Mein FILMSTARTS
Kinostar Scala + Scala-Keller
Kinostar Scala + Scala-Keller
Kinostar Scala + Scala-Keller
Benefizgasse 5 74172 Neckarsulm
 Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen
Neustart
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen
15. November 2018 / 2 Std. 14 Min. / Fantasy, Abenteuer / Großbritannien, USA
Von David Yates
Mit Eddie Redmayne, Katherine Waterston, Dan Fogler
FSK ab 12 freigegeben
Gellert Grindelwald (Johnny Depp), für dessen Verhaftung Newt Scamander (Eddie Redmayne) gesorgt hat, ist die Flucht gelungen. Und nicht nur das: Der Schurke hat zwischenzeitlich eine noch größere Anhängerschaft aus Zauberern um sich geschart, um seinen düsteren Plan umzusetzen, der die Vorherrschaft der reinblütigen Magier über die Muggel vorsieht. Einzig Grindelwalds ehemaliger Liebhaber Albus Dumbledore (Jude Law) wäre in der Lage, ihn zu stoppen, kann aber nicht selbst gegen Grindelwald vorgehen. Darum benötigt er die Hilfe seines früheren Schülers Scamander, der so in sein nächstes Abenteuer stürzt – und dieses Mal verschlägt es ihn nach Europa, genauer gesagt nach Paris. Denn dort ist der mysteriöse Credence (Ezra Miller) untergetaucht, den Grindelwald für sich gewinnen will. Newts Freundin Tina (Katherine Waterston) ist in Paris bereits auf der Suche nach dem Obscurial und als auch ihre Schwester Queenie (Alison Sudol) dorthin reist, brechen schließlich Newt und sein Freund, der Muggel Jacob Kowalski (Dan Fogler), ebenfalls Richtung Frankreich auf...
Pressekritiken
3,3
User-Wertung
3,7
Filmstarts
3,5
Format: OV, Digital
17:45 20:15
Format: OV, Digital
17:45 20:15
Format: OV, Digital
17:45 20:15
Format: OV, Digital
17:45 20:15
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Müslüm
Neustart
Müslüm
15. November 2018 / 2 Std. 12 Min. / Biografie, Drama, Musik / Türkei
Von Ketche, Can Ulkay
Mit Timuçin Esen, Zerrin Tekindor, Ayça Bingöl
FSK ab 12 freigegeben
Müslüm Gürses (Timuçin Esen) wird in eine arme Familie hineingeboren und erlebt, wie sein Vater vor seinen Augen seine Mutter und seine kleine Schwester tötet. Ein schwerer Autounfall macht Müslüm einige Zeit später teilweise schwerhörig und schränkt ihn körperlich ein, allerdings wird dies auch später Teil seiner exzentrischen Persönlichkeit. Schließlich geht er eine turbulente Beziehung mit einer 21 Jahre älteren Schauspielerin und Sängerin ein. Trotz seiner traumatischen Kindheit findet Müslüm schließlich Erlösung in der Musik. Er singt Lieder voller Trauer, die die Menschen bewegen und schließlich einen Kult um Müslüm schaffen. Von seinen Anhängern wird er "Baba", also "Vater", genannt. Dabei ist er vor allem Vaterfigur für die jungen, einkommensschwachen Außenseiter oder Abtrünnigen...
User-Wertung
3,3
Format: Deutsch, Digital
17:30 20:30
Format: Deutsch, Digital
17:30 20:30
Format: Deutsch, Digital
17:30 20:30
Format: Deutsch, Digital
17:30
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Yol Arkadaşım 2
Yol Arkadaşım 2
18. Oktober 2018 / 1 Std. 56 Min. / Komödie / Türkei
Von Bedran Güzel
Mit İbrahim Büyükak, Oğuzhan Koç, Ezgi Eyüboğlu
FSK ab 6 freigegeben
Innerhalb eines Jahres sind Onur (Oğuzhan Koç) und Şeref (İbrahim Büyükak) nicht nur Zimmerkollegen, sondern auch Arbeitspartner geworden. Der verrückte Şeref ist als Manager seines Weggefährten, der Musik macht, jedoch eher erfolglos, weswegen Onur überlegt, zu seinem alten Job als Arzneimittelvertreter zurückzukehren. Doch er hat nicht mit dem Einfallsreichtum seines Managers gerechnet. Dieser organisiert eine Tournee voller Überraschungen – Onur soll an einem Musikwettbewerb teilnehmen… Schaffen es Şeref und Onur diesmal, ihre Träume zu verwirklichen und ihre Ziele zu erreichen, ohne die Realität aus den Augen zu verlieren? Fest steht, dass die beiden ungleichen Freunde auf ihrer Reise wieder viele Abenteuer mit turbulenten Autofahrten erwarten. Und natürlich kreuzt auch die Liebe erneut ihren Weg...
