Mein FILMSTARTS
Kino Central Berlin
Kino Central Berlin
Kino Central Berlin
Rosenthaler Straße 39 10178 Berlin
 Suspiria
Vorab-Premiere
Suspiria
15. November 2018 / 2 Std. 32 Min. / Horror / USA, Italien
Von Luca Guadagnino
Mit Dakota Johnson, Tilda Swinton, Mia Goth
FSK ab 16 freigegeben
Die junge und hoffnungsvolle amerikanische Tänzerin Susie Bannion (Dakota Johnson) zieht nach Deutschland, um dort beim renommierten Markos Tanzensemble in Berlin eine Ausbildung zu absolvieren. Nachdem sie das Vortanzen bestanden hat, freundet sie sich dort mit Sara (Mia Goth) an und macht unter der Aufsicht der künstlerischen Leiterin Madame Blanc (Tilda Swinton), die als eine Revolutionärin gilt, schnell erstaunliche Fortschritte. Doch in der Tanzschule gehen seltsame Dinge vor sich: Kurz vor Susies Ankunft verschwand etwa sogar die Tänzerin Patricia (Chloë Grace Moretz) unter ungeklärten Umständen und Dr. Jozef Klemperer (Lutz Ebersdorf), der Psychotherapeut der jungen Tanzschülerin, kommt bald einem dunklen Geheimnis auf die Spur: Hinter der Fassade der Tanzschule verbergen sich grausame Hexen...
Pressekritiken
3,9
User-Wertung
3,1
Filmstarts
3,5
Nächste Vorstellungen ab 14.11.18
Nächste Vorstellungen ab 14.11.18
Format: OV, Digital
20:45
Format: OV, Digital
18:00 21:15
Format: OV, Digital
19:00 22:15
Format: OV, Digital
12:00 18:00 21:15
Format: OV, Digital
16:45 20:00
Format: OV, Digital
18:00 21:15
Format: OV, Digital
18:00 21:15
Format: OV, Digital
18:00 21:15
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Elliot - Das kleinste Rentier
Neustart
Elliot - Das kleinste Rentier
8. November 2018 / 1 Std. 30 Min. / Animation, Familie / Kanada
Von Jennifer Westcott
Mit Josh Hutcherson, Samantha Bee, Morena Baccarin
FSK ab 0 freigegeben
Kurz vor Weihnachten geht Blitzen, eines der Rentiere des Weihnachtsmanns, plötzlich in Ruhestand. Das Pony Elliot (Stimme im Original: Josh Hutcherson) sieht seine Chance gekommen, endlich seinen langersehnten Platz vor dem Schlitten zu ergattern. Doch dazu muss Elliot erst bei den Wettkämpfen gewinnen, bei denen das neue Zugtier gefunden werden soll. Doch Rentier-Cheftrainer Walter, der den Wettstreit überwacht, schenkt Elliot keine Beachtung, obwohl er all seine Fähigkeiten vorführt. Da finden Elliot und seine beste Freundin, die Ziege Hazel, heraus, dass Walter plant, den Streichelzoo zu verkaufen, in dem die beiden Leben, weil er nicht genug Geld abwirft. Nun ist Elliot erst recht entschlossen, es vor den Schlitten des Weihnachtsmannes zu schaffen, um mit seinem Ruhm auch den Streichelzoo retten. In Walters Kofferraum brechen die beiden auf in Richtung Nordpol. ...
User-Wertung
3,0
Nächste Vorstellungen ab 13.11.18
Format: Deutsch, Digital
13:15 15:00
Format: Deutsch, Digital
13:30 15:00
Format: Deutsch, Digital
12:45
Format: Deutsch, Digital
13:45
Format: Deutsch, Digital
12:45
Format: Deutsch, Digital
12:15
Format: Deutsch, Digital
12:45
Format: Deutsch, Digital
12:45
Format: Deutsch, Digital
13:15
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Back to the Fatherland
Neustart
Back to the Fatherland
8. November 2018 / 1 Std. 15 Min. / Dokumentation / Österreich
Von Kat Rohrer, Gil Levanon
Mit -
FSK ab 6 freigegeben
In ihrem Dokumentarfilm „Back To The Fatherland“ begleiten die Regisseurinnen Kat Rohrer und Gil Levanon zwei junge Israelis, Dan und Guy, die, wie viele junge, liberale und säkulare Israelis, nach Deutschland und Österreich auswandern – in die Region der Erde, in dem ihre Vorfahren während des Zweiten Weltkriegs systematisch verfolgt und hingerichtet wurden. Die Filmemacherinnen erhoffen sich von der Begegnung mit Dan und Guy, die eigene Geschichte hinter sich lassen zu können. Gil ist nämlich die Enkelin eines Holocaustüberlebenden, während Kat die Enkelin eines Nazi-Offiziers ist. Im Verlaufe des Films dokumentieren sie jedoch auch die Auseinandersetzungen von Dan und Guy mit ihren jeweiligen Familien. So ist etwa Dans Großmutter Lea strikt gegen den Umzug ihres Sohnes, während Guys Großvater Uri, selbst Holocaustüberlebender, die Entscheidung seines Enkels als Einziger unterstützt.
