Mein FILMSTARTS
Astor Grand Cinema
Astor Grand Cinema
Astor Grand Cinema
Nikolaistraße 8 30159 Hannover
 Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks
Neustart
Asterix und das Geheimnis des Zaubertranks
14. März 2019 / 1 Std. 26 Min. / Animation, Familie, Abenteuer / Frankreich
Von Louis Clichy, Alexandre Astier
Mit Milan Peschel, Charly Hübner, Bernard Alane
FSK ab 0 freigegeben
Im Jahre 50 v. Chr. brechen Asterix (Stimme im Original: Christian Clavier / deutsche Fassung: Milan Peschel), Obelix (Guillaume Briat / Charly Hübner) und Miraculix auf, um einen Druiden zu finden, an den Miraculix das Geheimnis des Zaubertranks weitergeben kann, weil er selbst in den Ruhestand gehen möchte. Lange Zeit konnte er problemlos die hohen Eichen hinaufklettern, um dort die Misteln für seinen Zaubertrank zu pflücken. Eines Tages fällt er jedoch vom Baum und Miraculix sieht sich gezwungen, kürzerzutreten. Doch während sie auf der Suche nach einem würdigen Nachfolger ganz Gallien durchstreifen, heckt der fiese Heretix einen finsteren Plan aus. Auch er möchte das Rezept für den Zaubertrank in die Finger bekommen und tut sich dafür mit den Römern zusammen. Nun müssen die Frauen des Dorfes ihre Heimat ganz alleine gegen die römischen Angreifer verteidigen und die Vorräte des Zaubertranks gehen langsam zu neige. Nachfolger zum animierten "Asterix im Land der Götter" aus dem Jahr 2014.
Pressekritiken
3,0
User-Wertung
3,2
Filmstarts
3,0
Format: Deutsch, Digital
18:30
Format: Deutsch, Digital
14:30 16:30
Format: Deutsch, Digital
14:30 16:30
Format: Deutsch, Digital
12:30 14:30 16:30
Format: Deutsch, Digital
12:30 14:30 16:30
Format: Deutsch, Digital
14:30 16:30
Format: Deutsch, Digital
14:30 16:30
Format: Deutsch, Digital
14:30 16:30
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Trautmann
Neustart
Trautmann
14. März 2019 / 2 Std. 00 Min. / Biografie, Drama, Sport / Deutschland, Großbritannien, Irland
Von Marcus H. Rosenmüller
Mit David Kross, Freya Mavor, John Henshaw
FSK ab 12 freigegeben
Mit gerade einmal 17 Jahren wird Bernd Trautmann (David Kross) in die Wehrmacht eingezogen und gerät als Soldat gegen Ende des Zweiten Weltkriegs in Kriegsgefangenschaft in der Nähe von Manchester. Die deutschen Soldaten veranstalten während ihrer Gefangenschaft Fußballspiele und bei einem dieser Spiele ist auch Jack Friar (John Henshaw), Trainer des kleinen Vereins St. Helens, anwesend, der sofort Trautmanns großes Talent als Torwart erkennt. Friar engagiert den deutschen Soldaten als Torhüter für St. Helens, doch dort bleibt er nicht lange, auch wenn er sich in Margaret (Freya Mavor), die Tochter seines neuen Trainers, verliebt hat: Schon bald verpflichtet der äußerst erfolgreiche Club Manchester City Trautmann als Keeper, was von den Fans allerdings mit Entrüstung aufgenommen wird, schließlich gehört Trautmann zu den ehemaligen Feinden. Erst während des legendären FA-Cup-Finales von 1956 gelingt es dem deutschen Torwart, die Herzen der Fans zu erobern…
Pressekritiken
3,0
User-Wertung
3,0
Filmstarts
3,0
Format: Deutsch, Digital
20:10
Format: Deutsch, Digital
15:10
Format: Deutsch, Digital
15:10 20:10
Format: Deutsch, Digital
15:10 20:10
Format: Deutsch, Digital
15:10
Format: Deutsch, Digital
14:50
Format: Deutsch, Digital
15:10 20:10
Format: Deutsch, Digital
15:10 20:10
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Was Männer wollen
Neustart
Was Männer wollen
14. März 2019 / 1 Std. 57 Min. / Komödie, Romanze / USA
Von Adam Shankman
Mit Taraji P. Henson, Aldis Hodge, Josh Brener
FSK ab 12 freigegeben
Die erfolgreiche Sportagentin Ali Davis (Taraji P. Henson) wird immer wieder von ihren männlichen Kontrahenten ins Abseits gestellt. Gerade wurde sie in der Firma bei der Beförderung zur Partnerin mal wieder übergangen und ein Mann, der viel schlechter ist als sie, durfte die Karriereleiter aufsteigen. Ihre Freundinnen wollen ihr helfen und holen ein Medium zu Rate, das ihr einen komischen Tee verabreicht, und gehen dann mit ihr feiern. Und das ändert für Ali alles: Denn sie kann nun plötzlich die Gedanken aller Männer hören. Das nutzt sie erst einmal zu ihrem Vorteil, wischt Männern eins aus und überlistet ihre Kollegen, um einen aufstrebenden NBA-Superstar unter Vertrag zu nehmen. Doch es hat auch seine Schattenseiten, immer zu wissen, was der Mann vor einem gerade so denkt. So wird Alis neue übernatürliche Fähigkeit nicht nur die Beziehung zu ihren Freunden auf die Probe stellen, sondern auch die zu ihrem Schwarm (Aldis Hodge)...Neuauflage von Nancy Meyers Komödie "Was Frauen wollen" aus dem Jahr 2000.
