Mein FILMSTARTS
    8.797 Kritiker-Listen ausgewertet: Das sind die 100 besten Filme aller Zeiten
    Von Tobias Tißen, Jennifer Ullrich — 17.02.2017 um 08:00
    facebook Tweet

    Auf die Frage nach dem besten Film aller Zeiten gibt es keine objektive Antwort – oder etwa doch? Mancherorts scheut man jedenfalls keine (mathematischen) Mühen, um die Wahrheit endlich zu ermitteln...

    1. +
    Blow Up (GB/IT, 1966)
    Regie: Michelangelo Antonioni

    Mehr anzeigen
    Wohl jeder Filmliebhaber, egal ob Fan oder Kritiker, hat im Laufe seines Lebens schon einmal eine Aufzählung mit seinen absoluten Leinwandfavoriten erstellt – und trotzdem ist es am Ende des Tages unmöglich, die Qualität eines Kunstwerks objektiv zu messen. Der australische Publizist Bill Georgaris jedoch rief 2006 unter dem Titel They shoot pictures, don't they? ein aufwendiges Projekt ins Leben, um der Antwort auf die Frage nach den besten Filmen aller Zeiten so nahe wie möglich zu kommen.

    Für die mittlerweile zwölfte Version des Projekts, die im Februar 2017 online ging, wurden nunmehr sage und schreibe 8.797 verschiedene Kritikerlisten ausgewertet, die je nach Aktualität und Listen-Typ (es wurden auch länder- und genrespezifische Listen einbezogen) mehr oder weniger gewichtet wurden. Herausgekommen ist am Ende ein Katalog der aus Kritikersicht 1.000 besten Filme – wir stellen euch hier die Top 100 daraus vor!