Pressekritiken
4,0
Format: OV, Digital
19:00
Format: OV, Digital
19:00
Format: OV, Digital
19:00
Format: OV, Digital
13:15
Nächste Vorstellungen ab 17.11.18
Format: OV, Digital
10:15
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 The Cakemaker
The Cakemaker
1. November 2018 / 1 Std. 45 Min. / Drama / Deutschland, Israel
Von Ofir Raul Graizer
Mit Tim Kalkhof, Sarah Adler, Roy Miller
FSK ab 0 freigegeben
Der junge deutsche Bäcker Thomas (Tim Kalkhof) aus Berlin hat eine Affäre mit dem verheirateten Israeli Oren (Roy Miller). Immer, wenn Oren nach Deutschland kommt, verbringen sie romantische und zutiefst intime Stunden miteinander, zurück in Israel verheimlicht er sein schwules Leben vor Ehefrau und Sohn. Nachdem Oren bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist, reist Thomas auf der Suche nach Antworten in dessen Heimat Jerusalem und beginnt dort schließlich, im koscheren Café von Anat (Sarah Adler), der Witwe seines Liebhabers, zu arbeiten. Die beiden verstehen sich blendend und Thomas dringt immer weiter in Orens ehemaliges Leben ein, wird zunehmend ein Teil davon. Doch als Anat dahinterkommt, wer ihr neuer Mitarbeiter wirklich ist, ist sie zutiefst erschüttert und ein Drama bahnt sich an…
Pressekritiken
3,3
User-Wertung
3,2
Format: OV, Digital
21:00
Format: OV, Digital
13:00 18:15 21:00
Format: OV, Digital
12:45 18:15
Format: OV, Digital
18:30
Format: OV, Digital
19:30
Format: OV, Digital
18:30
Format: OV, Digital
18:00
Format: OV, Digital
16:30
Format: OV, Digital
18:30
Format: OV, Digital
18:30
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Wildhexe
Wildhexe
25. Oktober 2018 / 1 Std. 40 Min. / Familie, Fantasy, Abenteuer / Dänemark
Von Kaspar Munk
Mit Gerda Lie Kaas, Sonja Richter, Signe Egholm Olsen
FSK ab 6 freigegeben
Miau! Die 12-jährige Clara (Gerda Lie Kaas) wird von einem schwarzen Kater angefallen und mächtig gekratzt. Dadurch erfährt sie aber von ihrer Berufung: Sie verfügt über den sogenannten Wildsinn, der ihr erlaubt, mit Tieren zu sprechen. Doch bevor sie eine echte Wildhexe werden kann, muss sie zuerst die schwierige Feuerprobe bestehen, an der bereits viele Anwärterinnen gescheitert sind. Bald schon findet Clara dann heraus, dass sie sogar eine ganz besondere Hexe ist, nämlich die Wächterin der Wilden Welt. Mit ihrem Blut kann die uralten Zauberin Bravita befreit werden. Gemeinsam mit ihrer Tante Isa (Sonja Richter) und ihren Freunden Kahla (Vera Mi Fernandez Bachmann) und Oskar (Albert Werner Rønhard) stellt sich Clara ihrem Schicksal und nimmt den Kampf gegen die geheimnisvolle Chimäre auf...
