Mein FILMSTARTS
    Cineplex Bayreuth
    Cineplex Bayreuth
    Cineplex Bayreuth
    Hindenburgstraße 2 95445 Bayreuth
     Last Christmas
    Vorab-Premiere
    Last Christmas
    14. November 2019 / 1 Std. 43 Min. / Komödie, Romanze / Großbritannien, USA
    Von Paul Feig
    Mit Emilia Clarke, Henry Golding, Michelle Yeoh
    FSK ab 0 freigegeben
    Kate (Emilia Clarke) arbeitet als Elf in einem rund ums Jahr geöffneten Weihnachtsladen und trägt immer noch die Glöckchenschuhe, die zu ihrer Arbeitskleidung gehören. Aus ihrer Wohnung ist sie mal wieder rausgeflogen, all ihr Hab und Gut zieht sie in einem kleinen Reisekoffer hinter sich her. Auch sonst läuft es in ihrem Leben gerade alles andere als Rund. Ein schlechtes Date folgt nach dem anderen und mit ihrem Job ist sie auch nicht glücklich. Doch ihr Leben soll sich auf einen Schlag ändern. Eines Tages erspäht sie den mysteriösen Tom (Henry Golding) vor dem kleinen Weihnachtsladen im Londoner West End. Obwohl die so oft enttäuschte Katarina, wie Kate eigentlich heißt, sich einen Schutzpanzer zugelegt hat, sieht er die liebenswerte Person dahinter. Und während das Weihnachtsfest näher rückt und sich London unter all der Deko und dem ersten Schnee verwandelt, entwickelt sich eine Romanze, die eigentlich nicht sein dürfte …
    Pressekritiken
    2,5
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    2,5
    Format: Deutsch, Digital
    20:00
    Nächste Vorstellungen ab 15.11.19
    Format: Deutsch, Digital
    10:30
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
     Bernadette
    Vorab-Premiere
    Bernadette
    21. November 2019 / 1 Std. 51 Min. / Drama, Komödie / USA
    Von Richard Linklater
    Mit Cate Blanchett, Billy Crudup, Kristen Wiig
    FSK ab 6 freigegeben
    Vor 20 Jahren war Bernadette Fox (Cate Blanchett) eine berühmte Architektin und ein beliebtes Familienoberhaupt. Der Liebe wegen zog sie von Los Angeles nach Seattle und lebte fortan mit ihrem Mann Elgie (Billy Crudup) und ihrer Tochter Bee (Emma Nelson) in einer runtergekommenen Villa, die von Brombeerbüschen umgeben ist. Die harmonischen Zeiten sind mittlerweile aber vorbei. Nun ist sie vor allem bekannt dafür, dass sie alles hasst, allen voran ihr Leben und ihre Umwelt. Nachdem sie sich viele Jahre lang um ihre Familie gekümmert hat, ist sie nun zu einer exzentrischen Frau geworden, der die Meinung anderer egal ist. Sie macht ihr eigenes Ding. Ein Streit mit Nachbarin Audrey (Kristen Wiig) um eine Brombeerhecke eskaliert schließlich so sehr, dass Bernadette einfach verschwindet. Sie beginnt ein großes Abenteuer, um ihre alte kreative Leidenschaft wieder zu entfachen. Ihr Mann und Tochter Bee fragen sich derweil, wohin Bernadette gegangen ist und landen schließlich in der Antarktis, wo sie eine erstaunliche Entdeckung machen ...
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    3,5
    Nächste Vorstellungen ab 20.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 20.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 20.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 20.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 20.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 20.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 20.11.19
    Format: Deutsch, Digital
    20:00
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
     Die Eiskönigin 2
    Vorab-Premiere
    Die Eiskönigin 2
    20. November 2019 / 1 Std. 44 Min. / Animation, Abenteuer / USA
    Von Jennifer Lee, Chris Buck
    Mit Hape Kerkeling, Lara Loft, Idina Menzel
    FSK ab 0 freigegeben
    Nachdem sich Königin Elsa (im Original gesprochen von Idina Menzel) nicht nur ihren Ängsten, sondern auch der Öffentlichkeit stellte, kehrte in Arendelle endlich Ruhe ein. Doch die währt nicht lange. Als Elsa eines Tages nämlich eine geheimnisvolle Stimme aus dem Wald zu rufen scheint, verspürt sie einen unbändigen Drang, dieser nachzugehen, in der Hoffnung, Antworten auf Fragen zu finden, die ihr nach wie vor Rätsel aufgeben. Gemeinsam mit ihrer Schwester Anna (Kristen Bell), ihrem Freund Kristoff (Jonathan Groff), Schneemann Olaf (Josh Gad) und Rentier Sven begibt sie sich auf eine Reise ins Ungewisse, wo sie und ihre Weggefährten ein magisches Abenteuer in einem sagenumwobenen Wald erwartet, in dem nicht nur Elsas Vergangenheit eine bedeutende Rolle spielt, sondern auch ihre Zukunft bestimmt wird.
