Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Cool wie zu "Terminator 2"-Zeiten: Arnie auf neuem Bad-Ass-Poster zu "Terminator: Dark Fate"
    Von Markus Trutt — 10.09.2019 um 19:25
    facebook Tweet

    Mit „Terminator: Dark Fate“ aka „Terminator 6“ soll die Sci-Fi-Reihe endlich wieder zu alter Stärke zurückfinden. Auf den neuen Figurenpostern haben Arnold Schwarzenegger und Linda Hamilton zumindest nichts von ihrer damaligen Coolness eingebüßt.

    Arnie in "Terminator: Dark Fate"
    1. Arnie in "Terminator: Dark Fate" +

    Fast 30 Jahre nach „Terminator 2“ will man mit „Terminator: Dark Fate“, dem nunmehr sechsten Film der einst wegweisenden Sci-Fi-Reihe, direkt an die ikonischen ersten beiden Teile anknüpfen (und im Zuge dessen die anderen Fortsetzungen ignorieren). Dafür hat man sich erstmals seit „T2“ nicht nur „Terminator“-Mastermind James Cameron als Ideen-Geber und Produzent, sondern auch Sarah-Connor-Darstellerin Linda Hamilton zurück ins Boot geholt.

    Letztere scheint bei ihrem großen „Terminator“-Comeback abgebrühter denn je. Das deuten nicht nur die Trailer, sondern nun auch die neuen Figurenposter zum Sequel an. Aber auch Franchise-Aushängeschild Arnold Schwarzenegger, der an fast jedem Teil (mit Ausnahme von „Terminator: Die Erlösung“) aktiv beteiligt war, gibt sich auf seinem Plakatmotiv, das Arnie selbst auch über die sozialen Netzwerke teilte, gewohnt lässig, wenn er nicht nur eine eindrucksvolle Wumme, sondern auch noch eine charakteristische Sonnenbrille zur Schau trägt.

    Alte Hasen und Neuzugänge

    Auf den weiteren Postern geben sich derweil die junge Dani (Natalia Reyes), die wohl eine wichtige Rolle im Krieg zwischen Menschen und Maschinen spielt, und ihre Beschützerin, der Cyborg Grace (Mackenzie Davis), sowie der neue Terminator Rev-9 die Ehre, der es auf Dani abgesehen hat und dessen menschliche Hülle von Gabriel Luna (der Ghost Rider aus „Agents Of S.H.I.E.L.D.“) verkörpert wird.

    Um Schwarzeneggers Rolle in „Terminator 6: Dark Fate“ wird derweil weiterhin ein großes Geheimnis gemacht. Tritt er lediglich als alter Terminator mit in die Jahre gekommener Außenhaut oder doch eher als das menschliche Vorbild für das Terminatoren-Modell auf? Gegen letzteres spricht zumindest das kürzlich veröffentlichte nachfolgende Szenenbild, auf dem es ganz danach aussieht, als schimmere wieder ein Roboter-Endoskelett unter Arnies Wunden im Gesicht durch. Möglich wäre aber auch, dass der Action-Star gar eine Doppelrolle bekleidet.

    Twentieth Century Fox (via Empire)
    Neuer vs. alter Terminator?

    Mehr wissen wir dann aber spätestens am 24. Oktober 2019, wenn der von „Deadpool“-Regisseur Tim Miller inszenierte „Terminator: Dark Fate“ in den deutschen Kinos startet.

    Das ist die neue Synchronstimme von Arnold Schwarzenegger in "Terminator 6"

