Mein FILMSTARTS
    "Avengers 4" bärenstark, der deutsche Film ganz schwach: Die erfolgreichsten Filme 2019 in Deutschland
    Von Carsten Baumgardt (Text), Monique Stibbe (Bilder) — 03.07.2019 um 17:00
    facebook Tweet

    Halbzeit im Kinojahr 2019 – Zeit, eine erste Bilanz zu ziehen. Welche Filme waren an der deutschen Kinokasse erfolgreich? Wer blieb hinter den Erwartungen zurück? Wer enttäuschte? Und wer schoss den Box-Office-Bock des Jahres?

    Platz 26
    5. Platz 26 +
    Wir“ (Start: 21. März 2019)
    Mehr anzeigen

    Die gute Nachricht: Der erfolgreichste Film des ersten Halbjahrs 2019 in Deutschland hat schon mehr Zuschauer als der Spitzenreiter des gesamten Vorjahres! 2018 gewann „Phantastische Tierwesen – Grindelwalds Verbrechen“ (3,88 Millionen Besucher) vor „Der Junge muss an die frische Luft“ (3,54 Millionen Besucher) und „Bohemian Rhapsody“ (3,52 Millionen Besucher). Wie erwartet setzte sich Marvels heißerwarteter Comic-Blockbuster „Avengers: Endgame“ mit 5,03 Millionen Zuschauern sehr deutlich auf Position 1 des bisherigen Jahres 2019.

    Damit liegt der vierte „Avengers“-Teil nicht nur vor „Marvel’s Avengers“ (2,26 Millionen Besucher), „Avengers: Age Of Ultron“ (2,42 Millionen Besucher) und „Avengers: Infinity War“ (3,46 Millionen Besucher), sondern auch mit riesigem Vorsprung vor der Nummer 2 des Jahres 2019, der Animations-Abenteuerkomödie „Drachenzähmen leicht gemacht 3“ (2,25 Millionen Besucher), der damit hinter „Drachenzähmen leicht gemacht 2“ (2,74 Millionen Besucher) und vor „Drachenzähmen leicht gemacht“ (1,63 Millionen Besucher) blieb.

    Außer "Green Book" wenig Überraschendes in Top 10

    Überraschend stark war auch der zweite MCU-Film des Jahres 2019, „Captain Marvel“, mit Brie Larson in der Titelrolle. Der Comic-Actioner schaffte es mit 2,07 Millionen verkauften Tickets auf Platz 3 – noch vor Disneys „Aladdin“-Neuverfilmung (1,52 Millionen Besucher) und dem sehr starken Oscar-Gewinner „Green Book“ (1,49 Millionen Besucher). Der Rest der Top 10 bietet kaum Überraschungen. Auf Platz 6 lief „Pokémon Meisterdetektiv Pikachu“ mit 1,35 Millionen Besucher hinter den hohen Erwartungen, weil der Film nicht so gut war, wie man nach dem Trailer hätte vermuten können. „Chaos im Netz“ (1,34 Millionen Besucher) hatte immerhin mehr Zuschauer als der erste Teil „Ralph reichts“, der sich 2012 noch mit 1,04 Millionen Besuchern begnügen musste.

    Einen kräftigen Zuschauerschwund musste „Monsieur Claude 2“ (1,26 Millionen Besucher) auf Rang 8 gegenüber dem überragend erfolgreichen ersten Teil (3,94 Millionen Besucher) hinnehmen – aber niemand hatte ernsthaft mit einer Wiederholung dieser Box-Office-Sensation gerechnet. Keanu Reeves steigert sich als Berserker jedoch von Film zu Film und bringt „John Wick: Kapitel 3“ mit 1,05 Millionen Besucher auf Position 9 – Teil 3 ist damit erfolgreicher als seine Vorgänger „John Wick“ (431.000 Besucher) und „John Wick: Kapitel 2“ (818.000 Besucher). Die Top 10 beschließt „After Passion“ (1,02 Millionen Besucher), der in Deutschland besser lief als zum Beispiel in Nordamerika, wo die Teenie-Romanze nur schwache 12 Millionen Dollar einspielte.

