Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Star Wars"-Neuauflagen fürs Heimkino: Neue Cover, bessere Qualität – und erstmals in 4K!
    Von Daniel Fabian — 03.02.2020 um 11:55
    facebook Tweet

    Mit „Star Wars 9“ ist die Skywalker-Saga nun endgültig vollendet. Passend zum Heimkinostart des Films werden alle bisherigen Filme neu auf DVD und Blu-ray aufgelegt – und erscheinen gleichzeitig teils erstmals auf 4K-Blu-ray.

    1. +
    "Star Wars 1 - Die dunkle Bedrohung" auf 4K-Blu-ray
    Mehr anzeigen

    Aus, Schluss, vorbei – mit „Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers“ ist die dritte Trilogie der Reihe ebenso wie die komplette, nun neunteilige Skywalker-Saga ein für alle Mal abgeschlossen.

    Diese Gelegenheit nutzt man bei Disney, sich auch den alten Filmen noch einmal zu widmen. In Ländern wie den USA gibt es so etwa bereits George Lucas‘ Ur-Trilogie sowie die Prequel-Trilogie seit dem dortigen Start von Disney+ in gestochen scharfer Ultra-HD-Qualität zu sehen. Hierzulande geht die Streaming-Plattform am 24. März 2020 an den Start.

    Die Vorteile physischer Medien gegenüber Streaming sind allerdings nach wie vor evident. Wer wirklich die beste Bild- und Tonqualität will, greift derzeit also nach wie vor zur Disc – vor allem natürlich zur 4K-Blu-ray, auf der es demnächst auch sämtliche „Star Wars“-Kinofilme gibt. Endlich!

    "Episode 1-6" erstmals in 4K

    Nachdem die neuen Filme, unter Disney entstandenen wie „Das Erwachen der Macht“ und „Die letzten Jedi“ auch gleich in 4K erschienen sind, feiern die ersten sechs Filme der Reihe bald ihre Premiere auf dem High-End-Medium. Damit die neun Filme im Regal aber trotzdem ein stimmiges und vor allem einheitliches Bild abgeben, werden auch die jüngsten Filme der Saga sowie „Rogue One: A Star Wars Story“ und „Solo: A Star Wars Story“ neu aufgelegt. Oben in der Galerie findet ihr die neuen Cover der „Star Wars“-Filme.

    Und weil viele Filmfans noch nicht auf 4K umgestiegen sind (und es womöglich auch nie werden), gibt es die Neuauflagen übrigens auch gleich auf Blu-ray sowie auch auf DVD. Die Blu-ray-Versionen sind außerdem auch als Extra in den 4K-Editionen an Bord, eine zusätzliche Blu-ray mit Bonusmaterial gibt's jeweils obendrauf. Erscheinungstermin ist der 30. April 2020.

    Keine "Star Wars"-Komplettbox in 4K?

    Abzuwarten bleibt indes, ob Disney die Filme in Deutschland nur einzeln veröffentlicht oder – wie für den britischen sowie amerikanischen Markt – auch noch eine umfassende Komplettbox ankündigen wird. Es ist aber wohl nur eine Frage der Zeit, bis eine solche auch für den hiesigen Markt bestätigt wird. Details hierzu gibt es bislang allerdings keine. Die deutschen Einzel-Veröffentlichungen könnt ihr allerdings schon vorbestellen („Star Wars 9“ wird derzeit noch mit Vorab-Cover gelistet):

    „Star Wars – Skywalker Saga“ auf DVD, Blu-ray & 4K-Blu-ray*

    Disney
    In den USA und Großbritannien angekündigt: Die "Star Wars"-Komplettbox

    Kennt ihr alle? Die besten Easter-Eggs aus "Star Wars 9" im Video!