Pressekritiken
2,6
User-Wertung
3,2
Filmstarts
2,0
Format: Deutsch, Digital
17:50 20:30
Format: Deutsch, Digital
17:50 20:30
Format: Deutsch, Digital
17:50 20:30
Format: Deutsch, Digital
17:50 20:30
Format: Deutsch, Digital
17:50
Format: Deutsch, Digital
17:50 20:30
Format: Deutsch, Digital
17:50 20:30
Format: Deutsch, Digital
17:50 20:30
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Captain Marvel
Captain Marvel
7. März 2019 / 2 Std. 04 Min. / Action, Fantasy, Sci-Fi / USA
Von Anna Boden, Ryan Fleck
Mit Brie Larson, Samuel L. Jackson, Jude Law
FSK ab 12 freigegeben
Die von den hochentwickelten Kree zur Soldatin ausgebildete „Vers“ (Brie Larson) stürzt nach einem Kampf im Weltraum auf der Erde ab. Gerade noch hat sie mit der Elite-Einheit Starforce und deren Anführer (Jude Law) für die Sicherheit im All gekämpft, nun ist sie allein auf einem fremden Planeten, der ihr dennoch merkwürdig vertraut vorkommt. Denn sie wird von Visionen und Träumen geplagt, die auf ein früheres Leben auf der Erde hindeuten. Als sie auf den jungen S.H.I.E.L.D.-Agenten Nick Fury (Samuel L. Jackson) trifft, macht sie sich mit diesem daran, das Geheimnis ihrer Herkunft zu entschlüsseln. Sie erfährt, dass ihr bürgerlicher Name Carol Danvers ist und sie ursprünglich von der Erde stammt. Und diese gilt es nun zu verteidigen. Denn: Die Erzfeinde der Kree haben den Planeten infiltriert. Ein Spionage-Trupp der außerirdischen Rasse der Skrulls hat sich unter Führung des skrupellosen Talos (Ben Mendelsohn) dank ihrer Gestaltenwandlerfähigkeiten unbemerkt unter die menschliche Bevölkerung gemischt und es scheint als könne nur Carol die Bedrohung aufhalten...
Pressekritiken
3,8
User-Wertung
3,4
Filmstarts
3,0
Format: Deutsch, Digital
20:00 20:20 20:40 22:40
Format: Deutsch, Digital
14:00 14:45 16:45 17:00 17:45 20:00 20:40 23:10
Format: Deutsch, Digital
14:00 14:45 17:00 17:30 17:45 20:00 20:40 23:00
Format: Deutsch, Digital
11:50 14:00 14:45 17:00 17:30 17:45 20:00 20:40 23:00
Format: Deutsch, Digital
11:50 14:00 14:45 17:00 17:45 20:00 20:40
Format: Deutsch, Digital
14:00 14:45 17:00 17:30 17:45 20:00 20:40
Format: Deutsch, Digital
14:00 14:10 17:00 17:10 17:30 20:00 23:10
Format: Deutsch, Digital
14:00 14:45 17:00 17:30 17:45 20:00 20:40 23:10
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Rate Your Date
Rate Your Date
7. März 2019 / 1 Std. 50 Min. / Komödie, Romanze / Deutschland
Von David Dietl
Mit Alicia von Rittberg, Marc Benjamin, Edin Hasanovic
FSK ab 12 freigegeben
Teresa (Alicia von Rittberg) und Patricia (Nilam Farooq) sind beste Freundinnen. Obwohl sich die Dating-erfahrene Teresa und die romantisch veranlagte Alleinerziehende Patricia sehr unterscheiden, haben sie doch eine Gemeinsamkeit: Sie haben keine Lust mehr auf miese Dates und die Nase voll von blöden Typen, bösen Überraschungen und gebrochenen Herzen. Als Teresa eines Tages den Informatiker Anton (Marc Benjamin) trifft, der ziemlich neurotisch und in Liebesdingen völlig unerfahren ist, kommt ihnen eine geniale Geschäftsidee: Gemeinsam mit dem Frauenhelden und Start-up-Gründer Paul (Edin Hasanovic) programmieren sie eine App, mit der sich potentielle Dates in verschiedene Kategorien einteilen lassen. So sollen sich die User schon vor dem Treffen ein Bild davon machen können, worauf sie sich einlassen. Doch schon bald müssen sie feststellen, dass Menschen eben doch nicht so einfach in Schubladen passen und man seine Herzensangelegenheiten keinem Algorithmus überlassen sollte...
Pressekritiken
2,0
User-Wertung
3,1
Filmstarts
2,0
Format: Deutsch, Digital
20:20
Format: Deutsch, Digital
18:30
Format: Deutsch, Digital
18:30
Format: Deutsch, Digital
18:30
Format: Deutsch, Digital
18:30
Format: Deutsch, Digital
18:30
Format: Deutsch, Digital
18:30
Format: Deutsch, Digital
18:30
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Escape Room
Escape Room
28. Februar 2019 / 1 Std. 39 Min. / Thriller / USA, Südafrika
Von Adam Robitel
Mit Taylor Russell McKenzie, Logan Miller, Deborah Ann Woll
FSK ab 16 freigegeben
Amanda (Deborah Ann Woll), Mike (Tyler Labine) und Ben (Logan Miller) scheinen auf den ersten Blick nur wenig gemeinsam zu haben, werden durch einen vermeintlichen Wink des Schicksals aber dennoch zusammengebracht. Denn wie auch der oberflächliche Jason (Jay Ellis), der quirlige Escape-Room-Fan Danny (Nik Dodani) und die etwas reservierte Zoey (Taylor Russell) erhalten sie eine Einladung zu einem einzigartigen Escape-Room-Erlebnis. Ohne lange darüber nachzudenken und ohne genau zu wissen, worum es dabei eigentlich geht, willigen die sechs den höchst unklaren Bedingungen des unbekannten und mysteriösen Veranstalters ein. Ein nicht unwesentlicher Mitgrund für diese Entscheidung dürfte wohl auch der Preis für den Sieger sein – denn dem winken stattliche 10.000 Dollar. Was in der Einladung allerdings nicht erwähnt wird: Der Escape Room ist voll von tödlichen Fallen, die gnadenlos zuschnappen, wenn man die äußerst kniffligen Rätsel nicht schnell genug löst...