Pressekritiken
2,5
User-Wertung
3,1
Nächste Vorstellungen ab 13.11.18
Format: Deutsch, Digital
16:45
Format: Deutsch, Digital
16:45
Format: Deutsch, Digital
16:15
Format: Deutsch, Digital
17:15
Format: Deutsch, Digital
16:15
Format: Deutsch, Digital
15:45
Format: Deutsch, Digital
14:30
Format: Deutsch, Digital
16:15
Format: Deutsch, Digital
16:15
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Bad Times At The El Royale
Bad Times At The El Royale
11. Oktober 2018 / 2 Std. 22 Min. / Krimi, Thriller / USA
Von Drew Goddard
Mit Jeff Bridges, Cynthia Erivo, Chris Hemsworth
FSK ab 16 freigegeben
Das heruntergekommene Hotel El Royal an einem Abend in den Sechzigern: Es ist ein merkwürdiger Haufen an Leuten, den der Concierge Mike Miller (Lewis Pullman) heute in Empfang nimmt, bestehend aus dem Priester Daniel Flynn (Jeff Bridges), der Sängerin Darlene Sweet (Cynthia Erivo), dem Staubsaugervertreter Laramie Seymour Sullivan (Jon Hamm) und einer mysteriösen Unbekannten (Dakota Johnson). Jeder dieser Gäste merkt, dass etwas im Hotel ganz und gar nicht stimmt. Ein Zimmer wurde mit Abhörgeräten geradezu überhäuft, die Zimmerbewohner können außerdem ganz einfach beobachtet werden und der Priester schüttet Darlene etwas in ihr Getränk. Als dann auch noch der Sektenführer Billy Lee (Chris Hemsworth) anreist, ist endgültig klar, dass alles andere als eine normale Nacht im El Royal bevorsteht…
Pressekritiken
3,3
User-Wertung
3,2
Filmstarts
3,0
Nächste Vorstellungen ab 13.11.18
Format: OV, Digital
15:15
Format: OV, Digital
15:15
Format: OV, Digital
15:00
Format: OV, Digital
16:00
Format: OV, Digital
15:00
Format: OV, Digital
13:45
Nächste Vorstellungen ab 20.11.18
Format: OV, Digital
15:00
Format: OV, Digital
15:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 A Star Is Born
A Star Is Born
4. Oktober 2018 / 2 Std. 16 Min. / Drama, Romanze / USA
Von Bradley Cooper
Mit Lady Gaga, Bradley Cooper, Sam Elliott
FSK ab 12 freigegeben
Auf dem Höhepunkt seiner Karriere lernt der Musiker Jackson Maine (Bradley Cooper) die Kellnerin Ally (Lady Gaga) kennen, deren großes musikalisches Talent er sofort erkennt. Nach einer romantischen Nacht, die die beiden mit Philosophieren und Liedertexten auf einem verlassenen Parkplatz verbracht haben, lädt Jackson Ally zu seinem seiner Konzerte ein und holt sie dann überraschend auf die Bühne. Der grandiose Auftritt der Nachwuchssängerin geht viral – und nach dem Konzert entwickelt sich nicht nur eine leidenschaftliche Liebesbeziehung zwischen Jackson und seiner musikalischen Entdeckung, sondern Ally wird durch das im Internet kursierenden Video von ihren Sangeskünsten auch schlagartig berühmt. Während ihr Stern nun unaufhaltsam steigt, beginnt der von Jackson zu sinken und er verfällt immer mehr dem Alkohol...
