Mein FILMSTARTS
  • Meine Freunde
  • Meine Kinos
  • Schnell-Bewerter
  • Meine Sammlung
  • Meine Daten
  • Gewinnspiele
  • Trennen
Lichtspielhaus Fürstenfeldbruck
Lichtspielhaus Fürstenfeldbruck
Lichtspielhaus Fürstenfeldbruck
Maisacher Straße 7 82256 Fürstenfeldbruck
 Der Klavierspieler vom Gare du Nord
Neustart
Der Klavierspieler vom Gare du Nord
20. Juni 2019 / 1 Std. 46 Min. / Drama, Komödie / Frankreich
Von Ludovic Bernard
Mit Jules Benchetrit, Lambert Wilson, Kristin Scott Thomas
FSK ab 0 freigegeben
Die Musik ist das große Geheimnis des 20-jährigen Mathieu Malinski (Jules Benchetrit). Es ist ein Thema, über das er nicht wagt, in seinem Vorort zu sprechen. Denn hier hängt das große Musik-Talent lieber einfach nur mit seinen Kumpels ab und vergeudet seine Zeit. Manchmal sitzt er an einem öffentlichen Klavier in Paris und zieht sich dort zurück und spielt nur für sich. Mit Pierre Geitner (Lambert Wilson) ist einer im Publikum, der Mathieus Talent bemerkt und ihn gerne fördern möchte. Das ist leichter gesagt als getan, denn Mathieu hat schon zu oft Enttäuschungen erlebt, um sein Glück endlich annehmen zu können. Daher weist er Pierre ab. Doch das Schicksal soll die beiden noch einmal zusammenbringen: Eines Tages begeht Mathieu mit seiner Gruppe einen Einbruch, was alle direkt hinter Gittern bringt. Der Direktor des nationalen Konservatoriums für Musik in Paris, kein geringerer als Pierre Geitner, hat Sozialstunden in seiner Institution zu vergeben. Kurzerhand wird die übrige Haftstrafe in Sozialstunden umgewandelt und Pierre meldet Mathieu zum renommiertesten Klavierwettbewerb des Landes an...
Pressekritiken
3,2
User-Wertung
3,1
Filmstarts
3,5
Format: Deutsch, Digital
16:15
Format: Deutsch, Digital
18:45
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Rocketman
Rocketman
30. Mai 2019 / 2 Std. 01 Min. / Biografie, Musical / Großbritannien
Von Dexter Fletcher
Mit Taron Egerton, Jamie Bell, Richard Madden
FSK ab 12 freigegeben
Mitte der 60er Jahre in einem Vorort von London: Reginald Dwight (Taron Egerton) ist ein ganz normaler Junge – ein bisschen kräftiger gebaut und ziemlich schüchtern. Nur wenn er am Klavier sitzt, kommt er so richtig aus sich heraus. Seine wahre Leidenschaft allerdings gilt dem Rock’n’Roll, den er aber erst nach seinem Umzug in die englische Hauptstadt ausleben kann. Gemeinsam mit Texter Bernie Taupin (Jamie Bell) mischt er die Londoner Szene schon bald auf, nur der richtige Name fehlt ihm noch. Mit seiner Umbenennung in Elton John beginnt für ihn schließlich der Aufstieg zu einer der schillerndsten Figuren, die die britische Unterhaltungsbranche jemals hervorbrachte. Er fällt mit seinen aufwändigen Kostümen auf, in denen er einen Nummer-1-Hit nach dem anderen abliefert – bis er eines Tages feststellt, dass nach einem raketenhaften Aufstieg ein tiefer Fall droht. Er kann nicht auf ewig Rocketman bleiben...
Pressekritiken
3,7
User-Wertung
3,7
Filmstarts
3,5
Format: Deutsch, Digital
20:45
Format: Deutsch, Digital
20:45
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Edie - Für Träume ist es nie zu spät
Edie - Für Träume ist es nie zu spät
23. Mai 2019 / 1 Std. 42 Min. / Drama / Großbritannien
Von Simon Hunter
Mit Sheila Hancock, Kevin Guthrie, Amy Manson
FSK ab 0 freigegeben
Edith Moor, kurz Edie (Sheila Hancock), ist eine forsche aber liebenswerte Frau in ihren Achtzigern. Ein Leben lang hat sie sich stets nach den Bedürfnissen anderer gerichtet. Als ihre Tochter Nancy (Wendy Morgan) sie in ein Altersheim stecken will, beschließt die 83-Jährige aber schließlich ihr Leben endlich selbst in die Hand zu nehmen und sich einen lang ersehnten Traum zu erfüllen: Sie wollte schon immer den Berg Suilven in den schottischen Highlands erklimmen. Edie engagiert den jungen Jonny (Kevin Guthrie), sie für den herausfordernden Aufstieg vorzubereiten und packt ihre angestaubte Wanderausrüstung heraus. Nach und nach beginnt die willensstarke Dame nicht nur sich selbst, sondern auch anderen zu vertrauen. Jonny lernt indes Edies Dickkopf kennen und erfährt immer mehr über ihre Geschichte. Und während die beiden Wanderer den Berg versuchen zu besteigen, entwickelt sich eine tiefe Freundschaft zwischen ihnen...