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • Kurt_Sloane
      Aha deswegen schreiben lebt leider noch...Ändert nichts daran das solche Kommentare einfach widerlich sind und sich nicht gehören.Zu mal wenn man bedenkt um was unwichtiges es dabei geht 🤦‍♂️
    • Kurt_Sloane
      Wenigstens habe ich Anstand 🤷‍♂️
    • Kurt_Sloane
      Dann ist es aber sehr unglücklich ausgedrückt..
    • Quentino
      Völliger Unsinn. Diese lächerlichen Motive für Krieg der Sterne, Das Imperium schlägt zurück und Die Rückkehr der Jedi-Ritter entsprechen in keiner Weise den Originalen.
    • Deliah C. Darhk
      Ja, Kennedy hat sich mal derart geäußert, als die Forderung aufkam, GLs Verschlimmbesserungen an der OT rückgängig zu machen.Quelle weiß ich jetzt nicht genau. Ich meine aber, dass war auch hier auf FS Thema.
    • Shiro
      Genau das meine ich ja... der OLED-Schwarzwert ist da entscheidende... da sieht man sofort eine Aufwertung zum gleichgroßen Nicht-OLED-Tv... ebenso hat man sofort einen Unterschied von DVD zu HD-Bluray gesehen... 4K zu HD... macht für mich bei größeren Leinwänden Sinn... aber selbst bei meiner 2 Meter Leinwand, bei der ich bei DVD bei schrägen, geraden Linien deutliche Treppenmuster gesehen habe, weil die Auflösung für die Leinwand viel zu schlecht war, sehe ich da bei Bluray absolut nichts... aber für dunkle Szenen (und die gibt es im Weltraum und dem Horror genug) führt eigentlich nichts an einem OLED vorbei :)
    • lordmoli
      gar nichts. ging ja mehr um den schwarzwert und das mit denn farben hab ich einfach angehänkt..Aber Fakt ist wer aufrüsten will macht das wegen schwarzwert und besseren Farben. 4k ist kein Verkaufsargument.Anfangs sind viele 4k Filme ohne HDR rausgekommen.. da kann man auch bei bluray bleiben.Aber das man denn Unterschied von 4k und 2k auf einem 65 TV nicht sieht kann ich nicht unterschreiben. Man sieht ihn ist aber nur minim. Anders beim PC direkt am TV oder PS4, da die konsole zu schwach für hohes antialaising ist merkt man den 4k unterschied viil mehr als bei filmen.man müsste müsste noch den normalen sitzabstand bestimmen. Die abstände zum TV sind bei den meisten viil grösser als vom hersteller empfohlen. Da ich als Servicetechniker arbeite und schon tausende von haushalten gesehen habe ist dies auch nicht einfach nurso dahergesagt..9 von 10 TVs sind entweder fslsch eingestellt, zu weit weg oder zu hoch montiert. Dazu muss man sagen das 9 von 10 auch nur free tv schauen und keine film oder technikfreaks sind.
    • André McFly
      Exakt. Die Aussage bezog sich auf Was Disney denkt.
    • André McFly
      Na wenn du das sagst, dann ist das wohl allgemeingültig. Da kann ich nichts gegen sagen.
    • Shiro
      Und was haben die Farben nochmal genau mit einer höheren oder niedrigeren Auflösung zu tun?!
    • lordmoli
      VHS fndet man easy und günstig auf VHS.Ausserdem gibts diverse Versionen im Netz. Auch Original und nicht Despecialized. Qualitativ sind aber leider alle schlecht. Auch meine VHS ist ins alter gekommen und macht leider keinen Spass mehr.Die Dvd mit der original version hab ich irgenwie verpasst.. Die Special Edition hab dazumal auch auf VHS gekauft, weiss gar nicht ob ich da schon ein dvd player hatte..
    • Bond, James Bond
      Diese Motive der alten Filme entstammen überwiegend auch von den alten Motiven.
    • Bond, James Bond
      Oh, stimmt das? Das meine ich ja sonst immer, ich bin ECHT FROH, dass Disney die Rechte hat. Der Schorsch macht nur Unfug.
    • Bond, James Bond
      Die Cover der alten Filme sind doch angelehnt an die alten, verschiedenen Kinoposter. Nur dass bei Das Imperium schlägt zurück halt nicht der Boba drauf war.Auf jeden Fall sind dies hier keine wirklich neuen Motive und deshalb auch ganz ok.
    • Shiro
      Was soll denn das sein? Nie von gehört...
    • Luthien's Ent
      Als ich in der Überschrift las bessere Qualität dachte ich nur... ha...
    • oestfichtl
      Einfach mal nach Harmy's Despecialized Edition suchen!
    • Darklight ..
      Krass... auf dem EMPIRE Cover sind Han und Lea größentechnisch zu Nebenfiguren degradiert worden. Und Bobba Fett zum Hauptcharakter.. . wenn das mal keine undezente Schleichwerbung für Mandalorianer ist...🙄
    • Larry Lapinsky
      Verstehe nicht, warum man nicht auch das Cover von Ep. 9 schon mal zeigen könnte ...
    • lordmoli
      kommt auch auf den Film an,Thor 3, guardians 2 haben extrem gutes schwarz und farben (UHD)Von GoT staffel 8 folge 3 UHD (dunkle schlacht) bin ich leider nicht so begeistert. Aber habs noch nicht mit blu ray verglichen. Die HBO TV/Stream war ja sowieso kacke wegen komprimierung.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top