Mein FILMSTARTS
Rollberg Kino
Rollberg Kino
Rollberg Kino
Rollbergstraße 70 12053 Berlin
 Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen
Neustart
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen
15. November 2018 / 2 Std. 14 Min. / Fantasy, Abenteuer / Großbritannien, USA
Von David Yates
Mit Eddie Redmayne, Katherine Waterston, Dan Fogler
FSK ab 12 freigegeben
Gellert Grindelwald (Johnny Depp), für dessen Verhaftung Newt Scamander (Eddie Redmayne) gesorgt hat, ist die Flucht gelungen. Und nicht nur das: Der Schurke hat zwischenzeitlich eine noch größere Anhängerschaft aus Zauberern um sich geschart, um seinen düsteren Plan umzusetzen, der die Vorherrschaft der reinblütigen Magier über die Muggel vorsieht. Einzig Grindelwalds ehemaliger Liebhaber Albus Dumbledore (Jude Law) wäre in der Lage, ihn zu stoppen, kann aber nicht selbst gegen Grindelwald vorgehen. Darum benötigt er die Hilfe seines früheren Schülers Scamander, der so in sein nächstes Abenteuer stürzt – und dieses Mal verschlägt es ihn nach Europa, genauer gesagt nach Paris. Denn dort ist der mysteriöse Credence (Ezra Miller) untergetaucht, den Grindelwald für sich gewinnen will. Newts Freundin Tina (Katherine Waterston) ist in Paris bereits auf der Suche nach dem Obscurial und als auch ihre Schwester Queenie (Alison Sudol) dorthin reist, brechen schließlich Newt und sein Freund, der Muggel Jacob Kowalski (Dan Fogler), ebenfalls Richtung Frankreich auf...
Pressekritiken
3,2
User-Wertung
3,8
Filmstarts
3,5
Format: OV, Digital
17:15 20:15
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Juliet, Naked
Neustart
Juliet, Naked
15. November 2018 / 1 Std. 38 Min. / Drama, Romanze, Komödie / USA
Von Jesse Peretz
Mit Rose Byrne, Ethan Hawke, Chris O'Dowd
FSK ab 0 freigegeben
Der Musikliebhaber Duncan (Chris O'Dowd) ist fast schon besessen vom Singer-Songwriter Tucker Crowe (Ethan Hawke), der nach zwei Jahrzehnten mit „Juliet, Naked“ endlich ein neues Album veröffentlicht. Als Duncans Freundin Annie (Rose Byrne), mit der es schon länger nicht mehr so richtig gut läuft, aber zuerst und allein in die neuen Songs reinhört und diesen obendrein nicht viel abgewinnen kann, ist Duncan sauer. Während er nach dem Hören des Albums eine euphorische Kritik auf seiner Fan-Website veröffentlicht, schreibt Annie einen Artikel, in dem sie die Platte kritisiert – woraufhin sich Crowe schließlich persönlich bei ihr meldet. Schnell entsteht zwischen Annie und Tucker eine Online-Freundschaft. Wird daraus vielleicht mehr?
Pressekritiken
3,5
User-Wertung
3,2
Filmstarts
3,5
Format: OV, Digital
17:00 19:20 21:40
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Aufbruch zum Mond
Aufbruch zum Mond
8. November 2018 / 2 Std. 22 Min. / Drama, Biografie / USA
Von Damien Chazelle
Mit Ryan Gosling, Claire Foy, Jason Clarke
FSK ab 12 freigegeben
Der Ingenieur Neil Armstrong (Ryan Gosling) arbeitet Anfang der 60er Jahre als Testpilot für Jets und Raketenflugzeuge und hat mit seiner Frau Janet (Claire Foy) und den beiden Kindern Rick (Gavin Warren) und Karen (Lucy Stafford) eine liebende Familie hinter sich, die ihm den Rücke stärkt. Sein ganzes Leben ändert sich jedoch, als seine Tochter an einem Gehirntumor stirbt und die Familie nach einer Veränderung sucht. Diese bietet sich, als die NASA für ein Mondprogramm auf der Suche nach Piloten mit Ingenieurswissen ist. Neil nutzt die Chance und zieht mit seiner Familie nach Houston, wo er eine Ausbildung zum Astronauten beginnt. Nach etlichen Strapazen und Testflügen kämpft sich der professionelle Ingenieur bis an die Spitze und wird bald gemeinsam mit Buzz Aldrin (Corey Stoll) und Mike Collins (Lukas Haas) mit der Apollo-11-Mission zum Mond geschickt.
