Mein FILMSTARTS
Kempener Lichtspiele
Kempener Lichtspiele
Kempener Lichtspiele
Buttermarkt 16 47906 Kempen
 Klassentreffen 1.0 - Die unglaubliche Reise der Silberrücken
Neustart
Klassentreffen 1.0 - Die unglaubliche Reise der Silberrücken
20. September 2018 / 2 Std. 07 Min. / Komödie / Deutschland
Von Til Schweiger
Mit Til Schweiger, Milan Peschel, Samuel Finzi
FSK ab 12 freigegeben
Vor mittlerweile 30 Jahren haben Nils (Samuel Finzi), Andreas (Milan Peschel) und Thomas (Til Schweiger) gemeinsam das Abitur gemacht, nun werden die drei Endvierziger zu einem Klassentreffen eingeladen. Nils und Andreas passt das jedoch überhaupt nicht ins Konzept, denn Familienvater Nils muss sich mit seinen pubertierenden Kindern Sarah (Bianca Nawrath) und Oliver (Alessandro Schuster) und seiner genervten Ehefrau Jette (Katharina Schüttler) herumschlagen. Und der frisch getrennte Andreas leidet immer darunter, dass seine Jugendliebe Tanja (Jeanette Hain) mit dem gemeinsamen Paartherapeuten durchgebrannt ist. Einzig Thomas freut sich auf die Jubiläumsfeier, doch dann drückt ihm seine Traumfrau Linda (Stefanie Stappenbeck) ihre Tochter Lilli (Lilli Schweiger) aufs Auge. So kommen alle drei mit Problemen beladen auf das Klassentreffen, wachsen aber trotz großer und kleiner Katastrophen immer weiter zusammen…
User-Wertung
2,9
Filmstarts
1,0
Format: Deutsch, Digital
17:00 20:00 22:30
Format: Deutsch, Digital
17:00 20:00
Format: Deutsch, Digital
17:00 20:00
Format: Deutsch, Digital
17:00 20:00
Format: Deutsch, Digital
17:00 20:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Book Club - Das Beste kommt noch
Book Club - Das Beste kommt noch
13. September 2018 / 1 Std. 45 Min. / Komödie, Romanze / USA
Von Bill Holderman
Mit Diane Keaton, Jane Fonda, Candice Bergen
FSK ab 0 freigegeben
Vivian (Jane Fonda), Diane (Diane Keaton), Carol (Mary Steenburgen) und Sharon (Candice Bergen) kennen sich schon ihr halbes Leben und sind gemeinsam durch dick und dünn gegangen. Nun sind sie allesamt über 60 und nach wie vor beste Freundinnen. In ihrem regelmäßig stattfindenden Buchclub treffen sich die Vier, um bei jeder Menge Wein über alle möglichen Themen zu reden, nur um Männer geht es dabei zumeist nicht mehr. Das ändert sich jedoch schlagartig, als Vivian ihren Freundinnen das neue Buch vorstellt, dass sie gerade liest: Den Sado-Maso-Bestseller „Fifty Shades of Grey“ von E.L. James. Die erotische Lektüre stellt das (Liebes-)Leben der vier Damen auf den Kopf und sie finden sich auf einmal in einer Reihe von aufregenden romantischen Abenteuern wieder…
Pressekritiken
2,6
User-Wertung
3,2
Filmstarts
3,5
Format: Deutsch, Digital
17:00 20:00
Format: Deutsch, Digital
17:00 20:00
Format: Deutsch, Digital
17:00 20:00
Format: Deutsch, Digital
17:00 20:00
Format: Deutsch, Digital
17:00 20:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Predator - Upgrade
Predator - Upgrade
13. September 2018 / 1 Std. 47 Min. / Action, Sci-Fi / USA
Von Shane Black
Mit Boyd Holbrook, Olivia Munn, Sterling K. Brown
FSK ab 16 freigegeben
Die Predatoren sind genetisch und technologisch hochgezüchtete Jäger aus dem All, die von Planet zu Planet reisen, um sich auf diesem jeweils mit dem stärksten Einheimischen im Duell zu messen (im „Predator“-Original von 1987 war das der von Arnold Schwarzenegger verkörperte Major Dutch Schaefer). Dieses Mal bekommen es der Sniper Quinn McKenna (Boyd Holbrook) und sein Team ungeplant mit einem Predator zu tun, als dieser plötzlich ganz in der Nähe ihres Einsatzortes mit seinem Raumschiff abstürzt. Zwar gelingt es Quinn, das Alien unschädlich zu machen und zudem einige von dessen Ausrüstungsgegenständen an seinen Sohn Rory (Jacob Tremblay) zu verschicken, aber