Mein FILMSTARTS
    Cool wie zu "Terminator 2"-Zeiten: Arnie auf neuem Bad-Ass-Poster zu "Terminator: Dark Fate"
    Von Markus Trutt — 10.09.2019 um 19:25
    facebook Tweet

    Mit „Terminator: Dark Fate“ aka „Terminator 6“ soll die Sci-Fi-Reihe endlich wieder zu alter Stärke zurückfinden. Auf den neuen Figurenpostern haben Arnold Schwarzenegger und Linda Hamilton zumindest nichts von ihrer damaligen Coolness eingebüßt.

    Arnie in "Terminator: Dark Fate"
    1. Arnie in "Terminator: Dark Fate" +

    Fast 30 Jahre nach „Terminator 2“ will man mit „Terminator: Dark Fate“, dem nunmehr sechsten Film der einst wegweisenden Sci-Fi-Reihe, direkt an die ikonischen ersten beiden Teile anknüpfen (und im Zuge dessen die anderen Fortsetzungen ignorieren). Dafür hat man sich erstmals seit „T2“ nicht nur „Terminator“-Mastermind James Cameron als Ideen-Geber und Produzent, sondern auch Sarah-Connor-Darstellerin Linda Hamilton zurück ins Boot geholt.

    Letztere scheint bei ihrem großen „Terminator“-Comeback abgebrühter denn je. Das deuten nicht nur die Trailer, sondern nun auch die neuen Figurenposter zum Sequel an. Aber auch Franchise-Aushängeschild Arnold Schwarzenegger, der an fast jedem Teil (mit Ausnahme von „Terminator: Die Erlösung“) aktiv beteiligt war, gibt sich auf seinem Plakatmotiv, das Arnie selbst auch über die sozialen Netzwerke teilte, gewohnt lässig, wenn er nicht nur eine eindrucksvolle Wumme, sondern auch noch eine charakteristische Sonnenbrille zur Schau trägt.

    Alte Hasen und Neuzugänge

    Auf den weiteren Postern geben sich derweil die junge Dani (Natalia Reyes), die wohl eine wichtige Rolle im Krieg zwischen Menschen und Maschinen spielt, und ihre Beschützerin, der Cyborg Grace (Mackenzie Davis), sowie der neue Terminator Rev-9 die Ehre, der es auf Dani abgesehen hat und dessen menschliche Hülle von Gabriel Luna (der Ghost Rider aus „Agents Of S.H.I.E.L.D.“) verkörpert wird.

    Um Schwarzeneggers Rolle in „Terminator 6: Dark Fate“ wird derweil weiterhin ein großes Geheimnis gemacht. Tritt er lediglich als alter Terminator mit in die Jahre gekommener Außenhaut oder doch eher als das menschliche Vorbild für das Terminatoren-Modell auf? Gegen letzteres spricht zumindest das kürzlich veröffentlichte nachfolgende Szenenbild, auf dem es ganz danach aussieht, als schimmere wieder ein Roboter-Endoskelett unter Arnies Wunden im Gesicht durch. Möglich wäre aber auch, dass der Action-Star gar eine Doppelrolle bekleidet.

    Twentieth Century Fox (via Empire)
    Neuer vs. alter Terminator?

    Mehr wissen wir dann aber spätestens am 24. Oktober 2019, wenn der von „Deadpool“-Regisseur Tim Miller inszenierte „Terminator: Dark Fate“ in den deutschen Kinos startet.

    Das ist die neue Synchronstimme von Arnold Schwarzenegger in "Terminator 6"