Pressekritiken
4,1
User-Wertung
3,8
Filmstarts
3,5
Format: OV, Digital
20:15
Format: OV, Digital
20:45
Format: OV, Digital
21:00
Format: OV, Digital
21:00
Format: OV, Digital
22:00
Format: OV, Digital
21:00
Format: OV, Digital
20:30
Format: OV, Digital
22:00
Format: OV, Digital
21:00
Format: OV, Digital
21:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Pettersson und Findus - Findus zieht um
Pettersson und Findus - Findus zieht um
13. September 2018 / 1 Std. 21 Min. / Familie, Abenteuer, Komödie / Deutschland
Von Ali Samadi Ahadi
Mit Stefan Kurt, Marianne Sägebrecht, Max Herbrechter
FSK ab 0 freigegeben
Kater Findus (Stimme: Roxana Samadi) hat eine neue Matratze, auf der er von morgens bis abends herumspringt. Ihm macht das viel Spaß, aber der alte Pettersson (Stefan Kurt) ist mächtig genervt davon, denn er will seine Ruhe haben. Die Lösung des Problems: Pettersson baut seiner munteren Katze ein eigenes Haus zum Spielen und Hüpfen gleich nebenan. Allerdings hat er nicht damit gerechnet, wie sehr Findus das neue Häuschen gefällt – er geht nämlich nicht nur zum Spielen rüber, sondern zieht komplett um. Das war nicht im Sinne des Erfinders! Pettersson fühlt sich einsam, da er zwar ein bisschen mehr Ruhe, aber den fröhlichen Findus doch nicht ganz aus dem Haus haben wollte. Also ist es nun an Findus, sich etwas zu überlegen, womit er Pettersson wieder aufmuntern kann…
Pressekritiken
2,5
User-Wertung
3,1
Filmstarts
3,5
Nächste Vorstellungen ab 14.11.18
Nächste Vorstellungen ab 14.11.18
Format: Deutsch, Digital
11:00
Format: Deutsch, Digital
11:00
Nächste Vorstellungen ab 17.11.18
Format: Deutsch, Digital
11:00
Format: Deutsch, Digital
10:30
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer
29. März 2018 / 1 Std. 50 Min. / Abenteuer, Komödie, Familie / Deutschland
Von Dennis Gansel
Mit Solomon Gordon, Henning Baum, Annette Frier
FSK ab 0 freigegeben
Irgendwo im weiten Meer liegt die Insel Lummerland, auf der genau vier Menschen wohnen: König Alfons der Viertel-vor-Zwölfte (Uwe Ochsenknecht) und seine drei Untertanen: Lokomotivführer Lukas (Henning Baum), Ladenbesitzerin Frau Waas (Annette Frier) und Herr Ärmel (Christoph Maria Herbst). Als der Postbote (Volker Zack Michalowski) dann eines Tages ein falsch adressiertes Paket abliefert, ist die kleine Insel um einen Bewohner reicher – um ein kleines Kind namens Jim Knopf. Einige Jahre später ist Jim (jetzt: Solomon Gordon) zu einem aktiven Jungen herangewachsen, der bei Lukas in die Lokomotivführer-Lehre gegangen ist. Doch weil sich König Alfons Sorgen über eine mögliche Überbevölkerung von Lummerland macht und Lukas‘ Lokomotive Emma stilllegen will, brechen Lukas und Jim gemeinsam mit Emma in ein Abenteuer auf, bei dem sie auf Piraten, Drachen und den Kaiser von Mandala treffen…
Pressekritiken
3,5
User-Wertung
3,8
Filmstarts
3,5
Nächste Vorstellungen ab 13.11.18
Format: Deutsch, Digital
10:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Das schweigende Klassenzimmer
Das schweigende Klassenzimmer
1. März 2018 / 1 Std. 51 Min. / Drama / Deutschland
Von Lars Kraume
Mit Leonard Scheicher, Tom Gramenz, Lena Klenke
FSK ab 12 freigegeben
Im Jahr 1956: Die Abiturienten Theo (Leonard Scheicher) und Kurt (Tom Gramenz) sind unterwegs in Westberlin und sehen bei einem Kinobesuch in der dort gezeigten Wochenschau erschütternde Bilder vom niedergeschlagenen Volksaufstand in Budapest. Wieder zurück in der DDR wächst gemeinsam mit ihren Mitschülern Lena (Anna Lena Klemke), Paul (Isaiah Michaelski) und Erik (Jonas Dassler) die Idee, während des Unterrichts eine Schweigeminute für die Opfer einzulegen. Doch sie haben unterschätzt, was sie mit ihrer kleinen, menschlichen Geste auslösen. Zwar versucht der Schuldirektor (Florian Lukas), die Aktion als jugendlichen Unsinn abzutun, aber Volksbildungsminister Lange (Burghart Klaußner) vermutet einen politischen Akt dahinter und versucht mit allen Mitteln den Anstifter ausfindig zu machen. Doch die Klasse hält auch trotz Verdächtigungen, Verhören und Drohungen zusammen…
