Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    New Rose Hotel
    20 ähnliche Filme für "New Rose Hotel"
    • James Bond 007 - Casino Royale

      James Bond 007 - Casino Royale

      23. November 2006 / 2 Std. 18 Min. / Spionage, Action, Thriller
      Von Martin Campbell
      Mit Daniel Craig, Eva Green, Mads Mikkelsen
      Mit diesem Bondfilm startet die Reihe neu: Nachdem sich James Bond (Daniel Craig) durch zwei Auftragsmorde seinen Status des Doppelnull-Agenten verdient hat, setzt ihn der MI6 auf LeChiffre (Mads Mikkelsen) an, einen besessenen und genialen Pokerspieler, der in Montenegro im Titel gebenden "Casino Royale" Geld für terroristische Aktivitäten gewinnen muss, weil es ihm sonst selbst an den Kragen gehen wird. Bonds Auftrag: LeChiffre beim Spiel besiegen, um ihn unter Druck setzen zu können. Als Quasi-Babysitterin für Bond und das ihm zur Verfügung gestellte Spielgeld in Millionenhöhe wird ihm – zunächst sehr zu seinem Missfallen – die attraktive Vesper Lynd (Eva Green) zur Seite gestellt. Man mag sich nicht besonders, auch wenn eine unterschwellige Spannung zwischen den beiden herrscht. Doch sie raufen sich zusammen und werden von ihren Gegnern heftig unter Beschuss genommen. Nur unter Überwindung erheblicher Widerstände gelingt es Bond immer wieder, zur rechten Zeit den Weg an den Spieltisch zurück zu finden...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,0
      User-Wertung
      4,0
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Nackt über Leichen

      Nackt über Leichen

      Kein Kinostart / 1 Std. 50 Min. / Drama, Thriller
      Von Lucio Fulci
      Mit Jean Sorel, Marisa Mell, Elsa Martinelli
      Ein skrupelloser Arzt wird beschuldigt, seine Frau im Rahmen eines Versicherungsbetrugs ermordet zu haben.
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Showgirls

      Showgirls

      25. Januar 1996 / 2 Std. 11 Min. / Drama, Erotik
      Von Paul Verhoeven
      Mit Elizabeth Berkley, Kyle MacLachlan, Gina Gershon
      Nach seinen meisterhaften Werken „RoboCop“, url und url näherte sich Paul Verhoevens Karriere Mitte der 90er Jahre dem Siedepunkt. „Showgirls“ sollte die Erfolgsserie weiter ausbauen und neue Reize im Mainstream setzen, wurde stattdessen aber zu einem der größten Reinfälle der Filmgeschichte. Das grelle Erotik-Drama ist so unterirdisch schlecht, dass Verhoeven sich in Hollywood zum Gespött machte, der Film floppte und seine Laufbahn ins Wanken geriet.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      2,3
      User-Wertung
      2,4
      Filmstarts
      0,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Psycho

      Psycho

      7. Oktober 1960 / 1 Std. 49 Min. / Thriller, Horror
      Von Alfred Hitchcock
      Mit Anthony Perkins, Janet Leigh, John Gavin
      Das Pärchen Marion Crane (Janet Leigh) und Sam Loomis (John Gavin) ist arm. Als sich für Marion die Gelegenheit bietet, schnell an Geld zu kommen, greift sie zu. Ihr Chef hat ihr nämlich 40.000 Dollar anvertraut, die sie auf der Bank einzahlen soll. Doch Marion entschließt sich, mit dem Geld Phoenix so rasch wie möglich zu verlassen. Auf ihrer planlosen Flucht gerät sie nachts in ein abgelegenes Motel, das der junge Norman Bates (Anthony Perkins) leitet: "Bates Motel ... Twelve cabins, twelve vacancies." Bates erscheint Marion sympathisch. Er erzählt ihr, dass er mit seiner Mutter in dem viktorianischen Herrenhaus nebenan wohne. Marion spürt, dass seine Mutter wohl ziemlich eigenwillig und Bates gegenüber äußerst dominant ist...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      5,0
      User-Wertung
      4,4
      Filmstarts
      5,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • No Country For Old Men