User-Wertung
3,1
Format: OV, Digital
15:15
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Aus Dem Nichts
Aus Dem Nichts
23. November 2017 / 1 Std. 46 Min. / Drama, Thriller / Deutschland, Frankreich
Von Fatih Akin
Mit Diane Kruger, Denis Moschitto, Numan Acar
FSK ab 12 freigegeben
Katja (Diane Kruger) verliert ihren Mann Nuri (Numan Acar) und ihren Sohn Rocco (Rafael Santana) bei einem Bombenanschlag. Sie ist tief erschüttert. Es gibt niemanden, der ihre Trauer lindern kann – ihren Schmerz betäubt sie mit Drogen. Katja denkt daran, sich umzubringen. Als die Polizei das Neonazi-Paar Edda (Hanna Hilsdorf) und André Möller (Ulrich Friedrich Brandhoff) verhaftet, weil ein entscheidender Hinweis von Andrés Vater (Ulrich Tukur) einging, schöpft Katja Hoffnung. Der Prozess, bei dem sie von Nuris bestem Freund Danilo Fava (Denis Moschitto) anwaltlich vertreten wird, ist anstrengend, doch die Aussicht auf eine Verurteilung der Täter gibt Katja Kraft. Nachdem Verteidiger Haberbeck (Johannes Krisch) geschickt Zweifel gesät hat, müssen Edda und André mangels eindeutiger Beweise freigesprochen werden. Katja ist wütend…
Pressekritiken
4,0
User-Wertung
3,5
Filmstarts
3,5
Nächste Vorstellungen ab 21.11.18
Nächste Vorstellungen ab 21.11.18
Nächste Vorstellungen ab 21.11.18
Format: Deutsch, Digital
20:30
Nächste Vorstellungen ab 28.11.18
Nächste Vorstellungen ab 28.11.18
Nächste Vorstellungen ab 28.11.18
Nächste Vorstellungen ab 28.11.18
Nächste Vorstellungen ab 28.11.18
Nächste Vorstellungen ab 28.11.18
Format: Deutsch, Digital
20:30
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Sams im Glück
Sams im Glück
29. März 2012 / 1 Std. 42 Min. / Familie, Komödie, Fantasy / Deutschland
Von Peter Gersina
Mit Christine Urspruch, Ulrich Noethen, Armin Rohde
FSK ab 0 freigegeben
Das Sams (Christine Urspruch) hat sich mittlerweile bei den Taschenbiers eingelebt. Eigentlich könnte alles Friede, Freude, Eierkuchen singen - doch da gibt es ein kleines Problem: Lebt man über zehn Jahre mit einem Sams unter einem Dach, beginnt man sich langsam aber sicher selber zu einem Sams zu verwandeln. So geschieht es auch mit Herrn Taschenbier (Ulrich Noethen) , der in immer wieder kehrenden Momenten verfressen, aufgekratzt und vorlaut ist - eben wie ein Sams. Jedoch kann er sich an nichts mehr erinnern, wenn er sich wieder zurück verwandelt hat. Was anfangs ganz lustig ist, läuft mit der Zeit aus dem Ruder, als klar wird, dass sich die Veränderung nicht aufhalten lässt, solange das Sams noch bei den Taschenbiers wohnt. Sonst wird aus Herrn Taschenbier alsbald auch ein Sams. Das Sams, welches sich noch über die Gesellschaft eines weiteren Sams freut, muss bald einsehen, dass das Problem nur zu lösen ist, wenn es die Taschenbiers für immer verlässt...
User-Wertung
2,8
Filmstarts
3,5
Format: Deutsch, Digital
15:00
Nächste Vorstellungen ab 25.11.18
Nächste Vorstellungen ab 25.11.18
Nächste Vorstellungen ab 25.11.18
Nächste Vorstellungen ab 25.11.18
Nächste Vorstellungen ab 25.11.18
Nächste Vorstellungen ab 25.11.18
Format: Deutsch, Digital
15:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Back to Top