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • LEERSTUHL
      Das sind keine Frauen - mach bitte die Augen auf, das sind Trannies!
    • LEERSTUHL
      LGBT-Trannynator Dark Fake will kein Mensch sehen!Für diesen indoktrinativen LGBT-Gehirnwäsche-Streifen, verlangt Hellywood allen Ernstes Eintritt?! Die sollten potentiellen Kinogängern wohl eher Geld dafür bezahlen, damit sie sich dieses freiwillig antun!Leute, lasst Euch nicht länger von Hellywood verarschen - in diesem Machwerk spielen allein 3 Trannies die Hauptrolle!
    • The_Lavender_Town_Killer
      Da würde ich selbst meinen schlimmsten Feind nicht in den Kinosaal schicken...
    • Rockatansky
      Mal das erste Medienecho abwarten. Aber das war bei Genisys auch erstmal recht positiv wenn ich es richtig in Erinnerung habe...
    • Luphi
      [N]ah dran und meilenweit davon entfernt wird dann vermutlich auch auf den fertigen Film zutreffen. Mit Anlauf. Echt schade drum. Ein Fünkchen Resthoffnung habe ich trotzdem noch.
    • Baby Joe
      Das ist so ziemlich auf den Punkt gebracht. Irgendwie habe ich den Eindruck, dass beim “Terminator“-Franchise nur noch Dilettanten am Werk sind.
    • Rockatansky
      Geht mir exakt genauso. Nach Genisys hatte ich null Interesse an einen weiteren Terminator. Als es dann hieß Cameron und Hamilton seien an Board, habe ich zumindest mal aufgehorcht. Nach dem ersten Teaser war der kleine Funke allerdings direkt erloschen. Sollte der Film irgendwann mal auf Netflix, Prime oder Ähnlichem laufen, schau ich an 'nem verkaterten Sonntag bestimmt mal rein. Ein Kinoticket werde ich für einen Terminatorstreifen wohl nicht mehr lösen...
    • greekfreak
      EILMELDUNG-EILMELDUNG-EILMELDUNGSo eben wurde berichtet das die Hölle zugefroren ist,wir erwarten ein Statement von Satan in Kürze. xD
    • Defence
      Umso mehr Material vom neuen Terminator veröffentlicht wird, umso mehr verliere ich mein Interesse an dem Film.Sollten Trailer und Poster wirklich die Qualität des Films widerspiegeln, heißt es wohl Gute Nacht...
    • Schneehenry
      Skynet war halt Clever und hat mal eben von USB 1.0 auf USB 2.0 umgestellt. Dat war zu viel für Jeff!
    • isom
      Ja ,das auch.
    • WhiteNightFalcon
      Korrekt. Gibt aber auch noch eines, wo je das halbe Gesicht eines Terminators und von John Connor zu sehen sind.
    • Rex_Kramer
      T2 ist ein besonderer Film für mich, aber das hier lässt mich irgendwie total kalt.
    • Rockatansky
      Arnie mit dunklen Klamotten, Sonnenbrille und Knarre. Wenn man im Wettbüro darauf 100 Euro gewettet hätte, hatte es max. 101 Euro wieder rausgegeben.Eins der geilsten Poster der Kinogeschichte ist dieses leicht blaustichige Plakat mit Arnie auf der Harley mit Winchester und rot glühendem Auge hinter der Sonnenbrille. Dass hier ist... Puh... irgendwie nah dran und doch meilenweit davon entfernt.
    • Rockatansky
      Eeeendlich mal der geleichen Meinung.
    • FilmFan
      Wo ist das Poster cool? Es zeigt nen alten Ex-Actionstar in Lederkluft. Auf mich wirkt es eher lächerlich. Der Film wird, so meine Prognose, die Fans der ersten beiden Teile arg enttäuschen.
    • isom
      Das mit der brennenden Stadt ,die ein Endoskelettgesicht formt ,meinst du ? Das war schon cool.
    • isom
      Dein Wort in Gottes Ohr .
    • Marki Mork
      Manchmal, aber nur manchmal, erkennt man an einem Poster wie der fertige Film sein wird. Wenn das stimmt, dann kommt ein pseudo cooler CGI überlasteter Streifen mit zwei alten Darstellern in Nebenrollen, und der es gerade so schafft durchschnittlich zu sein.Naja gut, hat man auch an den Trailern schon gesehen ^^
    • Klaus S aus S
      Wo ist ein Jeff Goldblum wenn man einen braucht ?Der programmiert mal eben einen Virus der die Cyborgs und Skynet befällt und endlich ist Ruhe. XD
    Kommentare anzeigen
    Folge uns auf Facebook
    Empfohlene Bildergalerien
    "Grudge": Blutige erste Bilder zum Reboot des Kult-Schockers
    NEWS - Fotos
    Samstag, 21. September 2019
    "Grudge": Blutige erste Bilder zum Reboot des Kult-Schockers
    Mit "Rambo 5": Unser Ranking der gesamten "Rambo"-Reihe mit Sylvester Stallone
    NEWS - Im Kino
    Donnerstag, 19. September 2019
    Mit "Rambo 5": Unser Ranking der gesamten "Rambo"-Reihe mit Sylvester Stallone
    Drei Filmlegenden auf einem Bild: Das 1. Poster zu "The Irishman" von Netflix und Martin Scorsese
    NEWS - Fotos
    Dienstag, 17. September 2019
    Drei Filmlegenden auf einem Bild: Das 1. Poster zu "The Irishman" von Netflix und Martin Scorsese
    Neuer Trailer zum Kriegs-Epos "Midway": Roland Emmerich liefert atemberaubende Seeschlachten!
    NEWS - Videos
    Freitag, 13. September 2019
    Neuer Trailer zum Kriegs-Epos "Midway": Roland Emmerich liefert atemberaubende Seeschlachten!
    Alle Bildergalerien
    Back to Top