Pressekritiken
2,5
User-Wertung
3,2
Filmstarts
3,0
Format: Deutsch, Digital
18:45
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 Zwischen den Zeilen
Zwischen den Zeilen
6. Juni 2019 / 1 Std. 47 Min. / Komödie, Romanze / Frankreich
Von Olivier Assayas
Mit Guillaume Canet, Juliette Binoche, Vincent Macaigne
FSK ab 6 freigegeben
Der Lektor Alain (Guillaume Canet) ist in seinem Job überaus erfolgreich und leitet einen Pariser Verlag. Doch die Branche befindet sich im Wandel und Alain hat zunehmend Schwierigkeiten, seinen Verlag der Digitalisierung anzupassen. Die attraktive junge Mitarbeiterin, die mit der Digitalisierung beauftragt ist, wirkt da schon viel interessanter. Doch das ist nicht sein einziges Problem. Auch mit dem Manuskript seines langjährigen Klienten Léonard (Vincent Macaigne) ist er nicht zufrieden, denn der hat mal wieder eine Affäre in Buchform verarbeitet und die Bezüge zur Realität mehr schlecht als recht verschleiert. Doch Alains Frau Selena (Juliette Binoche), die auch als Schauspielerin am Theater arbeitet, hat eine ganz andere Sicht auf die Dinge. Denn ihr gefällt Léonards Arbeit, vielleicht aber auch nur, weil sie selbst mit einer Affäre in die brisante Angelegenheit verwickelt ist...
Pressekritiken
4,0
User-Wertung
2,9
Filmstarts
4,5
Nächste Vorstellungen ab 02.07.19
Nächste Vorstellungen ab 02.07.19
Nächste Vorstellungen ab 02.07.19
Nächste Vorstellungen ab 02.07.19
Nächste Vorstellungen ab 02.07.19
Nächste Vorstellungen ab 02.07.19
Nächste Vorstellungen ab 02.07.19
Format: Deutsch, Digital
16:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
 O Beautiful Night
Neustart
O Beautiful Night
20. Juni 2019 / 1 Std. 26 Min. / Drama / Deutschland
Von Xaver Böhm
Mit Noah Saavedra, Marko Mandić, Vanessa Loibl
FSK ab 12 freigegeben
Der Hypochonder Juri (Noah Saavedra) ist zwar noch ziemlich jung, trotzdem fürchtet er sich vor nichts mehr als dem Tod. Als eines Tages direkt vor seinen Augen ein Vogel verendet, stürzt er panisch aus seiner Wohnung, die er sonst kaum verlässt, und landet in einem Automatencasino. Dort trifft er einen mysteriösen Mann (Marko Mandic), der behauptet, der leibhaftige Tod zu sein, und Juri auf eine außergewöhnliche Reise durch die Nacht mitnimmt. Die beiden ungleichen Gefährten diskutieren über das Leben und den Tod, erleben allerlei skurrile Abenteuer, begehen Diebstähle, nehmen Drogen und treffen schließlich auf die unglückliche Stripperin Nina (Vanessa Loibl), die sich ihnen anschließt. Zwischen Juri und Nina sprühen schnell die Funken, doch da ist ja immer noch die Frage, ob sein Begleiter nun wirklich der Sensenmann ist oder nicht. Denn eines scheint irgendwie den ganzen Trip über klar zu sein: Jemand wird am Ende sterben müssen.
Pressekritiken
2,8
User-Wertung
3,1
Nächste Vorstellungen ab 29.06.19
Nächste Vorstellungen ab 29.06.19
Nächste Vorstellungen ab 29.06.19
Nächste Vorstellungen ab 29.06.19
Format: Deutsch, Digital
23:00
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Keine Vorstellungen zu diesem Film
Back to Top