Pressekritiken
4,3
User-Wertung
3,4
Filmstarts
4,5
Format: OV, Digital
18:00 21:00 22:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Bohemian Rhapsody
Bohemian Rhapsody
31. Oktober 2018 / 2 Std. 15 Min. / Biografie, Drama / USA
Von Bryan Singer
Mit Rami Malek, Gwilym Lee, Lucy Boynton
FSK ab 6 freigegeben
Im Jahr 1970 gründen Freddie Mercury (Rami Malek) und seine Bandmitglieder Brian May (Gwilym Lee), Roger Taylor (Ben Hardy) und John Deacon (Joseph Mazzello) die Band Queen. Schnell feiern die vier Männer erste Erfolge und produzieren bald Hit um Hit, doch hinter der Fassade der Band sieht es weit weniger gut aus: Freddie Mercury, der mit bürgerlichem Namen Farrokh Bulsara heißt und aus dem heutigen Tansania stammt, kämpft mit seiner inneren Zerrissenheit und versucht, sich mit seiner Homosexualität zu arrangieren. Schließlich verlässt Mercury Queen um eine Solokarriere zu starten, doch muss schon bald erkennen, dass er ohne seine Mitstreiter aufgeschmissen ist. Obwohl er mittlerweile an AIDS erkrankt ist, gelingt es ihm, seine Bandmitglieder noch einmal zusammenzutrommeln und beim Live Aid einen der legendärsten Auftritte der Musikgeschichte hinzulegen…
Pressekritiken
3,5
User-Wertung
4,1
Filmstarts
3,5
Format: OV, Digital
17:40 20:40
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 A Star Is Born
A Star Is Born
4. Oktober 2018 / 2 Std. 16 Min. / Drama, Romanze / USA
Von Bradley Cooper
Mit Lady Gaga, Bradley Cooper, Sam Elliott
FSK ab 12 freigegeben
Auf dem Höhepunkt seiner Karriere lernt der Musiker Jackson Maine (Bradley Cooper) die Kellnerin Ally (Lady Gaga) kennen, deren großes musikalisches Talent er sofort erkennt. Nach einer romantischen Nacht, die die beiden mit Philosophieren und Liedertexten auf einem verlassenen Parkplatz verbracht haben, lädt Jackson Ally zu seinem seiner Konzerte ein und holt sie dann überraschend auf die Bühne. Der grandiose Auftritt der Nachwuchssängerin geht viral – und nach dem Konzert entwickelt sich nicht nur eine leidenschaftliche Liebesbeziehung zwischen Jackson und seiner musikalischen Entdeckung, sondern Ally wird durch das im Internet kursierenden Video von ihren Sangeskünsten auch schlagartig berühmt. Während ihr Stern nun unaufhaltsam steigt, beginnt der von Jackson zu sinken und er verfällt immer mehr dem Alkohol...