      No Country For Old Men

      28. Februar 2008 / 2 Std. 02 Min. / Thriller, Drama
      Von Joel Coen, Ethan Coen
      Mit Tommy Lee Jones, Javier Bardem, Josh Brolin
      Der Vietnamveteran Llewelyn Moss (Josh Brolin) stößt bei der Antilopenjagd im Südwest-Texas des Jahres 1980 inmitten der Wüste auf ein Blutbad. Das, was er sieht, ist scheinbar der Schauplatz eines missglückten Drogendeals. Nicht unweit des Schlachtfelds befindet sich ein Koffer mit zwei Millionen Dollar. Moss nimmt den Koffer an sich - nicht ahnend, dass bereits der Profikiller Anton Chigurh (Javier Bardem) seine Spur aufgenommen hat. Chigurh ist eiskalt, sein Weg gepflastert von Leichen. Llewelyn steht jedoch nicht ganz allein da. Dorfsheriff Ed Tom Bell (Tommy Lee Jones) weiß, in welcher Gefahr sich der Gejagte befindet und will ihn retten. Doch der Gesetzeshüter hinkt Chigurh stets einen Schritt hinterher. Er fühlt sich fremd in einer Welt, die einem solch unaufhaltsamen Killer nichts entgegenzusetzen weiß.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,6
      User-Wertung
      4,3
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Identität - Identity

      Identität - Identity

      18. September 2003 / 1 Std. 27 Min. / Thriller
      Von James Mangold
      Mit John Cusack, Ray Liotta, Amanda Peet
      Ein sintflutartiger Gewittersturm bewirkt, dass sich eine Gruppe von zehn Personen in einem kleinen Motel in Nevada trifft und dort für einige Zeit festsitzen: Eine Aneinanderkettung von Zufällen löst zunächst ein Unglück aus. Die Prostituierte Paris (Amanda Peet) verliert ihren Koffer, der aus ihrem Cabrio purzelt. Ihre hochhackigen Pumps bleiben auf der Straße liegen. Zum Pech von George (John C. McGinley) und seiner Familie. Ihr Auto überrollt einen Schuh, dessen Spitze den Reifen des Wagens aufschlitzt. Während George versucht, das Rad zu wechseln, rast Chauffeur Ed (John Cusack) mit seinem Fahrgast, der Hollywood-Diva Caroline Suzanne (Rebecca DeMornay), heran und überfährt aus Versehen Georges Frau Alice (Leila Kenzle), weil die Zicke Caroline Ed in einen Streit verwickelt. Alice ist schwer verletzt, Sohn Timmy (Bret Loehr) dagegen nichts passiert. Ex-Cop Ed bringt die Frau zu dem abgelegenen Motel. Dort stranden in der gleichen Nacht noch der Polizist Rhodes (Ray Liotta) mit seinem Gefangenen, dem Schwerverbrecher Maine (Jake Busey), sowie das frisch verheiratete Pärchen Lou (William Lee Scott) und Ginny (Clea DuVall). Nach kurzer Zeit nimmt eine Mordserie ihren Lauf...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      4,0
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • True Lies

      True Lies

      18. August 1994 / 2 Std. 24 Min. / Action, Thriller, Komödie
      Von James Cameron
      Mit Arnold Schwarzenegger, Jamie Lee Curtis, Bill Paxton
      Harry Tasker (Arnold Schwarzenegger) führt schon seit 15 Jahren ein Doppelleben: Während seine Frau Helen (Jamie Lee Curtis) und seine Tochter Dana (Eliza Dushku) annehmen, er wäre ein langweiliger Computerfachverkäufer, operiert er als Geheimagent der Organisation "Omega Sector" weltweit gegen den Terrorismus. Seine ständige Abwesenheit von Zuhause - selbst an seinem eigenen Geburtstag - trägt Helen mit Fassung, fühlt sich von ihrem Ehemann aber zunehmend vernachlässigt. Harrys neuester Auftrag: Arabische Terroristen sind in den Besitz von vier russischen Atomsprengköpfen gelangt und wollen damit die Freilassung inhaftierter Gesinnungsgenossen erzwingen. Zusammen mit seinem Partner Albert "Gib " Gibson (Tom Arnold) soll er den Extremisten das Handwerk legen. Sein einziger Anhaltspunkt ist die attraktive Kunsthändlerin Juno Skinner (Tia Carrere), die mit den Terroristen gemeinsame Sache macht. Währenddessen erwacht in seiner Frau Helen die Abenteuerlust: Sie trifft sich mit einen Mann namens Simon (Bill Paxton), der sich als Spion in geheimer Mission ausgibt. Harry kann nicht glauben, dass seine Frau eine Affäre hat und mobilisiert alle ihm zur Verfügung stehenden Mittel, um sie auszuspionieren. Nun muss sich Harry an zwei Fronten beweisen: Im Kampf gegen die Terroristen und im Ehekrieg...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,3
      User-Wertung
      3,9
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Striptease