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Kein_Gast
      Du sprichst mir aus der Seele!
    • elloco88
      Ich finde das die beste liste top 100 Filme imdb hat !!!!
    • elloco88
      Ja
    • Marcel G.
      Auch wenn ich jetzt als proll daher komme.Aber immer dieses alt = klassiker = besteNervt mich. Herr der ringe ist einfach die beste film Geschichte ever.Das gleiche ist wenn man sich nur auf das genre Horror konzentriert, ist natürlich Nosferatu das Beste..... quatsch. Vll war es damals zu seiner zeit einfach "krass" aber wenn man es sich jetzt anschaut ist es stink langweilig, genauso wie "IT" .Und wer remakes von vorne herein verpöhnt, redet genauso schwachsinn. Ohne bessere remakes wären wir noch in der steinzeit.
    • castro77
      Es ist ja generell das große "was wäre wenn" der deutschen Kunst, wenn man sieht wer da alles fliehen musste...
    • Master-Mind
      Hauptsache schwarz/weiß und du bist dabei
    • Edward;
      Die Filme sind überwiegend mit dabei... nur eben nicht unter den ersten 100.
    • Edward;
      Oder du bist einfach VÖLLIG ignorant und hast noch nicht gecheckt, dass dieser Unfilm Star Wars auf Platz 114 ist.
    • Edward;
      Diese stumpfsinnige Ablehnung einiger gegenüber den älteren SW-Filmen aus der Liste ist eine groteske Perversion in einem Filmforum.Geht mal auf die Webseite von dem Herrn Georgaris. Dort findet ihr die gesamte Liste in sortierbarem Zustand. Da sind mindestens 100 Filme dabei, die nach 1999 erschienen sind. Es gibt sogar einen eigenen Menüpunkt 21st Century. Die Liste insgesamt ist schon ein interessanter Kanon. Die Platzierungen der einzelnen Filme sind doch nur für nationalsozialistische Pumphosenspießer entscheidend.
    • BobRoss
      Solche Listen hängen leider immer 20 bis 30 Jahre hinterher weil "Alter" anscheinen ein wichtiger Faktor ist, damit ein Film ein Klassiker sein kann. Der neueste Film der erwähnt wurde war glaub ich Anfang 2000. Schade auch, dass ein Film am besten fährt wenn er ein Drama oder irgendwas mit surreales/art house/avantgarde.
    • Christian K.
      Solche Listen, egal wonach sie aufgebaut sein mögen, sind nett anzusehen und man findet immer noch Filme die man sich tatsächlich noch ansehen müsste, schlussendlich aber echt überflüssig.
    • Deliah C. Darhk
      Ist eine von den 8797. Die zwölfte glaube ich.
    • Deliah C. Darhk
      Ja, das habe ich verstanden. Deswegen fragte ich ja, in welchem moderneren Film Du das Thema besser umgesetzt siehst.Ich brauche einen Vergleichspunkt, um zu verstehen warum Du diesen Klassiker neueren Werken unterlegen siehst.
    • Deathworld
      Lulu!
    • Deliah C. Darhk
      Der Film erzählt die Geschichte vom Verlust und der Wiederfindung des Gottvertrauens und der göttlichen Bedeutung verschiedener Formen der Liebe.Welcher moderne Film macht das dE besser?
    • Deliah C. Darhk
      Hab mich jetzt auch mal durchgeklickt. Ist tatsächlich auffällig Oldie-lastig, und eine Top 100 ohne "Das Imperium schlägt zurück" geht ja schon mal gar nicht. ;PIch denke, nicht die Filme wurden in der Moderne des Kinos schlechter, sondern der Anspruch höher und ein Anderer, weil mittlerweile zu viel schon mal gesehen und zu wenig noch nie gesehen worden ist.Nichts desto Trotz gibt es natürlich zeitlose Meisterwerke, die vollkommen berechtigt auf ihren Plätzen stehen.
    • Deliah C. Darhk
      "Allein das Frauenbild, das mancher 60er-Schinken transportiert, ist heutzutage nur noch zum Kopfschütteln. "Genau deswegen sehe ich (einige) dieser Filme als wertvoll an. Sie sind Zeugnisse des Zeitgeistes, und auch unter ihnen gibt visionäre Werke, die ihre Botschaften und/oder Vohersagen oder Wunschvorstellungen transportierten.Viele Doris Day - Filme z. B. zeigen ihre Rollen als sehr starke und moderne Frauen, oder Jane Fondas Barbarella transportiert die Botschaft einer sexuellen Befreiung, die damals eben auch Zeitgeist war.Diese Filmdokumente spiegeln imA nicht nur ihre Geschichten wider, sondern auch die Gesellschaften, in welchen sie entstanden sind, und in welche Richtungen die Regisseure sie zu gehen sahen oder befürchteten.
    • Deliah C. Darhk
      Eine ausschliesslich wertungsfrei auf Fakten beruhende Abwägung/Meinung ist demnach nicht "subjektiv", sondern objektiv.
    • Deliah C. Darhk
      Gerade "Ist das Leben nicht schön?" besticht mit seiner Zeitlosigkeit und ist durchaus bereits vom Storyaufbau, der Figurenzeichnung, Darstellung und Regie schon häufig als brillant tituliert worden.
    • Christian W.
      Immer solche sinnlose Kritik an anderen Geschmack.Freut euch doch einfach, dass es da auch ein paar deutsche Filme hingeschafft haben, von Murnau, Lang und Herzog habe ich zumindest was gefunden. Gerne werden immer die französischen und italienischen Meisterwerke aufgeführt, deutsche schaffen es selten rein.Ansonsten gute Liste, wie immer eigentlich alle "Mainstream-Meisterwerke". Hätten tatsächlich aber auch bisschen mehr Komödien und Thriller rein kommen können. Und vielleicht auch der ein oder andere neuere. Memento, Children of men oder Toni Erdmann wären ja solche Kandidaten.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Empfohlene Bildergalerien
    Drei Filmlegenden auf einem Bild: Das 1. Poster zu "The Irishman" von Netflix und Martin Scorsese
    NEWS - Fotos
    Dienstag, 17. September 2019
    Drei Filmlegenden auf einem Bild: Das 1. Poster zu "The Irishman" von Netflix und Martin Scorsese
    Neuer Trailer zum Kriegs-Epos "Midway": Roland Emmerich liefert atemberaubende Seeschlachten!
    NEWS - Videos
    Freitag, 13. September 2019
    Neuer Trailer zum Kriegs-Epos "Midway": Roland Emmerich liefert atemberaubende Seeschlachten!
    Cool wie zu "Terminator 2"-Zeiten: Arnie auf neuem Bad-Ass-Poster zu "Terminator: Dark Fate"
    NEWS - Fotos
    Dienstag, 10. September 2019
    Cool wie zu "Terminator 2"-Zeiten: Arnie auf neuem Bad-Ass-Poster zu "Terminator: Dark Fate"
    Schicke neue Poster zu "ES Kapitel 2" zeigen die jungen und erwachsenen Loser vereint
    NEWS - Fotos
    Dienstag, 3. September 2019
    Schicke neue Poster zu "ES Kapitel 2" zeigen die jungen und erwachsenen Loser vereint
    Alle Bildergalerien
    Back to Top