Mein FILMSTARTS
    EM
    Bolzstraße 4 70173 Stuttgart
     The Kitchen: Queens Of Crime
    Neustart
    The Kitchen: Queens Of Crime
    19. September 2019 / 1 Std. 42 Min. / Drama, Krimi, Thriller / USA
    Von Andrea Berloff
    Mit Melissa McCarthy, Tiffany Haddish, Elisabeth Moss
    FSK ab 16 freigegeben
    1978: Zwischen der 8th Avenue und dem Hudson-River erstreckt sich das New Yorker Viertel Hell's Kitchen, dessen 20 Häuserblocks von der irischen Mafia kontrolliert werden. Inmitten der Pfandleihhäuser, Pornoläden und zwielichtigen Pubs war das Leben noch nie einfach – geschweige denn sicher. Als eines Tages die drei Gangster Rob (Jeremy Bob), Kevin (James Badge Dale) und Jimmy (Brian d'Arcy James) vom FBI abgeführt werden, bleiben ihre drei Ehefrauen Kathy (Melissa McCarthy), Ruby (Tiffany Haddish) und Claire (Elisabeth Moss) im Viertel zurück. Und die sind nun nicht nur auf sich allein gestellt, sondern haben auch noch ein paar offene Rechnungen und müssen obendrein ihre bedrohten Kinder schützen. Das Trio nimmt fortan die Angelegenheiten der irischen Mafia trotz Unerfahrenheit in die eigenen Hände, was sie von Schlägereien, Mord bis zur skrupellosen Verdrängung der Konkurrenz auch gekonnt umsetzen. Sie tun alles dafür, dass das Viertel bald nur noch ihnen gehört...
    Pressekritiken
    2,0
    User-Wertung
    2,8
    Filmstarts
    1,5
    Format: Deutsch, Digital
    21:00
    Format: Deutsch, Digital
    21:00
    Format: Deutsch, Digital
    21:00
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
     Submission
    Neustart
    Submission
    19. September 2019 / 1 Std. 46 Min. / Drama / USA
    Von Richard Levine
    Mit Stanley Tucci, Addison Timlin, Kyra Sedgwick
    FSK ab 12 freigegeben
    Der Universitätsdozent und Schriftseller Ted Swenson (Stanley Tucci) ist glücklich verheiratet, aber unzufrieden mit seiner Anstellung und beruflichen Entwicklung. Außerdem hat er geheime sexuelle Fantasien, die er in den literarischen Ergüssen seiner Studenten auslebt, während er selbst nicht mit seinem neuen Roman vorankommt. Er entschließt sich kurzerhand, Mentor der vielversprechenden neuen Studentin Angela Argo (Addison Timlin) zu werden, doch es dauert nicht lange und es fällt den beiden schwer, ihre Beziehung rein beruflich zu halten, denn schon bald beginnt es zwischen den beiden zu knistern. Swenson versucht seine Gefühle und sein Verlangen in einem neuen Roman zu verarbeiten. Aber ist das wirklich eine so gute Idee? Was würde wohl seine Frau Sherrie (Kyra Sedgwick) dazu sagen? Ist der Dozent damit endgültig einen Schritt zu weit gegangen?
    Pressekritiken
    2,5
    Filmstarts
    2,0
    Nächste Vorstellungen ab 25.09.19
    Nächste Vorstellungen ab 25.09.19
    Format: Deutsch, Digital
    16:40
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
     ES Kapitel 2
    ES Kapitel 2
    5. September 2019 / 2 Std. 50 Min. / Horror / USA
    Von Andy Muschietti
    Mit Bill Skarsgård, James McAvoy, Jessica Chastain
    FSK ab 16 freigegeben
    27 Jahre sind vergangen, seit sich mehrere Kinder in der Kleinstadt Derry einem Monster in den Weg stellten und es scheinbar besiegten. Als Derry erneut von einer Mordserie heimgesucht wird, dämmert dem als Bibliothekar arbeitenden Mike Hanlon (Isaiah Mustafa), dass ES zurück ist und er beschließt, seine einstigen Freunde vom Club der Verlierer anzurufen. Sie alle haben Derry längst den Rücken gekehrt und erinnern sich nicht einmal mehr daran, was damals passiert ist. Doch als Bill Denbrough (James McAvoy), Beverly Marsh (Jessica Chastain), Ben Hanscom (Jay Ryan), Richie Tozier (Bill Hader), Eddie Kaspbrak (James Ransone) und Stanley Uris (Andy Bean) den Anruf von Mike erhalten und von ihm an ein altes Versprechen erinnert werden, wissen sie, dass sie aus irgendeinem Grund zurück nach Derry müssen. Bevor sie jedoch erneut den Kampf mit dem meist in Form des sadistischen Clowns Pennywise (Bill Skarsgård) auftretenden ES aufnehmen können, müssen sie sich erst einmal daran erinnern, was in ihrer Vergangenheit passiert ist…
    Pressekritiken
    3,8
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    4,0
    Format: OV, Digital
    20:15
    Format: Deutsch, Digital
    17:00 20:15
    Format: Deutsch, Digital
    17:00 20:15
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
     Mein Lotta-Leben - Alles Bingo mit Flamingo!
