Mein FILMSTARTS
    Kino im DFF (Filmmuseum)
    Kino im DFF (Filmmuseum)
    Kino im DFF (Filmmuseum)
    Schaumainkai 41 60596 Frankfurt am Main
    Drei Söhne
    Drei Söhne
    1 Std. 28 Min. / Dokumentation / Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Österreich, Slowakei
    Von Birgit-Karin Weber
    Raphael Wallfisch ist ein erfolgreicher Cellist in London, André Laks als Philosophieprofessor in Paris tätig und Thomas Frankl ein Galerist in Wien. Gemeinsam ist ihnen, dass sie Nachkommen von Künstlern sind, die den Holocaust überlebt haben…
    Format: OV, Digital
    18:00
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
     Blue Velvet
    Blue Velvet
    12. Februar 1987 / 2 Std. 00 Min. / Krimi, Drama, Thriller / USA
    Von David Lynch
    Mit Isabella Rossellini, Kyle MacLachlan, Dennis Hopper
    FSK ab 16 freigegeben
    Der junge Jeffrey Beaumont (Kyle MacLachlan) findet auf einer Wiese ein abgeschnittenes Ohr. Nachdem er das Körperteil der Polizei übergeben hat, beschließt er, selbst der Sache weiter nachzugehen. Sandy Williams (Hope Lange), die Tochter eines Polizisten, bringt ihn auf die Spur der Nachtclubsängerin Dorothy Vallens (Isabella Rossellini), mit der er sich bald auf eine sado-masochistische Beziehung einlässt. Schnell bekommt Jeffrey mit, dass Dorothy von einem Perversen (Dennis Hopper) missbraucht und erpresst wird...
    User-Wertung
    4,1
    Filmstarts
    5,0
    Nächste Vorstellungen ab 26.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 26.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 26.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 26.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 26.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 26.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 26.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 26.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 26.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 26.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 26.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 26.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 26.11.19
    Format: Deutsch, Digital
    20:30
     Alles was kommt
    Alles was kommt
    18. August 2016 / 1 Std. 38 Min. / Drama / Frankreich, Deutschland
    Von Mia Hansen-Løve
    Mit Isabelle Huppert, André Marcon, Roman Kolinka
    FSK ab 0 freigegeben
    Philosophielehrerin Nathalie (Isabelle Huppert) unterrichtet am Pariser Lycée und veröffentlicht Texte in einem kleinen Verlag. Sie führt ein intellektuell-bürgerliches Leben, mit ihrem Ehemann und Kollegen Heinz (André Marcon) und ihren zwei Kindern, die beide erwachsen sind. Ihrer Mutter Yvette (Edith Scob), die zunehmend verwirrter wird, stattet sie regelmäßig Besuche ab. Als ihr Heinz eines Tages offenbart, dass er sie nach 25 Jahren Ehe für eine andere verlassen will, trifft Nathalie das überraschend – sie reagiert mit gemischten Gefühlen. Einerseits erlebt sie eine lange vermisste Freiheit, die sie z. B. in einem Landhaus auslebt, wo sie mit ihrem ehemaligen Studenten Fabien (Roman Kolinka) und dessen Akademikergruppe bei bester Landluft über Philosophie diskutiert. Andererseits ist da diese nagende Einsamkeit…
    Pressekritiken
    4,2
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    4,5