Pressekritiken
3,4
User-Wertung
3,5
Filmstarts
4,5
Nächste Vorstellungen ab 14.11.18
Nächste Vorstellungen ab 14.11.18
Format: Deutsch, Digital
08:45
Nächste Vorstellungen ab 21.11.18
Nächste Vorstellungen ab 21.11.18
Nächste Vorstellungen ab 21.11.18
Nächste Vorstellungen ab 21.11.18
Nächste Vorstellungen ab 21.11.18
Nächste Vorstellungen ab 21.11.18
Format: Deutsch, Digital
08:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Rico, Oskar und die Tieferschatten
Rico, Oskar und die Tieferschatten
10. Juli 2014 / 1 Std. 36 Min. / Familie, Krimi / Deutschland
Von Neele Leana Vollmar
Mit Anton Petzold, Juri Winkler, Karoline Herfurth
FSK ab 0 freigegeben
Rico (Anton Petzold) ist ein wenig begabter, zehnjähriger Junge aus Berlin, der bei seiner alleinerziehenden Mutter Tanja (Karoline Herfurth) wohnt. Er freundet sich mit dem hochbegabten, zwei Jahre jüngeren Oskar (Juri Winkler) an – und gemeinsam verbringen sie fortan ihre Freizeit damit, auf Verbrecherjagd zu gehen. Besonders abgesehen haben sie es dabei auf den berüchtigten Entführer "Mister 2000". Doch eines Tages erscheint Oskar nicht am verabredeten Treffpunkt. Also fragt Rico sich, ob Mister 2000 herausgefunden hat, dass die Jungs ihn suchen. Wenn ja, dann könnte Oskar in ernsthafter Gefahr sein! Rico muss allen Mut zusammenkratzen und alle Kräfte mobilisieren, um Mister 2000 zu finden, vor allem aber seinen verschollenen Freund."Rico, Oskar und die Tieferschatten" basiert auf der "RICO"-Bücherreihe von Andreas Steinhöfel.
User-Wertung
3,6
Filmstarts
4,5
Nächste Vorstellungen ab 13.11.18
Format: Deutsch, Digital
10:15
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Wunder
Wunder
25. Januar 2018 / 1 Std. 51 Min. / Drama, Familie / USA
Von Stephen Chbosky
Mit Julia Roberts, Jacob Tremblay, Owen Wilson
FSK ab 0 freigegeben
August Pullman (Jacob Tremblay), der von allen „Auggie“ genannt wird, ist humorvoll, schlau und liebenswert, hat eine tolle Familie und ist dennoch seit seiner Geburt ein Außenseiter. Denn er hat aufgrund eines Gendefektes ein stark entstelltes Gesicht, das es unmöglich erscheinen lässt, dass er auf eine reguläre Schule geht. Stattdessen wird er zu Hause von seiner Mutter Isabel (Julia Roberts) unterrichtet. Als er jedoch zehn Jahre alt wird, diskutieren seine Mutter und sein Vater (Owen Wilson) darüber, ihn nicht vielleicht doch am üblichen Schulbetrieb teilnehmen zu lassen, weshalb er kurz darauf in die fünfte Klasse an der Beecher Prep geht. Dort lernt er trotz anfänglicher Schwierigkeiten, sich mit seinem Äußeren zu arrangieren und findet schnell neue Freunde.Adaption des gleichnamigen Romans von R. J. Palacio aus dem Jahr 2012.
Pressekritiken
3,2
User-Wertung
3,9
Filmstarts
3,5
Nächste Vorstellungen ab 16.11.18
Nächste Vorstellungen ab 16.11.18
Nächste Vorstellungen ab 16.11.18
Nächste Vorstellungen ab 16.11.18
Format: Deutsch, Digital
08:45
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Die kleine Hexe
Die kleine Hexe
1. Februar 2018 / 1 Std. 43 Min. / Abenteuer, Fantasy, Komödie / Deutschland
Von Michael Schaerer
Mit Karoline Herfurth, Suzanne von Borsody, Momo Beier
FSK ab 0 freigegeben
Die kleine Hexe (Karoline Herfurth) will unbedingt mit den anderen Hexen in die Walpurgisnacht tanzen, doch sie ist erst 127 Jahre alt und damit viel zu jung dafür. Weil sie sich trotzdem heimlich auf das Fest schleicht und dabei erwischt wird, bekommt sie als Strafe auferlegt, alle Zaubersprüche aus dem großen magischen Buch in nur einem Jahr zu lernen. So soll sie beweisen, dass sie schon eine richtig große und gute Hexe ist. Doch dabei gibt es einige Widrigkeiten: So will die böse Hexe Rumpumpel (Suzanne von Borsody) unbedingt verhindern, dass sie erfolgreich ist und zudem ist die kleine Hexe nicht gerade besonders fleißig. Also versucht sie mit ihrem sprechenden Raben Abraxas (Stimme: Axel Prahl) herauszufinden, ob es nicht einen einfacheren Weg gibt um sich als gute Hexe zu beweisen, und sorgt damit für jede Menge Trubel in der Hexenwelt.