Pressekritiken
4,1
User-Wertung
3,9
Filmstarts
3,5
Format: OV, Digital
19:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Climax
Vorab-Premiere
Climax
6. Dezember 2018 / 1 Std. 33 Min. / Drama, Thriller / Frankreich
Von Gaspar Noé
Mit Sofia Boutella, Romain Guillermic, Souheila Yacoub
FSK ab 16 freigegeben
Eine Tanzgruppe aus 21 jungen Tänzern quartiert sich in einem abgelegenen Übungszentrum ein, um sich auf eine anstehende Tournee vorzubereiten. Am Abend bevor es endlich losgeht, feiern die jungen Tänzer und Tänzerinnen eine rauschende Party, sie wollen sich besser kennenlernen und bei Sangria und elektronischer Musik zusammen feiern. Doch dann macht Selva (Sofia Boutella) eine unglaubliche Entdeckung: Ein Unbekannter hat sie unbemerkt unter Drogen gesetzt – als sich die Wirkung zu entfalten beginnt, mutiert die Nacht zum wahren Höllentrip: Panik macht sich unter den jungen Künstlern breit, unterschwellige Abneigung eskaliert in plötzlichen Gewaltausbrüchen und aus harmloser Zuneigung wird gefährliche Begierde. Bis zum Morgengrauen dauert der Trip an, als endlich die Polizei eintrifft und sich das ganze Ausmaß der Eskalation offenbart...
Pressekritiken
4,3
Filmstarts
4,0
Nächste Vorstellungen ab 30.11.18
Nächste Vorstellungen ab 30.11.18
Nächste Vorstellungen ab 30.11.18
Nächste Vorstellungen ab 30.11.18
Nächste Vorstellungen ab 30.11.18
Nächste Vorstellungen ab 30.11.18
Nächste Vorstellungen ab 30.11.18
Nächste Vorstellungen ab 30.11.18
Nächste Vorstellungen ab 30.11.18
Format: OV, Digital
20:30
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Die Poesie der Liebe
Vorab-Premiere
Die Poesie der Liebe
20. Dezember 2018 / 1 Std. 55 Min. / Komödie, Drama, Romanze / Frankreich
Von Nicolas Bedos, Doria Tillier
Mit Nicolas Bedos, Doria Tillier, Denis Podalydès
FSK ab 12 freigegeben
Paris, Anfang der 70er Jahre: Sarah (Doria Tillier) und Victor (Nicolas Bedos) lernen sich in einem Nachtclub kennen. Obwohl sie sich von Anfang an zueinander hingezogen fühlen, gehen sie doch mit unterschiedlichen Vorstellungen an ihre Beziehung: Victor will sich noch nicht so wirklich binden und vermeidet ein klares Bekenntnis, während er für Sarah die große Liebe ist. So geht die Beziehung zunächst in die Brüche und es sieht so aus, als wären die beiden doch nicht füreinander bestimmt. Doch schlussendlich kann sich auch Victor nicht Sarahs Charme entziehen und die beiden heiraten und gründen eine Familie. Victor feiert bald große Erfolge als Schriftsteller, während Sarah ihm scheinbar nur unterstützend zur Seite steht. Doch irgendwann kommt ans Licht, was es mit Victors Erfolg in Wahrheit auf sich hat…
Pressekritiken
2,0
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Ein Becken voller Männer
Vorab-Premiere
Ein Becken voller Männer
25. April 2019 / 1 Std. 58 Min. / Tragikomödie / Frankreich
Von Gilles Lellouche
Mit Mathieu Amalric, Guillaume Canet, Benoît Poelvoorde
Acht Männer befinden sich im besten Alter und doch mitten in einer schwierigen Sinneskrise. Um der Lebenskrise zu entkommen, greifen sie auf eine ungewöhnliche Methode zurück und gründen kurzerhand das erste männliche Snychronschwimmteam der örtlichen Badeanstalt. Von nun an sind die Männer bewaffnet mit Badekappe und Badehose und wollen sie es auch mit der internationalen Konkurrenz im Wasserballett aufnehmen. Angefeuert und gedrillt wird das Team von zwei Trainerinnen, die ebenfalls mit ihren Lebensumständen zu kämpfen haben. Trotzdem sie dem Spott und der Skepsis ihrer Mitmenschen ausgesetzt sind, wagen die Synchronschwimmer den Sprung in ein Abenteuer, bei dem sie nicht nur ihre Krisen überwinden, sondern auch über sich hinauswachsen.