    Nächste Vorstellungen ab 26.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 26.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 26.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 26.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 26.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 26.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 26.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 26.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 26.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 26.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 26.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 26.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 26.11.19
    Format: Deutsch, Digital
    18:00
     Das Fenster zum Hof
    Das Fenster zum Hof
    8. April 1955 / 1 Std. 50 Min. / Krimi, Thriller / USA
    Von Alfred Hitchcock
    Mit James Stewart, Grace Kelly, Wendell Corey
    FSK ab 12 freigegeben
    Seit einem Unfall ist der Pressefotograf Jeff (James Stewart) aufgrund eines Beinbruchs an einen Rollstuhl gefesselt. Aus lauter Langeweile beginnt der in seiner Wohnung festsitzende Eigenbrötler seine gegenüberwohnenden Nachbarn durch das Teleobjektiv seiner Kamera zu beobachten und gibt ihnen, da er ihre richtigen Namen nicht kennt, markante Spitznamen. So beobachtet er mit stetig wachsendem Interesse die Schicksale der gegenüber lebenden Einwohner, wie der alternden Jungfer "Miss Lonely Hearts" (Judith Evelyn) oder dem musikalischen "Songwriter" (Ross Bagdasarian). Doch eines Nachts wird aus der voyeuristischen Gewohnheit bitterer Ernst, als Jeff sicher ist, Zeuge eines Mordes geworden zu sein. Jeffs Verlobte Lisa (Grace Kelly) und der befreundete Polizeileutnant Thomas J. Doyle (Wendell Corey) halten den Verdacht des Fotografen zunächst allerdings für nicht mehr als Hirngespinnste. Doch Jeff gibt nicht auf, die beiden weiter von der Wahrheit seiner Beobachtung zu überzeugen...
    User-Wertung
    4,2
    Filmstarts
    5,0
    Nächste Vorstellungen ab 21.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 21.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 21.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 21.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 21.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 21.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 21.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 21.11.19
    Format: Deutsch, Digital
    20:30
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
     Der Tod kommt zweimal
    Der Tod kommt zweimal
    25. Januar 1985 / 1 Std. 49 Min. / Thriller, Drama, Krimi / USA
    Von Brian De Palma
    Mit Monte Landis, Lane Davies, Barbara Crampton
    Jake Scully (Craig Wasson), ein junger arbeitsloser Schauspieler, zieht in das extravagante Haus eines Bekannten seines Freundes Sam Bouchard (Gregg Henry) ein, da der Besitzer der Bleibe gerade verreist ist und Jake von seiner Freundin aus ihrer Wohnung geworfen wurde. Sam zeigt seinem Freund die tolle Aussicht, die sich durch ein Fernrohr genießen lässt. Zu einer ganz bestimmten Tageszeit entkleidet sich Nachbarin Gloria Revelle (Deborah Shelton) immer vor ihrem Fenster, ohne das Vorhänge zugezogen sind. Jake beobachtet sie ständig und muss so eines Tages zusehen, wie Gloria umgebracht wird, ohne dass er es verhindern kann. Aber schon bald kommen bei ihm Zweifel darüber auf, was er wirklich gesehen und was sich tatsächlich ereignet hat. In das undurchsichtige Gestrüpp aus Indizien und Täuschungen ist auch Pornodarstellerin Holly Body (Melanie Griffith) verwickelt, die Jake zur Rede stellt, um die Wahrheit herauszufinden...