      Striptease

      15. August 1996 / 1 Std. 57 Min. / Krimi, Thriller, Drama
      Von Andrew Bergman
      Mit Demi Moore, Burt Reynolds, Ving Rhames
      Die ehemalige FBI-Angestellte Erin Grant (Demi Moore) benötigt dringed Geld, um das Sorgerecht für ihre kleine Tochter zu bekommen. Sie entschließt sich, in einem Strip-Club die Hüllen fallen zu lassen. Dort lernt sie den Kongressabgeordneten David Dilbeck (Burt Reynolds) kennen, der es faustdick hinter den Ohren hat...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      2,8
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • The Big Bang

      The Big Bang

      14. Mai 2012 / 1 Std. 41 Min. / Thriller
      Von Tony Krantz
      Mit Antonio Banderas, Rebecca Mader, Thomas Kretschmann
      Der Privatdetektiv Ned Cruz (Antonio Banderas) wird damit beauftragt, eine vermisste Stripperin zu finden. Allzu bald jedoch gibt er den Auftrag auf, da es scheint, als wenn jede Person, die er betrefflich des mysteriösen Verschwindens befragt, auf unnatürliche Weise ums Leben kommt. Von den dunklen Ecken in Los Angeles bis zu den trostlosen Wüstenregionen New Mexicos muss Cruz mit allerhand verschiedener Situationen und Menschen fertigwerden. Darunter ist ein brutaler russischer Boxer (Robert Maillet), zwei aufdringliche LAPD-Beamten (Thomas Kretschmann und William Fichtner) und der Pornoduzenten Puss (Snoop Dogg). Doch tatsächlich interessant wird es mit dem exzentrischen Milliardär (Sam Elliott), der versucht, einen zweiten Urknall zu erzeugen. Die Lösung des Mysteriums kostet zehn Menschen das Leben, bringt 30 Millionen Dollar ein und könnte die Erklärung für alles bisher Existente bedeuten ...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      1,5
      User-Wertung
      2,8
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Psycho

      Psycho

      7. Januar 1999 / 1 Std. 44 Min. / Horror, Thriller
      Von Gus Van Sant
      Mit Vince Vaughn, Anne Heche, Viggo Mortensen
      Gus Van Sant wagte sich an die Aufgabe, Alfred Hitchcocks Horror-Klassiker "Psycho" neu zu verfilmen. Er blieb der Vorlage weitestgehend treu, bloß die Bilder sind diesmal in Farbe.Die Sekretärin Marion Crane (Anne Heche) unterschlägt Geld und fährt zu ihrem Lover. Sie will ihn endlich heiraten, hat genug von Treffen in schäbigen Hotelzimmern. Unterwegs zum Geliebten hält sie am Motel von Norman Bates (Vince Vaughn). Der Einzelgänger lebt nebenan in einem viktorianischen Haus bei seiner Mutter und zeigt deutliches Interesse an der hübschen Marion. Doch Norman steht unter der Fuchtel seiner Frau Mama (Rose Marie), die ihm den Kontakt zum weiblichen Geschlecht verbietet. Die Frau, auf die er aktuell ein Auge geworfen hat, wird das Hotel nie wieder verlassen - sie stirbt in einer der berühmtesten Todesszenen der Filmgeschichte. Nur eine Zeitfrage, bis sich eine Gruppe von Leuten, darunter Detektiv Arbogast (William H. Macy), auf die Suche nach der Vermissten macht...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      2,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Der Tod kommt zweimal

