Mein FILMSTARTS
CineStar Bielefeld
CineStar Bielefeld
CineStar Bielefeld
Zimmerstr. 10-14 33602 Bielefeld
 Halloween
Vorab-Premiere
Halloween
25. Oktober 2018 / 1 Std. 49 Min. / Horror, Thriller / USA
Von David Gordon Green
Mit Jamie Lee Curtis, Judy Greer, Andi Matichak
FSK ab 16 freigegeben
Seit 40 Jahren sitzt Michael Myers (Nick Castle) in einer psychiatrischen Anstalt in Haft. Er ist mit anderen hochgefährlichen Insassen vollkommen abgeschottet von der Außenwelt. Doch als Myers verlegt werden soll, verunglückt der Gefangenentransport mitten in der Nacht auf offener Straße. Der Killer nutzt die Chance und flüchtet. Sein bestialischer Drang, Menschen zu töten, zieht ihn erneut nach Haddonfield, wo die Bewohner jetzt wieder um ihr Leben fürchten müssen, nachdem der maskierte Myers die US-amerikanische Kleinstadt bereits vor vier Jahrzehnten in einer brutalen Mordserie terrorisierte. Laurie (Jamie Lee Curtis), inzwischen Mutter von Karen (Judy Greer) und Oma von Allyson (Andi Matichak), ist dem stoischen Mörder mit der weißen Maske damals knapp entkommen – und sie ist darauf vorbereitet, ihn fertigzumachen. Laurie hat sich sogar gewünscht, dass Myers ausbricht, damit sie ihn endlich töten kann…
Pressekritiken
3,5
User-Wertung
3,4
Filmstarts
4,0
Nächste Vorstellungen ab 21.10.18
Nächste Vorstellungen ab 21.10.18
Format: Deutsch, Digital
20:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 25 km/h
Vorab-Premiere
25 km/h
31. Oktober 2018 / 1 Std. 56 Min. / Komödie, Drama / Deutschland
Von Markus Goller
Mit Lars Eidinger, Bjarne Mädel, Sandra Hüller
FSK ab 6 freigegeben
Die Brüder Christian (Lars Eidinger) und Georg (Bjarne Mädel) haben sich seit 30 Jahren nicht gesehen und treffen sich ausgerechnet auf der Beerdigung ihres Vaters wieder. Zunächst herrscht zwischen den beiden ungleichen Geschwistern noch Funkstille, Tischler Georg hat den gemeinsamen Vater bis zu dessen Tod gepflegt, Manager Christian war hingegen seit Jahren nicht mehr in der Heimat. Doch auf dem Leichenschmaus kommt dann Alkohol ins Spiel und so beschließen die beiden Ü-40er kurzerhand, die Mofa-Tour quer durch Deutschland nachzuholen, die sie eigentlich schon als Jugendliche unternehmen wollten. Vom Schwarzwald bis nach Rügen soll die Reise gehen und dabei nie schneller als 25 km/h – dafür haben die entfremdeten Brüder auf diese Art umso mehr Gelegenheit für jede Menge Abenteuer und umso mehr Zeit, sich wieder näherzukommen.
Pressekritiken
4,0
User-Wertung
3,0
Filmstarts
3,5
Nächste Vorstellungen ab 24.10.18
Nächste Vorstellungen ab 24.10.18
Nächste Vorstellungen ab 24.10.18
Nächste Vorstellungen ab 24.10.18
Nächste Vorstellungen ab 24.10.18
Format: Deutsch, Digital
19:45
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Der Vorname
Neustart
Der Vorname
18. Oktober 2018 / 1 Std. 31 Min. / Komödie / Deutschland
Von Sönke Wortmann
Mit Christoph Maria Herbst, Florian David Fitz, Caroline Peters
FSK ab 6 freigegeben
Stephan (Christoph Maria Herbst) und seine Frau Elisabeth (Caroline Peters) veranstalten ein Abendessen in ihrem Haus in Bonn. Eingeladen sind neben Familienfreund René (Justus von Dohnányi) noch Thomas (Florian David Fitz) und dessen schwangere Freundin Anna (Janina Uhse). Doch diese Eltern eines ungeborenen Jungen sorgen dafür, dass der als gemütliches Beisammensein geplante Abend plötzlich völlig aus dem Ruder läuft: Thomas und Anna verkünden nämlich, dass sie ihr Kind Adolf nennen wollen und sorgen damit für einen Eklat. Schnell sind die fünf Erwachsenen in einen handfesten Streit verwickelt, werfen sich gegenseitig harte Beleidigungen an den Kopf und die Diskussion artet immer mehr aus, so dass bald die schlimmsten Jugendsünden und größten Geheimnisse aller Beteiligten ans Licht kommen…
Pressekritiken
4,0
User-Wertung
3,1
Filmstarts
3,5
Format: Deutsch, Digital
15:00 17:30 20:15 22:40
Format: Deutsch, Digital
15:00 17:30 20:15 22:40
Format: Deutsch, Digital
11:40 15:00 17:30 20:15
Format: Deutsch, Digital
15:00 17:30 20:15
Format: Deutsch, Digital
11:40 15:00 17:30 20:15 22:40
Format: Deutsch, Digital
15:00 17:30 20:15
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Johnny English - Man lebt nur dreimal
Neustart
Johnny English - Man lebt nur dreimal
18. Oktober 2018 / 1 Std. 29 Min. / Komödie, Spionage / Großbritannien
Von David Kerr
Mit Rowan Atkinson, Emma Thompson, Olga Kurylenko
FSK ab 6 freigegeben
Johnny English (Rowan Atkinson) arbeitet mittlerweile nicht mehr als Geheimagent, sondern als Lehrer. Doch als ein mysteriöser Hacker sämtliche britischen Spione enttarnt, bleibt dem Geheimdienst nichts anderes übrig, als English zu reaktivieren und auf eine gefährliche Mission zu schicken, obwohl dieser bisher jeden seiner Aufträge verbockte. Denn er ist der einzige Undercover-Agent, der kein Opfer des Hackangriffs geworden ist – einfach weil English keinen Plan von der Digitalisierung und damit auch nicht von Smartphones oder Computern hat. Nun stolpert der Spion also mit seinen gnadenlos veralten Methoden und seiner trotteligen Art von einer Pleite zur nächsten, bleibt dennoch die letzte Hoffnung der britischen Premierministerin (Emma Thompson) –   und trifft die verführerische Ophelia (Olga Kurylenko)…
Pressekritiken
2,3
User-Wertung
3,5
Filmstarts
3,0
Format: Deutsch, Digital
14:30 17:15 20:00 22:30
Format: Deutsch, Digital
14:30 17:15 20:00 23:00
Format: Deutsch, Digital
12:10 14:30 17:15 20:00
Format: Deutsch, Digital
14:30 17:15 20:00
Format: Deutsch, Digital
12:10 14:30 17:15 20:00 22:30
Format: Deutsch, Digital
14:30 17:15 20:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Yol Arkadaşım 2
Neustart
Yol Arkadaşım 2
18. Oktober 2018 / 1 Std. 56 Min. / Komödie / Türkei
Von Bedran Güzel
Mit İbrahim Büyükak, Oğuzhan Koç, Ezgi Eyüboğlu
FSK ab 6 freigegeben
Innerhalb eines Jahres sind Onur (Oğuzhan Koç) und Şeref (İbrahim Büyükak) nicht nur Zimmerkollegen, sondern auch Arbeitspartner geworden. Der verrückte Şeref ist als Manager seines Weggefährten, der Musik macht, jedoch eher erfolglos, weswegen Onur überlegt, zu seinem alten Job als Arzneimittelvertreter zurückzukehren. Doch er hat nicht mit dem Einfallsreichtum seines Managers gerechnet. Dieser organisiert eine Tournee voller Überraschungen – Onur soll an einem Musikwettbewerb teilnehmen… Schaffen es Şeref und Onur diesmal, ihre Träume zu verwirklichen und ihre Ziele zu erreichen, ohne die Realität aus den Augen zu verlieren? Fest steht, dass die beiden ungleichen Freunde auf ihrer Reise wieder viele Abenteuer mit turbulenten Autofahrten erwarten. Und natürlich kreuzt auch die Liebe erneut ihren Weg...