Pressekritiken
4,0
User-Wertung
3,5
Filmstarts
3,5
Nächste Vorstellungen ab 19.11.18
Nächste Vorstellungen ab 19.11.18
Nächste Vorstellungen ab 19.11.18
Nächste Vorstellungen ab 19.11.18
Nächste Vorstellungen ab 19.11.18
Nächste Vorstellungen ab 19.11.18
Nächste Vorstellungen ab 19.11.18
Format: Deutsch, Digital
09:30
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 The Darkest Minds - Die Überlebenden
The Darkest Minds - Die Überlebenden
16. August 2018 / 1 Std. 44 Min. / Sci-Fi / USA
Von Jennifer Yuh Nelson
Mit Amandla Stenberg, Harris Dickinson, Miya Cech
FSK ab 12 freigegeben
Ein paar Jahre in der Zukunft: In den USA sterben fast alle Kinder und Teenager. Die wenigen Überlebenden haben plötzlich mächtige Kräfte – und keiner weiß, warum. Sie können Menschen manipulieren, Gedanken lesen oder Gegenstände per Gedankenkraft bewegen. Die Regierung reagiert hilflos: Sie erklärt die Mädchen und Jungen zur Bedrohung und lässt sie wegsperren, auf dass sie niemandem gefährlich werden können. Eine der inhaftierten Teenager ist die sechzehnjährige Ruby (Amandla Stenberg), ihre Kräfte sind so stark ausgeprägt wie von fast keinem anderen. Sie flieht aus dem Camp und trifft draußen auf andere junge Leute, die durchgebrannt sind und nach einem Ort suchen, an dem sie Schutz haben. Gemeinsam stellen Ruby, Liam (Harris Dickinson), Chubs (Skylan Brooks) und Zu (Miya Cech) bald fest, dass ihre Flucht vergeblich sein wird, solange sie das Grundproblem nicht gelöst haben. Sie wurden von mächtigen Erwachsenen betrogen – und müssen den Kampf gegen sie aufnehmen…
Pressekritiken
2,4
User-Wertung
3,0
Filmstarts
2,0
Nächste Vorstellungen ab 20.11.18
Nächste Vorstellungen ab 20.11.18
Nächste Vorstellungen ab 20.11.18
Nächste Vorstellungen ab 20.11.18
Nächste Vorstellungen ab 20.11.18
Nächste Vorstellungen ab 20.11.18
Nächste Vorstellungen ab 20.11.18
Nächste Vorstellungen ab 20.11.18
Format: Deutsch, Digital
10:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Love, Simon
Love, Simon
28. Juni 2018 / 1 Std. 49 Min. / Drama, Komödie, Romanze / USA
Von Greg Berlanti
Mit Nick Robinson, Jennifer Garner, Josh Duhamel
FSK ab 0 freigegeben
Simon Spier (Nick Robinson) ist 17 und hat ein großes Geheimnis: Er ist schwul. Schon seit längerem wartet er auf den richtigen Zeitpunkt, seinen Freunden, darunter Leah (Katherine Langford), Abby (Alexandra Shipp) und Nick (Jorge Lendeborg Jr.), und seinen Eltern Emily (Jennifer Garner) und Jack (Josh Duhamel) davon zu erzählen. Dann verliebt er sich in einen Schulkameraden, der online und anonym von seiner Homosexualität berichtet. Simon nimmt über das Internet Kontakt zu dem nur als Blue bekannten Mitschüler auf. Doch Simons E-Mails werden durch einen unglücklichen Zufall von seinem Mitschüler Martin (Logan Miller) entdeckt, der ihn damit erpresst: Er droht, Simon gegen dessen Willen zu outen, wenn dieser ihm nicht hilft, Abby zu beeindrucken und zu seiner Freundin zu machen. Die wiederum steht eigentlich auf Nick...