    Mein Lotta-Leben - Alles Bingo mit Flamingo!
    29. August 2019 / 1 Std. 34 Min. / Familie, Komödie / Deutschland
    Von Neele Leana Vollmar
    Mit Meggy Hussong, Yola Streese, Levi Kazmaier
    FSK ab 0 freigegeben
    Lotta Petermann (Meggy Hussong) ist elf Jahre alt und hat es mit ihrer Familie manchmal nicht leicht: Ihre blöden Brüder (Lenny und Marlow Kullmann) ärgern sie Tag ein, Tag aus, ihr Vater Rainer (Oliver Mommsen) ist immerzu schlecht gelaunt und ihre Mutter Sabine (Laura Tonke) befindet sich gerade auf einem Ayurveda-Trip und arbeitet neuerdings im Meditationsstudio des selbsternannten Gurus Heiner Krishna (Milan Peschel). Zum Glück ist ihre beste Freundin Cheyenne (Yola Streese) immer für sie da, auch wenn es wieder mal zu einer Auseinandersetzung mit ihrer arroganten Mitschülerin Berenike (Laila Ziegler) kommt. Als diese eine große Party feiert und Lotta und Cheyenne als einzige nicht eingeladen werden, setzen die beiden Freundinnen alles daran, doch noch einen Weg zu finden, um irgendwie zur Feier gehen zu können. Bis es plötzlich auch zwischen Lotta und Cheyenne zu kriseln beginnt... Verfilmung der „Mein Lotta-Leben“-Buchreihe von Alice Pantermüller und Daniela Kohl.
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    3,5
    Nächste Vorstellungen ab 24.09.19
    Format: Deutsch, Digital
    15:00
    Format: Deutsch, Digital
    15:00
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
     Late Night
    Late Night
    29. August 2019 / 1 Std. 43 Min. / Komödie / USA
    Von Nisha Ganatra
    Mit Emma Thompson, Mindy Kaling, John Lithgow
    FSK ab 0 freigegeben
    Katherine Newbury (Emma Thompson) ist die vermeintlich allseits beliebte Gastgeberin der erfolgreichen Talkshow „Tonight with Katherine Newbury“. Als ihr eines Tages jedoch vorgeworfen wird, eine „Frau, die Frauen hasst“ zu sein, kommt ihr eine Idee: Mit Molly (Mindy Kaling) soll zum ersten Mal eine Frau frischen Wind in ihr Autorenteam bringen, das sonst ausnahmslos aus Männern besteht! Doch das kommt wohl zu spät, denn neben den immer weiter sinkenden Quoten sieht sich Katherine auch noch damit konfrontiert, dass der Sender sie ersetzen will - und zwar durch einen Mann. Zu aller Überraschung scheint sich die Einstellung von Molly letztlich aber doch noch als Glücksgriff zu erweisen: Denn die junge Frau will beweisen, dass sie nicht nur ein Marketing-Stunt ist, um den Ruf der Moderatorin zu retten, und setzt alles daran, die schlecht laufende Show und damit auch Katherines Karriere doch noch irgendwie zu retten.
