Mein FILMSTARTS
k.i.d. -  Kino im Dach
k.i.d. - Kino im Dach
k.i.d. -  Kino im Dach
Schandauer Straße 64 01277 Dresden
 Der marktgerechte Patient
Neustart
Der marktgerechte Patient
8. November 2018 / 1 Std. 23 Min. / Dokumentation / Deutschland
Von Leslie Franke, Herdolor Lorenz
Mit -
FSK ab 12 freigegeben
Leslie Franke und Herdolor Lorenz untersuchen in ihrem Dokumentationsfilm die Ursachen und Folgen der Fallpauschalen. Diese wurden im Jahr 2003 eingeführt und sind eine verbindliche Vergütung der Krankenhäuser, die laut einiger Auffassungen ein entscheidender Schritt zu deren Kommerzialisierung ist. Das bedeutet, dass jede diagnostizierbare Krankheit einen fixen Preis hat und Krankenhäuser mit einem geringeren Aufwand mehr Geld machen, wenn sie Patienten schnell abfertigen, anstatt individuell auf sie einzugehen. Die Filmemacher treffen sich mit mit Mediziner/innen, Pflegepersonal und Patienten sowie Krankenhausmanagern und Gesundheitsaktivist/innen und liefern auf der Basis einer Ursachenanalyse  Argumente für eine soziale Gesundheitsversorgung, in der der Gedanke der Empathie und Fürsorge im Vordergrund steht.
Pressekritiken
3,0
Format: Deutsch, Digital
19:30
Nächste Vorstellungen ab 18.11.18
Nächste Vorstellungen ab 18.11.18
Nächste Vorstellungen ab 18.11.18
Format: Deutsch, Digital
14:45
Nächste Vorstellungen ab 20.11.18
Format: Deutsch, Digital
17:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Back to the Fatherland
Neustart
Back to the Fatherland
8. November 2018 / 1 Std. 15 Min. / Dokumentation / Österreich
Von Kat Rohrer, Gil Levanon
Mit -
FSK ab 6 freigegeben
In ihrem Dokumentarfilm „Back To The Fatherland“ begleiten die Regisseurinnen Kat Rohrer und Gil Levanon zwei junge Israelis, Dan und Guy, die, wie viele junge, liberale und säkulare Israelis, nach Deutschland und Österreich auswandern – in die Region der Erde, in dem ihre Vorfahren während des Zweiten Weltkriegs systematisch verfolgt und hingerichtet wurden. Die Filmemacherinnen erhoffen sich von der Begegnung mit Dan und Guy, die eigene Geschichte hinter sich lassen zu können. Gil ist nämlich die Enkelin eines Holocaustüberlebenden, während Kat die Enkelin eines Nazi-Offiziers ist. Im Verlaufe des Films dokumentieren sie jedoch auch die Auseinandersetzungen von Dan und Guy mit ihren jeweiligen Familien. So ist etwa Dans Großmutter Lea strikt gegen den Umzug ihres Sohnes, während Guys Großvater Uri, selbst Holocaustüberlebender, die Entscheidung seines Enkels als Einziger unterstützt.
Pressekritiken
4,0
Format: Deutsch, Digital
18:00
Format: Deutsch, Digital
17:00
Nächste Vorstellungen ab 20.11.18
Nächste Vorstellungen ab 20.11.18
Nächste Vorstellungen ab 20.11.18
Nächste Vorstellungen ab 20.11.18
Format: Deutsch, Digital
15:30
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 The Cakemaker
The Cakemaker
1. November 2018 / 1 Std. 45 Min. / Drama / Deutschland, Israel
Von Ofir Raul Graizer
Mit Tim Kalkhof, Sarah Adler, Roy Miller
FSK ab 0 freigegeben
Der junge deutsche Bäcker Thomas (Tim Kalkhof) aus Berlin hat eine Affäre mit dem verheirateten Israeli Oren (Roy Miller). Immer, wenn Oren nach Deutschland kommt, verbringen sie romantische und zutiefst intime Stunden miteinander, zurück in Israel verheimlicht er sein schwules Leben vor Ehefrau und Sohn. Nachdem Oren bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist, reist Thomas auf der Suche nach Antworten in dessen Heimat Jerusalem und beginnt dort schließlich, im koscheren Café von Anat (Sarah Adler), der Witwe seines Liebhabers, zu arbeiten. Die beiden verstehen sich blendend und Thomas dringt immer weiter in Orens ehemaliges Leben ein, wird zunehmend ein Teil davon. Doch als Anat dahinterkommt, wer ihr neuer Mitarbeiter wirklich ist, ist sie zutiefst erschüttert und ein Drama bahnt sich an…