anschließend wird er in eine Einrichtung für psychisch auffällige Veteranen gesteckt. So soll er unschädlich gemacht werden, denn die Bevölkerung weiß schließlich immer noch nicht, dass immer mal wieder Predatoren auf unserem Planeten vorbeischauen. Allerdings lässt sich ein Predator natürlich nicht so leicht ruhigstellen. Und so bricht der ultimative Jäger aus der militärischen Forschungsstation aus, wo er eigentlich von Wissenschaftlern wie der Biologin Casey Bracket (Olivia Munn) untersucht werden sollte. Weil die anwesenden Wachkräfte viel zu überrascht sind, um angemessen zu reagieren, liegt es anschließend an Quinn und seinen neuen Kameraden, den entlaufenden Predator wieder einzufangen. Allerdings leiden seine neuen Kumpels im Gegensatz zu Quinn allesamt tatsächlich an psychischen Störungen: So haut der nach einem Friendly-Fire-Vorfall traumatisierte Coyle (Keegan-Michael Key) einen schmutzigen Witz nach dem anderen raus, während sein am Tourette-Syndrom leidender bester Kumpel Baxley (Thomas Jane) die ganze Zeit mit Bemerkungen unter der Gürtellinie um sich schmeißt…
Pressekritiken
2,9
User-Wertung
3,2
Filmstarts
4,0
Format: Deutsch, Digital
22:30
Format: Deutsch, Digital
20:00
Format: Deutsch, Digital
17:00
Format: Deutsch, Digital
17:00
Format: Deutsch, Digital
17:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Das schönste Mädchen der Welt
Das schönste Mädchen der Welt
6. September 2018 / 1 Std. 43 Min. / Komödie, Romanze / Deutschland
Von Aron Lehmann
Mit Luna Wedler, Aaron Hilmer, Damian Hardung
FSK ab 12 freigegeben
Roxy (Luna Wedler) ist von ihrer alten Schule geflogen und kommt deswegen neu in die Klasse des sensiblen Außenseiters Cyril (Aaron Hilmer). Mit ihrer schlagfertigen und rebellischen Art verdreht sie allen Jungs den Kopf, doch auf der Klassenfahrt freundet sie sich dann ausgerechnet mit Cyril an, der sich auch prompt in Roxy verliebt. Die wiederum ist aber mehr an Rick (Damian Hardung) interessiert, der allerdings nicht zur hellsten Sorte gehört. Trotzdem ist Rick immer noch eine bessere Wahl als der schulbekannte Schürzenjäger Benno (Jonas Ems), der ebenfalls ein Auge auf Roxy geworfen hat – findet zumindest Cyril. Deswegen unterstützt er fortan Rick und schreibt für ihn gefühlvolle Songs und SMS, um ihn mit Roxy zu verkuppeln. Doch wer wird schlussendlich tatsächlich das Herz des „schönsten Mädchens der Welt“ für sich gewinnen können?
Pressekritiken
4,0
User-Wertung
3,7
Filmstarts
4,0
Format: Deutsch, Digital
17:00 20:00
Format: Deutsch, Digital
17:00
Format: Deutsch, Digital
17:00 20:00
Format: Deutsch, Digital
17:00 20:00
Format: Deutsch, Digital
17:00 20:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 The Nun
The Nun
6. September 2018 / 1 Std. 37 Min. / Horror / USA
Von Corin Hardy
Mit Taissa Farmiga, Demian Bichir, Jonas Bloquet
FSK ab 16 freigegeben
Rumänien Anfang der 50er Jahre: In einem abgeschiedenen Kloster begeht die junge Nonne Victoria (Charlotte Hope) Selbstmord und der Fall schlägt hohe Wellen. Sogar der Vatikan ist daran interessiert, den mysteriös erscheinenden Todesfall zu untersuchen, und entsendet den Priester Burke (Demián Bichir). Begleitet wird Burke, der nach einem traumatischen Erlebnis mit seinem Glauben hadert, von der Novizin Irene (Taissa Farmiga), die als junges Mädchen Visionen von einer unheimlich aussehenden Nonne hatte. Vor Ort erfährt Burke von einem Dämon, den die Bewohner des Klosters seit vielen Jahrhunderten fürchten – und er muss erkennen, dass diese Geschichte auf grauenhafte Weise mit dem Selbstmord der Nonne und den Visionen von Irene zusammenhängt, und sie alle in größter Gefahr sind… Nach „Annabelle” ist „The Nun“ das zweite Spin-off zur Horrorreihe „Conjuring”.