User-Wertung
3,1
Format: Deutsch, Digital
14:00 16:50 19:45 22:30
Format: Deutsch, Digital
14:00 16:50 19:45 22:30
Format: Deutsch, Digital
14:40 16:50 19:45
Format: Deutsch, Digital
14:00 16:50 19:45
Format: Deutsch, Digital
14:00 16:50 19:45 22:30
Format: Deutsch, Digital
14:00 16:50 19:45
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Abgeschnitten
Abgeschnitten
11. Oktober 2018 / 2 Std. 12 Min. / Thriller, Krimi, Drama / Deutschland
Von Christian Alvart
Mit Moritz Bleibtreu, Jasna Fritzi Bauer, Lars Eidinger
FSK ab 16 freigegeben
Bei der Autopsie einer Leiche findet der Berliner Rechtsmediziner Paul Herzfeld (Moritz Bleibtreu) einen Zettel mit einer Telefonnummer, die er nur allzu gut kennt: Es ist die Handynummer seiner Tochter Hannah (Barbara Prakopenka). Doch dieser erschreckende Fund ist nur der Beginn eines Spiels auf Leben und Tod, das Paul alles abverlangt. Um seine von dem sadistischen Jan Erik Sadler (Lars Eidinger) entführte Tochter wiederzufinden, folgt er einer Spur von Leichen – eine davon liegt auf der Insel Helgoland, die durch einen Sturm von der Außenwelt abgeschnitten wurde. Paul hat keine Möglichkeit, dorthin zu gelangen und bittet daher die junge Comiczeichnerin Linda (Jasna Fritzi Bauer) um Hilfe, die für ihn vor Ort gemeinsam mit dem Hausmeister Ender (Fahri Yardım) die Leiche obduzieren soll. Und während Linda und Ender sich auf Helgoland an die Autopsie machen, geht Paul mit Hilfe seines Praktikanten Ingolf (Enno Hesse) weiter der Spur in Berlin nach. Ob er seine Tochter noch rechtzeitig finden kann?
Pressekritiken
3,8
User-Wertung
3,4
Filmstarts
2,5
Format: Deutsch, Digital
16:40 19:30 22:30
Format: Deutsch, Digital
16:40 19:30 22:30
Format: Deutsch, Digital
16:40
Format: Deutsch, Digital
16:40 19:30
Format: Deutsch, Digital
16:40 19:30 22:30
Format: Deutsch, Digital
16:40 19:30
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Bad Times At The El Royale
Bad Times At The El Royale
11. Oktober 2018 / 2 Std. 22 Min. / Krimi, Thriller / USA
Von Drew Goddard
Mit Chris Hemsworth, Dakota Johnson, Jon Hamm
FSK ab 16 freigegeben
Das heruntergekommene Hotel El Royal an einem Abend in den Sechzigern: Es ist ein merkwürdiger Haufen an Leuten, den der Concierge Mike Miller (Lewis Pullman) heute in Empfang nimmt, bestehend aus dem Priester Daniel Flynn (Jeff Bridges), der Sängerin Darlene Sweet (Cynthia Erivo), dem Staubsaugervertreter Laramie Seymour Sullivan (Jon Hamm) und einer mysteriösen Unbekannten (Dakota Johnson). Jeder dieser Gäste merkt, dass etwas im Hotel ganz und gar nicht stimmt. Ein Zimmer wurde mit Abhörgeräten geradezu überhäuft, die Zimmerbewohner können außerdem ganz einfach beobachtet werden und der Priester schüttet Darlene etwas in ihr Getränk. Als dann auch noch der Sektenführer Billy Lee (Chris Hemsworth) anreist, ist endgültig klar, dass alles andere als eine normale Nacht im El Royal bevorsteht…
Pressekritiken
3,1
User-Wertung
3,1
Filmstarts
3,0
Format: Deutsch, Digital
19:30
Format: Deutsch, Digital
19:30
Nächste Vorstellungen ab 22.10.18
Format: Deutsch, Digital
19:30
Format: Deutsch, Digital
19:30 22:40
Format: Deutsch, Digital
19:30
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Smallfoot - Ein eisigartiges Abenteuer
Smallfoot - Ein eisigartiges Abenteuer
11. Oktober 2018 / 1 Std. 37 Min. / Animation, Abenteuer / USA
Von Karey Kirkpatrick, Jason A. Reisig
Mit Kostja Ullmann, Aylin Tezel, Luise Befort
FSK ab 0 freigegeben
Der junge Migo (Originalstimme: Channing Tatum / deutsche Stimme: Kostja Ullmann) ist ein aufgeweckter, ehrlicher und treuer Yeti, der sein Herz am rechten Fleck trägt. Er hat immer das geglaubt, was ihm in seinem Dorf beigebracht wurde. Doch als er ein Wesen sieht – einen Menschen – das angeblich nicht existiert, wird sein gesamtes Leben und alles, woran er jemals glaubte, auf den Kopf gestellt. Niemand in der Gemeinschaft nimmt Migo seine Entdeckung ab. Lediglich seine Freundin Meechee (Zendaya / Aylin Tezel), die mit ihrer Neugier ständig Erkundungen macht, glaubt ihm. Mit einer Organisation hat sie bereits Beweise dafür gesammelt, dass Menschen, sogenannte „Smallfoods“, existieren. Dennoch begibt sich Migo alleine auf die Suche nach dem gesichteten Menschen, der Percy heißt und bisher die Existenz von Yetis anzweifelte…
Pressekritiken
3,3
User-Wertung
3,3
Filmstarts
4,0
Format: Deutsch, Digital
14:15 17:00
Format: Deutsch, Digital
14:15
Format: Deutsch, Digital
11:50 14:15
Format: Deutsch, Digital
14:15 17:00
Format: Deutsch, Digital
11:50 14:15 17:00
Format: Deutsch, Digital
14:15 17:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 The Happytime Murders
The Happytime Murders
11. Oktober 2018 / 1 Std. 32 Min. / Komödie / USA
Von Brian Henson
Mit Dietmar Wunder, Nana Spier, Oliver Rohrbeck
FSK ab 12 freigegeben
In einer Welt, in der Puppen und Menschen koexistieren, erhält Detective Connie Edwards (Melissa McCarthy) den Auftrag, gemeinsam mit Puppen-Privatdetektiv und Ex-Cop Phil Philips (Bill Barretta) einen Mörder zu jagen, der bereits dessen Bruder auf dem Gewissen hat. Aktuell hat es der Verbrecher jedoch auf die Puppen-Darsteller der berühmten 80er-Jahre-Fernsehshow „The Happytime Gang“ abgesehen und killt ein Ensemblemitglied nach dem anderen. Phil sorgte zwar mit einem Fehler einst dafür, dass sämtliche Puppen vom Polizeidienst ausgeschlossen wurden, doch nun sind die Cops auf sein Insiderwissen angewiesen. Bei den Ermittlungen im düster-versauten Milieu der Puppen stellen Connie und Phil bald fest, dass es der Killer auch auf Phils Ex-Freundin Jenny (Elizabeth Banks) abgesehen hat...