Pressekritiken
2,5
User-Wertung
3,0
Filmstarts
3,0
Format: Deutsch, Digital
20:40 23:15
Format: Deutsch, Digital
22:40
Format: Deutsch, Digital
20:40 22:40
Format: Deutsch, Digital
20:40 22:40
Format: Deutsch, Digital
20:30
Format: Deutsch, Digital
20:40
Format: Deutsch, Digital
20:40 22:40
Format: Deutsch, Digital
20:40 22:40
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Hard Powder
Hard Powder
28. Februar 2019 / 1 Std. 59 Min. / Action, Drama / Großbritannien
Von Hans Petter Moland
Mit Liam Neeson, Tom Bateman, Tom Jackson
FSK ab 16 freigegeben
In Kehoe, einem verschneiten Skigebiet der Rocky Mountains, zeigt das Thermometer Minus 10 Grad an. Für den Schneepflugfahrer Nels Coxman (Liam Neeson) sind das perfekte Bedingungen. Er führt mit seiner Familie ein bescheidenes Leben, was sich allerdings schlagartig ändert, als sich sein Sohn mit dem Drogenboss Viking (Tom Bateman) einlässt und kurz darauf auf dessen Anordnung ermordet wird. Nels will Rache und sieht keinen anderen Weg, als sich selbst mit dem Drogenkartell anzulegen. Schnell wird allen Beteiligten klar: Das Kartell hat Nels ganz gewaltig unterschätzt, denn der dezimiert die Gangsterbande nach und nach.Und während Viking seinen ehemaligen Rivalen White Bull (Tom Jackson) für das Ableben von Nels' Sohn verantwortlich macht, entsteht ein eiskalter Bandenkrieg, der die schneeweißen Hänge der Berge sind schon bald blutrot färbt.Remake des norwegischen Films "Einer nach dem anderen" a.k.a. "In Order Of Disappearance".
Pressekritiken
3,3
User-Wertung
3,1
Filmstarts
3,0
Format: Deutsch, Digital
20:30 23:00
Format: Deutsch, Digital
21:00
Format: Deutsch, Digital
21:00 23:00
Format: Deutsch, Digital
21:00 23:00
Format: Deutsch, Digital
21:00
Format: Deutsch, Digital
21:00
Format: Deutsch, Digital
21:00
Format: Deutsch, Digital
21:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Der Goldene Handschuh
Der Goldene Handschuh
21. Februar 2019 / 1 Std. 50 Min. / Drama, Thriller / Deutschland
Von Fatih Akın
Mit Jonas Dassler, Katja Studt, Marc Hosemann
FSK ab 18
Fritz Honka (Jonas Dassler) lebt in den 1970er-Jahren im Hamburger Stadtteil St. Pauli. Auf andere wirkt er wie ein Verlierer, fast schon bemitleidenswert. Wenn Fritz nicht gerade als Hilfsarbeiter einer Tätigkeit nachgeht, verbringt er die Nächte gerne in der örtlichen Kiezkneipe „Zum Goldenen Handschuh“. Denn zwischen Trinkern, Prostituierten und anderen Gestalten der Nacht, kann man einsamen Frauen am Besten näherkommen und ihnen nachstellen. Was keiner weiß: Der unscheinbar wirkende Mann mit Hornbrille und eingedrücktem Gesicht ist der wahrscheinlich berüchtigtste Serienmörder der deutschen Nachkriegszeit. Mit Vorliebe vergewaltigt, schlägt und erwürgt Fritz Honka seine Opfer in seiner Wohnung und zerstückelt anschließend die Leichen, ehe er sie in der Abseite entsorgt. Damit der Verwesungsgestank nicht überhandnimmt, verteilt er hunderte Wunderbäume in seiner Wohnung und wird lange Zeit nicht gefasst...Verfilmung des Bestsellerromans "Der goldene Handschuh" von Heinz Strunk.
Pressekritiken
2,6
User-Wertung
3,4
Filmstarts
3,0
Format: Deutsch, Digital
23:10
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Alita: Battle Angel
Alita: Battle Angel
14. Februar 2019 / 2 Std. 02 Min. / Sci-Fi, Action / USA, Argentinien, Kanada
Von Robert Rodriguez
Mit Rosa Salazar, Christoph Waltz, Jennifer Connelly
FSK ab 12 freigegeben
Der Arzt Dr. Dyson Ido (Christoph Waltz) lebt in der fernen Zukunft in der düsteren und brutalen Stadt Iron City. Eines Tages findet er den Kopf eines weiblichen Cyborgs und baut ihr einen neuen Körper. Das Robotermädchen hat keinerlei Erinnerung an ihr bisheriges Leben und Ido setzt alles daran, sie vor ihrer außergewöhnlichen Vergangenheit zu beschützen, während er Alita (Rosa Salazar) – wie er sie nennt – wie seine Tochter aufzieht. Ihr Freund Hugo (Keean Johnson) hingegen setzt alles daran, dass sich die Androidin wieder an ihre Vergangenheit erinnert und die Herrscher von Iron City machen bald Jagd auf Alita. Denn sie verfügt über einzigartige Kampffähigkeiten, die sich die Obrigkeit zunutze machen will. Gleichzeitig könnten Alitas Fähigkeiten jedoch auch der Schlüssel sein, um Iron City und Alitas Freunde und Familie zu retten… „Alita: Battle Angel“ ist die Realverfilmung des gleichnamigen Mangas von Yukito Kishiro.
Pressekritiken
2,6
User-Wertung
4,2
Filmstarts
3,5
Format: Deutsch, Digital
22:50
Format: Deutsch, Digital
14:50
Format: Deutsch, Digital
14:50
Format: Deutsch, Digital
14:50
Format: Deutsch, Digital
14:50
Format: Deutsch, Digital
14:50
Format: Deutsch, Digital
14:50
Format: Deutsch, Digital
14:50
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Green Book - Eine besondere Freundschaft
Green Book - Eine besondere Freundschaft
31. Januar 2019 / 2 Std. 10 Min. / Drama, Biografie / USA
Von Peter Farrelly
Mit Viggo Mortensen, Mahershala Ali, Linda Cardellini
FSK ab 6 freigegeben
Die USA im Jahr 1962: Dr. Don Shirley (Mahershala Ali) ist ein begnadeter klassischer Pianist und geht auf eine Tournee, die ihn aus dem verhältnismäßig aufgeklärten und toleranten New York bis in die amerikanischen Südstaaten führt. Als Fahrer engagiert er den Italo-Amerikaner Tony Lip (Viggo Mortensen), der sich bislang mit Gelegenheitsjobs über Wasser gehalten und etwa als Türsteher gearbeitet hat. Während der langen Fahrt, bei der sie sich am sogenannten Negro Motorist Green Book orientieren, in dem die wenigen Unterkünfte und Restaurants aufgelistet sind, in dem auch schwarze Gäste willkommen sind, entwickelt sich langsam eine Freundschaft zwischen den beiden sehr gegensätzlichen Männern.