Pressekritiken
2,8
User-Wertung
3,2
Filmstarts
2,0
Format: Deutsch, Digital
17:00 20:00 22:30
Format: Deutsch, Digital
17:00 20:00
Format: Deutsch, Digital
20:00
Format: Deutsch, Digital
20:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 The Equalizer 2
The Equalizer 2
16. August 2018 / 2 Std. 01 Min. / Action, Drama / USA
Von Antoine Fuqua
Mit Denzel Washington, Pedro Pascal, Bill Pullman
FSK ab 16 freigegeben
Robert McCall (Denzel Washington) war ein Killer, der für die Regierung arbeitete – und ist heute ein Agent im Ruhestand, der sich um die Menschen in seinem Wohnviertel kümmert. Er fährt einen alten Mann umher, der den Holocaust überlebte, ohne dabei so viel Geld zu berechnen, wie möglich wäre. Er macht Graffitis weg, die Häuserwände verunstalten und manchmal greift er auch wieder zu Gewalt – dann nämlich, wenn eine Frau bei ihm einsteigt, die kurz zuvor vergewaltigt wurde und er ihren Peiniger bestraft. Doch schließlich meldet sich Robert McCalls Vergangenheit zurück. Seine Ex-Chefin Susan Plummer (Melissa Leo) ist in Europa einem Mordfall um einen US-Agenten auf der Spur – und wird selbst ermordet. McCall will nicht akzeptieren, dass jemand die letzte Freundin getötet hat, die ihm noch verblieb…
Pressekritiken
2,9
User-Wertung
3,3
Filmstarts
2,5
Format: Deutsch, Digital
22:30
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 303
303
19. Juli 2018 / 2 Std. 19 Min. / Drama, Romanze / Deutschland
Von Hans Weingartner
Mit Anton Spieker, Mala Emde, Caroline Erikson
FSK ab 12 freigegeben
Jan (Anton Spieker) befindet sich auf dem Weg in Richtung Spanien, um dort seinen leiblichen Vater kennenzulernen, doch in Berlin wird er von seiner Mitfahrgelegenheit versetzt – und steckt deswegen erst mal fest. Diese frustrierende Tatsache passt jedoch immerhin perfekt in sein Weltbild, das besagt, dass der Mensch von Natur aus egoistisch ist. Ganz anders sieht es hingegen Jule (Mala Emde), die viel optimistischer auf die Welt blickt und Jan deswegen in ihrem Mercedes 303 Wohnmobil in Richtung Altantikküste mitnimmt. Auch sie hat einen Grund für ihre Reise: Sie will ihrem Freund, der in Portugal lebt, erzählen, dass sie schwanger ist. Doch dann kommen sich Jan und Jule auf der langen Fahrt in Richtung der iberischen Halbinsel durch ausschweifende philosophische Gespräche langsam näher…
Pressekritiken
4,0
User-Wertung
4,0
Filmstarts
3,5
Nächste Vorstellungen ab 26.09.18
Nächste Vorstellungen ab 26.09.18
Nächste Vorstellungen ab 26.09.18
Nächste Vorstellungen ab 26.09.18
Format: Deutsch, Digital
20:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer
29. März 2018 / 1 Std. 50 Min. / Abenteuer, Komödie, Familie / Deutschland
Von Dennis Gansel
Mit Solomon Gordon, Henning Baum, Annette Frier
FSK ab 0 freigegeben
Irgendwo im weiten Meer liegt die Insel Lummerland, auf der genau vier Menschen wohnen: König Alfons der Viertel-vor-Zwölfte (Uwe Ochsenknecht) und seine drei Untertanen: Lokomotivführer Lukas (Henning Baum), Ladenbesitzerin Frau Waas (Annette Frier) und Herr Ärmel (Christoph Maria Herbst). Als der Postbote (Volker Zack Michalowski) dann eines Tages ein falsch adressiertes Paket abliefert, ist die kleine Insel um einen Bewohner reicher – um ein kleines Kind namens Jim Knopf. Einige Jahre später ist Jim (jetzt: Solomon Gordon) zu einem aktiven Jungen herangewachsen, der bei Lukas in die Lokomotivführer-Lehre gegangen ist. Doch weil sich König Alfons Sorgen über eine mögliche Überbevölkerung von Lummerland macht und Lukas‘ Lokomotive Emma stilllegen will, brechen Lukas und Jim gemeinsam mit Emma in ein Abenteuer auf, bei dem sie auf Piraten, Drachen und den Kaiser von Mandala treffen…
Pressekritiken
3,5
User-Wertung
3,8
Filmstarts
3,5
Format: Deutsch, Digital
14:30
Format: Deutsch, Digital
12:00 14:30
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Ferdinand - Geht STIERisch ab!
