Mein FILMSTARTS
Central Theater Osterholz-Scharmbeck
Central Theater Osterholz-Scharmbeck
Central Theater Osterholz-Scharmbeck
Poststraße 1 27711 Osterholz-Scharmbeck
 Johnny English - Man lebt nur dreimal
Neustart
Johnny English - Man lebt nur dreimal
18. Oktober 2018 / 1 Std. 29 Min. / Komödie, Spionage / Großbritannien
Von David Kerr
Mit Rowan Atkinson, Emma Thompson, Olga Kurylenko
FSK ab 6 freigegeben
Johnny English (Rowan Atkinson) arbeitet mittlerweile nicht mehr als Geheimagent, sondern als Lehrer. Doch als ein mysteriöser Hacker sämtliche britischen Spione enttarnt, bleibt dem Geheimdienst nichts anderes übrig, als English zu reaktivieren und auf eine gefährliche Mission zu schicken, obwohl dieser bisher jeden seiner Aufträge verbockte. Denn er ist der einzige Undercover-Agent, der kein Opfer des Hackangriffs geworden ist – einfach weil English keinen Plan von der Digitalisierung und damit auch nicht von Smartphones oder Computern hat. Nun stolpert der Spion also mit seinen gnadenlos veralten Methoden und seiner trotteligen Art von einer Pleite zur nächsten, bleibt dennoch die letzte Hoffnung der britischen Premierministerin (Emma Thompson) –   und trifft die verführerische Ophelia (Olga Kurylenko)…
Pressekritiken
2,6
User-Wertung
3,3
Filmstarts
3,0
Nächste Vorstellungen ab 23.10.18
Format: Deutsch, Digital
17:00 20:00
Format: Deutsch, Digital
17:00 20:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Smallfoot - Ein eisigartiges Abenteuer
Smallfoot - Ein eisigartiges Abenteuer
11. Oktober 2018 / 1 Std. 37 Min. / Animation, Abenteuer / USA
Von Karey Kirkpatrick, Jason A. Reisig
Mit Kostja Ullmann, Aylin Tezel, Luise Befort
FSK ab 0 freigegeben
Der junge Migo (Originalstimme: Channing Tatum / deutsche Stimme: Kostja Ullmann) ist ein aufgeweckter, ehrlicher und treuer Yeti, der sein Herz am rechten Fleck trägt. Er hat immer das geglaubt, was ihm in seinem Dorf beigebracht wurde. Doch als er ein Wesen sieht – einen Menschen – das angeblich nicht existiert, wird sein gesamtes Leben und alles, woran er jemals glaubte, auf den Kopf gestellt. Niemand in der Gemeinschaft nimmt Migo seine Entdeckung ab. Lediglich seine Freundin Meechee (Zendaya / Aylin Tezel), die mit ihrer Neugier ständig Erkundungen macht, glaubt ihm. Mit einer Organisation hat sie bereits Beweise dafür gesammelt, dass Menschen, sogenannte „Smallfoods“, existieren. Dennoch begibt sich Migo alleine auf die Suche nach dem gesichteten Menschen, der Percy heißt und bisher die Existenz von Yetis anzweifelte…
Pressekritiken
3,3
User-Wertung
3,3
Filmstarts
4,0
Nächste Vorstellungen ab 23.10.18
Format: Deutsch, Digital
17:00
Format: Deutsch, Digital
17:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 A Star Is Born
A Star Is Born
4. Oktober 2018 / 2 Std. 16 Min. / Drama, Romanze / USA
Von Bradley Cooper
Mit Lady Gaga, Bradley Cooper, Sam Elliott
FSK ab 12 freigegeben
Auf dem Höhepunkt seiner Karriere lernt der Musiker Jackson Maine (Bradley Cooper) die Kellnerin Ally (Lady Gaga) kennen, deren großes musikalisches Talent er sofort erkennt. Nach einer romantischen Nacht, die die beiden mit Philosophieren und Liedertexten auf einem verlassenen Parkplatz verbracht haben, lädt Jackson Ally zu seinem seiner Konzerte ein und holt sie dann überraschend auf die Bühne. Der grandiose Auftritt der Nachwuchssängerin geht viral – und nach dem Konzert entwickelt sich nicht nur eine leidenschaftliche Liebesbeziehung zwischen Jackson und seiner musikalischen Entdeckung, sondern Ally wird durch das im Internet kursierenden Video von ihren Sangeskünsten auch schlagartig berühmt. Während ihr Stern nun unaufhaltsam steigt, beginnt der von Jackson zu sinken und er verfällt immer mehr dem Alkohol...