Pressekritiken
2,1
User-Wertung
3,0
Filmstarts
2,0
Format: Deutsch, Digital
17:40 23:00
Format: Deutsch, Digital
17:40 23:00
Format: Deutsch, Digital
17:40
Format: Deutsch, Digital
17:40
Format: Deutsch, Digital
17:40 23:00
Format: Deutsch, Digital
17:40
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 A Star Is Born
A Star Is Born
4. Oktober 2018 / 2 Std. 16 Min. / Drama, Romanze / USA
Von Bradley Cooper
Mit Lady Gaga, Bradley Cooper, Sam Elliott
FSK ab 12 freigegeben
Auf dem Höhepunkt seiner Karriere lernt der Musiker Jackson Maine (Bradley Cooper) die Kellnerin Ally (Lady Gaga) kennen, deren großes musikalisches Talent er sofort erkennt. Nach einer romantischen Nacht, die die beiden mit Philosophieren und Liedertexten auf einem verlassenen Parkplatz verbracht haben, lädt Jackson Ally zu seinem seiner Konzerte ein und holt sie dann überraschend auf die Bühne. Der grandiose Auftritt der Nachwuchssängerin geht viral – und nach dem Konzert entwickelt sich nicht nur eine leidenschaftliche Liebesbeziehung zwischen Jackson und seiner musikalischen Entdeckung, sondern Ally wird durch das im Internet kursierenden Video von ihren Sangeskünsten auch schlagartig berühmt. Während ihr Stern nun unaufhaltsam steigt, beginnt der von Jackson zu sinken und er verfällt immer mehr dem Alkohol...
Pressekritiken
4,1
User-Wertung
4,0
Filmstarts
3,5
Format: Deutsch, Digital
16:45 19:50
Format: Deutsch, Digital
16:45 19:50
Format: Deutsch, Digital
19:50
Format: Deutsch, Digital
16:45 19:50
Format: Deutsch, Digital
16:45 19:50
Format: Deutsch, Digital
16:45 19:50
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Kler
Kler
4. Oktober 2018 / 2 Std. 13 Min. / Drama / Polen
Von Wojciech Smarzowski
Mit Arkadiusz Jakubik, Robert Wieckiewicz, Jacek Braciak
Drei katholische Priester treffen sich jedes Jahr, um ihr Überleben einer Katastrophe zu feiern. Ein Schicksal, welches sie für immer vereint.
User-Wertung
3,1
Nächste Vorstellungen ab 21.10.18
Nächste Vorstellungen ab 21.10.18
Format: Deutsch, Digital
20:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Venom
Venom
3. Oktober 2018 / 1 Std. 52 Min. / Sci-Fi, Action / USA
Von Ruben Fleischer
Mit Tom Hardy, Michelle Williams, Riz Ahmed
FSK ab 12 freigegeben
Als Dr. Carlton Drake (Riz Ahmed), Chef der mysteriösen Life Foundation, in den Besitz eines Organismus außerirdischen Ursprungs kommt, benutzt er diese sogenannten Symbionten, um mit ihnen Experimente an Menschen durchzuführen. Dank des Tipps der Konzern-Insiderin Dr. Dora Skirth (Jenny Slate) bekommt der Reporter Eddie Brock (Tom Hardy) Wind von Drakes fragwürdigen Machenschaften und beschließt – entgegen der Warnung seiner Freundin Anne (Michelle Williams) – der Sache auf den Grund zu gehen, schließlich versucht er schon seit langem, Drake das Handwerk zu legen. Bei seinen Nachforschungen in den Labors der Life Foundation kommt Eddie jedoch selbst mit einem Symbionten in Kontakt, der mit ihm zu einem neuen Wesen verschmilzt: dem mit übermenschlichen Kräften ausgestatteten Venom.Eigenständiger Solofilm des aus den „Spider-Man“-Comics bekannten Bösewichts/Antihelden Venom.