Ferdinand - Geht STIERisch ab!
14. Dezember 2017 / 1 Std. 49 Min. / Animation, Komödie, Abenteuer / USA
Von Carlos Saldanha
Mit Daniel Aminati, Bettina Zimmermann, Max Giermann
FSK ab 0 freigegeben
Bulle Ferdinand (Stimme im Original: John Cena, deutsche Stimme: Daniel Aminati) ist ein gemütlicher Typ und hat keine Lust, gegen blöde Matadoren in die Arena zu steigen. Viel lieber verbringt er Zeit mit seiner quirligen Ziegenfreundin Elvira (Kate McKinnon) und seiner jungen menschlichen Freundin Nina, die stets von ihrem Hund Paco (Jerrod Carmichael / Ben Blümel) begleitet wird. Oder Ferdinand schnuppert an Blumen und schlendert gemächlich über seine Weide. So führt der Stier ein glückliches Leben auf einem Bauernhof irgendwo in Spanien. Doch dann wird der sanftmütige Ferdinand von einer Biene gestochen, was ihn für einen Moment aus der Fassung bringt und dafür sorgt, dass ihn alle für ein gefährliches Tier halten. Kurzerhand wird er nach Madrid verfrachtet, wo er am Stierkampf teilnehmen soll. Wie kommt er aus dieser Nummer bloß wieder raus? Nun, zum Beispiel mit seinen Freunden!
Pressekritiken
3,3
User-Wertung
3,8
Filmstarts
3,5
Format: Deutsch, Digital
14:30
Format: Deutsch, Digital
12:00 14:30
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Coco - Lebendiger als das Leben!
Coco - Lebendiger als das Leben!
30. November 2017 / 1 Std. 45 Min. / Animation, Fantasy / USA
Von Lee Unkrich, Adrian Molina
Mit Heino Ferch, Anthony Gonzalez (VIII), Benjamin Bratt
FSK ab 0 freigegeben
Miguel (Stimme im Original: Anthony Gonzalez) ist zwölf Jahre alt und ein großer Fan von Musik – aber leider hasst seine Schusterfamilie alles, was mit Tönen und Instrumenten zu tun hat. Miguels Ururgroßvater verließ damals seine Frau und Tochter, um Musiker zu werden, seitdem fühlen sich die Riveras durch Musik verflucht. Doch Familie hin oder her – Miguel will seinem Idol, dem Sänger Ernesto de la Cruz (Benjamin Bratt), trotzdem nacheifern. Aus Versehen kommt er dabei ins Reich der Toten und betritt dadurch einen wunderschönen Ort, an dem er die Seelen seiner toten Verwandten trifft. Miguels Ururgroßmutter Imelda (Alanna Noel Ubach) ist darunter, und das nette Schwindler-Skelett Hector (Gael García Bernal). Zusammen suchen Skelett und Junge im Totenreich nach de la Cruz, wobei allerdings die Zeit drängt: Zu lange darf Miguel nicht in der Unterwelt bleiben…
Pressekritiken
4,1
User-Wertung
4,1
Filmstarts
3,5
Format: Deutsch, Digital
14:30
Format: Deutsch, Digital
12:00 14:30
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Minions
Minions
2. Juli 2015 / 1 Std. 31 Min. / Animation, Familie / USA
Von Pierre Coffin, Kyle Balda
Mit Carolin Kebekus, Sandra Bullock, Jon Hamm
FSK ab 0 freigegeben
Die Minions gibt es schon seit Anbeginn der Zeit und die kleinen, gelben Helferlein sehen den einzigen Zweck ihrer Existenz darin, einem Bösewicht zu dienen. Doch immer wieder sterben ihnen die Meister, darunter auch Graf Dracula und Napoleon, vor der Nase weg – und die tollpatschigen Minions tragen meistens eine gewisse Mitschuld. Doch ohne Aufgabe sind die Kleinen todunglücklich und als ihnen die Bösewichte ausgehen, ziehen sie sich in die Eiswüste zurück und verharren dort viele, viele Jahre in Depression – bis schließlich in den 60er Jahren, also 42 Jahre vor der Begegnung mit Gru, der mutigste Minion und zwei Gefährten den Entschluss fassen, einen neuen Meister zu suchen. Und so machen sich Stuart, Kevin und Bob (jeweils Stimme im Original: Pierre Coffin) auf zu einer Tagung der allergrößten Fieslinge. Dort laufen sie der größenwahnsinnigen Scarlet Overkill (Sandra Bullock/ deutsche Stimme: Carolin Kebekus) und ihrem Ehemann, dem Wissenschaftler Herb Overkill (Jon Hamm), in die Arme. Scarlet will der erste weibliche Oberbösewicht werden und die kleinen Handlanger kommen ihr da gerade recht… Die Minions sind aus „Ich - Einfach unverbesserlich“ und der Fortsetzung bekannt.