Pressekritiken
3,3
User-Wertung
3,2
Format: Deutsch, Digital
16:00
Format: Deutsch, Digital
18:30
Nächste Vorstellungen ab 17.11.18
Format: Deutsch, Digital
18:30
Format: Deutsch, Digital
16:15
Nächste Vorstellungen ab 21.11.18
Nächste Vorstellungen ab 21.11.18
Format: Deutsch, Digital
16:15
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 The Happytime Murders
The Happytime Murders
11. Oktober 2018 / 1 Std. 32 Min. / Komödie / USA
Von Brian Henson
Mit Dietmar Wunder, Nana Spier, Oliver Rohrbeck
FSK ab 12 freigegeben
In einer Welt, in der Puppen und Menschen koexistieren, erhält Detective Connie Edwards (Melissa McCarthy) den Auftrag, gemeinsam mit Puppen-Privatdetektiv und Ex-Cop Phil Philips (Bill Barretta) einen Mörder zu jagen, der bereits dessen Bruder auf dem Gewissen hat. Aktuell hat es der Verbrecher jedoch auf die Puppen-Darsteller der berühmten 80er-Jahre-Fernsehshow „The Happytime Gang“ abgesehen und killt ein Ensemblemitglied nach dem anderen. Phil sorgte zwar mit einem Fehler einst dafür, dass sämtliche Puppen vom Polizeidienst ausgeschlossen wurden, doch nun sind die Cops auf sein Insiderwissen angewiesen. Bei den Ermittlungen im düster-versauten Milieu der Puppen stellen Connie und Phil bald fest, dass es der Killer auch auf Phils Ex-Freundin Jenny (Elizabeth Banks) abgesehen hat...
Pressekritiken
2,1
User-Wertung
3,0
Filmstarts
2,0
Format: OV, Digital
21:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Suspiria
Suspiria
15. November 2018 / 2 Std. 32 Min. / Horror / Italien
Von Luca Guadagnino
Mit Dakota Johnson, Tilda Swinton, Mia Goth
FSK ab 16 freigegeben
Die junge und hoffnungsvolle amerikanische Tänzerin Susie Bannion (Dakota Johnson) zieht nach Deutschland, um dort beim renommierten Markos Tanzensemble in Berlin eine Ausbildung zu absolvieren. Nachdem sie das Vortanzen bestanden hat, freundet sie sich dort mit Sara (Mia Goth) an und macht unter der Aufsicht der künstlerischen Leiterin Madame Blanc (Tilda Swinton), die als eine Revolutionärin gilt, schnell erstaunliche Fortschritte. Doch in der Tanzschule gehen seltsame Dinge vor sich: Kurz vor Susies Ankunft verschwand etwa sogar die Tänzerin Patricia (Chloë Grace Moretz) unter ungeklärten Umständen und Dr. Jozef Klemperer (Lutz Ebersdorf), der Psychotherapeut der jungen Tanzschülerin, kommt bald einem dunklen Geheimnis auf die Spur: Hinter der Fassade der Tanzschule verbergen sich grausame Hexen...
Pressekritiken
3,9
User-Wertung
3,0
Filmstarts
3,5
Nächste Vorstellungen ab 15.11.18
Format: Deutsch, Digital
20:30
Format: Deutsch, Digital
18:00
Format: Deutsch, Digital
20:30
Format: OV, Digital
20:00
Nächste Vorstellungen ab 20.11.18
Format: Deutsch, Digital
20:30
Format: OV, Digital
20:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Sauvage
Vorab-Premiere
Sauvage
29. November 2018 / 1 Std. 39 Min. / Drama / Frankreich
Von Camille Vidal-Naquet
Mit Félix Maritaud, Eric Bernard, Nicolas Dibla
FSK ab 16 freigegeben
Der 22-jährige Leo (Félix Maritaud) prostituiert sich auf den Straßen von Straßburg für kleines Geld und verkauft seinen Körper. Während er tagsüber schläft, lässt er sich nachts durch die Stadt treiben und sucht sich seine Freier. Wenn die Ärger machen, ist sofort sein bester Freund Ahd (Eric Bernard) zur Stelle. Doch obwohl sich die beiden sehr nahestehen, kann Ahd nicht der Mann sein, in dessen Armen er einschlafen kann. Intime Berührungen bekommt Leo manchmal von Männern, die für den Sex mit ihm zahlen. Im Gegensatz zu seinen Kollegen ist er nicht so zynisch und distanziert, sondern genießt jeden intimen Moment – er küsst und umarmt die Freier nicht nur, sondern macht es auch noch gerne. Was aber seine Zukunft bringt, weiß er nicht. Er macht sich auf den Weg ins Ungewisse...
