Mein FILMSTARTS
Kur-Theater Hennef
Kur-Theater Hennef
Kur-Theater Hennef
Königstraße 19a 53773 Hennef (Sieg)
 Green Book - Eine besondere Freundschaft
Green Book - Eine besondere Freundschaft
31. Januar 2019 / 2 Std. 10 Min. / Drama, Biografie / USA
Von Peter Farrelly
Mit Viggo Mortensen, Mahershala Ali, Linda Cardellini
FSK ab 6 freigegeben
Die USA im Jahr 1962: Dr. Don Shirley (Mahershala Ali) ist ein begnadeter klassischer Pianist und geht auf eine Tournee, die ihn aus dem verhältnismäßig aufgeklärten und toleranten New York bis in die amerikanischen Südstaaten führt. Als Fahrer engagiert er den Italo-Amerikaner Tony Lip (Viggo Mortensen), der sich bislang mit Gelegenheitsjobs über Wasser gehalten und etwa als Türsteher gearbeitet hat. Während der langen Fahrt, bei der sie sich am sogenannten Negro Motorist Green Book orientieren, in dem die wenigen Unterkünfte und Restaurants aufgelistet sind, in dem auch schwarze Gäste willkommen sind, entwickelt sich langsam eine Freundschaft zwischen den beiden sehr gegensätzlichen Männern.
Pressekritiken
3,6
User-Wertung
3,9
Filmstarts
4,0
Nächste Vorstellungen ab 20.03.19
Nächste Vorstellungen ab 20.03.19
Format: Deutsch, Digital
20:15
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 The Favourite - Intrigen und Irrsinn
The Favourite - Intrigen und Irrsinn
24. Januar 2019 / 2 Std. 00 Min. / Historie, Drama / USA, Großbritannien, Irland
Von Yórgos Lánthimos
Mit Olivia Colman, Rachel Weisz, Emma Stone
FSK ab 12 freigegeben
Der englische Königshof im 18. Jahrhundert: England befindet sich im Krieg gegen Frankreich, doch die kranke und geschwächte Königin Anne (Olivia Colman) ist kaum in der Lage die Nation zu regieren. Stattdessen liegt die Zukunft ihres Landes in den Händen ihrer Vertrauten Lady Sarah (Rachel Weisz), die sich neben den Regierungsgeschäften auch noch um Annes Gesundheit kümmert und versucht, deren Launen im Zaum zu halten. Die Monarchin ist nämlich eine anstrengende Person, die sehr impulsiv ist und zu Wutausbrüchen neigt. Bald tritt ein neues Dienstmädchen, Sarahs Cousine Abigail (Emma Stone), die ihren Adelstitel verloren hat, ihre Stelle am Hofe an und übernimmt zunächst niedere Arbeiten. Schnell wird aber Königin Anne auf den Verstand und den Charme der schönen, jungen Frau aufmerksam. Abigail begegnet der Königin mit Schmeicheleien, was Sarah überhaupt nicht passt. Und so entbrennt zwischen den Cousinen damit schließlich ein erbitterter Kampf um Annes Gunst und dem damit verbundenen politischen Einfluss…
Pressekritiken
4,4
User-Wertung
3,7
Filmstarts
4,0
Format: Deutsch, Digital
20:15
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Der Junge muss an die frische Luft
Der Junge muss an die frische Luft
25. Dezember 2018 / 1 Std. 40 Min. / Biografie, Komödie, Drama / Deutschland
Von Caroline Link
Mit Julius Weckauf, Luise Heyer, Joachim Król
FSK ab 6 freigegeben
Der Ruhrpott im Jahr 1972: Der neunjährige Hans-Peter (Julius Weckauf) ist ein wenig pummelig, lässt sich davon aber nicht bedrücken. Stattdessen feilt er fleißig an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen, was sowohl bei den Kunden im Krämerladen seiner Oma Änne (Hedi Kriegesgott) als auch bei seiner ebenso gut gelaunten wie feierwütigen Verwandtschaft natürlich gerne gesehen wird. Doch dann wird seine Mutter Margret (Luise Heyer) wegen einer chronischen Kieferhöhlenentzündung operiert und verliert ihren Geruchs- und Geschmackssinn, wodurch sie in eine tiefe Depression stürzt. Sein Vater Heinz (Sönke Möhring) ist ratlos, aber Hans-Peter fühlt sich dadurch nur noch umso mehr angetrieben, sein komödiantisches Talent auszubauen...Basierend auf Hape Kerkelings gleichnamigem autobiographischem Bestseller.