Pressekritiken
3,0
User-Wertung
3,6
Filmstarts
3,5
Format: Deutsch, Digital
14:30
Format: Deutsch, Digital
12:00 14:30
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Die Unglaublichen 2
Die Unglaublichen 2
27. September 2018 / 1 Std. 58 Min. / Animation, Familie, Abenteuer / USA
Von Brad Bird
Mit Markus Maria Profitlich, Emilia Schüle, Mechthild Grossmann
FSK ab 6 freigegeben
Nachdem sie mit vereinten Kräften den Superschurken Syndrome besiegt haben, kehrt bei der Superheldenfamilie Parr langsam wieder so etwas wie Normalität ein. Nach der Zerstörung ihres Hauses wohnen die Fünf in einem neuen Heim inklusive Höhle für das Equipment. Mama Helen alias Elastigirl alias Mrs. Incredible (Stimme im Original: Holly Hunter) setzt sich offiziell als Politikerin für die Rechte von Superhelden ein, wird aber zugleich undercover als Heldin aktiv, während Ehemann Bob aka Mr. Incredible (Craig T. Nelson) zu Hause bleibt und sich um die Kinder Violet (Sarah Vowell), Dash (Huck Milner) und Baby Jack-Jack kümmert. Nach wie vor hat die Familie keine Ahnung, welche besonderen Kräfte der Jüngste in der Familie besitzt. Dann taucht erneut ein finsterer Bösewicht auf und bedroht die Bürger von Metrovolle. Die Unglaublichen nehmen gemeinsam mit ihrem Freund Frozone (Samuel L. Jackson) den Kampf gegen den Schurken auf, der Screenslaver heißt...
Pressekritiken
3,9
User-Wertung
3,4
Filmstarts
4,5
Nächste Vorstellungen ab 27.09.18
Nächste Vorstellungen ab 27.09.18
Nächste Vorstellungen ab 27.09.18
Nächste Vorstellungen ab 27.09.18
Nächste Vorstellungen ab 27.09.18
Format: Deutsch, Digital
17:00 20:00
Format: Deutsch, Digital
17:00 20:00 22:30
Format: Deutsch, Digital
17:00 20:00 22:30
Format: Deutsch, Digital
12:00 14:30 17:00 20:00
Format: Deutsch, Digital
17:00 20:00
Format: Deutsch, Digital
17:00 20:00
Format: Deutsch, Digital
14:30 17:00 20:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Nach dem Urteil
Nach dem Urteil
23. August 2018 / 1 Std. 34 Min. / Thriller, Drama / Frankreich
Von Xavier Legrand
Mit Léa Drucker, Denis Ménochet, Thomas Gioria
FSK ab 16 freigegeben
Nach der Scheidung von Antoine (Denis Ménochet) und Miriam Besson (Léa Drucker) bekommt die Mutter  das alleinige Sorgerecht für den elfjährigen Julien (Thomas Gioria), Antoine will seinen Sohn jedoch weiterhin sehen. Der Junge wünscht sich jedoch, genau wie seine volljährige Schwester Joséphine (Mathilde Auneveux), selbst entscheiden zu können, ob er die Wochenenden bei seinem Vater verbringt oder nicht. Das Gericht geht seiner Bitte aber nicht nach und setzt die Regelung durch, dass Julien samstags und sonntags zum Vater muss. Miriam ist entsetzt. Sie verbringt fortan die Wochenenden in ständiger Sorge um ihren Sohn und auch für Julien werden diese zur Qual. Antoine bemüht sich indes, ein guter Vater zu sein und sich dem Jungen anzunähern – aber ohne Erfolg. Ist er wirklich das unberechenbare Monster, für das ihn seine Kinder und Ex-Frau halten?