Pressekritiken
3,6
User-Wertung
3,9
Filmstarts
4,0
Format: Deutsch, Digital
19:50
Format: Deutsch, Digital
17:00 20:15
Format: Deutsch, Digital
17:00 19:50
Format: Deutsch, Digital
17:00 19:50
Format: Deutsch, Digital
17:00 19:50
Format: Deutsch, Digital
17:00 19:50
Format: Deutsch, Digital
17:00 19:50
Format: Deutsch, Digital
17:00 19:50
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Glass
Glass
17. Januar 2019 / 2 Std. 10 Min. / Thriller, Fantasy / USA
Von M. Night Shyamalan
Mit James McAvoy, Bruce Willis, Anya Taylor-Joy
FSK ab 16 freigegeben
Kevin Wendell Crumb (James McAvoy) ist noch immer auf freiem Fuß und hochgefährlich. Der junge Mann, der mehrere Persönlichkeiten in sich vereint, hat schon einige Menschenleben auf dem Gewissen und die Gefahr besteht, dass es schon sehr bald mehr werden, denn in ihm schlummert die Bestie, die gefährlichste seiner Persönlichkeiten. Der unverwundbare David Dunn (Bruce Willis), der seit dem Krebstod seiner Frau gemeinsam mit Sohn Joseph (Spencer Treat Clark) eine Sicherheitsfirma betreibt, heftet sich deshalb an seine Fersen, um ihm das Handwerk zu legen. In einem Lagerhaus kommt es zum Showdown zwischen Crumb und Dunn, der jedoch von einer Spezialeinheit der Polizei unterbrochen wird. Nun müssen die beiden Männer die Psychiaterin Dr. Ellie Staple (Sarah Paulson) davon überzeugen, dass sie keine Superkräfte haben – ansonsten werden sie für immer weggesperrt. Mit ihnen ihm Raum sitzt ein weiterer Patient mit einem vermeintlichen Superheldenkomplex: Elijah Price alias Mr. Glass (Samuel L. Jackon)...Fortsetzung zu M. Night Shyamalans Psychothriller „Split“, der im gleichen filmischen Universum spielt wie sein früheres Werk „Unbreakable“ mit Bruce Willis.
Pressekritiken
2,7
User-Wertung
3,1
Filmstarts
3,0
Format: Deutsch, Digital
22:45
Nächste Vorstellungen ab 22.03.19
Format: Deutsch, Digital
22:45
Format: Deutsch, Digital
22:45
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Bohemian Rhapsody
Bohemian Rhapsody
31. Oktober 2018 / 2 Std. 15 Min. / Biografie, Drama / USA
Von Bryan Singer
Mit Rami Malek, Gwilym Lee, Lucy Boynton
FSK ab 6 freigegeben
Im Jahr 1970 gründen Freddie Mercury (Rami Malek) und seine Bandmitglieder Brian May (Gwilym Lee), Roger Taylor (Ben Hardy) und John Deacon (Joseph Mazzello) die Band Queen. Schnell feiern die vier Männer erste Erfolge und produzieren bald Hit um Hit, doch hinter der Fassade der Band sieht es weit weniger gut aus: Freddie Mercury, der mit bürgerlichem Namen Farrokh Bulsara heißt und aus dem heutigen Tansania stammt, kämpft mit seiner inneren Zerrissenheit und versucht, sich mit seiner Homosexualität zu arrangieren. Schließlich verlässt Mercury Queen um eine Solokarriere zu starten, doch muss schon bald erkennen, dass er ohne seine Mitstreiter aufgeschmissen ist. Obwohl er mittlerweile an AIDS erkrankt ist, gelingt es ihm, seine Bandmitglieder noch einmal zusammenzutrommeln und beim Live Aid einen der legendärsten Auftritte der Musikgeschichte hinzulegen…
Pressekritiken
3,5
User-Wertung
4,3
Filmstarts
3,5
Format: Deutsch, Digital
20:00
Format: Deutsch, Digital
17:40 20:10
Format: Deutsch, Digital
17:40 20:00
Format: Deutsch, Digital
17:40 20:00
Format: Deutsch, Digital
17:00 20:00
Format: Deutsch, Digital
17:40 20:00
Format: Deutsch, Digital
17:40 20:10
Format: Deutsch, Digital
17:40 20:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Die Goldfische
Die Goldfische
21. März 2019 / 1 Std. 52 Min. / Drama, Komödie / Deutschland
Von Alireza Golafshan
Mit Tom Schilling, Jella Haase, Axel Stein
FSK ab 12 freigegeben
Oliver (Tom Schilling) ist Banker und Portfolio-Manager und führt ein Leben auf der Überholspur, das eines Tages ein abruptes Ende findet, als er mit 230 Km/h einen selbstverschuldeten Unfall auf der Autobahn baut und durch eine Leitplanke rast. Als er im Krankenhaus wieder aufwacht, sieht er sich mit einer verheerenden Diagnose konfrontiert: Querschnittslähmung. Eigentlich ist nun ein mehrmonatiger Reha-Aufenthalt im Krankenhaus geplant, doch Oliver fällt schon bald die Decke auf den Kopf und so landet er schließlich in einer Behinderten-WG mit dem Namen „Die Goldfische“, die aus der blinden Zynikerin Magda (Birgit Minichmayr), den Autisten Rainman (Axel Stein) und Michi (Jan Henrik Stahlberg) und Franzi (Luisa Wöllisch), einem toughen Mädchen mit Down-Syndrom, besteht. Betreut werden sie von der idealistischen Laura (Jella Haase), die nach ihrem Studium der Förderpädagogik ihren Traumjob richtig gut machen möchte, und dem ausgebrannten Eddy (Kida Khodr Ramadan), der seinen Job als Heilerziehungspfleger hasst. Schnell reift in Oliver ein Plan: Er will mit der Gruppe als Tarnung eine Reise in die Schweiz unternehmen, wo er einen Haufen Schwarzgeld gebunkert hat…