Pressekritiken
1,8
User-Wertung
3,8
Filmstarts
2,5
Format: Deutsch, Digital
14:20 17:10 20:00 22:45
Format: Deutsch, Digital
14:20 17:10 20:00 22:45
Format: Deutsch, Digital
14:20 17:10 20:00
Format: Deutsch, Digital
14:20 17:10 20:00
Format: Deutsch, Digital
14:20 17:10 20:00 22:45
Format: Deutsch, Digital
14:20 17:10 20:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Ballon
Ballon
27. September 2018 / 2 Std. 05 Min. / Thriller, Historie, Drama / Deutschland
Von Michael Bully Herbig
Mit Friedrich Mücke, Karoline Schuch, David Kross
FSK ab 12 freigegeben
Die Familien Strelzyk und Wetzel leben in der DDR und wollen weg. Im Sommer 1979 ist es so weit: Nach zwei Jahren harter Arbeit starten Peter (Friedrich Mücke), seine Frau Doris (Karoline Schuch) und ihre beiden Kinder (Jonas Holdenrieder und Tilman Döbler) sowie das Ehepaar Günter (David Kross) und Petra (Alicia von Rittberg) mit seinen zwei Söhnen (Ben Teichmann und Christian Näthe) endlich ihren Fluchtversuch in einem selbstgebauten Heißluftballon. Doch die Flucht aus ihrer Heimat in Thüringen endet kurz vor der innerdeutschen Grenze, als der Ballon abstürzt. Die beiden Familien arbeiten fieberhaft an einem neuen Ballon, denn mittlerweile ist ihnen die Stasi auf die Schliche gekommen und beginnt mit den Ermittlungen. Noch kennt die DDR-Geheimpolizei den Absturzort nicht, doch die Schlinge zieht sich immer enger zu. Es beginnt ein gnadenloser Wettlauf gegen die Zeit…
Pressekritiken
3,8
User-Wertung
3,9
Filmstarts
3,5
Format: Deutsch, Digital
16:30
Format: Deutsch, Digital
16:30
Format: Deutsch, Digital
16:30
Format: Deutsch, Digital
16:30
Format: Deutsch, Digital
16:30
Format: Deutsch, Digital
16:30
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Die Unglaublichen 2
Die Unglaublichen 2
27. September 2018 / 1 Std. 58 Min. / Animation, Familie, Abenteuer / USA
Von Brad Bird
Mit Markus Maria Profitlich, Emilia Schüle, Mechthild Grossmann
FSK ab 6 freigegeben
Nachdem sie mit vereinten Kräften den Superschurken Syndrome besiegt haben, kehrt bei der Superheldenfamilie Parr langsam wieder so etwas wie Normalität ein. Nach der Zerstörung ihres Hauses wohnen die Fünf in einem neuen Heim inklusive Höhle für das Equipment. Mama Helen alias Elastigirl alias Mrs. Incredible (Stimme im Original: Holly Hunter) setzt sich offiziell als Politikerin für die Rechte von Superhelden ein, wird aber zugleich undercover als Heldin aktiv, während Ehemann Bob aka Mr. Incredible (Craig T. Nelson) zu Hause bleibt und sich um die Kinder Violet (Sarah Vowell), Dash (Huck Milner) und Baby Jack-Jack kümmert. Nach wie vor hat die Familie keine Ahnung, welche besonderen Kräfte der Jüngste in der Familie besitzt. Dann taucht erneut ein finsterer Bösewicht auf und bedroht die Bürger von Metrovolle. Die Unglaublichen nehmen gemeinsam mit ihrem Freund Frozone (Samuel L. Jackson) den Kampf gegen den Schurken auf, der Screenslaver heißt...
Pressekritiken
3,8
User-Wertung
3,8
Filmstarts
4,5
Format: Deutsch, Digital
14:00 14:40 17:00 19:50
Format: Deutsch, Digital
14:00 14:40 17:00 19:50
Format: Deutsch, Digital
12:10 14:00 17:00
Format: Deutsch, Digital
14:00 14:40 17:00 19:50
Format: Deutsch, Digital
12:10 14:00 14:40 17:00 19:50
Format: Deutsch, Digital
14:00 14:40 17:00 19:50
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 I Can Only Imagine
I Can Only Imagine
27. September 2018 / 1 Std. 50 Min. / Drama, Biografie, Musik / USA
Von Andrew Erwin, Jon Erwin
Mit J. Michael Finley, Dennis Quaid, Madeline Carroll
FSK ab 6 freigegeben
Bart Millard (Brody Rose) führt mit seinen Eltern ein einfache Leben auf dem Land und hat es wirklich nicht leicht: Sein Vater Arthur (Dennis Quaid) neigt zu Wutanfällen und Gewalttätigkeit und als seine Mutter es eines Tages nicht mehr aushält und die Familie verlässt, bleibt er alleine bei seinem seinem Vater zurück. Hinzu kommt, dass Bart nach einem schweren Unfall beim Football den Sport nicht länger ausüben kann und sich deswegen auch ein neues Wahlfach an der Schule suchen muss. Schließlich landet er beim Chorunterricht, wo seine Lehrerin sofort Barts großes Talent erkennt und ihn ermutigt, sich dem Singen zu widmen. Nach seinem Schulabschluss zieht Bart (jetzt: J. Michael Finley) mit seiner Band MercyMe durch Amerika und feiert erste Erfolge, doch ein Plattenvertrag wird ihm vorerst verweigert. Erst als er sich seiner Vergangenheit stellt und ein Lied mit dem Titel „I Can Only Imagine“ komponiert, gelingt ihm der Durchbruch...
Pressekritiken
1,9
User-Wertung
3,2
Filmstarts
2,5
Nächste Vorstellungen ab 23.10.18
Nächste Vorstellungen ab 23.10.18
Nächste Vorstellungen ab 23.10.18
Nächste Vorstellungen ab 23.10.18
Format: Deutsch, Digital
11:45
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Das Haus der geheimnisvollen Uhren
Das Haus der geheimnisvollen Uhren
20. September 2018 / 1 Std. 46 Min. / Fantasy, Familie / USA
Von Eli Roth
Mit Owen Vaccaro, Jack Black, Cate Blanchett
FSK ab 6 freigegeben
Nachdem er seine Eltern verloren hat, wird der zehnjährige Lewis (Owen Vaccaro) von seinem leicht schrägen Onkel Jonathan (Jack Black) aufgenommen, der in dem verschlafenen Städtchen New Zebeedee lebt. Jonathans Nachbarin Mrs. Zimmermann (Cate Blanchett) kümmert sich fortan nicht nur um ihn, sondern auch um Lewis, aber dennoch ist in dessen neuem Zuhause nicht alles perfekt: Tag und Nacht tickt in dem alten Gebäude eine mysteriöse Uhr, die irgendwo im Gemäuer versteckt ist, aber bisher noch nicht aufgespürt worden konnte. Als Lewis versucht, das Mysterium ein für alle Mal zu lösen, beschwört er versehentlich den Geist einer mächtigen und boshaften Hexe, die mit Hilfe der Uhr den Untergang der Welt herbeiführen will. Und so sieht sich Lewis in ein gefährliches Abenteuer verwickelt und setzt alles daran, sie aufhalten…
Pressekritiken
3,0
User-Wertung
2,6
Filmstarts
2,5
Format: Deutsch, Digital
14:15
Format: Deutsch, Digital
14:15
Format: Deutsch, Digital
14:15
Format: Deutsch, Digital
14:15
Format: Deutsch, Digital
14:15
Format: Deutsch, Digital
14:15
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Searching
Searching
20. September 2018 / 1 Std. 42 Min. / Thriller, Drama / USA
Von Aneesh Chaganty
Mit John Cho, Debra Messing, Michelle La
FSK ab 12 freigegeben
David Kim (John Cho) hat ein gutes Verhältnis zu seiner 16-jährigen Tochter Margot (Michelle La), die noch zur Schule geht. Die beiden kommunizieren viel über Laptops, sei es via Skype oder im Chat. Doch nachdem Margot ihren Vater eines nachts drei Mal erfolglos zu erreichen versucht hat, verschwindet sie spurlos. Erste Nachforschungen ergeben, dass das Mädchen womöglich in die Berge zum Zelten gefahren ist, doch die Spur reicht dem Vater nicht. Er konsultiert die Polizei. Der Fall wird Detective Rosemary Vick (Debra Messing) übertragen, die allerdings keine Hinweise entdecken kann. Als es nach 37 Stunden immer noch keine Spur von Margot gibt, geht David an den Laptop des Mädchens und sucht nach Hinweisen über ihren Verbleib. Bei seiner Suche muss er feststellen, dass er seine Tochter wohl doch nicht so gut kannte, wie er immer gedacht hat...