    User-Wertung
    3,1
    Nächste Vorstellungen ab 20.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 20.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 20.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 20.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 20.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 20.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 20.11.19
    Format: Deutsch, Digital
    14:30
    Format: Deutsch, Digital
    14:30
    Format: Deutsch, Digital
    14:30
    Format: Deutsch, Digital
    14:30
    Format: Deutsch, Digital
    14:30
    Format: Deutsch, Digital
    14:30
    Format: Deutsch, Digital
    14:30
     Bohemian Rhapsody
    Bohemian Rhapsody
    31. Oktober 2018 / 2 Std. 15 Min. / Biografie, Drama / USA
    Von Bryan Singer
    Mit Rami Malek, Gwilym Lee, Lucy Boynton
    FSK ab 6 freigegeben
    Im Jahr 1970 gründen Freddie Mercury (Rami Malek) und seine Bandmitglieder Brian May (Gwilym Lee), Roger Taylor (Ben Hardy) und John Deacon (Joseph Mazzello) die Band Queen. Schnell feiern die vier Männer erste Erfolge und produzieren bald Hit um Hit, doch hinter der Fassade der Band sieht es weit weniger gut aus: Freddie Mercury, der mit bürgerlichem Namen Farrokh Bulsara heißt und aus dem heutigen Tansania stammt, kämpft mit seiner inneren Zerrissenheit und versucht, sich mit seiner Homosexualität zu arrangieren. Schließlich verlässt Mercury Queen um eine Solokarriere zu starten, doch muss schon bald erkennen, dass er ohne seine Mitstreiter aufgeschmissen ist. Obwohl er mittlerweile an AIDS erkrankt ist, gelingt es ihm, seine Bandmitglieder noch einmal zusammenzutrommeln und beim Live Aid einen der legendärsten Auftritte der Musikgeschichte hinzulegen…
    Pressekritiken
    3,5
    User-Wertung
    4,3
    Filmstarts
    3,5
    Nächste Vorstellungen ab 19.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 19.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 19.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 19.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 19.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 19.11.19
    Format: Deutsch, Digital
    19:30
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
     From Business To Being
    From Business To Being
    2. Februar 2017 / 1 Std. 30 Min. / Dokumentation / Deutschland
    Von Hanna Henigin, Julian Wildgruber
    FSK ab 0 freigegeben
    Der Mensch steht als Arbeitskraft immer mehr unter Druck: Informationsüberfluss, der gefühlte Zwang zur ständigen Erreichbarkeit durch moderne Kommunikationsmedien und die Gleichzeitigkeit der Geschäftsprozesse durch Globalisierung bieten kaum noch Raum für das private Menschsein. Drei Führungskräfte erzählen im Dokumentarfilm „From Business To Being“ von ihren Erlebnissen in der Arbeitswelt, die sie bis an den Rand des körperlichen und seelischen Zusammenbruchs drängten – und wie sie die Notbremse zogen. Doch sind ein Ausstieg aus dem Hamsterrad des Alltags und eine Rückkehr zum Befolgen seiner eigenen Bedürfnisse möglich? Und wie lassen sich eine gesunde Selbstfürsorge und ein sinnhaftes Arbeitsleben verbinden? Meditation und Bewusstseinstraining sind nur zwei der vielen Wege, die die Filmemacher bei ihrer Suche nach der möglichst idealen Verknüpfung von „Business“ und „Being“ in Betracht ziehen.
    Pressekritiken
    2,0
    Nächste Vorstellungen ab 17.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 17.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 17.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 17.11.19
    Format: Deutsch, Digital
    19:30
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Back to Top