Pressekritiken
3,5
User-Wertung
3,2
Filmstarts
3,0
Nächste Vorstellungen ab 21.03.19
Format: Deutsch, Digital
14:45 17:15 20:40 22:50
Format: Deutsch, Digital
15:00 17:30 20:20 22:50
Format: Deutsch, Digital
15:00 17:30 20:20 22:50
Format: Deutsch, Digital
15:00 17:30 20:10
Format: Deutsch, Digital
15:00 17:30 20:20
Format: Deutsch, Digital
15:00 17:30 20:20 22:50
Format: Deutsch, Digital
15:00 17:30 20:20 22:50
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Free Solo
Free Solo
21. März 2019 / 1 Std. 40 Min. / Dokumentation / USA
Von Elizabeth Chai Vasarhelyi, Jimmy Chin (III)
Mit Alex Honnold, Sanni McCandless, Tommy Caldwell
FSK ab 6 freigegeben
Der Extremsportler Alex Honnold bereitet sich im Sommer 2017 auf seinen größte Lebenstraum vor: Er will den fast senkrechten Felsen El Capitan erklimmen, der 975 Meter hoch ist und im Yosemite-Nationalpark in Kalifornien liegt – und das im Alleingang und vollkommen ohne Sicherung. Denn Honnold ist nicht nur irgendein Extremsportler, sondern Free-Solo-Kletterer. Auf seinem Weg begleiten ihn die preisgekrönte Dokumentarfilmerin Elisabeth Chai Vasarhelyi und ihr Kameramann, Profi- Bergsteiger Jimmy Chin. Sie zeigen nicht nur wie sich der Athlet auf sein hohes Ziel vorbereitet, sondern erzählen auch von den Rückschlägen, Verletzungen und Opfern, die der Sportler erbringen muss, um seinen Körper in Form zu bringen. Der Dokumentarfilm beschäftigt sich auch mit der Frage, was Hannold antreibt, für seine Leidenschaft sein Leben zu riskieren, und beleuchtet, wie seine Eltern, Freunde und Lebensgefährtin mit dem gefährlichen Lebenstraum des Free-Solo-Kletterers umgehen. Schließlich können jeder Fehler und jede kleine falsche Bewegung schon seinen Tod bedeuten….
Pressekritiken
3,6
User-Wertung
3,1
Filmstarts
4,5
Nächste Vorstellungen ab 21.03.19
Format: Deutsch, Digital
19:45
Nächste Vorstellungen ab 24.03.19
Nächste Vorstellungen ab 24.03.19
Format: Deutsch, Digital
17:30 19:45
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Destroyer
Neustart
Destroyer
14. März 2019 / 2 Std. 02 Min. / Krimi, Thriller, Drama / USA
Von Karyn Kusama
Mit Nicole Kidman, Toby Kebbell, Tatiana Maslany
FSK ab 12 freigegeben
17 Jahre ist es her, seit Erin Bell (Nicole Kidman) als verdeckte Ermittlerin beim FBI zum ersten Mal auf Silas (Toby Kebbell) stieß. Damals endeten die Ermittlungen in einem reinsten Fiasko. Heute arbeitet sie als Polizistin in Los Angeles und ist nur noch ein Schatten ihrer selbst. Kein anderer als Silas ist der Grund dafür, dass aus der einst so selbstbewussten Erin eine gebrochene Frau geworden ist, die seither wie ein Zombie durchs Leben schreitet. Nun wird sie zu einem Tatort gerufen, an dem es einen Mord gegeben haben soll, mit dem sie es bei der Polizei in Los Angeles fast jeden Tag zu tun haben. Doch die Spuren am Tatort deuten darauf hin, dass der verschollen geglaubte Silas wieder da ist. Für Erin ist nun die Gelegenheit gekommen, ihre Fehler von früher wieder gut zu machen und Silas endlich das Handwerk zu legen.
Pressekritiken
3,4
User-Wertung
2,7
Filmstarts
4,0
Nächste Vorstellungen ab 21.03.19
Format: Deutsch, Digital
23:10
Format: Deutsch, Digital
23:10
Format: Deutsch, Digital
23:10
Nächste Vorstellungen ab 26.03.19
Nächste Vorstellungen ab 26.03.19
Format: Deutsch, Digital
23:00
Format: Deutsch, Digital
23:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Ostwind 4 - Aris Ankunft
Ostwind 4 - Aris Ankunft
28. Februar 2019 / 1 Std. 42 Min. / Familie, Abenteuer / Deutschland
Von Theresa von Eltz
Mit Luna Paiano, Hanna Binke, Amber Bongard
FSK ab 0 freigegeben
Ärger auf Gut Kaltenbach: Mikas Großmutter (Cornelia Froboess), Sam (Marvin Linke) und Herr Kaan (Tilo Prückner) versuchen trotz allerlei Problemen, ihren Hof am Laufen zu halten und verlassen sich dabei auch auf die Hilfe der scheinbar netten Isabell (Lili Epply). Denn der Hof droht in fremde Hände zu fallen, noch dazu ist Ostwind in Gefahr und Mika (Hanna Binke) selbst kann ihrem geliebten Hengst nicht einmal helfen. Da bringt Fanny (Amber Bongard) die ebenso freche wie aufgeweckte Ari (Luna Paiano) mit nach Kaltenbach, die sofort eine ganz besondere Beziehung zu dem traumatisierten Ostwind aufzubauen scheint. Sie beginnt ihr Training bei Herrn Kaan und hofft so, Ostwind vor dem fiesen Pferdetrainer Thordur Thorvaldson (Sabin Tambrea) beschützen zu können und möglicherweise eine Freundschaft fürs Leben zu schließen. Damit ihr das gelingt, muss Ari aber erst einmal lernen, ihr unbändiges Temperament im Zaum zu halten...