Pressekritiken
4,0
User-Wertung
3,2
Filmstarts
4,0
Nächste Vorstellungen ab 03.10.18
Nächste Vorstellungen ab 03.10.18
Nächste Vorstellungen ab 03.10.18
Nächste Vorstellungen ab 03.10.18
Nächste Vorstellungen ab 03.10.18
Nächste Vorstellungen ab 03.10.18
Nächste Vorstellungen ab 03.10.18
Nächste Vorstellungen ab 03.10.18
Nächste Vorstellungen ab 03.10.18
Nächste Vorstellungen ab 03.10.18
Nächste Vorstellungen ab 03.10.18
Format: Deutsch, Digital
20:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Kindeswohl
Kindeswohl
30. August 2018 / 1 Std. 46 Min. / Drama, Gericht / Großbritannien
Von Richard Eyre
Mit Emma Thompson, Stanley Tucci, Fionn Whitehead
FSK ab 12 freigegeben
Fiona Maye (Emma Thompson) nimmt als Richterin in London ihre Aufgabe sehr ernst. Mit vollem Einsatz lebt sie für ihren Beruf, was einen Preis hat. Ihr Privatleben ist ein Scherbenhaufen, denn ihre Ehe mit dem amerikanischen Geschichtsprofessor Jack (Stanley Tucci) steht vor dem Aus. Mitten in dieser persönlichen Krise hat die Familienrichterin einen neuen Fall zu verhandeln: Der 17-jährige Adam (Fionn Whitehead), ein brillanter Junge, hat Leukämie, weigert sich aber, eine Bluttransfusion anzunehmen, die sein Leben retten würde, weil er und seine Eltern Zeugen Jehovas sind. Das Krankenhaus hat bereits Klage eingereicht und Fiona soll entscheiden, ob Adam, der in drei Monaten volljährig wird, gezwungen werden soll, die Bluttransfusion anzunehmen. Doch soll Fiona ihn wirklich zwingen, zu leben? Die Richterin beschließt, sich selbst ein Bild vom Patienten zu machen und ihn im Krankenhaus zu besuchen...
Pressekritiken
3,6
User-Wertung
3,1
Filmstarts
3,5
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Hereinspaziert!
Hereinspaziert!
21. September 2017 / 1 Std. 33 Min. / Komödie / Frankreich, Belgien
Von Philippe de Chauveron
Mit Christian Clavier, Ary Abittan, Elsa Zylberstein
FSK ab 6 freigegeben
Der wohlhabende Intellektuelle und Autor Jean-Etienne Fougerole (Christian Clavier) hat gerade ein neues Buch geschrieben, in dem er die französische Elite dazu auffordert, ärmere und obdachlose Leute in ihre luxuriösen Wohnungen aufzunehmen. Doch dann wird er herausgefordert, mit gutem Beispiel voran zu gehen und nimmt eine Roma-Familie bei sich auf. Das Chaos ist vorprogrammiert…
Pressekritiken
1,0
User-Wertung
3,1
Filmstarts
0,5
Nächste Vorstellungen ab 04.10.18
Nächste Vorstellungen ab 04.10.18
Nächste Vorstellungen ab 04.10.18
Nächste Vorstellungen ab 04.10.18
Nächste Vorstellungen ab 04.10.18
Nächste Vorstellungen ab 04.10.18
Nächste Vorstellungen ab 04.10.18
Nächste Vorstellungen ab 04.10.18
Nächste Vorstellungen ab 04.10.18
Nächste Vorstellungen ab 04.10.18
Nächste Vorstellungen ab 04.10.18
Nächste Vorstellungen ab 04.10.18
Format: Deutsch, Digital
17:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Back to Top