Pressekritiken
3,8
User-Wertung
3,4
Filmstarts
3,0
Format: Deutsch, Digital
20:00
Format: Deutsch, Digital
22:40
Nächste Vorstellungen ab 23.10.18
Nächste Vorstellungen ab 23.10.18
Format: Deutsch, Digital
20:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Book Club - Das Beste kommt noch
Book Club - Das Beste kommt noch
13. September 2018 / 1 Std. 45 Min. / Komödie, Romanze / USA
Von Bill Holderman
Mit Diane Keaton, Jane Fonda, Candice Bergen
FSK ab 0 freigegeben
Vivian (Jane Fonda), Diane (Diane Keaton), Carol (Mary Steenburgen) und Sharon (Candice Bergen) kennen sich schon ihr halbes Leben und sind gemeinsam durch dick und dünn gegangen. Nun sind sie allesamt über 60 und nach wie vor beste Freundinnen. In ihrem regelmäßig stattfindenden Buchclub treffen sich die Vier, um bei jeder Menge Wein über alle möglichen Themen zu reden, nur um Männer geht es dabei zumeist nicht mehr. Das ändert sich jedoch schlagartig, als Vivian ihren Freundinnen das neue Buch vorstellt, dass sie gerade liest: Den Sado-Maso-Bestseller „Fifty Shades of Grey“ von E.L. James. Die erotische Lektüre stellt das (Liebes-)Leben der vier Damen auf den Kopf und sie finden sich auf einmal in einer Reihe von aufregenden romantischen Abenteuern wieder…
Pressekritiken
2,6
User-Wertung
3,1
Filmstarts
3,5
Format: Deutsch, Digital
20:10
Format: Deutsch, Digital
20:10
Format: Deutsch, Digital
12:10
Format: Deutsch, Digital
20:10
Format: Deutsch, Digital
12:10 20:10
Format: Deutsch, Digital
20:10
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Pettersson und Findus - Findus zieht um
Pettersson und Findus - Findus zieht um
13. September 2018 / 1 Std. 21 Min. / Familie, Abenteuer, Komödie / Deutschland
Von Ali Samadi Ahadi
Mit Stefan Kurt, Marianne Sägebrecht, Max Herbrechter
FSK ab 0 freigegeben
Kater Findus (Stimme: Roxana Samadi) hat eine neue Matratze, auf der er von morgens bis abends herumspringt. Ihm macht das viel Spaß, aber der alte Pettersson (Stefan Kurt) ist mächtig genervt davon, denn er will seine Ruhe haben. Die Lösung des Problems: Pettersson baut seiner munteren Katze ein eigenes Haus zum Spielen und Hüpfen gleich nebenan. Allerdings hat er nicht damit gerechnet, wie sehr Findus das neue Häuschen gefällt – er geht nämlich nicht nur zum Spielen rüber, sondern zieht komplett um. Das war nicht im Sinne des Erfinders! Pettersson fühlt sich einsam, da er zwar ein bisschen mehr Ruhe, aber den fröhlichen Findus doch nicht ganz aus dem Haus haben wollte. Also ist es nun an Findus, sich etwas zu überlegen, womit er Pettersson wieder aufmuntern kann…
Pressekritiken
2,5
User-Wertung
3,1
Filmstarts
3,5
Nächste Vorstellungen ab 21.10.18
Nächste Vorstellungen ab 21.10.18
Format: Deutsch, Digital
12:00
Nächste Vorstellungen ab 23.10.18
Format: Deutsch, Digital
12:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Predator - Upgrade
Predator - Upgrade
13. September 2018 / 1 Std. 47 Min. / Action, Sci-Fi / USA
Von Shane Black
Mit Boyd Holbrook, Trevante Rhodes, Olivia Munn
FSK ab 16 freigegeben
Die Predatoren sind genetisch und technologisch hochgezüchtete Jäger aus dem All, die von Planet zu Planet reisen, um sich auf diesem jeweils mit dem stärksten Einheimischen im Duell zu messen (im „Predator“-Original von 1987 war das der von Arnold Schwarzenegger verkörperte Major Dutch Schaefer). Dieses Mal bekommen es der Sniper Quinn McKenna (Boyd Holbrook) und sein Team ungeplant mit einem Predator zu tun, als dieser plötzlich ganz in der Nähe ihres Einsatzortes mit seinem Raumschiff abstürzt. Zwar gelingt es Quinn, das Alien unschädlich zu machen und zudem einige von dessen Ausrüstungsgegenständen an seinen Sohn Rory (Jacob Tremblay) zu verschicken, aber anschließend wird er in eine Einrichtung für psychisch auffällige Veteranen gesteckt. So soll er unschädlich gemacht werden, denn die Bevölkerung weiß schließlich immer noch nicht, dass immer mal wieder Predatoren auf unserem Planeten vorbeischauen. Allerdings lässt sich ein Predator natürlich nicht so leicht ruhigstellen. Und so bricht der ultimative Jäger aus der militärischen Forschungsstation aus, wo er eigentlich von Wissenschaftlern wie der Biologin Casey Bracket (Olivia Munn) untersucht werden sollte. Weil die anwesenden Wachkräfte viel zu überrascht sind, um angemessen zu reagieren, liegt es anschließend an Quinn und seinen neuen Kameraden, den entlaufenden Predator wieder einzufangen. Allerdings leiden seine neuen Kumpels im Gegensatz zu Quinn allesamt tatsächlich an psychischen Störungen: So haut der nach einem Friendly-Fire-Vorfall traumatisierte Coyle (Keegan-Michael Key) einen schmutzigen Witz nach dem anderen raus, während sein am Tourette-Syndrom leidender bester Kumpel Baxley (Thomas Jane) die ganze Zeit mit Bemerkungen unter der Gürtellinie um sich schmeißt…
Pressekritiken
2,9
User-Wertung
3,2
Filmstarts
4,0
Format: Deutsch, Digital
23:00
Format: Deutsch, Digital
23:00
Nächste Vorstellungen ab 23.10.18
Nächste Vorstellungen ab 23.10.18
Format: Deutsch, Digital
23:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Das schönste Mädchen der Welt
Das schönste Mädchen der Welt
6. September 2018 / 1 Std. 43 Min. / Komödie, Romanze / Deutschland
Von Aron Lehmann
Mit Luna Wedler, Aaron Hilmer, Damian Hardung
FSK ab 12 freigegeben
Roxy (Luna Wedler) ist von ihrer alten Schule geflogen und kommt deswegen neu in die Klasse des sensiblen Außenseiters Cyril (Aaron Hilmer). Mit ihrer schlagfertigen und rebellischen Art verdreht sie allen Jungs den Kopf, doch auf der Klassenfahrt freundet sie sich dann ausgerechnet mit Cyril an, der sich auch prompt in Roxy verliebt. Die wiederum ist aber mehr an Rick (Damian Hardung) interessiert, der allerdings nicht zur hellsten Sorte gehört. Trotzdem ist Rick immer noch eine bessere Wahl als der schulbekannte Schürzenjäger Benno (Jonas Ems), der ebenfalls ein Auge auf Roxy geworfen hat – findet zumindest Cyril. Deswegen unterstützt er fortan Rick und schreibt für ihn gefühlvolle Songs und SMS, um ihn mit Roxy zu verkuppeln. Doch wer wird schlussendlich tatsächlich das Herz des „schönsten Mädchens der Welt“ für sich gewinnen können?