User-Wertung
2,9
Filmstarts
3,0
Nächste Vorstellungen ab 21.03.19
Format: Deutsch, Digital
14:20
Format: Deutsch, Digital
15:10
Format: Deutsch, Digital
12:45 15:10
Format: Deutsch, Digital
12:45 15:10
Format: Deutsch, Digital
15:10
Format: Deutsch, Digital
15:10
Format: Deutsch, Digital
15:10
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 A Star Is Born
A Star Is Born
4. Oktober 2018 / 2 Std. 16 Min. / Drama, Romanze / USA
Von Bradley Cooper
Mit Lady Gaga, Bradley Cooper, Sam Elliott
FSK ab 12 freigegeben
Auf dem Höhepunkt seiner Karriere lernt der Musiker Jackson Maine (Bradley Cooper) die Kellnerin Ally (Lady Gaga) kennen, deren großes musikalisches Talent er sofort erkennt. Nach einer romantischen Nacht, die die beiden mit Philosophieren und Liedertexten auf einem verlassenen Parkplatz verbracht haben, lädt Jackson Ally zu seinem seiner Konzerte ein und holt sie dann überraschend auf die Bühne. Der grandiose Auftritt der Nachwuchssängerin geht viral – und nach dem Konzert entwickelt sich nicht nur eine leidenschaftliche Liebesbeziehung zwischen Jackson und seiner musikalischen Entdeckung, sondern Ally wird durch das im Internet kursierenden Video von ihren Sangeskünsten auch schlagartig berühmt. Während ihr Stern nun unaufhaltsam steigt, beginnt der von Jackson zu sinken und er verfällt immer mehr dem Alkohol...
Pressekritiken
4,1
User-Wertung
3,9
Filmstarts
3,5
Nächste Vorstellungen ab 23.03.19
Nächste Vorstellungen ab 23.03.19
Nächste Vorstellungen ab 23.03.19
Format: Deutsch, Digital
12:15
Format: Deutsch, Digital
12:15
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt
Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt
7. Februar 2019 / 1 Std. 44 Min. / Animation, Abenteuer / USA
Von Dean DeBlois
Mit Daniel Axt, Emilia Schüle, Lutz Riedel
FSK ab 6 freigegeben
Hicks (Stimme: Daniel Axt) hat als Häuptling von Berk seinen langgehegten Traum wahrgemacht und eine Welt geschaffen, in der Drachen und Menschen friedlich zusammenleben können. Auch Hicks bester Freund, der Nachtschatten Ohnezahn, fühlt sich in dieser Welt wohl – bis er eines Tages einem ungezähmten und eigensinnigen Drachenweibchen begegnet, das ihm völlig den Kopf verdreht. Das Weibchen sieht aus wie Ohnezahn, nur dass es weiß ist und somit wohl ein Tagschatten sein muss. Während der Flirt der beiden Drachen die Freundschaft von Hicks und Ohnezahn gehörig auf die Probe stellt, bahnt sich ein noch viel schwerwiegenderes Problem an: Der fiese Drachenjäger Grimmel (Lutz Riedel) bedroht das Dorf und seine tierischen und menschlichen Bewohner. Nun müssen sich die Drachenreiter und ihre geflügelten Freunde nach einem neuen Ort umsehen, an dem sie leben können – und sie beginnen mit der gefahrvollen Suche nach der sagenumwobenen „verborgenen Welt“, in der sie alle Frieden finden könnten.
Pressekritiken
3,8
User-Wertung
3,9
Filmstarts
3,5
Nächste Vorstellungen ab 21.03.19
Format: Deutsch, Digital
14:40
Format: Deutsch, Digital
14:40
Format: Deutsch, Digital
12:10 14:40
Format: Deutsch, Digital
12:10 14:40
Format: Deutsch, Digital
14:40
Format: Deutsch, Digital
14:40
Format: Deutsch, Digital
14:40
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Der Junge muss an die frische Luft
Der Junge muss an die frische Luft
25. Dezember 2018 / 1 Std. 40 Min. / Biografie, Komödie, Drama / Deutschland
Von Caroline Link
Mit Julius Weckauf, Luise Heyer, Joachim Król
FSK ab 6 freigegeben
Der Ruhrpott im Jahr 1972: Der neunjährige Hans-Peter (Julius Weckauf) ist ein wenig pummelig, lässt sich davon aber nicht bedrücken. Stattdessen feilt er fleißig an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen, was sowohl bei den Kunden im Krämerladen seiner Oma Änne (Hedi Kriegesgott) als auch bei seiner ebenso gut gelaunten wie feierwütigen Verwandtschaft natürlich gerne gesehen wird. Doch dann wird seine Mutter Margret (Luise Heyer) wegen einer chronischen Kieferhöhlenentzündung operiert und verliert ihren Geruchs- und Geschmackssinn, wodurch sie in eine tiefe Depression stürzt. Sein Vater Heinz (Sönke Möhring) ist ratlos, aber Hans-Peter fühlt sich dadurch nur noch umso mehr angetrieben, sein komödiantisches Talent auszubauen...Basierend auf Hape Kerkelings gleichnamigem autobiographischem Bestseller.
Pressekritiken
4,0
User-Wertung
3,9
Filmstarts
4,0
Nächste Vorstellungen ab 21.03.19
Format: Deutsch, Digital
15:00
Format: Deutsch, Digital
15:00
Format: Deutsch, Digital
15:00
Format: Deutsch, Digital
14:40
Format: Deutsch, Digital
15:00
Format: Deutsch, Digital
15:00
Format: Deutsch, Digital
15:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 The Hate U Give
The Hate U Give
28. Februar 2019 / 2 Std. 13 Min. / Drama / USA
Von George Tillman Jr.
