Mein FILMSTARTS
    Lichtspiele Großhabersdorf
    Lichtspiele Großhabersdorf
    Lichtspiele Großhabersdorf
    Bachstraße 15 90613 Großhabersdorf
     Eine ganz heiße Nummer 2.0
    Eine ganz heiße Nummer 2.0
    3. Oktober 2019 / 1 Std. 31 Min. / Komödie / Deutschland
    Von Rainer Kaufmann
    Mit Gisela Schneeberger, Rosalie Thomass, Bettina Mittendorfer
    FSK ab 12 freigegeben
    Mit ihrer durchaus gewagten Geschäftsidee, als Telefonsexanbieter zu arbeiten, konnten Waltraud (Gisela Schneeberger), Maria (Bettina Mittendorfer) und Lena (Rosalie Thomass) sich vor der drohenden Pleite retten. Doch einige Zeit später steht es in ihrem Heimatdorf erneut schlecht: Viele Einwohner ziehen weg, es gibt immer weniger Arbeitsplätze und auch die Touristen blieben aus. Schuld an der ganzen Misere ist das fehlende Breitbandinternet, ohne dass man heutzutage schnell den Anschluss verliert. Während die Männer des Dorfes auf eigene Faust versuchen, die nötigen Kabel zu verlegen, kommt Waltraud, Maria und Lena eine Idee: Sie wollen den Tanzwettbewerb im benachbarten Josefskirchen gewinnen und mit dem Preisgeld für die nötige Infrastruktur zahlen. Doch die intrigante Bürgermeistergattin Moni (Franziska Schlattner) hat es ebenfalls auf das Preisgeld abgesehen… "Eine ganz heiße Nummer 2.0" ist die Fortsetzung von "Eine ganz heiße Nummer".
    Pressekritiken
    2,0
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    2,0
    Format: Deutsch, Digital
    13:00 20:00
    Format: Deutsch, Digital
    13:00
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
     Fisherman's Friends - Vom Kutter in die Charts
    Fisherman's Friends - Vom Kutter in die Charts
    8. August 2019 / 1 Std. 52 Min. / Komödie, Drama, Musik / Großbritannien
    Von Chris Foggin
    Mit James Purefoy, Daniel Mays, Tuppence Middleton
    FSK ab 0 freigegeben
    Zehn singende Männer aus dem Fischerdorf Port Isaac in Cornwall werden vom Musikproduzenten Danny (Daniel Mays) und seinen zehn Kumpels aus London besucht, der sie für einen Plattenvertrag gewinnen möchte. Es stellt sich heraus, dass es sich bei der Aktion nur um einen Scherz seines Chefs handelt, mit der Zeit glaubt der sonst so zynische Danny allerdings wirklich daran, dass er mit der Band einen Hit produzieren könnte. Doch zuerst fallen Danny und seine Kumpanen im Ort auf, vor allem negativ. Die Freunde verbringen ein Junggesellen-Wochenende auf dem Land und benehmen sich dementsprechend daneben. Spätestens als die Besucher aus der Großstadt beim Stand-up-Paddling aus dem Wasser gefischt werden müssen, sind sie in aller Munde. Ihre Retter rund um den Fischer Jim (James Purefoy) werden die Jungs schneller wiedersehen, als sie ahnen, denn neben ihrer Arbeit geben sie als „Fisherman's Friends“ Shantys zum Besten. Spontan quartiert sich Danny im Bed & Breakfast von Jims Tochter Alwyn (Tuppence Middleton) ein, um so besser um die Gunst der Fischer buhlen zu können. Nachdem Danny immer mehr Teil der Fischergemeinschaft und ihrer Angehörigen wird, stellt sich ihm irgendwann die Frage, was Erfolg wirklich bedeutet.
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    2,9
    Filmstarts
    2,5
    Nächste Vorstellungen ab 23.10.19
    Format: Deutsch, Digital
    20:00
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
     Meine wunderbare Scheidung
    Meine wunderbare Scheidung
    28. Juni 2018 / 1 Std. 35 Min. / Komödie / Frankreich
    Von Michèle Laroque
    Mit Michèle Laroque, Kad Merad, Françoise Fabian
    Bislang hatte Angela (Michèle Laroque) eigentlich immer das Gefühl, ein wunderschönes Leben zu führen. Sie lebt in einer schönen Wohnung, hat eine liebevollen Ehemann und eine wunderbare Tochter im Teenageralter. Doch dann trifft es sie an Heiligabend gleich dreifach: Ihr Mann verlässt sie, ihre Tochter feiert lieber mit ihrem Freund und ihre beste Freundinnen hat sich lieber mit Schlafpillen zugedröhnt, als den Abend mit ihr zu verbringen, Ein echter Schock für Angela, die daraufhin ihren Arzt Docteur Steinman (Kad Merad) anruft und sich bei ihm in Notbehandlung begibt...
    Nächste Vorstellungen ab 23.10.19
    Format: Deutsch, Digital
    18:00
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Back to Top