      Der Tod kommt zweimal

      25. Januar 1985 / 1 Std. 49 Min. / Thriller, Drama, Krimi
      Von Brian De Palma
      Mit Monte Landis, Lane Davies, Barbara Crampton
      Jake Scully (Craig Wasson), ein junger arbeitsloser Schauspieler, zieht in das extravagante Haus eines Bekannten seines Freundes Sam Bouchard (Gregg Henry) ein, da der Besitzer der Bleibe gerade verreist ist und Jake von seiner Freundin aus ihrer Wohnung geworfen wurde. Sam zeigt seinem Freund die tolle Aussicht, die sich durch ein Fernrohr genießen lässt. Zu einer ganz bestimmten Tageszeit entkleidet sich Nachbarin Gloria Revelle (Deborah Shelton) immer vor ihrem Fenster, ohne das Vorhänge zugezogen sind. Jake beobachtet sie ständig und muss so eines Tages zusehen, wie Gloria umgebracht wird, ohne dass er es verhindern kann. Aber schon bald kommen bei ihm Zweifel darüber auf, was er wirklich gesehen und was sich tatsächlich ereignet hat. In das undurchsichtige Gestrüpp aus Indizien und Täuschungen ist auch Pornodarstellerin Holly Body (Melanie Griffith) verwickelt, die Jake zur Rede stellt, um die Wahrheit herauszufinden...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,0
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Ich weiß, wer mich getötet hat

      Ich weiß, wer mich getötet hat

      3. Januar 2008 / 1 Std. 45 Min. / Thriller, Drama
      Von Chris Sivertson
      Mit Lindsay Lohan, Julia Ormond, Neal McDonough
      Aubrey Fleming (Lindsay Lohan) ist die Vorzeige-Schülerin ihrer High School. Sie ist attraktiv, beliebt und überaus talentiert. Im Grunde geht es für die begabte Nachwuchs-Pianisten und Hobby-Autorin nur darum, sich für einen der zahlreichen möglichen Karriere-Wege zu entscheiden. In der gleichen Stadt wohnt auch die Stripperin Dakota, die Aubreys Zwillingsschwester sein könnte, so ähnlich sehen sich die beiden. Jedoch kennen sie sich nicht. Doch dann verschwindet Aubrey eines abends spurlos und ihre Eltern (Julia Ormond, Neal McDonough) sind – vollkommen zu Recht – voller Sorge. Sie ist einem brutalen Serienkiller in die Hände gefallen, der sie mehrere Tage lang festhält und foltert. Doch Aubrey taucht wieder auf. Jedoch ist nichts mehr wie es früher einmal war. Und was das Mysteriöseste ist, sie behauptet Dakota zu sein. Doch was ist die Wahrheit und was steckt hinter all dem?
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      2,0
      User-Wertung
      2,1
      Filmstarts
      0,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Psycho II

      Psycho II

      15. April 1983 / 1 Std. 53 Min. / Horror, Thriller
      Von Richard Franklin
      Mit Anthony Perkins, Vera Miles, Meg Tilly
      22 Jahre sind seit den schrecklichen Ereignissen, die sich in dem Bates-Hotel abgespielt haben nun vergangen. Norman (Anthony Perkins) hat die Zeit in einer psychatrischen Klinik verbracht und wird nun, mit der Diagnose einer Heilung, entlassen. Da er nicht weiß, wo er hin soll, zieht es in wieder zurück in sein altes Familienhaus. Doch kaum ist er dort angekommen, holt ihn seine Vergangenheit schnell wieder ein. Er hört die Stimme seiner wahnsinnigen Mutter und findet verschiedene Notizen, die anscheinend von ihr stammen. Norman ist sich nicht sicher ob er langsam wieder den Verstand verliert. Die einzige, die ihm unterstützend zur Seite steht ist Mary (Meg Tilly). Die beiden verlieben sich ineinander. Doch Norman drohender Abrutsch in den Wahnsinn droht die Hoffnung auf ein normales Leben zunichte zu machen. Doch ist es wirklich sein Geist der ihm einen Streich spielt, oder steckt ein bösartiger Komplott dahinter...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      2,9
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Nur die Sonne war Zeuge