Pressekritiken
2,5
Filmstarts
3,0
Nächste Vorstellungen ab 02.12.18
Nächste Vorstellungen ab 02.12.18
Nächste Vorstellungen ab 02.12.18
Nächste Vorstellungen ab 02.12.18
Nächste Vorstellungen ab 02.12.18
Nächste Vorstellungen ab 02.12.18
Nächste Vorstellungen ab 02.12.18
Nächste Vorstellungen ab 02.12.18
Nächste Vorstellungen ab 02.12.18
Nächste Vorstellungen ab 02.12.18
Nächste Vorstellungen ab 02.12.18
Format: OV, Digital
15:45
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Das Haus am Meer
Vorab-Premiere
Das Haus am Meer
21. März 2019 / 1 Std. 47 Min. / Drama / Frankreich
Von Robert Guédiguian
Mit Ariane Ascaride, Jean-Pierre Darroussin, Gérard Meylan
Basierend auf dem Buch von Francine Pascal, das sich um zwei einschneidende Sommer im Leben einer Frau dreht. In der Gegenwart versucht die jüngst zur Witwe Gewordene ihr Leben im Süden Frankreichs neu auszurichten, weshalb sie ihrem bisherigen Leben den Rücken kehrte. Zwanzig Jahre zuvor verliebt sie sich einen Monat vor ihrer geplanten Hochzeit Hals über Kopf neu...
Nächste Vorstellungen ab 01.12.18
Nächste Vorstellungen ab 01.12.18
Nächste Vorstellungen ab 01.12.18
Nächste Vorstellungen ab 01.12.18
Nächste Vorstellungen ab 01.12.18
Nächste Vorstellungen ab 01.12.18
Nächste Vorstellungen ab 01.12.18
Nächste Vorstellungen ab 01.12.18
Nächste Vorstellungen ab 01.12.18
Nächste Vorstellungen ab 01.12.18
Format: OV, Digital
20:30
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Frühes Versprechen
Vorab-Premiere
Frühes Versprechen
7. Februar 2019 / 2 Std. 11 Min. / Drama, Biografie / Frankreich
Von Eric Barbier
Mit Charlotte Gainsbourg, Pierre Niney, Didier Bourdon
Romain Gary (als Kind: Pawel Puchalski; als Jugendlicher: Nemo Schiffman; als Erwachsener: Pierre Niney) wird in Litauen geboren, in einer Zeit, als Nazideutschland ganz Europa bedroht. Eines Tages kommt es zum schicksalhaften Ereignis und die deutsche Armee marschiert in Romains Heimatland Polen ein, wo er mit seiner Mutter Nina (Charlotte Gainsbourg) lebt. In dunkler Vorahnung, was ihnen drohen könnte, fliehen er und seine Familie in Richtung Frankreich, in der Hoffnung, den Nazis zu entkommen. In seiner neuen Heimat Nizza schließt sich Romain schließlich den Widerstandskämpfern an, um so einen Beitrag im Kampf gegen den Faschismus leisten zu können. Später wird Romain während des Zweiten Weltkriegs Pilot in Afrika. Nach Kriegsende führt Romains Karriere als Diplomat ihn anschließend um die ganze Welt, wobei er die amerikanische Schauspielerin Jean Seberg kennenlernt..