Pressekritiken
3,7
User-Wertung
3,9
Filmstarts
4,5
Nächste Vorstellungen ab 16.11.18
Nächste Vorstellungen ab 16.11.18
Nächste Vorstellungen ab 16.11.18
Nächste Vorstellungen ab 16.11.18
Format: OV, Digital
10:30
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Der kleine Spirou
Der kleine Spirou
15. November 2018 / 1 Std. 26 Min. / Komödie, Familie / Frankreich
Von Nicolas Bary
Mit Sacha Pinault, Pierre Richard, François Damiens
FSK ab 0 freigegeben
Der kleine Spirou (Sacha Pinault) hat eine Mutter (Natacha Régnier), die sehr stolz auf ihn ist. Denn wenn die Ferien vorbei sind, wird der Junge auf die Schule für Hotelpagen gehen und damit eine lange Familientradition fortführen. Fast die komplette Familie besteht aus Pagen! Doch Spirou ist sich gar nicht sicher, ob er überhaupt Page werden will. Dazu wenn er die Schule wechselt, würden alle seine Freunde zurückbleiben und noch schlimmer: Er würde Suzette (Lila Poulet) nicht mehr sehen, in die er verknallt ist. Um seinem vorbestimmten Weg zu entgehen, wendet sich der Junge an eine Wahrsagerin (Armelle), die zumindest bei ihrer ersten Vorhersage viele Abenteuer und Reisen für ihn sieht. Und das gefällt dem abenteuerlustigen Jungen viel besser, als ein Leben als Page. Doch Opa Pepe (Pierre Richard) ist überhaupt nicht angetan Spirous Einstellung…
User-Wertung
3,2
Nächste Vorstellungen ab 15.11.18
Nächste Vorstellungen ab 15.11.18
Nächste Vorstellungen ab 15.11.18
Format: Deutsch, Digital
14:30
Format: Deutsch, Digital
15:30
Format: Deutsch, Digital
14:30
Format: Deutsch, Digital
14:00
Format: Deutsch, Digital
16:00
Format: Deutsch, Digital
14:30
Format: Deutsch, Digital
14:30
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Meine teuflisch gute Freundin
Meine teuflisch gute Freundin
28. Juni 2018 / 1 Std. 40 Min. / Komödie, Fantasy / Deutschland
Von Marco Petry
Mit Emma Bading, Janina Fautz, Emilio Sakraya
FSK ab 6 freigegeben
Das Leben der 14-jährigen Lilith (Emma Bading) gleicht dem eines ganz normalen Teenagers, aber eine kleine Besonderheit gibt es: Sie ist die Tochter des Teufels (Samuel Finzi) und lebt mit diesem zusammen in der Hölle. Weil sie sich dort total langweilt und auch mal Spaß haben und die Welt erkunden will, schließt sie eines Tages eines Pakt mit ihrem Vater: Sie darf für eine Woche auf die Erde – doch dafür muss sie dort einen guten Menschen zum Bösen bekehren. Gelingt ihr diese Herausforderung, darf sie für immer auf der Erde bleiben, anderenfalls winkt ihr ein höllisch langweiliger Job in der Buchhaltung der Unterwelt. Ihre Zielperson auf Erden ist die in etwa gleich alte Jugendliche Greta Birnstein (Janina Fautz). Doch nicht nur stellt sich diese als absolut herzensgut und rechtschaffen heraus, noch dazu verliebt sich die Teufelstochter Lilith in ihren Mitschüler Samuel (Ludwig Simon)…
Pressekritiken
2,0
User-Wertung
3,3
Filmstarts
3,5
Nächste Vorstellungen ab 20.11.18
Nächste Vorstellungen ab 20.11.18
Nächste Vorstellungen ab 20.11.18
Nächste Vorstellungen ab 20.11.18
Nächste Vorstellungen ab 20.11.18
Nächste Vorstellungen ab 20.11.18
Nächste Vorstellungen ab 20.11.18
Nächste Vorstellungen ab 20.11.18
Format: Deutsch, Digital
12:15
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Captain Fantastic - Einmal Wildnis und zurück
Captain Fantastic - Einmal Wildnis und zurück
18. August 2016 / 1 Std. 58 Min. / Tragikomödie / USA
Von Matt Ross
Mit Viggo Mortensen, Frank Langella, George MacKay
FSK ab 12 freigegeben
