Mein FILMSTARTS
Metropolis Bochum
Metropolis Bochum
Metropolis Bochum
Kurt-Schumacher-Platz 1 44787 Bochum
 Der Trafikant
Der Trafikant
1. November 2018 / 1 Std. 54 Min. / Drama / Österreich, Deutschland
Von Nikolaus Leytner
Mit Simon Morzé, Bruno Ganz, Johannes Krisch
FSK ab 12 freigegeben
Österreich im Jahr 1937: Der 17-jährige Franz Huchel (Simon Morzé) arbeitet als Lehrling an einem Wiener Kiosk, einer sogenannten Trafik, und lernt dort von seinem Meister Otto Trsnjek (Johannes Krisch) alles, was es über Tabak, Zeitungen und Wichsheftln zu lernen gibt. Doch das alleine reicht Franz nicht im Leben, er sehnt sich nach mehr Bildung und auch nach der Liebe. Wie praktisch, dass ausgerechnet Sigmund Freud (Bruno Ganz) an der Trafik Stammkunde ist, und dem jungen Mann mit Rat und Tat zur Seite steht. Das kommt Franz besonders gelegen, als er sich in die Varietétänzerin Anezka (Emma Drogunova) verliebt, selbst wenn Freud trotz seines fortgeschrittenen Alters und seiner Arbeit als Psychoanalytiker die Frauen auch noch längst nicht vollständig durchschaut hat. Als Hitler die Kontrolle über Österreich übernimmt, rücken Liebesdinge für Franz allerdings in den Hintergrund und er sieht sich in die Wirren der turbulenten Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg verwickelt...
Pressekritiken
2,3
User-Wertung
3,0
Filmstarts
2,0
Format: Deutsch, Digital
18:00 20:15
Format: Deutsch, Digital
18:00 20:15
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Hellraiser - Das Tor zur Hölle
Hellraiser - Das Tor zur Hölle
3. März 1988 / 1 Std. 34 Min. / Horror / Großbritannien
Wiederaufführungstermin 26. April 2018
Von Clive Barker
Mit Andrew Robinson, Clare Higgins, Ashley Laurence
FSK ab 16 freigegeben
In einem Laden im Orient stößt Frank (Sean Chapman) auf ein uraltes Artefakt, das angeblich Zauberkräfte besitzt und ihm völlige sinnliche Erfahrung verspricht. Zu Hause angekommen schafft er es mit dem Würfel ein Tor in die Welt der Zenobiten zu öffnen, welche ihn zu sich in eine andere Dimension ziehen. In das leere Haus zieht wenig später sein Bruder Larry (Andrew Robinson) mit seiner Frau Julia (Clare Higgins) ein. Durch einen Tropfen Blut schafft es Frank sich langsam wieder zu materialisieren, doch er braucht mehr Blut um wieder ein Mensch zu werden. Dazu kontaktiert er Julia, mit der er hinter Larrys Rücken ein Verhältnis hatte. Mit ihrer Hilfe werden nun Männer auf den Dachboden gelockt, dann getötet und das Blut wird für Frank zum Lebenselixier. Doch dann geschieht ein Missgeschick und der Würfel gerät in die falschen Hände, woraufhin sich das Tor in die fremde Dimension wieder öffnet und die Zenobiten wieder Zugang zur Erde haben…
Pressekritiken
2,9
User-Wertung
3,4
Filmstarts
4,5
Nächste Vorstellungen ab 23.11.18
Nächste Vorstellungen ab 23.11.18
Nächste Vorstellungen ab 23.11.18
Format: OV, Digital
22:45
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Macbeth
Macbeth
29. Oktober 2015 / 1 Std. 53 Min. / Drama / Großbritannien, Frankreich, USA
Von Justin Kurzel
Mit Michael Fassbender, Marion Cotillard, David Thewlis
FSK ab 12 freigegeben
Als Anführer der schottischen Streitkräfte kann Macbeth (Michael Fassbender) im Mittelalter einen brutalen Triumph nach dem anderen auf dem Schlachtfeld einheimsen. Dabei steigt er stetig in der Gunst seines Königs Duncan (David Thewlis). Als er nach einem besonders bedeutenden Sieg von drei geheimnisvollen Frauen jedoch vorhergesagt bekommt, dass er eines Tages König von Schottland wird, und ihn seine machthungrige Frau Lady Macbeth (Marion Cotillard) energisch anstachelt, diese Prophezeiung mit allen Mitteln wahr werden zu lassen, ringt sich Macbeth schließlich dazu durch, Duncan zu töten, um selbst auf dem Thron Platz zu nehmen. Begleitet vom wachsenden Misstrauen seines engen Freundes Banquo (Paddy Considine), scheint Macbeth zunehmend dem Größenwahn zu verfallen. Doch macht er sich dabei auch zahlreiche Feinde, sodass sich schon bald Duncans Sohn Malcolm (Jack Reynor) mit Macbeths größtem Kontrahenten Macduff (Sean Harris) zusammentut, um den tyrannischen neuen König zu stürzen.
Pressekritiken
4,0
User-Wertung
3,5
Filmstarts
3,0
Nächste Vorstellungen ab 25.11.18
Nächste Vorstellungen ab 25.11.18
Nächste Vorstellungen ab 25.11.18
Nächste Vorstellungen ab 25.11.18
Nächste Vorstellungen ab 25.11.18
Format: OV, Digital
13:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Vier im roten Kreis
Vier im roten Kreis
16. September 1971 / 2 Std. 30 Min. / Krimi / Frankreich, Italien
Von Jean-Pierre Melville
Mit Alain Delon, Bourvil, Gian Maria Volonte
FSK ab 16 freigegeben
Durch einen Zufall treffen der frisch entlassene Einbrecher Corey (Alain Delon) und der gerade entflohene Häftling Vogel (Gian Maria Volonté) aufeinander. Gemeinsam mit dem Ex-Bullen Jansen (Yves Montand) planen sie einen raffinierten Bruch in ein Juweliergeschäft am exklusiven Place Vendôme in Paris. Aber Kommissar Mattei (Bourvil) ist den Dieben bereits auf den Fersen. Denn er leitet die Ermittlungen im Fall Vogel, mit denen der entflohene Gefangene wieder ins Polizeigewahrsam gebracht werden soll. Die Spur führt Mattei in ein stadtbekanntes Vergnügungslokal, in dem sich zwar nicht Vogel, aber dessen neue Komplizen Corey und Jansen herumtreiben. Der perfekt geplante Einbruch gerät aufgrund der polizeilichen Fahndung sowie weiterer Umstände immer mehr in Gefahr. Die Diebe ahnen jedoch gar nicht, dass ihnen die Polizei auf den Fersen ist.
User-Wertung
3,3
Filmstarts
5,0
Nächste Vorstellungen ab 28.11.18
Nächste Vorstellungen ab 28.11.18
Nächste Vorstellungen ab 28.11.18
Nächste Vorstellungen ab 28.11.18
Nächste Vorstellungen ab 28.11.18
Nächste Vorstellungen ab 28.11.18
Nächste Vorstellungen ab 28.11.18
Nächste Vorstellungen ab 28.11.18
Format: Deutsch, Digital
18:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Back to Top