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    4,5
    Nächste Vorstellungen ab 21.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 21.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 21.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 21.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 21.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 21.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 21.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 21.11.19
    Format: Deutsch, Digital
    18:00
    Nächste Vorstellungen ab 24.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 24.11.19
    Format: Deutsch, Digital
    20:30
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Der Zementgarten
    Der Zementgarten
    1 Std. 30 Min. / Tragikomödie / Großbritannien, Frankreich, Deutschland
    Von Andrew Birkin
    Mit Andrew Robertson, Charlotte Gainsbourg, Alice Coulthard
    Nach dem Tod ihres Ehemanns erkrankt die Mutter von Julie (Charlotte Gainsbourg), Jack (Andrew Robertson), Sue (Alice Coulthard) und Tom (Ned Birkin) an einer mysteriösen Krankheit. Sie eröffnet ein Bankkonto für ihre Kinder, damit diese falls sie in ein Krankenhaus eingeliefert wird, finanzielle Mittel zum Überleben haben und sich nicht an die Behörden wenden müssen. Doch unglücklicherweise stirbt sie noch bevor sie ins Krankenhaus kommt und ihre Kinder verbergen die Leiche im Keller, um frei über das Erbe verfügen zu können. Jeder verarbeitet den Tod ihrer Eltern auf andere Weise: Tom kleidet sich wie ein Mädchen, Sue wird immer zurückhaltender und Jack und Julie, die beiden ältesten, stehen kurz davor, sich ineinander zu verlieben…
    User-Wertung
    3,0
    Nächste Vorstellungen ab 22.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 22.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 22.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 22.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 22.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 22.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 22.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 22.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 22.11.19
    Format: Deutsch, Digital
    22:30
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
     Die große Illusion
    Die große Illusion
    10. September 1948 / 1 Std. 54 Min. / Drama, Kriegsfilm / Frankreich
    Von Jean Renoir
    Mit Jean Gabin, Dita Parlo, Erich Von Stroheim
    Zwei französische Offiziere - der adelige Stabsoffizier Captain De Boeldieu (Pierre Fresnay) und der Jagdflieger Lieutenant Marechal (Jean Gabin) - werden während des Ersten Weltkriegs während eines Aufklärungsfluges abgeschossen. Sie geraten in Kriegsgefangenschaft, wo sie weitere Franzosen verschiedener Herkunft kennenlernen. Darunter ist auch Rosenthal (Marcel Dalio), der Sohn eines jüdischen Bankiers. Um die stetigen und fortwährenden Ausbruchsversuche der Franzosen zu unterbinden, werden sie unter die Aufsicht des deutschen Aristokraten Major von Rauffenstein (Erich von Stroheim) stellt. Als sich De Boeldieu zunehmend mit der Situation abfindet und sich zudem noch mit Rauffenstein anfreundet, kommt es zu immer größeren Spannungen mit seinen Kameraden. Denn Marechal und Rosenthal wollen weiterhin um jeden Preis fliehen...
    Pressekritiken
    5,0
    User-Wertung
    3,3
    Nächste Vorstellungen ab 22.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 22.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 22.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 22.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 22.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 22.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 22.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 22.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 22.11.19
    Format: Deutsch, Digital
    20:30
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Die Zuschauerin
    Die Zuschauerin
    1 Std. 38 Min. / Drama, Romanze / Italien
    Von Paolo Franchi
    Mit Barbora Bobulova, Andrea Renzi, Brigitte Catillon
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Ein kurzer Film über die Liebe
    Ein kurzer Film über die Liebe
    20. April 1989 / 1 Std. 27 Min. / Drama, Romanze / Polen
    Von Krzysztof Kieslowski
    Mit Grazyna Szapolowska, Olaf Lubaszenko, Stefania Iwinska
    FSK ab 12 freigegeben
    In "Ein kurzer Film über die Liebe" widmet sich Krzysztof Kieslowski dem Gebot "Du sollst nicht ehebrechen".Am Tag arbeitet der 19 Jahre alte Tomek (Olaf Lubaszenko) als Angestellter bei der Post. In seiner Freizeit betätigt er sich als Voyeur - mit einem Fernglas hockt er im tristen Wohnkomplex und beobachtet Magda (Grazyna Szapolowska), die deutlich ältere Künstlerin von gegenüber. Ihre alltäglichen Verrichtungen sieht er ebenso wie ihre zahlreichen Affären. Soziale Kontakte pflegt er so gut wie keine. Bald reicht es Tomek nicht mehr, seine Nachbarin nur aus der Distanz zu observieren. Er spürt wachsende Zuneigung und möchte ihr näher sein. Also beginnt er, sich mit Magda zu treffen. Er gesteht ihr seine Liebe, aber sie weist ihn zurück. Die Folgen sind katastrophal...