Tief in den nordwestlichen Wäldern der USA haben Ben (Viggo Mortensen) und seine Frau Leslie (Trin Miller) ein eigenes Refugium für sich und ihre sechs Kinder geschaffen, darunter Bodevan (George MacKay), Vespyr (Annalise Basso) und Zaja (Shree Crooks). In mühsamer Handarbeit haben sie ein Anwesen errichtet, auf dem sie sich, von der Außenwelt abgeschottet, selbst versorgen können und wo Ben seinen Kindern alles Notwendige beibringt, um in den Wäldern zu überleben. Dazu gehören knallhartes Training für die Nachkommen und ein Bildungsgrad, der weit über dem ihrer Altersgenossen liegt. Doch das paradiesische Mini-Utopia wird jäh von einem Schicksalsschlag erschüttert, der die Familie dazu zwingt, nach vielen Jahren wieder einen Fuß in die Zivilisation zu setzen. Das Aufeinanderprallen der Lebensstile führt dabei nicht nur zu Reibungen mit anderen Menschen, sondern sorgt auch immer mehr für Spannungen zwischen Ben und seinen Zöglingen…
Pressekritiken
3,6
User-Wertung
4,0
Filmstarts
3,0
Nächste Vorstellungen ab 16.11.18
Nächste Vorstellungen ab 16.11.18
Nächste Vorstellungen ab 16.11.18
Nächste Vorstellungen ab 16.11.18
Format: Deutsch, Digital
11:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Baymax - Riesiges Robowabohu
Baymax - Riesiges Robowabohu
22. Januar 2015 / 1 Std. 42 Min. / Abenteuer, Animation, Familie / USA
Von Don Hall, Chris Williams (II)
Mit Bastian Pastewka, Andreas Bourani, Ryan Potter
FSK ab 6 freigegeben
Hiro Hamada (Stimme: Ryan Potter) ist ein brillanter Teenager und lebt in der futuristischen Stadt San Fransokyo, wo er sein geniales Erfindertalent aber bei weitem nicht so nutzt, wie es sein Bruder Tadashi (Daniel Henney) gerne hätte. Als dieser stirbt, findet Hiro den aufblasbaren Roboter Baymax (Scott Adsit), der von Tadashi entwickelt wurde, um Menschen mit Schmerzen zu helfen. Baymax' tatkräftige Unterstützung kann der aufgeweckte Junge gut gebrauchen, droht doch schon bald ein mysteriöser Mann mit einer Kabuki-Maske damit, seine Heimatstadt zu zerstören. Mit der Hilfe von Baymax und Tadashis Freunden Go Go Tomago (Jamie Chung), Wasabi (Damon Wayans Jr.), Honey Lemon (Genesis Rodriguez) und Fred (T.J. Miller) beschließt Hiro, alles zu tun, um die Katastrophe zu verhindern. Dazu stattet er seine Mitstreiter mit allerlei nützlichen High-Tech-Gerätschaften aus. Gemeinsam sind sie von nun an die "Big Hero 6"...
Pressekritiken
3,8
User-Wertung
4,1
Filmstarts
4,0
Nächste Vorstellungen ab 21.11.18
Nächste Vorstellungen ab 21.11.18
Nächste Vorstellungen ab 21.11.18
Nächste Vorstellungen ab 21.11.18
Nächste Vorstellungen ab 21.11.18
Nächste Vorstellungen ab 21.11.18
Nächste Vorstellungen ab 21.11.18
Nächste Vorstellungen ab 21.11.18
Nächste Vorstellungen ab 21.11.18
Format: Deutsch, Digital
09:30
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen
Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen
2. Februar 2017 / 2 Std. 07 Min. / Drama, Biografie / USA
Von Theodore Melfi
Mit Taraji P. Henson, Octavia Spencer, Janelle Monáe
FSK ab 0 freigegeben
Bei der NASA, wo weiße Männer wie Al Harrison (Kevin Costner) und Paul Stafford (Jim Parsons) den Ton angeben, arbeiten drei schwarze Frauen. Deren Namen kennt kaum jemand, ihr Einfluss jedoch ist groß: Sie heißen Katherine Johnson (Taraji P. Henson), Dorothy Vaughan (Octavia Spencer) und Mary Jackson (Janelle Monáe).
Pressekritiken
3,8
User-Wertung
4,1
Filmstarts
3,5
Nächste Vorstellungen ab 20.11.18
Nächste Vorstellungen ab 20.11.18
Nächste Vorstellungen ab 20.11.18
Nächste Vorstellungen ab 20.11.18
Nächste Vorstellungen ab 20.11.18
Nächste Vorstellungen ab 20.11.18
Nächste Vorstellungen ab 20.11.18
Nächste Vorstellungen ab 20.11.18
Format: Deutsch, Digital
09:30
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Back to Top