Pressekritiken
4,0
User-Wertung
3,8
Filmstarts
4,0
Format: Deutsch, Digital
14:00
Format: Deutsch, Digital
14:00
Format: Deutsch, Digital
14:00
Format: Deutsch, Digital
14:00
Format: Deutsch, Digital
14:00
Format: Deutsch, Digital
14:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 The Nun
The Nun
6. September 2018 / 1 Std. 37 Min. / Horror / USA
Von Corin Hardy
Mit Taissa Farmiga, Demian Bichir, Jonas Bloquet
FSK ab 16 freigegeben
Rumänien Anfang der 50er Jahre: In einem abgeschiedenen Kloster begeht die junge Nonne Victoria (Charlotte Hope) Selbstmord und der Fall schlägt hohe Wellen. Sogar der Vatikan ist daran interessiert, den mysteriös erscheinenden Todesfall zu untersuchen, und entsendet den Priester Burke (Demián Bichir). Begleitet wird Burke, der nach einem traumatischen Erlebnis mit seinem Glauben hadert, von der Novizin Irene (Taissa Farmiga), die als junges Mädchen Visionen von einer unheimlich aussehenden Nonne hatte. Vor Ort erfährt Burke von einem Dämon, den die Bewohner des Klosters seit vielen Jahrhunderten fürchten – und er muss erkennen, dass diese Geschichte auf grauenhafte Weise mit dem Selbstmord der Nonne und den Visionen von Irene zusammenhängt, und sie alle in größter Gefahr sind… Nach „Annabelle” ist „The Nun“ das zweite Spin-off zur Horrorreihe „Conjuring”.
Pressekritiken
2,8
User-Wertung
3,0
Filmstarts
2,0
Format: Deutsch, Digital
23:00
Format: Deutsch, Digital
23:00
Nächste Vorstellungen ab 23.10.18
Nächste Vorstellungen ab 23.10.18
Format: Deutsch, Digital
23:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 BlacKkKlansman
BlacKkKlansman
23. August 2018 / 2 Std. 16 Min. / Biografie, Krimi / USA
Von Spike Lee
Mit John David Washington, Adam Driver, Topher Grace
FSK ab 12 freigegeben
Die Siebziger in Colorado Springs: Ron Stallworth (John David Washington) ist der erste Schwarze, der beim Polizeidepartment angenommen wird. Seine Arbeit besteht zunächst aus Undercover-Einsätzen bei Veranstaltungen der Black-Power-Bewegung – bis er einfach mal den Ku-Klux-Klan kontaktiert. Er bittet telefonisch um Aufnahme und wird so tatsächlich Mitglied! Ron gibt sich als weißer Rassist aus, was aber nur so lange klappen kann, wie er nicht an einem örtlichen Treffen teilnimmt. Wann immer es um Rons Anwesenheit bei einer der unmaskierten Ku-Klux-Klan-Veranstaltung geht, springt also der jüdische Kollege Flip (Adam Driver) ein, der dann die aus den Telefongesprächen bekannte Stimme imitiert. Ron und Flip fördern bei ihren Ermittlungen zutage, dass der lokale KKK-Ableger offenbar einen Terroranschlag plant. Und Ron gelingt es sogar, mit dem Neonazi David Duke (Topher Grace) zu telefonieren, einem verdammt hohen Tier im Klan…
Pressekritiken
3,6
User-Wertung
3,5
Filmstarts
4,0
Nächste Vorstellungen ab 20.10.18
Format: Deutsch, Digital
22:50
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Christopher Robin
Christopher Robin
16. August 2018 / 1 Std. 43 Min. / Animation, Familie, Komödie / USA
Von Marc Forster
Mit Ewan McGregor, Hayley Atwell, Bronte Carmichael
FSK ab 0 freigegeben
Christopher Robin (Ewan McGregor) ist erwachsen geworden. Doch der Junge, der einst mit Winnie Puuh und seinen anderen tierischen Freunden zahllose Abenteuer im Hundertmorgenwald erlebte, führt leider kein glückliches Leben: Er steckt in einem schlecht bezahlten Job fest, mit dem er nicht glücklich ist und bei dem er zu viel arbeiten muss, und vernachlässigt darüber seine Familie, bestehend aus seiner Frau Emily (Hayley Atwell) und Tochter Madeline (Bronte Carmichael). Auch seine Abenteuer mit Winnie Puuh und den anderen sind beinahe in Vergessenheit geraten. Als Christopher Robin dann einen Familienausflug absagen muss, weil sein Chef Keith Winslow (Mark Gatiss) ihn am Wochenende zur Arbeit zwingt, ist er am Tiefpunkt angekommen. Doch da steht auf einmal Winnie Puuh (Stimme im Original: Jim Cummings) vor ihm. Und auch seine Kumpels sind zur Stelle, ihrem alten menschlichen Freund zu zeigen, dass das Leben Spaß machen kann…
Pressekritiken
2,7
User-Wertung
3,3
Filmstarts
2,5
Nächste Vorstellungen ab 23.10.18
Nächste Vorstellungen ab 23.10.18
Nächste Vorstellungen ab 23.10.18
Nächste Vorstellungen ab 23.10.18
Format: Deutsch, Digital
11:40
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 The Equalizer 2
The Equalizer 2
16. August 2018 / 2 Std. 01 Min. / Action, Drama / USA
Von Antoine Fuqua
Mit Denzel Washington, Pedro Pascal, Bill Pullman
FSK ab 16 freigegeben
Robert McCall (Denzel Washington) war ein Killer, der für die Regierung arbeitete – und ist heute ein Agent im Ruhestand, der sich um die Menschen in seinem Wohnviertel kümmert. Er fährt einen alten Mann umher, der den Holocaust überlebte, ohne dabei so viel Geld zu berechnen, wie möglich wäre. Er macht Graffitis weg, die Häuserwände verunstalten und manchmal greift er auch wieder zu Gewalt – dann nämlich, wenn eine Frau bei ihm einsteigt, die kurz zuvor vergewaltigt wurde und er ihren Peiniger bestraft. Doch schließlich meldet sich Robert McCalls Vergangenheit zurück. Seine Ex-Chefin Susan Plummer (Melissa Leo) ist in Europa einem Mordfall um einen US-Agenten auf der Spur – und wird selbst ermordet. McCall will nicht akzeptieren, dass jemand die letzte Freundin getötet hat, die ihm noch verblieb…
Pressekritiken
2,9
User-Wertung
3,4
Filmstarts
2,5
Format: Deutsch, Digital
22:50
Nächste Vorstellungen ab 23.10.18
Nächste Vorstellungen ab 23.10.18
Nächste Vorstellungen ab 23.10.18
Format: Deutsch, Digital
22:50