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Al Bundy
      Was zum Teufel soll diese Abneigung in den Kommentaren betreffend der androgynen Protagonistin? Wie oberflächlich kann man sein, Schwäche oder Abneigung damit zu verbinden? Schämt euch ihr Wiederlinge!
    • Al Bundy
      Wieso wird bei den Kommentaren Platz für einen Rassisten wie Leerstuhl gegeben der offensichtlich eine ethnische Säuberung der nicht Hetero-Gesellschaft bevorzugt?on topic: Der Trailer hat viel Spass gemacht und ich freu mich auf den Teil. Insbesondere Arnie....wie immer. Ich war immer ein Sly-Typ aber seit Jahren find ich beide einfach toll und wertschätze sie. Seit er der Gouvernator ist ohnehin.
    • LEERSTUHL
      Wenn Du vermeintliche Kondenzstreifen kreuz und quer übern Himmel verteilt als normal empfindest - dann existieren für Dich natürlich keine Chemtrails. Die Amis haben im Übrigen schon zur Zeit des Vietnamkrieges (in den 60ern) mit Wettermanipulation gearbeitet. Aber das ist hier auch nicht das Thema - es geht um Transen bzw. Trannies in Filmen... Kleinkinder, Jungs die von klein auf und gegen ihren Willen/ ungefragt, mit weiblichen Hormonen vollgepumpt und mit plastischer Chirugie zu Frauen - einer krankhaften, subversiven Ideologie folgend - umgewandelt werden; das Ganze natürlich auch in umgekehrte Richtung (FTM-Transgender). Wenn Du das als normal und tolerierbar empfindest, solltest Du Deinen Geisteszustand überprüfen lassen! Denn Du kannst Dir sicherlich vorstellen, was das mit einem kleinen Wesen (Kind) psychisch macht - und deshalb mit zunehmenden Alter im Drogensumpf zu versinken droht; wie wir es allzu oft aus Hellywood hören.Satanismus = Alles wird auf den Kopf gestellt/ Werteumkehrung... (Böse ist Gut, Falsch ist Richtig...)Mein Tonfall ist weder aggressiv noch arrogant - im Vergleich zu Deiner herablassenden Art. Ich bin nur schon etwas älter und verfüge deshalb über entsprechend mehr Lebenserfahrung als offensichtlich Du Küken, das noch nicht lange aus der Schule heraus ist, und sich dort mit Klima-Greta & Co indoktrinieren und verblöden lassen hat.So, so, Dein Biolehrer ist also Deine Quelle... - dann hat die Frankfurter Schule ja ganze Arbeit bei Dir geleistet. Du solltest vielleicht mehr hinterfragen, und nicht alles als gegeben hinnehmen, was man Dir auftischt - Stichwort betreutes Denken.Spätestens wenn Du eine vermeintliche Frau mit deutlich hervortretenden Adamsapfel in Filmen, dem TV... siehst, sollte selbst Dir auffallen, dass da was nicht stimmen kann - denn Frauen haben einen Kehlkopf, der nur 5mm groß und deshalb nicht sichtbar ist. ;-)
    • Blagg Zear
      Durch kollektive Gehirnwäsche/ MK-Ultra über's TV ja sicher. Und diese bösen Illuminaten benutzen auch die bekannten 'Chemtrails'. Komm hör auf mit der Paranoia. Überall in Filmen gibt's Trannies? Hör auf damit. Ist schon echt lächerlich paranoid.Sicher gibt es auch Persönlichkeitsstörungen bei Tieren, die zu solch' einem Verhalten führen mögen - aber das sind sicherlich geringfügige Ausnahmen und keine Massenphänomene ob das wirklich eine Persönlichkeitsstörung ist oder nicht - dazu bin ich kein Experte das zu bewerten. Du allerdings schreibst so arrogant und auch in einem aggressiven Tonfall gegen andersartige, als ob dir anmaßen kannst über andere so derart negative Aussagen zu machen mit einfach Behauptungen statt Fakten.Vielleicht solltest Du mal in Erwägung ziehen, dass diese Menschen versuchen Schlafschafe wie Dich aufzuwecken/-klären und Dir nichts Böses wollen!Von Menschen, die denken dass sie die Hirten sind und alle anderen die Schafe? Und dann mit abenteuerlichen Statements herumwerfen das überhaupt nicht ernstgenommen werden kann, weil der Tonfall schonmal überhaupt nicht angemessen ist? Ne danke. Ich gehe immer noch bewusst in Filme und laufe danach nicht als LBGT-Konvertierter durch die Gegend. Sorry deine Wahrnehmung von der Welt ist paranoid.p.s. ja Tierdokus im Biounterricht haben mich aufgeklärt, dass es auch Phänomene gibt und es gibt angeblich auch Zwitter. Aber das sind alles ja für dich Anormale Deformierte. Frauen gehören wohl auch dazu, wenn die sich auffällig anders verhalten. Und wenn die so eine Filmrolle Mal annehmen, dann werden die direkt verteufelt als die Boten des Satans. Alles klaro.Sorry, dass ich dich enttäuschen muss. Aber du muss noch viele Dokus schauen.pps nein, mein Biolehrer war ein ganz lieber und kein Bote des Satans.Pops Ich gehe Deinen Aussagen nach davon aus, dass Du eine Frau bist - deswegen ist es umso erstaunlicher und trauriger, dass Du als solche die Trannies in Filmen und TV nicht als solche erkennst - oder nicht erkennen willst?Zeigt Mal wieder ganz deutlich dass dein Denkapparat sehr auf wilden Spekulationen beruht. Du solltest damit aufhören mit Behauptungen, Annahmen und Vorwürfen um dich zu schmeißen.
