Mein FILMSTARTS
Bildergalerie: 17 leicht zu übersehende Verbindungen zwischen Stephen Kings "Es" und anderen Werken des Horror-Großmeisters
Von Robert Laubenthal — 11.10.2017 um 17:45
facebook Tweet G+Google

Wir haben uns für euch ganz tief in die Welten des Autors gestürzt und 17 Anspielungen gefunden, kleine Details, die vom Roman „Es“ und/oder seiner Blockbuster-Verfilmung zu anderen King-Werken führen (oder andersrum).

+

Mike Hanlon, Mitglied des Clubs der Loser, gibt als Erwachsener im Roman „Schlaflos“ der Hauptfigur Ralph Roberts Tipps, wie man besser schläft.

Mehr anzeigen
1/18
facebook Tweet G+Google
Ähnliche Nachrichten
Das könnte dich auch interessieren
Kommentare
  • Silvio B.

    Auf diese Art sollten auch die Filmuniversen verbunden sein.

  • Fain5

    Ähm wo genau ging es in Dead Zone um Zeitreisen? Hab ich da was falsch in Erinnerung?

  • Fain5

    Ha sieh an hab ich wirklich verwechselt. Hatte Dead Zone nicht den Untertitel das Attentat oder so?

  • Silvio B.

    Genau das meine ich doch. Filmuniversen sind ja ok, aber eben nur so lose verbunden, wie in den Kingbüchern.

Kommentare anzeigen
Folge uns auf Facebook
Empfohlene Bildergalerien
Was für ein geiles Kinojahr war denn bitte 2002? Diese 50 Filme werden 15 Jahre alt!
NEWS - Im Kino
Freitag, 13. Oktober 2017
Was für ein geiles Kinojahr war denn bitte 2002? Diese 50 Filme werden 15 Jahre alt!
"Star Wars 8" neu auf Platz 5: Die 20 meistgeschauten Trailer innerhalb der ersten 24 Stunden
NEWS - Bestenlisten
Freitag, 13. Oktober 2017
"Star Wars 8" neu auf Platz 5: Die 20 meistgeschauten Trailer innerhalb der ersten 24 Stunden
"Strangers: Prey At Night": Erstes Bild zu "The Strangers 2" enthüllt Rückkehr von Dollface
NEWS - Fotos
Donnerstag, 12. Oktober 2017
"Strangers: Prey At Night": Erstes Bild zu "The Strangers 2" enthüllt Rückkehr von Dollface
Bildergalerie: 17 leicht zu übersehende Verbindungen zwischen Stephen Kings "Es" und anderen Werken des Horror-Großmeisters
NEWS - Im Kino
Mittwoch, 11. Oktober 2017
Bildergalerie: 17 leicht zu übersehende Verbindungen zwischen Stephen Kings "Es" und anderen Werken des Horror-Großmeisters
Alle Bildergalerien
Back to Top