    Pressekritiken
    3,3
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    3,5
    Nächste Vorstellungen ab 24.09.19
    Format: Deutsch, Digital
    15:00
    Format: Deutsch, Digital
    14:45
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
     Paradise Hills
    Paradise Hills
    29. August 2019 / 1 Std. 35 Min. / Fantasy, Drama / Spanien
    Von Alice Waddington
    Mit Hunter Tremayne, Emma Roberts, Danielle Macdonald
    FSK ab 12 freigegeben
    Als Uma (Emma Roberts) in einer Klinik auf einer geheimnisvollen Insel namens Paradise aufwacht, kann sie sich nicht erklären, wie sie in dem Therapiezentrum für emotionale Heilung auf einer abgelegenen Insel gelandet ist. Geleitet wird die Einrichtung von einer Frau, die alle nur „die Herzogin“ (Milla Jovovich) nennen, und alle Insassen sind junge Frauen aus gutem Hause, die auf die Insel geschickt wurden, um dort innerhalb kürzerster Zeit zu perfekten Frauen zu werden – gemessen an verbreiteten Idealstandards in den Kategorien „Schönheit“, „Benimm“, „Stimme“ und „Fitness“. Doch Uma und ihren neuen Freundinnen Chloe (Danielle Macdonald), Yu (Awkwafina) sowie Amarna (Eiza González), die das Programm ebenfalls absolvieren, wird schnell klar, dass mit diesem Ort etwas ganz und gar nicht stimmt - und dass es sich dabei keineswegs um das vermeintliche Paradies handelt, wie der Name der Insel vermuten lässt.
    Pressekritiken
    2,7
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    2,0
    Nächste Vorstellungen ab 24.09.19
    Format: Deutsch, Digital
    16:55
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
     Good Boys
    Good Boys
    22. August 2019 / 1 Std. 30 Min. / Komödie / USA
    Von Gene Stupnitsky
    Mit Jacob Tremblay, Keith L. Williams, Brady Noon
    FSK ab 12 freigegeben
    Nachdem der 12-jährige Max (Jacob Tremblay) zu seiner ersten Kussparty eingeladen wurde, gerät er in Panik. Denn er weiß gar nicht, wie küssen überhaupt funktioniert. Er und seine besten Freunde Thor (Brady Noon) und Lucas (Keith L. Williams) beschließen deswegen, die Drohne von Max' Vater (Will Forte), die er eigentlich nicht anfassen darf, zum Spionieren zu verwenden. Dabei denken sie besonders an das junge Paar von Nebenan, das sich regelmäßig Techtelmechteln hingibt. Doch als das ferngesteuerte Spielzeug zerstört wird, stehen die Jungs vor einem richtig großen Problem. Max ist verzweifelt, da er nicht weiß, wie er das Gerät ersetzen soll, bevor sein Vater nach Hause kommt. Also schwänzen die Freunde die Schule und machen sich auf den Weg auf eine Odyssee durch L.A., um das Ganze vielleicht doch noch irgendwie hinzubiegen. Dabei treffen sie jedoch eine schlechte Entscheidung nach der anderen: Sie stehlen versehentlich Drogen, spielen Paintball und werden sowohl von der Polizei als auch von irren Teenager-Mädchen (Molly Gordon, Midori Francis) verfolgt...
    Pressekritiken
    2,8
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    4,0
    Format: Deutsch, Digital
    18:45
    Format: Deutsch, Digital
    18:45
    Format: Deutsch, Digital
    18:45
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
     Once Upon A Time... In Hollywood
    Once Upon A Time... In Hollywood
    15. August 2019 / 2 Std. 41 Min. / Drama, Komödie / USA
    Von Quentin Tarantino
    Mit Leonardo DiCaprio, Brad Pitt, Margot Robbie
    FSK ab 16 freigegeben
    1969: Die große Zeit der Western ist in Hollywood vorbei. Das bringt die Karriere von Western-Serienheld Rick Dalton (Leonardo DiCaprio) ins Straucheln. Der Ruhm seiner Hit-Serie „Bounty Law“ verblasst mehr und mehr. Gemeinsam mit seinem Stuntdouble, persönlichen Fahrer und besten Freund Cliff Booth (Brad Pitt) versucht Dalton, in der Traumfabrik zu überleben und als Filmstar zu neuem Ruhm zu gelangen. Als ihm Filmproduzent Marvin Schwarz (Al Pacino) Hauptrollen in mehreren Spaghetti-Western anbietet, lehnt Rick ab – er will partout nicht in Italien drehen und von dem Sub-Genre hält er auch nichts. Stattdessen lässt er sich als Bösewicht-Darsteller in Hollywood verheizen und wird regelmäßig am Ende des Films von jüngeren, aufstrebenden Stars vermöbelt. Während die eigene Karriere stockt, zieht nebenan auch noch der durch „Tanz der Vampire“ und „Rosemaries Baby“ berühmt gewordene neue Regiestar Roman Polanski (Rafal Zawierucha) mit seiner Frau, der Schauspielerin Sharon Tate (Margot Robbie), ein. Derweil will Cliff seinem alten Bekannten George Spahn (Bruce Dern) einen Besuch in seiner Westernkulissenstadt abstatten. Dort hat sich inzwischen die Gemeinde der Manson-Familie eingenistet. Mit Pussycat (Margaret Qualley) hat der Stuntman schon Bekanntschaft gemacht …