Pressekritiken
4,0
Nächste Vorstellungen ab 19.11.18
Nächste Vorstellungen ab 19.11.18
Nächste Vorstellungen ab 19.11.18
Nächste Vorstellungen ab 19.11.18
Nächste Vorstellungen ab 19.11.18
Format: OV, Digital
20:15
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Die andere Seite von allem - Eine politische Geistergeschichte
Die andere Seite von allem - Eine politische Geistergeschichte
15. November 2018 / 1 Std. 48 Min. / Dokumentation / Serbien, Frankreich, Katar
Von Mila Turajlic
Mit -
FSK ab 6 freigegeben
Regisseurin Mila Turajlić sprach für ihren Dokumentarfilm „Die andere Seite von allem“ mit ihrer Mutter Srbijanka. Sie war Mathematik-Professorin und wichtiger Teil des Widerstands im Jugoslawien nach dem Zweiten Weltkrieg. Die Familie Turajlić wurde vom Regime enteignet und ihre Wohnung in Belgrad aufgeteilt. Srbijanka erlebte mit, wie die Spannungen zwischen den unterschiedlichen Volksgruppen wuchsen und bekam regelmäßig Besuch vom Geheimdienst. Deswegen klingeln Freunde, die heute zum Essen kommen, dreimal – so wie früher, als das ein Zeichen war, dass kein Beamter vor der Tür steht. Mila und Srbijanka, Tochter und Mutter, führen tiefgründige und auch witzige Gespräche über die Geschichte eines Landes, die von großen politischen Umbrüchen geprägt ist.
Pressekritiken
4,3
User-Wertung
3,0
Nächste Vorstellungen ab 16.11.18
Nächste Vorstellungen ab 16.11.18
Format: Deutsch, Digital
16:00
Nächste Vorstellungen ab 19.11.18
Nächste Vorstellungen ab 19.11.18
Format: Deutsch, Digital
16:00
Format: Deutsch, Digital
18:30
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Sauerkrautkoma
Sauerkrautkoma
9. August 2018 / 1 Std. 37 Min. / Komödie, Krimi / Deutschland
Von Ed Herzog
Mit Sebastian Bezzel, Simon Schwarz, Lisa Maria Potthoff
FSK ab 12 freigegeben
Dorfpolizist Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel) hat mal wieder jede Menge Probleme, die ihn aus seinem Alltagstrott reißen: Er wird gegen seinen Willen befördert und muss deswegen in die große Stadt gehen, nach München, wo er in eine Wohngemeinschaft mit seinem exzentrischen Kumpel Rudi (Simon Schwarz) zieht und ausgerechnet seine Rivalin Thin Lizzy (Nora Waldstätten) seine Vorgesetzte ist. Zum Glück gibt es bald wieder eine Ausrede, nach Niederkaltenkirchen zurückzukehren: Im Opel Admiral seines Vaters (Eisi Gulp) wird eine Leiche gefunden und ein alter Bekannter, der erfolgreiche Geschäftsmann Karl-Heinz Fleischmann (Gedeon Burkhard), macht sich an Franz‘ Freundin Susi (Lisa Maria Potthoff) ran. Vielleicht wird es also endlich Zeit für den Heiratsantrag, vor dem sich der Dorf-Cop schon so lange drückt…
Pressekritiken
3,0
User-Wertung
3,0
Filmstarts
3,5
Nächste Vorstellungen ab 16.11.18
Nächste Vorstellungen ab 16.11.18
Format: Deutsch, Digital
20:45
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Girl
Girl
18. Oktober 2018 / 1 Std. 45 Min. / Drama / Belgien
Von Lukas Dhont
Mit Victor Polster, Arieh Worthalter, Oliver Bodart
FSK ab 12 freigegeben
Lara (Victor Polster) ist ein 15-jähriges Mädchen, das im Körper eines Jungen geboren wurde und davon träumt, eine Ballerina zu werden. Als sie an einer renommierten Ballettakademie angenommen wird, zieht sie mit ihrem Vater Mathias (Arieh Worthalter) und ihrem jüngeren Bruder Milo (Oliver Bodart) nach Brüssel. Doch die Wirren der Pubertät, das harte Training an der Akademie und die gleichzeitige Vorbereitung auf die Geschlechtsumwandlung drohen für Lara zu viel zu werden. Zwar hat sie die volle Unterstützung ihres Vaters und wird von einer Ärztin (Katelijne Damen) und einem Psychologen (Valentijn Dhaenens) begleitet, doch der Leistungsdruck ist enorm. Als man ihr schließlich verbietet, Ballett zu tanzen, entschließt sich Lara zu einem radikalen Schritt…