    • LEERSTUHL
      Ich sehe 3 bzw. 2 Hardcore-Action-Grazien, die wild um sich ballernd und schlagend, den Haupteil des Trailers einnehmen... Was glaubst Du will man uns damit sagen - das sie nur unbedeutende Nebenrollen haben und sonst im Nagelstudio arbeiten? So wie es aussieht, haben wir jetzt 2 oder gar 3 Action-Hauptdarstellerinnen im neuen T6 - und Arnold, der Prototyp des T-800, dass ehemalige Aushängeschild der Serie, wird vermutlich nur noch in einer Nebenrolle fungieren. Gut, das mag seinem Alter und der Story geschuldet sein... - sei's drum. Dann haben wir noch den neuen, bösen Gegenspieler-Terminator (männlich) - dessen Rolle auch nicht besonders groß sein wird. Bleibt ein Verhältnis von 3 zu 2, in einer ursprünglich reinen Männer-Action-Reihe, bei der auch Männer das zahlende Hauptzielpublikum sind. Und das siehst Du keine Agenda dahinter? Macht weder Sinn, noch finden es die Terminator-Fans im Netz gut, und versetzt der stark angeschlagenen Reihe vermutlich den Todesstoß - es sei den die allgemeine Botschaft/ Tranny-Agenda dahinter ist so bedeutet, dass die Reihe trotzdem weitergeführt wird.Is' klar: Du hast Null Ahnung von der Tranny-Thematik in und über Hellywood hinaus, und deshalb hab' ICH ein falsches Frauen bzw. Weltbild - es ist wohl eher genau umgekehrt! Du lebst in einer von den Massenmedien geschaffenen Filterblase. Nennt man kognitive Dissonanz: Es kann nicht sein, was nicht sein darf - da macht der Verstand dicht.Befass Dich erstmal mit diesem Thema, dann kannst Du mitreden.Natürlich Hellywood - was glaubst Du denn wofür Hollywood geschaffen wurde? Nur zur Bespaßung der Massen? Falsch, zur Gehirnwäsche der Massen, zur Indoktrination - die dafür auch noch bereitwillig bezahlen.Das Ganze ist noch viel weitreichender, als Du es Dir auch nur im Entferntesten vorstellen.Dauert eh nicht mehr lange, bis ignoranten und gehirngewaschenen Menschen wie Dir, die ganze Scheiße um die Ohren fliegen wird!Ich hatte Dir ja gleich bei meinem ersten Kommentar, einige Suchbegriffe zum Thema genannt - verlinken kann man ja hier nichts.Wie gesagt: Google mal Geschlechtsumkehrung der Eliten - Transgender Agenda - dann kannst Du Dir einen Einblick verschaffen, bevor Du völlig unwissend urteilst und abwiegelst!
    • Blagg Zear
      Sorry, wer mit solche provokativen Phrasen wie Alle vermeintlichen Frauen in Hellywood... sind Trannies! herumschmeißt, braucht sich nicht wundern, warum man provokatives Feedback bekommt. Du pauschalisierst, verteufelst und stellst Dinge mit Absicht falsch dar mit Annahmen, die du aus bisherigen Info-Häppchen schließt. Oder hast du schon den ganzen Film gesehen? Nein oder? Wie kannst du denn dann wissen, dass die Rollen in diesem Film nicht genauso viel Sinn machen wie in T-2?Und dann meinst DU, dass andere DICH provozieren wollen. Nimm Mal einen Spiegel und frag dich Mal selbst, ob du selbst nicht ein verkehrtes Frauenbild bzw Weltbild hast.Hellywood ?? Sorry, schon bei diesem Unbegriff, den du benutzt, kann ich deine Kritik nicht ernst nehmen.
    • LEERSTUHL
      Ich seh' schon, Du stellst Dich bewusst dumm und versuchst meine getätigte Aussage zu verdrehen - denn ich schrieb Dir ja bereits, worum es mir geht!Es geht mir nicht um androgyn aussehende Frauen (im Film) - es geht mir darum, dass die Frauen in Hellywood... keine sind, nicht als solche geboren wurden, uns aber als solche verkauft werden und welche Auswirkungen das hat, PUNKT! Und in Terminator Dark Fake ist es nunmal ziemlich offensichtlich, bei der neuen, blonden Hauptdarstellerin...Selbst dem letzten Depp sollte auffallen, dass die LGBT-Agenda ganz massiv durch Hellywood vorangetrieben wird! Und als zahlender Kunde/ Konsument, bin ich nicht bereit für diesen indoktrinierenden Dreck auch noch Eintritt zu bezahlen!Und selbst wenn es sich um echte Frauen im neuen T6 handeln würde, wäre es mehr als bescheuert, wenn in diesem Szenario auf einmal 3 hardcore Action-Amazonen auftauchen würden - und nur der Frauenquote wegen, den Film/ die Reihe der Lächerlichkeit Preis geben.In T2 machte die Rolle der Sarah Connor wenigstens dramaturgisch Sinn - aber hier sieht man ganz klar wo die Reise hingehen soll!Du siehst es nicht oder willst es bewusst nicht sehen, und versuchst es deshalb mit persönlicher Provokation - bekannte Vorgehensweise, also weiterfahren! ;-)Immer mehr Menschen wissen aber das es so ist und sind nicht bereit dies hinzunehmen - die Wahrheit findet allmählich ihren Weg, wie all der andere Betrug der gerade stattfindet.