    Pressekritiken
    3,9
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    5,0
    Format: OV, Digital
    20:15
    Format: OV, Digital
    17:00 20:15
    Format: OV, Digital
    17:00 20:15
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
     A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando
    A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando
    15. August 2019 / 1 Std. 40 Min. / Animation, Abenteuer, Familie / USA
    Von Josh Cooley
    Mit Michael Bully Herbig, Michael Beck, Sonja Gerhardt
    FSK ab 0 freigegeben
    Mittlerweile ist Andy aus dem Alter raus, in dem er noch mit seinen Spielzeugen spielt. Also hat er den Cowboy Woody (Originalstimme: Tom Hanks) und den Space-Ranger Buzz Lightyear (Tim Allen) an seine kleine Freundin Bonnie (Madeleine McGraw) weitergereicht, damit sie fortan ihre Fantasie mit ihnen ausleben kann. Dann aber bastelt sie in der Vorschule aus einer Gabel ein neues Spielzeug und die harmonische Idylle im Kinderzimmer ist dahin. Denn Forky (Tony Hale), so der Name des Gefährten, ist alles andere als glücklich mit seinem Leben als Spielzeug-Gabel. Er ist sich sicher, dass er kein Spielzeug ist, sondern Müll! Als die ganze Familie einen Ausflug macht, springt er kurz entschlossen aus dem Auto. Woody kann und will Forky nicht seinem Schicksal überlassen und eilt ihm hinterher. Der Cowboy will der Gabel aus seiner Identitätskrise helfen und macht sich mit ihm auf den Weg in ein aufregendes Abenteuer, bei dem sie auch auf die alte Bekannte, Bo Peep (Annie Potts) treffen. Doch Buzz will nicht auf seinen Freund Woody verzichten und begibt sich währenddessen selber auf eine Reise, um das ungewöhnliche Duo aufzuspüren ... Das vierte Abenteuer der beliebten Spielzeughelden aus der Pixar-Trickschmiede.
    Pressekritiken
    4,2
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    4,5
    Nächste Vorstellungen ab 24.09.19
    Format: Deutsch, Digital
    15:00
    Format: Deutsch, Digital
    15:00
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
     Der König der Löwen
    Der König der Löwen
    17. Juli 2019 / 1 Std. 58 Min. / Abenteuer, Animation / USA
    Von Jon Favreau
    Mit Leonard Hohm, Magdalena Turba, Matti Klemm
    FSK ab 6 freigegeben
    Die Tiere Afrikas sind überglücklich, als mit dem Löwenjungen Simba (im Original gesprochen von JD McCrary) der zukünftige König der Savanne geboren wird. Als Sohn von Mufasa (James Earl Jones) gehört diesem nämlich der rechtmäßige Thron. Doch Mufasas Bruder Scar (Chiwetel Ejiofor) erhebt seinen Anspruch und erschleicht ihn sich auf tückische Weise, woraufhin Simba ins Exil verbannt wird und seine Freundin Nala (Beyoncé Knowles-Carter) verlassen muss. Mit dem quirligen Erdmännchen Timon (Billy Eichner) und dem lebensfrohen Warzenschwein Pumbaa (Seth Rogen) findet Simba aber neue Freunde und Wegbegleiter, die ihm helfen, trotz der schweren Zeit unbeschwert heranzuwachsen. Doch seine Vergangenheit lässt ihn nicht los und als junger Löwenmann erkennt Simba (nun gesprochen von Donald Glover), dass er in die Steppe zurückkehren und den Kampf mit Scar aufnehmen muss, um seinen rechtmäßigen Platz auf dem Thron zurückzuerobern. Disney-Remake des Zeichentrickklassikers „Der König der Löwen“ von 1994.
    Pressekritiken
    3,8
    User-Wertung
    4,1
    Filmstarts
    4,5
    Format: Deutsch, Digital
    20:30
    Format: Deutsch, Digital
    16:20 20:30
    Format: Deutsch, Digital
    16:20 20:30
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Back to Top