Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Mission: Impossible 6 - Fallout" : Poster, Teaser und neue Bilder machen Lust auf den kommenden Trailer
    Von Alexander Friedrich — 01.02.2018 um 20:30
    facebook Tweet

    Ein klein wenig Geduld brauchen die Fans noch: Sonntagnacht zum Super Bowl kommt der Trailer zu „Mission: Impossible 6 - Fallout” mit Tom Cruise. Dafür gibt es schon mal das erste Poster, zwei Teaser-Häppchen und neue Szenenbilder:

    Neues Poster zu "Mission Impossible 6 - Fallout"
    1. Neues Poster zu "Mission Impossible 6 - Fallout" +

    Am Sonntag steht mit dem diesjährigen Super Bowl nicht nur die Begegnung der Philadelphia Eagles und der New England Patriots an, auch einige heiß erwartete neue Trailer zu den kommenden Blockbustern des Kinojahres stehen auf dem Programm. Auch zum sechsten „Mission: Impossible”-Film mit Tom Cruise, der jüngst den Titel „Fallout” bekam, wird ein erste Trailer veröffentlicht. Ein paar Häppchen mit neuem und sogar bewegtem Bildmaterial hat Paramount schon mal vorab rausgerückt: Neben neuen Szenebildern und einem ersten Poster gibt es auch zwei Mini-Teaser zu „Mission: Impossible – Fallout”, die erste kleine Ausschnitte aus dem neuen Actionfilm mit Tom Cruise zeigen.

    Die beiden Teaser-Clips stammen von den Twitter-Accounts von Tom Cruise und Paramount und sind zusammen gerade mal 14 Sekunden lang, doch geben sie immerhin einen guten Vorgeschmack auf den kommenden Trailer. Unter anderem sieht man kurz Tom Cruise als IMF-Agent Ethan Hunt am Steuer eines sich offenbar in einer Verfolgungsjagd befindenden Wagens. Auch Rebecca Ferguson als schlagfertige Ilsa Faust, Alec Baldwin als CIA-Boss Alan Hunley und die Stamm-Mitglieder Simon Pegg als Benji sowie Ving Rhames als Luther sind kurz zu sehen. Sowohl in einem der Teaser, als auch auf den neuen Szenenbildern kann man sich zudem einen kurzen Eindruck von Henry Cavill verschaffen, der als August Walker neu zum Franchise dazustößt und mit seinem Schnauzbart beim „Justice League”-Dreh für reichlich Furore sorgte.

    Am Sonntag bekommen wir dann endlich auch einen längeren Einblick in den neuen Tom Cruise-Film gewährt. Christopher McQuarrie übernahm wie schon beim Vorgänger die Regie und ist damit der erste innerhalb der Reihe, der mehr als nur einen Film inszeniert hat. „Mission: Impossible – Fallout” läuft ab dem 2. August 2018 in den deutschen Kinos.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Tobias D.
      Mein Ranking der M:I-Reihe ist aktuell: Rogue Nation, 1, Ghost Protocol, 3 und 2. Fallout wird sehr wahrscheinlich auf Platz 1 oder 2 landen. Cruise und McQuarrie sind einfach ein extrem gutes Team. Deswegen gefällt mir auch Jack Reacher (der erste) so gut.
    • Tobias D.
      Er ist nicht ausgestiegen. Er hatte für den Dreh von M:I-Fallout lediglich keine Zeit, weil da schon Avengers 3 und 4 im Zeitplan waren.Bei weiteren Teilen wird er sicher wieder mit dabei sein.
    • greek freak
      Ähh.. du weisst schon,das die Spiegel-Szene aus John Wick 2,eine Hommage an Bruce Lee´s Enter the Dragon ist? Ansonsten,sind die IM-Filme alles super unterhaltsame Action-Thriller die es locker mit den Bond Filmen aufnehmen können.Ich muss zugeben,ich hab inzwischen ,mehr Spass mit Ethan Hunt und co als mit 007.
    • Gast
      Schau Teil 1 - ist ein Blockbuster, wie es ihn wohl leider nie wieder geben wird.Regisseur Brian DePalma hat hier viel Wert auf eine komplexe Erzählweise, Atmosphäre und Hochspannung gesetzt. Auch wenn mir der 5. sehr gut gefallen hat - der erste ist mein Favorit und wird es ziemlich sicher bleiben.Und trotz heutzutage angegrauter Technik mit Disketten und Röhrenmonitoren - ich finde, die Effekte beim spektakulären Finale sehen immer noch prima aus^^
    • WhiteNightFalcon
      Da wirst du kein Rip Off befürchten müssen. Kann mich bei keinem MI-Film dran erinnern mal gedacht zu haben: Boah da haben sie jetzt aber dreist geklaut.DePalma hat im ersten Teil, als Hunt bei der CIA einbrechen muss, zwar ne Hommage an einen Heist-Film aus den 60ern eingebaut, ohne die Spannung seiner eigenen Szene dabei zu schmälern.
    • AndY_DufresnE
      Schade, dass Jeremy Renner nicht mehr mitspielt. Dieser hat der Reihe zusätzliche Qualität verliehen.
    • Bond, James Bond
      Wäre in der Tat besser so. Man kann die Filme auch einzeln konsumieren, aber macht mehr Spaß, wenn man tatsächlich zumindest Teil 1 und den direkten Vorgänger kennt. Eigentlich gibt es seit Teil 3/4 immer direkte Bezüge auf den Nachfolger.
    • Silvio B.
      Müsstest du dann nicht vorn anfangen?
    • Darth Doom
      Ich habe noch nie einen IM Film gesehen. Vielleicht wird das der Erste.Hoffentlich wird die Spiegelszene kein Rip-Off von John Wick.
    • Silvio B.
      Ich freu mich riesig auf den Film. Eine der wenigen Filmreihen, die konstant hohe Qualität bietet.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top