Mit Amandla Stenberg, Regina Hall, Russell Hornsby
FSK ab 12 freigegeben
Die 16-jährige Starr Carter (Amandla Stenberg) lebt in zwei sehr gegensätzlichen Welten: Sie stammt aus einer ärmlichen, hauptsächlich von schwarzen Familien bewohnten Gegend, in der der Drogenhandel floriert. Von Montag bis Freitag besucht sie aber eine Privatschule für privilegierte, überwiegend weiße Kinder. Beide Welten sind Starr wichtig, doch sie fühlt sich zunehmend innerlich zerrissen. Als sie eines Tages Zeugin wird, wie ihr bester Freund Khalil (Algee Smith) von einem Polizisten erschossen wird, gerät die Teenagerin unter Druck. Sie soll eine Aussage treffen, fürchtet sich jedoch davor, ins Visier des Drogenbosses (Anthony Mackie) zu geraten, für den Khalil gedealt hat. Gleichzeitig gehen in ihrem Viertel immer mehr Menschen auf die Straße, um gegen Polizeigewalt zu protestieren. Starr sucht nach einem Weg, sich von keiner Seite beeinflussen zu lassen und das Richtige zu tun.
Pressekritiken
4,0
User-Wertung
3,3
Filmstarts
3,5
Nächste Vorstellungen ab 23.03.19
Nächste Vorstellungen ab 23.03.19
Nächste Vorstellungen ab 23.03.19
Format: Deutsch, Digital
12:00
Nächste Vorstellungen ab 25.03.19
Format: Deutsch, Digital
17:25
Format: Deutsch, Digital
14:30
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Creed II – Rocky's Legacy
Creed II – Rocky's Legacy
24. Januar 2019 / 2 Std. 10 Min. / Drama, Action / USA
Von Steven Caple Jr.
Mit Michael B. Jordan, Sylvester Stallone, Tessa Thompson
FSK ab 12 freigegeben
Adonis Creed (Michael B. Jordan) hat es endlich geschafft. Er ist Boxweltmeister im Schwergewicht. Allerdings wird sein Erfolg ein wenig dadurch getrübt, dass er den Titel einem in die Jahre gekommenen Champion abgenommen hat, der seinen boxerischen Zenit zum Zeitpunkt des Matches schon klar überschritten hatte. Diesen Makel will sich nun Ivan Drago (Dolph Lundgren), der vor vielen Jahren Adonis' Vater Apollo Creed in einem Schaukampf durch einen Schlag getötet hat, zunutze machen. Er fordert Adonis in einer eigens einberufenen Pressekonferenz heraus, gegen seinen eigenen Sohn Viktor Drago (Florian Munteanu) in einem Titelmatch anzutreten. Der in seinem Stolz verletzte Adonis kann nicht über seinen Schatten springen und willigt ein. Allerdings ist sein bisheriger Trainer Rocky Balboa (Sylvester Stallone) mit dieser Entscheidung gar nicht einverstanden und weigert sich, seinen Schützling für den wichtigen Kampf zu trainieren. Und als ob das Training ohne Rocky nicht schon hart genug wäre, muss sich Adonis zugleich auch noch um seine schwangere Verlobte Bianca (Tessa Thompson) kümmern, die sich Sorgen darum macht, dass das Baby ihre Gehörlosigkeit erben könnte…
Pressekritiken
3,3
User-Wertung
3,8
Filmstarts
4,0
Nächste Vorstellungen ab 24.03.19
Nächste Vorstellungen ab 24.03.19
Nächste Vorstellungen ab 24.03.19
Nächste Vorstellungen ab 24.03.19
Format: Deutsch, Digital
12:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Ralph reichts 2: Chaos im Netz
Ralph reichts 2: Chaos im Netz
24. Januar 2019 / 1 Std. 53 Min. / Animation / USA
Von Rich Moore, Phil Johnston
Mit Pierre Peters-Arnolds, Anna Fischer, Lina Larissa Strahl
FSK ab 6 freigegeben
Randale-Ralph (Stimme im Original: John C. Reilly) und seine beste Freundin, die Rennfahrerin Vanellope von Schweetz (Sarah Silverman), müssen ihre Arcade-Spiele verlassen, um in den Weiten des Internets nach einem Ersatzteil für das kaputte Kart-Automatenspiel Sugar Rush zu suchen. Ihnen bleibt nicht viel Zeit, weil Mr. Litwak (Ed O’Neill) den Automaten bald für immer ausstöpseln möchte. Doch wo sollen sie in den Weiten des World Wide Webs überhaupt mit ihrer Suche anfangen? Verzweifeln hilft nicht, ein neues Lenkrad muss schließlich her. Bei ihrer Suche landen sie schließlich bei eBay, wo sie das Konzept der Auktionsplattform nicht verstehen und Geld bieten, das sie nicht haben. Nun müssen sie aber 27.001 Dollar auftreiben, um das Lenkrad, auf das sie geboten haben, bezahlen zu können und die Annullierung der Auktion zu verhindern. Bei ihrer Suche nach Geld lernen sie den Algorithmus Yesss (Taraji P. Henson) kennen, der ihnen das Netz erklärt und sie auf die Webseite OhMyDisney.com bringt. Das ist der Ort, an dem sich alle Figuren tummeln, die Disney gehören, ob nun Prinzessin, Marvel-Held oder „Star Wars“-Droide. Die Hilfe von Yesss hilft Ralph und Vanellope jedoch nicht viel, denn die beiden sind so unerfahren mit dem Surfen im Netz, dass sie innerhalb kürzester Zeit das reinste Chaos im Internet hinterlassen… Fortsetzung zu Disneys Animationsabenteuer „Ralph reichts“.