    • Blagg Zear
      Wen genau meinst du? Grace - die Supersoldatin, die genetisch so verändert wurde, dass sie im Kampf gegen die tödlichen Terminatoren bestehen kann? Oh du hast ein Problem damit, dass sie nicht genug Kurven hat,g Augenwimpern angeklebt und am besten mit High Heels durch die Gegend läuft (bzw sogar in High Heels kämpft)?OMG, das tut mir Leid, dass du keine normale Frau nach deinem Verständnis bekommen hast. Dabei war Sarah Connor in T-2 nicht viel anders konzipiert. Also hättest du demnach nicht auch schon bei T-2 das Problem, dass nicht genug echte Frauen dabei waren? Also deine Probleme will ich nicht haben. :-)
    • LEERSTUHL
      Nope. JA ich bin gegen LBGT-Bewegungen - und es ist unser aller Problem, weil diese Bewegung bewusst dazu geschaffen wurde, dass soziale Gefüge zwischen den Menschen zu zerstören und von Hellywood ganz massiv vorangetrieben wird! Alle vermeintlichen Frauen in Hellywood... sind Trannies! Schau Dir doch einfach mal Bilder - gerade von den neuen Hauptdarstellerinnen in Terminator Dark Fake - im Internet an; so sehen keine echten Frauen aus. Google mal Geschlechtsumwandlung der Eliten / MrE Archive Videos / Transpocalypse Now / ...
    • Blagg Zear
      Ach komm, du übertreibst ohne Ende. So schlimm ist es ja nicht. Jeder kann selbst entscheiden ob er Hirnlos-Balleraction am Feierabend schauen will für einen Zehner oder mehr hinblättern will. Und wenn du per se was gegen LBGT Bewegungen hast, dann ist es dein persönliches Problem. Stell es aber nicht als Teuflisches dar. So ohne den Film zu sehen kann man eh noch kaum sagen, wie der wird. Also Beine ruhig halten und abwarten.
    • LEERSTUHL
      Das sind keine Frauen - mach bitte die Augen auf, das sind Trannies!
    • LEERSTUHL
      LGBT-Trannynator Dark Fake will kein Mensch sehen!Für diesen indoktrinativen LGBT-Gehirnwäsche-Streifen, verlangt Hellywood allen Ernstes Eintritt?! Die sollten potentiellen Kinogängern wohl eher Geld dafür bezahlen, damit sie sich dieses freiwillig antun!Leute, lasst Euch nicht länger von Hellywood verarschen - in diesem Machwerk spielen allein 3 Trannies die Hauptrolle!
    • The_Lavender_Town_Killer
      Da würde ich selbst meinen schlimmsten Feind nicht in den Kinosaal schicken...
    • Rockatansky
      Mal das erste Medienecho abwarten. Aber das war bei Genisys auch erstmal recht positiv wenn ich es richtig in Erinnerung habe...
    • Luphi
      [N]ah dran und meilenweit davon entfernt wird dann vermutlich auch auf den fertigen Film zutreffen. Mit Anlauf. Echt schade drum. Ein Fünkchen Resthoffnung habe ich trotzdem noch.
    • Baby Joe
      Das ist so ziemlich auf den Punkt gebracht. Irgendwie habe ich den Eindruck, dass beim “Terminator“-Franchise nur noch Dilettanten am Werk sind.
    • Rockatansky
      Geht mir exakt genauso. Nach Genisys hatte ich null Interesse an einen weiteren Terminator. Als es dann hieß Cameron und Hamilton seien an Board, habe ich zumindest mal aufgehorcht. Nach dem ersten Teaser war der kleine Funke allerdings direkt erloschen. Sollte der Film irgendwann mal auf Netflix, Prime oder Ähnlichem laufen, schau ich an 'nem verkaterten Sonntag bestimmt mal rein. Ein Kinoticket werde ich für einen Terminatorstreifen wohl nicht mehr lösen...
    • greekfreak
      EILMELDUNG-EILMELDUNG-EILMELDUNGSo eben wurde berichtet das die Hölle zugefroren ist,wir erwarten ein Statement von Satan in Kürze. xD
    • Defence
      Umso mehr Material vom neuen Terminator veröffentlicht wird, umso mehr verliere ich mein Interesse an dem Film.Sollten Trailer und Poster wirklich die Qualität des Films widerspiegeln, heißt es wohl Gute Nacht...
    • Schneehenry
      Skynet war halt Clever und hat mal eben von USB 1.0 auf USB 2.0 umgestellt. Dat war zu viel für Jeff!
    Kommentare anzeigen
    Back to Top