Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Stephen Kings "Es: Kapitel 2": Neue Bilder zum heißerwarteten Horror-Sequel
    Von Annemarie Havran — 11.07.2019 um 18:42
    facebook Tweet

    Die Kids aus dem Club der Verlierer sind erwachsen geworden, wie auf den neuen Fotos zu sehen ist. In der Fortsetzung zu „Es“ basierend auf Stephen Kings Horror-Meisterwerk müssen sie es erneut mit dem ultrabösen Clown Pennywise aufnehmen.

    Beverly (Jessica Chastain), Mike (Isaiah Mustafa) und Ben (Jay Ryan) in Gefahr
    3. Beverly (Jessica Chastain), Mike (Isaiah Mustafa) und Ben (Jay Ryan) in Gefahr +

    In Andy Muschiettis „Es“ von 2017 nahm es eine Gruppe Kinder in der Kleinstadt Derry mit dem absoluten Bösen in Gestalt eines Clowns auf. Nun geht es im Kino weiter, die Kinder sind inzwischen erwachsen und müssen sich in „Es: Kapitel 2“ (Kinostart: 5. September 2019) erneut Clown Pennywise (Bill Skarsgård) stellen. Wer die Buchvorlage von Stephen King nicht kennt: Es handelt sich bei der „Es“-Fortsetzung nicht etwa um ein Sequel, das über den Romaninhalt der Kingschen Vorlage hinausgeht. Der Roman wurde als Zweiteiler verfilmt, nun kommt eben jener zweite Teil ins Kino.

    Verfilmt wurde aber nicht einfach die erste Hälfte und dann die zweite Hälfte des Buches, es ist etwas komplizierter. Kings Roman spielt sich auf verschiedenen Zeitebenen ab, von denen abwechselnd erzählt wird. Die Erlebnisse der jungen und der älteren Protagonisten werden parallel erzählt – für die Verfilmung splittete man dies auf. Während in „Es“ die Kinder gegen des Monster Pennywise kämpften, sind es in „Es: Kapitel 2“ nun die Erwachsenen.

    "Es 2": Kommen die Kinder trotzdem vor?

    Auf den obigen Bildern und Magazin-Covern von Entertainment Weekly könnt ihr euch einen Eindruck davon verschaffen, wie die Mitglieder des Clubs der Verlierer, den sie als Kinder gründeten, inzwischen aussehen. Bill (James McAvoy), Richie (Bill Hader), Beverly (Jessica Chastain), Mike (Isaiah Mustafa), Stanley (Andy Bean), Ben (Jay Ryan) und Eddie (James Ransone) dachten, sie hätten „Es” in ihrer Kindheit endgültig besieht, werden dann aber eines Besseren belehrt und müssen den Kampf noch einmal aufnehmen. Und der grausige Clown ist nach all den Jahren nicht gerade netter geworden, ganz im Gegenteil…

    Während im ersten Teil die erwachsenen Figuren noch nicht zu sehen waren, werden nun im zweiten Teil aber durchaus auch wieder die jugendlichen Helden vorkommen – denn diesmal gibt es, ganz ähnlich wie in der Romanvorlage, auch Rückblenden. Wer die Kinderstars rund um Finn WolfhardJaeden Martell (der 2018 seinen Geburtsnamen Lieberher in den Nachnamen seiner Mutter änderte) und Sophia Lillis in sein Herz geschlossen hat, kann sich also auf ein Wiedersehen mit den Jungschauspielern freuen.

    „Es: Kapitel 2“ kommt am 5. September 2019 ins Kino.