Nächste Vorstellungen ab 01.12.18
Nächste Vorstellungen ab 01.12.18
Nächste Vorstellungen ab 01.12.18
Nächste Vorstellungen ab 01.12.18
Nächste Vorstellungen ab 01.12.18
Nächste Vorstellungen ab 01.12.18
Nächste Vorstellungen ab 01.12.18
Nächste Vorstellungen ab 01.12.18
Nächste Vorstellungen ab 01.12.18
Nächste Vorstellungen ab 01.12.18
Format: OV, Digital
15:45
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 L'Apparition - Die Erscheinung
Vorab-Premiere
L'Apparition - Die Erscheinung
13. Dezember 2018 / 2 Std. 17 Min. / Drama / Frankreich
Von Xavier Giannoli
Mit Vincent Lindon, Galatea Bellugi, Patrick d'Assumçao
Der investigative Journalist Jacques Mayano (Vincent Lindon) untersucht im Auftrag eines Ausschusses des Vatikans einen mysteriösen Fall: Die 18-jährige Anna (Galatea Bellugi) aus einem kleinen Dorf im Südosten Frankreichs behauptet, dass ihr die Jungfrau Maria erschienen ist. Jacques hat mit Religion nicht viel am Hut, soll aber nun als Teil einer Untersuchungskommission herausfinden, was an den Behauptungen der jungen Frau dran ist. Vor Ort angekommen, stellt Jacques fest, dass sich bereits eine große Gemeinschaft von Gläubigen um Anna versammelt hat, die sie mit Anfragen überhäuft. Gleichzeitig erkennt er in ihr aber auch eine sensible und zutiefst gläubige junge Frau. Nach und nach kommt Jacques der Wahrheit auf die Spur und sieht seine persönlichen Überzeugungen auf die Probe gestellt...
Pressekritiken
4,0
Nächste Vorstellungen ab 02.12.18
Nächste Vorstellungen ab 02.12.18
Nächste Vorstellungen ab 02.12.18
Nächste Vorstellungen ab 02.12.18
Nächste Vorstellungen ab 02.12.18
Nächste Vorstellungen ab 02.12.18
Nächste Vorstellungen ab 02.12.18
Nächste Vorstellungen ab 02.12.18
Nächste Vorstellungen ab 02.12.18
Nächste Vorstellungen ab 02.12.18
Nächste Vorstellungen ab 02.12.18
Format: OV, Digital
20:30
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Der Flohmarkt von Madame Claire
Vorab-Premiere
Der Flohmarkt von Madame Claire
2019 / 1 Std. 34 Min. / Drama, Komödie / Frankreich
Von Julie Bertuccelli
Mit Catherine Deneuve, Chiara Mastroianni, Samir Guesmi
Claire Darling (Catherine Deneuve) lebt in einem kleinen Dorf irgendwo in Frankreich. Eines Tages, an einem schönen Sommertag, wacht sie auf und ist auf einmal der Überzeugung, dass dieser Tag ihr letzter Tag auf der Erde ist. Sie beschließt, all ihre Besitztümer zu verkaufen, all die Möbel, Antiquitäten und Sammlerstücke, die sich im Laufe ihres Lebens in ihrem luxuriösen Landhaus angesammelt haben. Sie veranstaltet einen großen Flohmarkt, bei dem die anderen Dorfbewohner einige wertvolle Stücke abstauben, während sie von einzelnen Gegenständen immer wieder in Erinnerungen zurückversetzt wird. Doch von dem seltsamen Verhalten ihrer Mutter alarmiert kehrt bald Claires Tochter Marie (Chiara Mastroianni) in ihr Zuhause zurück, dem sie 20 Jahre lang fortgeblieben ist…
Nächste Vorstellungen ab 04.12.18
Nächste Vorstellungen ab 04.12.18
Nächste Vorstellungen ab 04.12.18
Nächste Vorstellungen ab 04.12.18
Nächste Vorstellungen ab 04.12.18
Nächste Vorstellungen ab 04.12.18
Nächste Vorstellungen ab 04.12.18
Nächste Vorstellungen ab 04.12.18
Nächste Vorstellungen ab 04.12.18
Nächste Vorstellungen ab 04.12.18
Nächste Vorstellungen ab 04.12.18
Nächste Vorstellungen ab 04.12.18
Nächste Vorstellungen ab 04.12.18
Format: OV, Digital
20:30
A Season in France
A Season in France
Kein Kinostart / 1 Std. 40 Min. / Drama / Frankreich
Von Mahamat-Saleh Haroun
Mit Eriq Ebouaney, Sandrine Bonnaire, Bibi Tanga
Lehrer Abbas floh gemeinsam mit seinem zwölfjährigen Sohn  und seiner achtjährigen Tochter vor dem Krieg in der Zentralafrikanischen Republik nach Frankreich. Hier stellt er einen Asylantrag, doch nach zwei Jahren des Wartens folgt die bittere Ernüchterung...