Pressekritiken
3,9
User-Wertung
3,8
Filmstarts
4,5
Nächste Vorstellungen ab 23.03.19
Nächste Vorstellungen ab 23.03.19
Nächste Vorstellungen ab 23.03.19
Format: Deutsch, Digital
12:10
Format: Deutsch, Digital
12:10
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 The LEGO Movie 2
The LEGO Movie 2
7. Februar 2019 / 1 Std. 48 Min. / Animation, Abenteuer / USA
Von Mike Mitchell (V)
Mit Oliver Kalkofe, Maya Rudolph, Will Ferrell
FSK ab 6 freigegeben
Fünf Jahre, nachdem die Pläne des skrupellosen Lord Business (Stimme im Original: Will Ferrell) vereitelt werden konnten, haben die DUPLO-Invasoren aus dem Weltall die heile LEGO-Welt zerstört. Mittlerweile ist Steinstadt nur noch eine postapokalyptische Brache, die heute Apokalypstadt heißt. Emmet führt sein Leben jedoch unbeirrt weiter. Im Gegensatz zu allen anderen, die sich für weitere Kämpfe wappnen, sieht er darin keinen Sinn. Doch dann müssen sich die Helden erneut zusammentun, um eine Bedrohung abzuwenden, denn ein außerirdischer Eindringling namens General Mischmasch (Stephanie Beatriz) aus dem Systar-System erscheint auf der Bildfläche. Mischmasch entführt Lucy (Elizabeth Banks), Batman (Will Arnett), EisenBart (Nick Offerman), Einhorn-Kitty (Alison Brie), Benny (Charlie Day) und Emmet (Chris Pratt) bleibt allein zurück. Er bricht auf, um seine Freunde zu retten und erhält dabei Hilfe vom intergalaktischen Abenteurer Rex Abenteuerweste (ebenfalls Chris Pratt)... Fortsetzung zu "The LEGO Movie" aus dem Jahr 2014.
Pressekritiken
3,1
User-Wertung
3,3
Filmstarts
3,5
Nächste Vorstellungen ab 21.03.19
Format: Deutsch, Digital
14:50
Format: Deutsch, Digital
14:50
Format: Deutsch, Digital
12:10 14:50
Format: Deutsch, Digital
12:10 14:50
Format: Deutsch, Digital
14:50
Nächste Vorstellungen ab 27.03.19
Format: Deutsch, Digital
14:50
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Norddeutschland bei Nacht
Norddeutschland bei Nacht
21. März 2019 / 1 Std. 33 Min. / Dokumentation / Deutschland
Von Marcus Fischötter
FSK ab 0 freigegeben
Sonnenlicht und Dunkelheit bestimmen seit jeher den Lebensrhythmus des Menschen und die Nacht ist eigentlich zum Schlafen vorgesehen. Doch heute ist es fast schon normal, wenn man den Tag zur Nacht macht. Möglich gemacht hat das die Elektrizität. Trotzdem wir nun nachts das Licht anmachen können, ist ein Feuerwerk nach wie vor faszinierend und wir können unseren Blick nicht vom Sternenzelt lassen. Der Filmemacher Marcus Fischötter zeigt in seiner Dokumentation „Norddeutschland bei Nacht“ Bilder des nächtlichen Himmels Norddeutschlands, fängt das Spiel von hell und dunkel ein und mittendrin sind die Menschen, die die Nacht ausgiebig genießen. Doch es gibt auch Menschen, die in der Dunkelheit arbeiten: Der Krabbenfischer Andreas Thaden macht nachts auf der Nordsee seine besten Fänge und die Lichtdesignerin Ulrike Brandi illuminiert mit ihrer Arbeit in den Herrenhäuser Gärten in Hannover einen Pavillon. Der Astrologe Andreas Haenel hingegen versucht, einen Sternenpark einzurichten und sucht deswegen im Nationalpark in Mecklenburg-Vorpommern die größtmögliche Dunkelheit.
User-Wertung
3,1
Nächste Vorstellungen ab 22.03.19
Nächste Vorstellungen ab 22.03.19
Format: Deutsch, Digital
18:00
Format: Deutsch, Digital
18:00
Format: Deutsch, Digital
18:00
Nächste Vorstellungen ab 26.03.19
Format: Deutsch, Digital
18:00
Format: Deutsch, Digital
18:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Weil du nur einmal lebst - Die Toten Hosen auf Tour
Weil du nur einmal lebst - Die Toten Hosen auf Tour
28. März 2019 / 1 Std. 47 Min. / Dokumentation, Musik / Deutschland
Von Paul Dugdale, Cordula Kablitz-Post
FSK ab 6 freigegeben
Regisseurin Cordula Kablitz-Post begleitete Die Toten Hosen, eine der ältesten (und besten) aktiven deutschen Bands, auf ihrer „Laune der Natour“ durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Die Dreharbeiten zur 2017er- und 2018er-Tournee der Band ergaben Videomaterial von mehreren hundert Stunden voller Höhepunkte, Tiefpunkte und allem, was so dazwischen liegt. Dabei legte die Regisseurin besonderen Wert darauf, Die Toten Hosen nicht nur im Rampenlicht der Bühne vor tausenden von Fans zu zeigen, sondern auch einen Blick hinter die Kulissen zu werfen – Backstage und im Tourbus, hautnah und unzensiert. Vom erneuten Ausflug in den Berliner Kult-Club SO36 und der Zwangspause nach Campinos Hörsturz im Sommer 2018 über den Neuanfang in Stuttgart bis hin zum großen Abschluss im Düsseldorfer Heimatstadion der Band – bevor es für Die Toten Hosen abschließend noch einmal nach Argentinien ging, wo die Hosen seit Jahren eine große Auslands-Fangemeinde haben. 35 Jahre, nachdem sie ihre Band als Spaßpunk-Kapelle gründeten, sind Campino, Kuddel & Co. zwar schon deutlich über 50, aber eben immer noch keine 60...
User-Wertung
2,9
Filmstarts
3,0
Nächste Vorstellungen ab 28.03.19
Nächste Vorstellungen ab 28.03.19
Nächste Vorstellungen ab 28.03.19
Nächste Vorstellungen ab 28.03.19
Nächste Vorstellungen ab 28.03.19
Nächste Vorstellungen ab 28.03.19
Nächste Vorstellungen ab 28.03.19
Nächste Vorstellungen ab 28.03.19
Format: Deutsch, Digital
20:00
Format: Deutsch, Digital
23:00
Format: Deutsch, Digital
17:15
Nächste Vorstellungen ab 02.04.19
Nächste Vorstellungen ab 02.04.19
Format: Deutsch, Digital
20:00
Back to Top