    Nächste Vorstellungen ab 23.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 23.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 23.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 23.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 23.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 23.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 23.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 23.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 23.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 23.11.19
    Format: Deutsch, Digital
    20:30
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Frau fährt, Mann schläft!
    Frau fährt, Mann schläft!
    4. November 2004 / 2 Std. 02 Min. / Drama / Deutschland
    Von Rudolf Thome
    Mit Hannelore Elsner, Karl Kranzkowski, Markus Perschmann
    Sue und Anton haben vier Kinder und ein scheinbar glückliches Familienleben. Als der älteste Sohn plötzlich zusammenbricht, stürzt auch Sues Familiengerüst auseinander, denn sie erkennt, dass eigentlich gar nichts in dieser Familie in Ordnung ist.
    Nächste Vorstellungen ab 23.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 23.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 23.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 23.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 23.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 23.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 23.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 23.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 23.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 23.11.19
    Format: Deutsch, Digital
    18:00
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
     Gute Manieren
    Gute Manieren
    26. Juli 2018 / 2 Std. 16 Min. / Fantasy, Drama / Brasilien, Frankreich
    Von Juliana Rojas, Marco Dutra
    Mit Isabél Zuaa, Marjorie Estiano, Eduardo Gomes
    FSK ab 12 freigegeben
    Die junge Krankenschwester Clara (Isabél Zuaa) wird von der mysteriösen, schwangeren Ana (Marjorie Estiano) angeheuert, um ihr zu helfen und nach der Geburt Kindermädchen zu sein. Sie zieht in Anas Stadtwohnung und die beiden Frauen freunden sich schnell an. Mit der Zeit entwickelt sich eine Liebesbeziehung zwischen ihnen. In einer schicksalshaften Vollmondnacht muss Ana dann plötzlich entbinden und stirbt vor Claras Augen im Kindbett – als ein groteskes Baby durch ihre Bauchdecke bricht und sich als Werwolf entpuppt. Nach anfänglichem Schock zieht Clara das Kind aus Liebe zu Ana als ihr eigenes groß. Doch damit fangen die Schwierigkeiten erst an. Sieben Jahre lang wächst der Kleine (Miguel Lobo), der jetzt auf den Namen Joel hört, wie ein ganz normales Kind auf und verhält sich auch so. Doch je älter er wird, desto größer wird seine Lust auf Menschenfleisch. Bald schlafwandelt Joel bei Vollmond durch die Straßen der Stadt, durstig nach Blut…
    Pressekritiken
    3,6
    Nächste Vorstellungen ab 23.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 23.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 23.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 23.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 23.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 23.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 23.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 23.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 23.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 23.11.19
    Format: Deutsch, Digital
    22:30
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Motherland
    Motherland
    1 Std. 25 Min. / Drama / Griechenland
    Von Giorgos Efthimiou
    Mit Giannis Efthimiou, Yannis Deliveis, Mary Tsoni
    Ein Rapper versucht auf jede erdenkliche Weise, Kontakt mit seiner toten Mutter aufzunehmen…
    Nächste Vorstellungen ab 24.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 24.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 24.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 24.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 24.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 24.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 24.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 24.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 24.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 24.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 24.11.19
    Format: Deutsch, Digital
    18:00
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Patriot
    Patriot
    0 Std. 14 Min. / Drama / Großbritannien
    Von Eva Riley
    Mit Halle Kidd, Rafael Constantin, Michael Elkin
    In einem kleinen Dorf trifft die elfjährige Hannah einen Jungen aus einer geheimnisvollen Welt.
    Nächste Vorstellungen ab 22.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 22.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 22.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 22.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 22.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 22.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 22.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 22.11.19
    Nächste Vorstellungen ab 22.11.19
    Format: Deutsch, Digital
    18:00
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Welt Park Peking
    Welt Park Peking
    2 Std. 23 Min. / Drama / Japan, China
    Von Jia Zhangke
    Mit Zhao Tao, Chen Taisheng, Jing Jue
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Back to Top