Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Exklusiv: Das Poster zu "Narziss und Goldmund", dem "'Game Of Thrones' der 30er"
    Von Björn Becher — 04.11.2019 um 10:38
    facebook Tweet

    Mit „Narziss und Goldmund“ kommt am 12. März 2020 ein mit großem Aufwand gedrehtes Historien-Drama in die deutschen Kinos. Wir haben nun das erste Poster zur Leinwand-Adaption von Hermann Hesses berühmter Erzählung.

    Das Poster zu "Narziss und Goldmund"
    1. Das Poster zu "Narziss und Goldmund" +

    In „Narziss und Goldmund“ wird eine im Mittelalter angesiedelte Geschichte um eine ungewöhnliche Freundschaft erzählt: Der junge Genussmensch Goldmund (Jannis Niewöhner) freundet sich mit dem frommen Klosterschüler Narziss (Sabin Tambrea) an, obwohl beide nicht unterschiedlicher sein könnten.

    Doch während Narziss enthaltsam und keusch im Kloster lebt, drängt es Goldmund hinaus in die weite Welt, wo er nach vielen Abenteuer und Frauengeschichten seine große Liebe Lene (Henriette Confurius) kennenlernt. Erst viele Jahre später kommt es unter dramatischen Umständen zu einem erneuten Treffen von Narziss und Goldmund. Ihre Freundschaft wird damit auf eine harte Probe gestellt…

    Wir konnten uns bereits vor über einem Jahr einen Einblick von den aufwändigen Dreharbeiten verschaffen und anderthalb Tage das Set von „Narziss und Goldmund“ in Österreich besuchen. Regisseur Stefan Ruzowitzky (Auslands-Oscar für „Die Fälscher“) äußerte dabei gegenüber uns auch seine hohen Ziele und wagte einen mutigen Vergleich: „‚Narziss und Goldmund‘ ist das ‚Game Of Thrones‘ der 30er Jahre.“

    Hochkarätiger Cast

    Das erhöht die Erwartungen natürlich weiter. Ab dem 12. März 2020 könnt ihr euch selbst im Kino ein Bild von „Narziss und Goldmund“ machen.

    Vor der Kamera sind dann neben den bereits genannten Hauptdarstellern unter anderem noch André M. Hennicke („Der Untergang“) Emilia Schüle („Jugend ohne Gott“), Sunnyi Melles („Safari – Match Me If You Can“), Uwe Ochsenknecht („Willkommen bei den Hartmanns“), Jessica Schwarz („Jesus liebt mich“), Georg Friedrich („Wilde Maus“) und Kida Khodr Ramadan („4 Blocks“) als Teil der hochkarätigen Besetzung zu sehen.

    Ein erster Trailer wurde auch bereits veröffentlicht:

     

    facebook Tweet
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top