    ES Kapitel 2 Teaser DF
    ES Kapitel 2 Teaser DF

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    • Ersatz für Sarah Paulson in "American Horror Story"? Dieser Serienstar wurde für Staffel 9 verpflichtet
    • Horror mit "Es"- und "Der Hobbit"-Stars: Das ist der Eröffnungsfilm des Fantasy Filmfests 2019
    • Stephen Kings "The Stand": Marilyn Manson in neuer Serie dabei – als Randall Flagg?
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Ortrun
      Mir hat der erste Teil auch sehr gut gefallen. Wobei ich gestehen muss, dass mir der Horror-Aspekt nicht so wichtig ist (ich bin kein Fan von hartem Horror, daher war der erste Teil unter diesem Gesichtspunkt für mich völlig ausreichend).Besonders die coming of age Geschichte und die gut eingefangene achtziger Jahre Atmosphäre machen für mich den Wiedersehenswert des Filmes aus. Diese beiden Aspekte werden im zweiten Film naturgemäß eher fehlen. Andererseits sind James McAvoy und Jessica Chastain für mich zwei Pluspunkte. Bin daher sehr gespannt, wie mir der zweite Teil gefallen wird.
    • Kein_Gast
      Besonders die coming of age Geschichte und die gut eingefangene achtziger Jahre Atmosphäre machen für mich den Wiedersehenswert des Filmes aus.Seh ich genauso. Für mich war Es das bessere Stranger Things
    • Bruce Wayne
      Ich wäre schon froh, wenn sie dieses Mal mehr Mühe in die Horroraspekte der Geschichte stecken. Die halbwegs vollständige Szene welche sie im ersten Trailer veröffentlicht haben, wirkte schon mal wie ein guter Anfang.
    • Ortrun
      Mir hat der erste Teil auch sehr gut gefallen. Wobei ich gestehen muss, dass mir der Horror-Aspekt nicht so wichtig ist (ich bin kein Fan von hartem Horror, daher war der erste Teil unter diesem Gesichtspunkt für mich völlig ausreichend). Besonders die coming of age Geschichte und die gut eingefangene achtziger Jahre Atmosphäre machen für mich den Wiedersehenswert des Filmes aus. Diese beiden Aspekte werden im zweiten Film naturgemäß eher fehlen. Andererseits sind James McAvoy und Jessica Chastain für mich zwei Pluspunkte. Bin daher sehr gespannt, wie mir der zweite Teil gefallen wird.
    • Kein_Gast
      Ich mochte Teil 1 sehr. Bezweifle aber das Teil 2 da rankommt. Ich glaube das wird ein ganz andere Film.
    • Defence
      Gehöre wohl zu den wenigen, die mit dieser Verfilmung nicht viel anfangen können, vom ersten Teil auch gewaltig enttäuscht war. Will dabei nicht mal den Vergleich zum Buch bemühlen, da kann der Film sowieso nix gewinnen.Sei es vom Horroraspekt - hier stellvertretend Ben´s erstes Treffen auf Pennywise in der Bibleothek, ohne spoilern zu wollen, das exemplarisch dafür steht, was da alles nicht klappte.Man hat hier ein Monster, dessen größte Waffe die Angst ist, das könnte creepy und scary wie sonst was sein und schafft nicht im geringsten, diese Atmosphäre zu vermitteln.Sei es der so hochgelobte CoA Aspekt, den ich, selbst ein Kind der 80er und 90er, so nicht in Erinnerung habe, selbst die Sprache untereinander wirkt viel zu häufig künstlich und verkrampft, aber nicht authentisch, kann aber auch an der deutschen Synchro liegen, ka, kenne die OV nicht.Hab dann nach ca der Hälfte(?) ausgeschaltet, etwa da, wo Bill seinen Bruder im Keller..(will nicht spoilern^^), wurde mir einfach zu dämlich, um ehrlich zu sein.
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Empfohlene Bildergalerien
    "Star Wars: The High Republic": Das sind die neuen Jedi
    NEWS - Fotos
    Samstag, 4. April 2020
    "Star Wars: The High Republic": Das sind die neuen Jedi
    Die Heldin schwingt das Lasso: Neue Bilder zu "Wonder Woman 1984"
    NEWS - Fotos
    Freitag, 20. März 2020
    Die Heldin schwingt das Lasso: Neue Bilder zu "Wonder Woman 1984"
    Endlich mal gute Nachrichten: Die ersten Bilder zu Steven Spielbergs "West Side Story" sind da!
    NEWS - Fotos
    Dienstag, 17. März 2020
    Endlich mal gute Nachrichten: Die ersten Bilder zu Steven Spielbergs "West Side Story" sind da!
    "Star Wars"-Neuauflagen fürs Heimkino: Neue Cover, bessere Qualität – und erstmals in 4K!
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Montag, 3. Februar 2020
    "Star Wars"-Neuauflagen fürs Heimkino: Neue Cover, bessere Qualität – und erstmals in 4K!
    Alle Bildergalerien
    Die meisterwarteten Filme
    • James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben
      James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben

      von Cary Joji Fukunaga

      mit Daniel Craig, Rami Malek

      Film - Action

      Trailer
    • Avatar 2
    • Top Gun 2: Maverick
    • Wonder Woman 1984
    • Morbius
    • Trolls 2 - Trolls World Tour
    • The Hunt
    • Jurassic World: Dominion
    • Jim Knopf und die Wilde 13
    • Suicide Squad 2
    Weitere kommende Top-Filme
    Back to Top