    Kinojahr 2019: Der deutsche Film ganz schwach

    Der deutsche Film, der im Vorjahr mit „Der Junge muss an die frische Luft“ und auch „Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer“ (1,89 Millionen Besucher) noch stark war, schneidet in ersten Halbjahr 2019 extrem schwach ab. Der erfolgreichste deutsche Film bisher ist das Jugend-Abenteuer „Ostwind – Aris Ankunft“ mit 752.000 Besuchern vor „Der Fall Collini“, der es auf 730.000 Besucher brachte. Letzteres ist für einen thematisch unbequemen Justiz-Thriller (über die deutsche Nazi-Vergangenheit) ein beachtlicher Wert, der zum Großteil auf die Star-Qualitäten von Hauptdarsteller Elyas M’Barek zurückzuführen ist, aber der große Hit aus Deutschland fehlt einfach. Daran ändern auch die 608.000 Besucher für „Die Goldfische“ nichts – zumal die Komödie im Vorfeld mit mehr Zuschauerpotenzial eingeschätzt wurde.

    Passend zum schwächelnden deutschen Film schoss Til Schweiger den Box-Office-Bock des Jahres: Für sein englischsprachiges „Honig im Kopf“-Remake „Head Full Of Honey“ konnten nur 6.529 Kinokarten verkauft werden, obwohl das Alzheimer-Drama mit Nick Nolte und Matt Dillon in 311 Kinos anlief – damit ist „Head Full Of Honey“ einer der größten Flops der deutschen Box-Office-Geschichte. Auch das zweite große Hit-Remake, „Mein Bester & ich“, die US-Neuauflage von „Ziemlich beste Freunde“, floppte mit nur 54.000 Besuchern derb.

    Viele teure Filme enttäuschen

    Aber auch viele sündhaft teure vermeintliche Blockbuster wie „Robin Hood“ (282.000 Besucher), „Men In Black International“ (309.000 Besucher), „X-Men: Dark Phoenix“ (353.000 Besucher), „Godzilla 2: King Of The Monsters“ (389.0000 Besucher) oder auch „Dumbo“ (704.000 Besucher) enttäuschen an der deutschen Kinokasse. Und wer dachte, das Elton-John-Biopic „Rocketman“ (490.000 Besucher) könnte einfach so den gigantischen wie überraschenden Erfolg von „Bohemian Rhapsody“ wiederholen, der irrte gewaltig.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    • Die erfolgreichsten Filme 2018 in Deutschland
    • Die erfolgreichsten Filme 2018 weltweit
    • Die erfolgreichsten Filme 2018 in den USA
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Empfohlene Bildergalerien
    Mit "Once Upon A Time… In Hollywood": Alle Filme von Quentin Tarantino im Ranking
    NEWS - Bestenlisten
    Freitag, 16. August 2019
    Mit "Once Upon A Time… In Hollywood": Alle Filme von Quentin Tarantino im Ranking
    Inklusive "Hobbs & Shaw": Alle 9 "Fast & Furious"-Filme gerankt
    NEWS - Im Kino
    Freitag, 2. August 2019
    Inklusive "Hobbs & Shaw": Alle 9 "Fast & Furious"-Filme gerankt
    Martin Scorseses "The Irishman": Erste Bilder zum wichtigsten Netflix-Film des Jahres!
    NEWS - Fotos
    Montag, 29. Juli 2019
    Martin Scorseses "The Irishman": Erste Bilder zum wichtigsten Netflix-Film des Jahres!
    "ES Kapitel 2": Neue Bilder zum Horror-Sequel über den "noch perverseren" Clown
    NEWS - Fotos
    Mittwoch, 24. Juli 2019
    "ES Kapitel 2": Neue Bilder zum Horror-Sequel über den "noch perverseren" Clown
    Alle Bildergalerien
    Die meisterwarteten Filme
    • Crawl
      Crawl

      von Alexandre Aja

      mit Kaya Scodelario, Barry Pepper

      Film - Horror

      Trailer
    • Good Boys
    • Zombieland 2: Doppelt hält besser
    • Enzo und die wundersame Welt der Menschen
    • 47 Meters Down: Uncaged
    • Little Women
    • Last Christmas
    • ES Kapitel 2
    • Angel Has Fallen
    • Playmobil - Der Film
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top