Mein FILMSTARTS
    Metropolis Würselen
    Metropolis Würselen
    Metropolis Würselen
    Bahnhofstraße 165 52146 Würselen
     Playmobil - Der Film
    Playmobil - Der Film
    29. August 2019 / 1 Std. 40 Min. / Animation, Abenteuer / Frankreich
    Von Lino DiSalvo
    Mit Matthias Schweighöfer, Christian Ulmen, Ralf Schmitz
    FSK ab 0 freigegeben
    Marla (Stimme im Original: Anya Taylor-Joy) staunt nicht schlecht, als ihr jüngerer Bruder Charlie (Gabriel Bateman) plötzlich wie aus dem Nichts verschwindet - und zwar nicht einfach irgendwohin, sondern in das abenteuerliche Playmobil-Universum. Um ihn wieder zurückzubringen, muss auch sie sich in die fantastische Parallelwelt begeben, wo sie bald Hilfe von einigen sehr skurrilen Weggefährten erhält: Gemeinsam mit dem abgebrühten Geheimagenten Rex Dasher (Daniel Radcliffe), dem verrückten Foodtruck-Besitzer Del (Jim Gaffigan) und einer guten Fee (Meghan Trainor) stürzt sie sich in das Abenteuer, um Charlie wieder zurückzuholen. Dafür legt sie sich sogar mit dem fiesen Imperator Maximus (Adam Lambert) an - und erkennt dabei, dass sie alles schaffen kann, was sie nur will, solange sie nie den Glauben an sich verliert.Animationsfilm rund um die beliebten Playmobil-Figuren.
    Pressekritiken
    1,8
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    2,0
    Nächste Vorstellungen ab 17.10.19
    Nächste Vorstellungen ab 17.10.19
    Nächste Vorstellungen ab 17.10.19
    Format: Deutsch, Digital
    17:00
    Nächste Vorstellungen ab 19.10.19
    Format: Deutsch, Digital
    15:00
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
     Das zweite Leben des Monsieur Alain
    Das zweite Leben des Monsieur Alain
    22. August 2019 / 1 Std. 40 Min. / Drama, Komödie / Frankreich
    Von Hervé Mimran
    Mit Fabrice Luchini, Leïla Bekhti, Rebecca Marder
    FSK ab 0 freigegeben
    Alain (Fabrice Luchini) ist ein Geschäftsmann, wie er im Buche steht: Stets beschäftigt, immer im Stress, arbeiten bis zur Erschöpfung und für Familie und Freunde ist kaum bis gar keine Zeit. Kleinere Schwäche- oder Ohnmachtsanfälle ignoriert Alain gekonnt - erst ein Schlaganfall holt den Manager eines Automobilkonzerns wieder auf den Boden der Tatsachen, da er sich danach in seinem Leben wieder komplett neu orientieren muss. Als Folge des Anfalls hat er nun mit Sprach- und Gedächtnisstörungen zu kämpfen, weshalb ihn die Logopädin Jeanne (Leïla Bekhti) fortan zur Seite steht. Mit ihr lernt der nun als behindert eingestufte Alain wieder das Sprechen und trainiert sein Gedächtnis. Dennoch feuert ihn die Chefetage seiner Firma und der Geschäftsmann hat keine Chance mehr darauf, seinem geliebten Beruf wieder nachgehen zu können. Daher nimmt er den Vorschlag seiner Tochter Julia (Rebecca Marder) an, mit ihr zusammen den Jakobsweg abzulaufen …Basiert auf der Autobiografie „J'étais un homme pressé“ des Ex-Managers Christian Streiff.
    Pressekritiken
    2,8
    User-Wertung
    2,9
    Filmstarts
    1,5
    Nächste Vorstellungen ab 17.10.19
    Nächste Vorstellungen ab 17.10.19
    Nächste Vorstellungen ab 17.10.19
    Format: Deutsch, Digital
    20:00
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
     Der unverhoffte Charme des Geldes
    Der unverhoffte Charme des Geldes
    1. August 2019 / 2 Std. 03 Min. / Krimi, Komödie / Kanada
    Von Denys Arcand
    Mit Alexandre Landry, Maripier Morin, Rémy Girard
    FSK ab 12 freigegeben
    Der schüchterne Lieferant Pierre-Paul (Alexandre Landry) gerät durch Zufall an den Ort eines Verbrechens und in den Besitz zweier Säcke voller Geld, die er in seinem Lieferwagen versteckt. Daraufhin durchläuft er quälende Vernehmungen durch zwei äußerst harte Polizisten und muss nun versuchen, das dreckige Geld wieder loszuwerden. Mit der Hilfe eines gerade erst aus dem Gefängnis entlassenen Finanzgenies, eines Offshore-Bankers und der Prostituierten Camillie (Maripier Morin), Pierre-Pauls neuer, teurer Freundin, muss der Doktor in Philosophie und eingefleischte Kapitalismusgegner einen Weg finden, ein System auszutricksen, das nur auf Erfolg und Geld ausgerichtet ist, bevor sich der Anführer der eigentlichen Räuber zurückholt, was er ergaunern wollte. Doch bei diesem Unterfangen wird das ungewöhnliche Quartett von zwei humpelnden Detektiven beschattet. Denn nicht nur die Mafia und das Finanzamt haben ein sehr großes Interesse am Geld...
    Pressekritiken
    3,3
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    3,5
    Nächste Vorstellungen ab 24.10.19
    Nächste Vorstellungen ab 24.10.19
    Nächste Vorstellungen ab 24.10.19
    Nächste Vorstellungen ab 24.10.19
    Nächste Vorstellungen ab 24.10.19
    Nächste Vorstellungen ab 24.10.19
    Nächste Vorstellungen ab 24.10.19
    Nächste Vorstellungen ab 24.10.19
    Nächste Vorstellungen ab 24.10.19
    Nächste Vorstellungen ab 24.10.19
    Format: Deutsch, Digital
    20:00
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Keine Vorstellungen zu diesem Film
    Back to Top