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Hotel Transsilvanien 3 - Ein Monster Urlaub
Hotel Transsilvanien 3 - Ein Monster Urlaub
16. Juli 2018 / 1 Std. 37 Min. / Animation, Komödie / USA
Von Genndy Tartakovsky
Mit Rick Kavanian, Janina Uhse, Dieter Hallervorden
FSK ab 0 freigegeben
Mavis (Stimme im Original: Selena Gomez / deutsche Stimme: Janina Uhse) überrascht ihren Vater Drakula (Adam Sandler / Rick Kavanian) mit einem Familienurlaub im Rahmen einer luxuriösen Monster-Kreuzfahrt, damit er auch einmal ausspannen kann und sich mal nicht um das Wohlbefinden der Gäste seines Hotels kümmern muss. Den Spaß können sich der Rest der Familie, darunter Drakulas Vater Vlad (Mel Brooks / Dieter Hallervorden) und die monströsen Freunde natürlich nicht entgehen lassen. Also kommen sie mit, als der mysteriöse Kahn in See sticht. Zwischen Monster-Volleyball, Relaxen im Mondschein und Ausflügen an Land entdeckt Drakula längst begraben geglaubte Gefühle in sich, als er die Kapitänin Ericka (Kathryn Hahn / Anke Engelke) erblickt und sich Hals über Kopf in sie verliebt. Nun ist es an Mavis, skeptisch zu bleiben und ihren Vater zur Vorsicht zu mahnen – denn irgendwas stimmt mit Ericka einfach nicht…
Pressekritiken
2,6
User-Wertung
3,5
Filmstarts
3,0
Format: Deutsch, Digital
14:20
Format: Deutsch, Digital
14:20
Format: Deutsch, Digital
11:45
Format: Deutsch, Digital
14:20
Format: Deutsch, Digital
11:45 14:20
Format: Deutsch, Digital
14:20
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Meine teuflisch gute Freundin
Meine teuflisch gute Freundin
28. Juni 2018 / 1 Std. 40 Min. / Komödie, Fantasy / Deutschland
Von Marco Petry
Mit Emma Bading, Janina Fautz, Emilio Sakraya
FSK ab 6 freigegeben
Das Leben der 14-jährigen Lilith (Emma Bading) gleicht dem eines ganz normalen Teenagers, aber eine kleine Besonderheit gibt es: Sie ist die Tochter des Teufels (Samuel Finzi) und lebt mit diesem zusammen in der Hölle. Weil sie sich dort total langweilt und auch mal Spaß haben und die Welt erkunden will, schließt sie eines Tages eines Pakt mit ihrem Vater: Sie darf für eine Woche auf die Erde – doch dafür muss sie dort einen guten Menschen zum Bösen bekehren. Gelingt ihr diese Herausforderung, darf sie für immer auf der Erde bleiben, anderenfalls winkt ihr ein höllisch langweiliger Job in der Buchhaltung der Unterwelt. Ihre Zielperson auf Erden ist die in etwa gleich alte Jugendliche Greta Birnstein (Janina Fautz). Doch nicht nur stellt sich diese als absolut herzensgut und rechtschaffen heraus, noch dazu verliebt sich die Teufelstochter Lilith in ihren Mitschüler Samuel (Ludwig Simon)…
Pressekritiken
2,0
User-Wertung
3,3
Filmstarts
3,5
Nächste Vorstellungen ab 21.10.18
Nächste Vorstellungen ab 21.10.18
Format: Deutsch, Digital
11:45
Nächste Vorstellungen ab 23.10.18
Format: Deutsch, Digital
11:45
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Bohemian Rhapsody
Vorab-Premiere
Bohemian Rhapsody
31. Oktober 2018 / 2 Std. 15 Min. / Biografie, Drama / USA
Von Bryan Singer
Mit Rami Malek, Lucy Boynton, Aaron McCusker
FSK ab 6 freigegeben
Im Jahr 1970 gründen Freddie Mercury (Rami Malek) und seine Bandmitglieder Brian May (Gwilym Lee), Roger Taylor (Ben Hardy) und John Deacon (Joseph Mazzello) die Band Queen. Schnell feiern die vier Männer erste Erfolge und produzieren bald Hit um Hit, doch hinter der Fassade der Band sieht es weit weniger gut aus: Freddie Mercury, der mit bürgerlichem Namen Farrokh Bulsara heißt und aus dem heutigen Tansania stammt, kämpft mit seiner inneren Zerrissenheit und versucht, sich mit seiner Homosexualität zu arrangieren. Schließlich verlässt Mercury Queen um eine Solokarriere zu starten, doch muss schon bald erkennen, dass er ohne seine Mitstreiter aufgeschmissen ist. Obwohl er mittlerweile an AIDS erkrankt ist, gelingt es ihm, seine Bandmitglieder noch einmal zusammenzutrommeln und beim Live Aid einen der legendärsten Auftritte der Musikgeschichte hinzulegen…
User-Wertung
3,2
Nächste Vorstellungen ab 31.10.18
Nächste Vorstellungen ab 31.10.18
Nächste Vorstellungen ab 31.10.18
Nächste Vorstellungen ab 31.10.18
Nächste Vorstellungen ab 31.10.18
Nächste Vorstellungen ab 31.10.18
Nächste Vorstellungen ab 31.10.18
Nächste Vorstellungen ab 31.10.18
Nächste Vorstellungen ab 31.10.18
Nächste Vorstellungen ab 31.10.18
Nächste Vorstellungen ab 31.10.18
Nächste Vorstellungen ab 31.10.18
Format: Deutsch, Digital
20:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Mutafukaz
Mutafukaz
25. Oktober 2018 / 1 Std. 34 Min. / Animation / Japan, Frankreich
Von Shoujirou Nishimi, Guillaume "Run" Renard
Mit Orelsan, Gringe, Kelly Marot
FSK ab 16 freigegeben
Wie viele andere ist Angelino (Stimme im Original: Orelsan) ein junger Verlierer in der berüchtigten Stadt Dark Meat City. Er arbeitet als Pizzalieferant und haust mit seinen Freunden Vinz (Gringe) und Willy (Redouanne Harjane) und einer Armee von Kakerlaken in einem schäbigen Apartment. Seine eintönige Existenz besteht aus Zappen, mexikanischen Wrestlingkämpfen und möchtegern-tiefgründigen Diskussionen unter den Sternen mit seinem Kumpel Vinz. Ein blöder Unfall mit einem Roller und eine Begegnung mit der geheimnisvollen Luna (Kelly Marot) bescheren Angelino jede Menge Ärger, denn plötzlich steht das Schicksal der Menschheit auf dem Spiel. Eine wilde Jagd geht los, in der auch jede Menge Männer in Schwarz sowie Gangs, mexikanische Wrestler und sogar merkwürdige Gestalten, die eine Invasion unseres Planeten planen, involviert sind.