Pressekritiken
3,7
User-Wertung
3,0
Filmstarts
4,0
Nächste Vorstellungen ab 17.11.18
Nächste Vorstellungen ab 17.11.18
Nächste Vorstellungen ab 17.11.18
Format: Deutsch, Digital
16:30
Nächste Vorstellungen ab 21.11.18
Nächste Vorstellungen ab 21.11.18
Nächste Vorstellungen ab 21.11.18
Format: Deutsch, Digital
14:15
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Mario
Mario
18. Oktober 2018 / 1 Std. 59 Min. / Drama, Sport / Schweiz
Von Marcel Gisler
Mit Max Hubacher, Aaron Altaras, Jessy Moravec
FSK ab 0 freigegeben
Mario (Max Hubacher) verliebt sich zum ersten Mal so richtig – und das ausgerechnet in Leon (Aaron Altaras), den neuen Mitspieler in seinem Fußballteam! Der neue Mannschaftskamerad ist aus Deutschland zu dem Schweizer Klub gewechselt und nun sogar ein direkter Konkurrent von Mario um einen der begehrten Plätze in der ersten Mannschaft. Doch das ist dem verknallten Mario bald völlig egal. Während seine Gedanken beim Training ständig um Leon kreisen, er ihm nahe und mit ihm zusammen sein will, werden bald andere Mitglieder des Teams auf die Funken aufmerksam, die zwischen Mario und Leon sprühen. Erste Gerüchte beginnen, die Runde zu machen – und gefährden zu Marios Entsetzen seine Aussichten auf eine Profi-Karriere. Mario muss eine folgenschwere Entscheidung treffen…
Pressekritiken
4,0
User-Wertung
3,2
Filmstarts
3,0
Nächste Vorstellungen ab 19.11.18
Nächste Vorstellungen ab 19.11.18
Nächste Vorstellungen ab 19.11.18
Nächste Vorstellungen ab 19.11.18
Nächste Vorstellungen ab 19.11.18
Format: Deutsch, Digital
18:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Whatever Happens Next
Neustart
Whatever Happens Next
8. November 2018 / 1 Std. 42 Min. / Drama / Deutschland, Polen
Von Julian Pörksen
Mit Sebastian Rudolph, Lilith Stangenberg, Peter René Lüdicke
FSK ab 6 freigegeben
Der 43-jährige Paul Zeise (Sebastian Rudolph) lässt seine Frau Luise (Christine Hoppe) und seinen Job hinter sich und streift ziellos durch die Welt. Fortan verlässt Paul sich einzig und allein auf sein Talent, sich irgendwie durchzuschlagen, zu schnorren und Freundschaften zu schließen. Auf seinen Wanderungen im deutsch-polnischen Grenzgebiet trifft er auf allerlei skurrile Gestalten, schläft in leerstehenden Villen und in Krankhäusern, lädt sich selbst zu Partys und Beerdigungen ein und wird schließlich von einem Studenten bis nach Polen mitgenommen, wo er als Obdachloser auf den Straßen lebt. Als er auf die 29-jährige Nele (Lilith Stangenberg) trifft, verliebt er sich in sie und begleitet sie schließlich bei ihrer Reise. Unterdessen nimmt der Privatdetektiv Ulrich Klinger (Peter René Lüdicke) seine Spur auf…
Pressekritiken
3,5
User-Wertung
3,0
Nächste Vorstellungen ab 17.11.18
Nächste Vorstellungen ab 17.11.18
Nächste Vorstellungen ab 17.11.18
Format: Deutsch, Digital
14:45
Format: Deutsch, Digital
18:15
Nächste Vorstellungen ab 21.11.18
Nächste Vorstellungen ab 21.11.18
Format: Deutsch, Digital
18:15
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Back to Top