Pressekritiken
4,0
User-Wertung
3,9
Filmstarts
4,0
Nächste Vorstellungen ab 19.03.19
Format: Deutsch, Digital
20:15
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Asi mit Niwoh - Die Jürgen Zeltinger Geschichte
Asi mit Niwoh - Die Jürgen Zeltinger Geschichte
7. Februar 2019 / 1 Std. 34 Min. / Dokumentation / Deutschland
Von Oliver Schwabe
FSK ab 12 freigegeben
Regisseur Oliver Schwabe stellt mit seinem Dokumentarfilm das Kölner Original Jürgen Zeltinger in den Mittelpunkt, der mit seiner „Zeltinger Band“ in den 1980er Jahren Lou Reed und die Ramones auf Kölsch coverte. Doch mit seiner Band coverte er nicht nur die Größen der Musikindustrie, sondern schuf mit Titeln wie „Sozialamt“ und „Asi mit Niwoh“ eigene sozialkritische Werke, die bis heute von seinen Fans mitgesungen werden. Angefangen als Straßenmusiker, bezeichnet sich Jürgen Zeltinger auch als Prolet, Spinner, Tunte, aber vor allem als Rebell - All diese Facetten machten ihn zu einer Ikone Kölns, der eine ganze Generation geprägt hat und sich dabei immer treu blieb. Oliver Schwabe zeichnet Zeltingers Werdegang nach, begleitet ihn auf Tour, zeigt altes Live-Material und lässt auch Freunde und Weggefährten wie den Gründer der Kölschrock-Band BAP Wolfgang Niedecken oder Schauspieler Heiner Lauterbach zu Wort kommen.
Nächste Vorstellungen ab 23.03.19
Nächste Vorstellungen ab 23.03.19
Nächste Vorstellungen ab 23.03.19
Nächste Vorstellungen ab 23.03.19
Nächste Vorstellungen ab 23.03.19
Format: Deutsch, Digital
20:15
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Monsieur Claude 2
Vorab-Premiere
Monsieur Claude 2
4. April 2019 / 1 Std. 39 Min. / Komödie / Frankreich
Von Philippe de Chauveron
Mit Christian Clavier, Chantal Lauby, Ary Abittan
FSK ab 0 freigegeben
Monsieur Claude Verneuil (Christian Clavier) und seine Frau Marie (Chantal Lauby) blicken auf eine bewegte Zeit zurück: Sie haben Beschneidungsrituale erlebt, halales Hühnchen und koscheres Dim Sum gegessen und die Koffis von der Elfenbeinküste kennengelernt. Nachdem ihre vier Töchter ausgesprochen multikulturell geheiratet haben, ist das Ehepaar nicht mehr so leicht zu schockieren. Monsieur Claude hat sich sogar aufgemacht, alle vier Heimatländer seiner Schwiegersöhne zu besuchen. Doch nirgendwo ist es schöner als in der heimischen französischen Provinz. Als die Töchter ihren Eltern jedoch mitteilen, dass sie das konservative Frankreich verlassen und mit ihren Familien im Ausland sesshaft werden wollen, ist es mit der beschaulichen Gemütlichkeit schnell vorbei. Claude und Marie sind nicht bereit, ihre Töchter einfach so gehen zu lassen und so setzen die beiden alle Hebel in Bewegung, um ihre Kinder und deren Familien bei sich behalten zu können. Dabei schrecken sie auch vor skurrilen Methoden nicht zurück.Sequel zu "Monsieur Claude und seine Töchter" (2014).
Filmstarts
1,5
Nächste Vorstellungen ab 30.03.19
Nächste Vorstellungen ab 30.03.19
Nächste Vorstellungen ab 30.03.19
Nächste Vorstellungen ab 30.03.19
Nächste Vorstellungen ab 30.03.19
Nächste Vorstellungen ab 30.03.19
Nächste Vorstellungen ab 30.03.19
Nächste Vorstellungen ab 30.03.19
Nächste Vorstellungen ab 30.03.19
Nächste Vorstellungen ab 30.03.19
Nächste Vorstellungen ab 30.03.19
Nächste Vorstellungen ab 30.03.19
Format: Deutsch, Digital
20:15
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Back to Top