe Boll hat angekündigt, endgültig keine Filme mehr machen zu wollen – also genau der richtige Zeitpunkt, um zum Abschluss sein Werk noch einmal in eine qualitative Ordnung zu bringen.

    Platz 30
    1. Platz 30 +

    Auschwitz (2011)

    „Auschwitz" ist auch nach den Worten von Uwe Boll selbst kein „richtiger Film, sondern eine Skizze". Im Groben besteht diese aus zwei Teilen. Zu Beginn und am Ende gibt es Ausschnitte aus Interviews mit deutschen Schülern, die Uwe Boll zum Thema Nationalsozialismus befragt. Im Zwischenteil wird mit den Mitteln eines Spielfilms ein ganz normaler Tag – inklusive Gasdusche und Urlaubsplanung - im KZ Auschwitz nachgestellt. Uwe Boll scheitert mit beiden Ansätzen, zwar aus jeweils anderen Gründen, aber doch gleichermaßen katastrophal. (--> zur FILMSTARTS-Kritik!)
    Mehr anzeigen
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top