User-Wertung
3,0
Nächste Vorstellungen ab 02.12.18
Nächste Vorstellungen ab 02.12.18
Nächste Vorstellungen ab 02.12.18
Nächste Vorstellungen ab 02.12.18
Nächste Vorstellungen ab 02.12.18
Nächste Vorstellungen ab 02.12.18
Nächste Vorstellungen ab 02.12.18
Nächste Vorstellungen ab 02.12.18
Nächste Vorstellungen ab 02.12.18
Nächste Vorstellungen ab 02.12.18
Nächste Vorstellungen ab 02.12.18
Format: OV, Digital
18:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Gueule d'ange
Gueule d'ange
Kein Kinostart / 1 Std. 48 Min. / Drama / Frankreich
Von -
Mit Marion Cotillard, Alban Lenoir, Amélie Daure
Marlene (Marion Cotillard) verlässt ihre kleine Tochter für einen Mann, den sie gerade erst kennengelernt hat.
Pressekritiken
3,0
Nächste Vorstellungen ab 29.11.18
Nächste Vorstellungen ab 29.11.18
Nächste Vorstellungen ab 29.11.18
Nächste Vorstellungen ab 29.11.18
Nächste Vorstellungen ab 29.11.18
Nächste Vorstellungen ab 29.11.18
Nächste Vorstellungen ab 29.11.18
Nächste Vorstellungen ab 29.11.18
Format: OV, Digital
20:30
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
La Rivière Cachée
La Rivière Cachée
Kein Kinostart / 1 Std. 15 Min. / Dokumentation / Kanada
Von Jean-François Lesage
Mit -
Ein philosophischer Dokumentarfilm. An einem Fluss im Wald neben einem Feuer sprechen Kinder, Familien, Teenager, Freund und Paare über den Sinn des Lebens, die Liebe, ihre Träume und ihre Ängste…
Nächste Vorstellungen ab 03.12.18
Nächste Vorstellungen ab 03.12.18
Nächste Vorstellungen ab 03.12.18
Nächste Vorstellungen ab 03.12.18
Nächste Vorstellungen ab 03.12.18
Nächste Vorstellungen ab 03.12.18
Nächste Vorstellungen ab 03.12.18
Nächste Vorstellungen ab 03.12.18
Nächste Vorstellungen ab 03.12.18
Nächste Vorstellungen ab 03.12.18
Nächste Vorstellungen ab 03.12.18
Nächste Vorstellungen ab 03.12.18
Format: OV, Digital
20:30
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Those Who Work
Those Who Work
Kein Kinostart / 1 Std. 42 Min. / Drama / Schweiz, Frankreich, Belgien
Von Antoine Russbach
Mit Olivier Gourmet, Adèle Bochatay, Delphine Bibet
Frank (Olivier Gourmet) hat sich ganz alleine hochgearbeitet. Er widmet sein Leben der Arbeit. Als er sich jedoch mit einer Krisensituation auseinandersetzen muss, trifft Frank eine brutale Entscheidung und wird gefeuert. Tief erschüttert und betrogen vom System, muss er nun die einzige Verbindung retten, die ihm noch wichtig ist: die Beziehung zu seiner jüngsten Tochter Mathilde (Adèle Bochatay).
Nächste Vorstellungen ab 01.12.18
Nächste Vorstellungen ab 01.12.18
Nächste Vorstellungen ab 01.12.18
Nächste Vorstellungen ab 01.12.18
Nächste Vorstellungen ab 01.12.18
Nächste Vorstellungen ab 01.12.18
Nächste Vorstellungen ab 01.12.18
Nächste Vorstellungen ab 01.12.18
Nächste Vorstellungen ab 01.12.18
Nächste Vorstellungen ab 01.12.18
Format: OV, Digital
18:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Back to Top