Pressekritiken
3,0
User-Wertung
3,1
Filmstarts
3,5
Nächste Vorstellungen ab 25.10.18
Nächste Vorstellungen ab 25.10.18
Nächste Vorstellungen ab 25.10.18
Nächste Vorstellungen ab 25.10.18
Nächste Vorstellungen ab 25.10.18
Nächste Vorstellungen ab 25.10.18
Format: Deutsch, Digital
20:00
Nächste Vorstellungen ab 28.10.18
Nächste Vorstellungen ab 28.10.18
Format: Deutsch, Digital
17:00 20:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Tanz der Teufel
Tanz der Teufel
10. Februar 1984 / 1 Std. 20 Min. / Horror, Thriller / USA
Wiederaufführungstermin 9. März 2017
Von Sam Raimi
Mit Bruce Campbell, Ellen Sandweiss, Hal Delrich
FSK ab 18
Fünf junge Menschen gönnen sich ein paar Tage Auszeit in einer Hütte im Wald: Ashley (Bruce Campbell), Cheryl (Ellen Sandweiss), Scott (Hal Delrich), Linda (Betsy Baker) und Shelly (Theresa Tilly). Doch als sie im Keller des Hauses ein Buch sowie ein Tonbandgerät finden, werden sie in einen wahren Albtraum hineingezogen. Denn als sie das Band abspielen, berichtet der vorherige Bewohner der Hütte, dass das Buch Formeln zur Beschwörung von Dämonen enthält... und spricht diese Formeln auch noch laut aus. Es kommt, wie es kommen musste - im Wald werden übernatürliche Gewalten entfesselt, denen die Gruppe schutzlos ausgeliefert ist. Nach und nach dringen Dämonen in die Jugendlichen ein und sorgen so dafür, dass diese sich gegenseitig dezimieren.
Pressekritiken
4,0
User-Wertung
4,0
Filmstarts
4,0
Nächste Vorstellungen ab 30.10.18
Nächste Vorstellungen ab 30.10.18
Nächste Vorstellungen ab 30.10.18
Nächste Vorstellungen ab 30.10.18
Nächste Vorstellungen ab 30.10.18
Nächste Vorstellungen ab 30.10.18
Nächste Vorstellungen ab 30.10.18
Nächste Vorstellungen ab 30.10.18
Nächste Vorstellungen ab 30.10.18
Nächste Vorstellungen ab 30.10.18
Nächste Vorstellungen ab 30.10.18
Format: Deutsch, Digital
22:45
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Night Is Short, Walk On Girl
Night Is Short, Walk On Girl
25. Januar 2019 / 1 Std. 33 Min. / Animation / Japan
Von Masaaki Yuasa
Mit Gen Hoshino, Kana Hanazawa, Hiroshi Kamiya
Ein namenloser Oberschüler (Stimme im Original: Gen Hoshino) hat sich Hals über Kopf in eine junge Frau mit schwarzen Haaren (Kana Hanazawa) verliebt und hat den perfekten Plan, um ihr seine Liebe zu gestehen: Er will ihr irgendwo „zufällig“ über den Weg laufen und dann mit der Tür ins Haus fallen. Als sie sich auf einer Hochzeit begegnen, scheint der Zeitpunkt gekommen, doch bevor er zur Tat schreiten kann, ist sie schon wieder gegangen. So folgt er ihr durch das nächtliche Kyoto, wobei die beiden von einer skurrilen Situation in die nächste kommen und zahlreiche merkwürdige Gestalten treffen. In dieser mysteriösen Nacht, die ein ganzes Jahr zu dauern scheint, versucht er trotzdem unaufhörlich, diesen Plan umzusetzen.
Nächste Vorstellungen ab 30.10.18
Nächste Vorstellungen ab 30.10.18
Nächste Vorstellungen ab 30.10.18
Nächste Vorstellungen ab 30.10.18
Nächste Vorstellungen ab 30.10.18
Nächste Vorstellungen ab 30.10.18
Nächste Vorstellungen ab 30.10.18
Nächste Vorstellungen ab 30.10.18
Nächste Vorstellungen ab 30.10.18
Nächste Vorstellungen ab 30.10.18
Nächste Vorstellungen ab 30.10.18
Format: Deutsch, Digital
20:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Mandy
Mandy
1. November 2018 / 2 Std. 01 Min. / Action, Thriller / USA, Belgien
Von Panos Cosmatos
Mit Nicolas Cage, Andrea Riseborough, Linus Roache
FSK ab 18
Der Pazifische Nordwesten im Jahr 1983: Red Miller (Nicolas Cage) und seine Frau Mandy (Andrea Riseborough) leben abgeschieden in harmonischer, trauter Zweisamkeit im Wald. Ihr Leben wird aber von einem auf den anderen Tag zerstört, kurz nachdem der Kult-Anführer Jeremiah Sand (Linus Roache) auf Mandy aufmerksam geworden ist. Er beauftragt seine Anhänger Marlene (Olwen Fouéré) und Swan (Ned Dennehy), die ihm vollkommen ergeben sind, die Mandy in seine Sekte zu zwingen. Als sie sich jedoch widersetzt und Jeremiah damit vollkommen lächerlich macht, wird Mandy vor den Augen ihres liebenden Mannes, der sich gefesselt seinem Schicksal fügen muss, ermordet. Tief erschüttert hat Red daraufhin nichts anderes mehr im Sinn, als den Tod seiner Frau zu rächen. Er schmiedet eine Axt, schnappt sich eine Armbrust – und los geht’s…
Pressekritiken
3,8
User-Wertung
3,2
Filmstarts
4,5
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Nur ein kleiner Gefallen
Vorab-Premiere
Nur ein kleiner Gefallen
8. November 2018 / 1 Std. 57 Min. / Thriller, Krimi / USA
Von Paul Feig
Mit Anna Kendrick, Blake Lively, Henry Golding
FSK ab 12 freigegeben
Seit dem Tod ihres Mannes muss Stephanie (Anna Kendrick) ihren Sohn Miles (Joshua Satine) alleine versorgen. Als mäßig erfolgreiche Mom-Bloggerin lässt sie dabei ihre Umwelt an den Höhen und Tiefen ihres Lebens teilhaben. Zudem ist sie ungemein hilfsbereit. Daher ist es für sie selbstverständlich, ihrer neuen Freundin auszuhelfen: Mode-PR-Chefin Emily (Blake Lively) bittet sie darum, Sohn Nicky (Ian Ho) nach der Schule für ein paar Stunden mit nach Hause zu nehmen. Doch am Abend erscheint Emily nicht, um ihren Sprössling abzuholen. Tage und Wochen ziehen ins Land, in denen sich Stephanie zusammen mit Emilys Mann Sean (Henry Golding) um den Jungen kümmert. Dabei kommen sich Stephanie und Sean näher. Sie beginnt, von einem neuen Leben zu träumen. Doch dann wird Emilys Leiche gefunden und alles erscheint in einem neuen Licht…
Pressekritiken
2,7
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Back to Top