Pressekritiken
4,1
User-Wertung
3,8
Filmstarts
3,5
Nächste Vorstellungen ab 23.10.18
Format: Deutsch, Digital
19:30
Format: Deutsch, Digital
19:30
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Venom
Venom
3. Oktober 2018 / 1 Std. 52 Min. / Sci-Fi, Action / USA
Von Ruben Fleischer
Mit Tom Hardy, Michelle Williams, Riz Ahmed
FSK ab 12 freigegeben
Als Dr. Carlton Drake (Riz Ahmed), Chef der mysteriösen Life Foundation, in den Besitz eines Organismus außerirdischen Ursprungs kommt, benutzt er diese sogenannten Symbionten, um mit ihnen Experimente an Menschen durchzuführen. Dank des Tipps der Konzern-Insiderin Dr. Dora Skirth (Jenny Slate) bekommt der Reporter Eddie Brock (Tom Hardy) Wind von Drakes fragwürdigen Machenschaften und beschließt – entgegen der Warnung seiner Freundin Anne (Michelle Williams) – der Sache auf den Grund zu gehen, schließlich versucht er schon seit langem, Drake das Handwerk zu legen. Bei seinen Nachforschungen in den Labors der Life Foundation kommt Eddie jedoch selbst mit einem Symbionten in Kontakt, der mit ihm zu einem neuen Wesen verschmilzt: dem mit übermenschlichen Kräften ausgestatteten Venom.Eigenständiger Solofilm des aus den „Spider-Man“-Comics bekannten Bösewichts/Antihelden Venom.
Pressekritiken
1,8
User-Wertung
3,8
Filmstarts
2,5
Nächste Vorstellungen ab 23.10.18
Format: Deutsch, Digital
17:00
Format: Deutsch, Digital
17:00 20:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Wuff
Wuff
25. Oktober 2018 / 1 Std. 54 Min. / Komödie, Romanze / Deutschland
Von Detlev Buck
Mit Emily Cox, Kostja Ullmann, Johanna Wokalek
FSK ab 6 freigegeben
Das Liebesleben von vier Freundinnen wird durch ihre Vierbeiner ordentlich auf den Kopf gestellt: Nachdem sie von ihrem Freund Oscar (Holger Stockhaus) verlassen wurde, adoptiert Ella (Emily Cox) einen Mischling namens Bozer, der ihren Alltag gehört durcheinanderwirbelt, aber auch dafür sorgt, dass sie wieder glücklich ist. Cecile (Johanna Wokalek) steht hingegen kurz vor der Scheidung von ihrem Mann Max (Urs Jucker), doch der sanftmütige Vierbeiner Simpson wendet das Schlimmste ab und ist auch für die Kinder da. Silke (Marie Burchard) arbeitet als Hundetrainerin und kennt sich dementsprechend äußerst gut mit Tieren aus, doch mit ihren Mitmenschen hat sie so ihre Probleme. Da lernt sie den ehemaligen Fußballer Oli (Frederick Lau) kennen. Und auch Lulu (Maite Kelly) hat jemanden kennengelernt, doch ihre Bekanntschaft Prof. Dr. Seligmann (Bastian Reiber) ist Hundeliebhaber, während sie eine Vorliebe für Katzen hat...
Filmstarts
3,0
Nächste Vorstellungen ab 25.10.18
Nächste Vorstellungen ab 25.10.18
Nächste Vorstellungen ab 25.10.18
Format: Deutsch, Digital
17:00 20:00
Format: Deutsch, Digital
16:00 20:00
Format: Deutsch, Digital
14:00 16:00 20:00
Format: Deutsch, Digital
13:30 15:30 19:30
Format: Deutsch, Digital
17:00 20:00
Format: Deutsch, Digital
17:00 20:00
Format: Deutsch, Digital
17:00 20:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Der Nussknacker und die vier Reiche
Der Nussknacker und die vier Reiche
1. November 2018 / Fantasy, Musik / USA
Von Lasse Hallström, Joe Johnston
Mit Mackenzie Foy, Keira Knightley, Helen Mirren
Die Aussicht auf ein in einer verschlossenen Kiste verborgenes Geschenk von ihrem Paten Droßelmeier (Morgan Freeman) führt die junge Clara (Mackenzie Foy) an Weihnachten in eine geheimnisvolle Parallelwelt, wo der Schlüssel zu der Truhe versteckt sein soll. Dort streift sie durch das Land der Schneeflocken, das Land der Blumen und das Land der Süßigkeiten, wobei sie die exzentrischen aber freundlichen Bewohner der verschiedenen Reiche trifft, darunter die Zuckerfee (Keira Knightley) und den jungen Soldaten Philip (Jayden Fowora-Knight). Von diesem erfährt sie, dass es noch ein viertes Reich gibt, in dem die tyrannische Mutter Gigoen (Helen Mirren) herrscht. Gemeinsam mit Philip bricht Clara dorthin auf, um die Despotin zu stürzen und in der magischen Welt wieder für Frieden zu sorgen. Disney-Realverfilmung nach dem klassischen Ballett von Pjotr Iljitsch Tschaikowski und E.T.A. Hoffmanns 1816 erschienener Erzählung „Nußknacker und Mäusekönig“.
User-Wertung
3,2
Nächste Vorstellungen ab 01.11.18
Nächste Vorstellungen ab 01.11.18
Nächste Vorstellungen ab 01.11.18
Nächste Vorstellungen ab 01.11.18
Nächste Vorstellungen ab 01.11.18
Nächste Vorstellungen ab 01.11.18
Nächste Vorstellungen ab 01.11.18
Nächste Vorstellungen ab 01.11.18
Nächste Vorstellungen ab 01.11.18
Nächste Vorstellungen ab 01.11.18
Format: Deutsch, Digital
17:00 20:00
Format: Deutsch, Digital
17:00 20:00
Format: Deutsch, Digital
17:00 20:00
Format: Deutsch, Digital
17:00 20:00
Back to Top