      Nur die Sonne war Zeuge

      Kein Kinostart / 1 Std. 54 Min. / Thriller
      Von René Clément
      Mit Alain Delon, Marie Laforêt, Maurice Ronet
      Sein Vater den reichen amerikanische Taugenichts Philippe Greenleaf (Maurice Ronet) nach San Francisco zurückholen will. Dazu hat er Philippes alten Freund Tom Ripley (Alain Delon) engagiert und ihm 5.000 Dollar versprochen, wenn er es schafft. Tom ist ein armer Schlucker, der sich von Jugendbeinen an an die Fersen von Philippe geheftet hat – immer in der Hoffnung, irgendwie Kapital daraus zu schlagen. Während Tom also hofft, in bessere Kreise aufsteigen zu können, behandelt Philippe Tom wie alle anderen Menschen, die unter seiner Würde leben: wie einen Bediensteten. Philippe ist ein Sadist, ein Egozentriker, der seine Umgebung instrumentalisiert, selbst seine Verlobte Marge Duval (Marie Laforét), die Philippe liebt, mit seinen Extravaganzen aber nicht klar kommt, und vor allem nicht damit, wie er Tom behandelt...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      4,2
      User-Wertung
      3,4
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Zimmer 401 - Rückkehr aus der Vergangenheit

      Zimmer 401 - Rückkehr aus der Vergangenheit

      1 Std. 40 Min. / Thriller, Krimi
      Von Sophie Marceau
      Mit Christophe Lambert, Sophie Marceau, Nicolas Briançon
      In einer Bucht in der Normandie wird eine grausam zugerichtete Leiche entdeckt. Gleichzeitig wird der abgehalfterte Kommissar Jacques Renard (Christopher Lambert, „Highlander“) von der schönen Schauspielerin Victoria (Sophie Marceau, „James Bond 007 – Die Welt ist nicht genug“) gebeten, sich eines angeblichen Kriminalfalls in Zimmer 401 des Hotels „Normandy“ anzunehmen. Der Oberleutnant der Polizei macht sich auf den Weg nach Deauville und steht jeder Menge Fragen gegenüber: Was ist in Zimmer 401 geschehen? Wo ist der Direktor des Hotels? Aber am wichtigsten: Wie kann eine Schauspielerin, die vor 30 Jahren ums Leben kam, ihn mit einem Fall betrauen?
      User-Wertung
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Magic Mike

      Magic Mike

      16. August 2012 / 1 Std. 50 Min. / Komödie, Drama
      Von Steven Soderbergh
      Mit Channing Tatum, Alex Pettyfer, Matthew McConaughey
      Mike Martingano (Channing Tatum) ist Stripper und nennt sich "Magic Mike" und hat eine Leidenschaft für das Designen von Möbeln. Am liebsten würde er dies hauptberuflich machen, aber dafür sind die Verlockungen seines Berufs zu groß. Er verdient eine Menge Geld, hat eine gute Zeit und wird von zahlreichen Damen angehimmelt. Eines Tages läuft ihm "The Kid" (Alex Pettyfer) über den Weg, den Mike unter seine Fittiche nimmt und ihm beibringen will, wie er sich am geschicktesten neben und auf der Bühne behaupten kann. Beide arbeiten für Dallas (Matthew McConaughey), einen ehemaligen Stripper im Ruhestand, in dessen Klub Xquisite. Als Mike jedoch Brooke (Cody Horn), die Schwester seines Protegés, kennenlernt und sich in sie verguckt, sieht er das erste Mal die Möglichkeit sein Alter Ego an den Nagel zu hängen und ein Leben abseits des Stripper-Showbusiness zu führen...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,8
      User-Wertung
      3,7
      Filmstarts
      3,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Willkommen bei den Rileys

      Willkommen bei den Rileys

      7. April 2011 / 1 Std. 50 Min. / Drama
      Von Jake Scott
      Mit Kristen Stewart, James Gandolfini, Melissa Leo
      Die Ehe der Rileys liegt in Trümmern. Auch Jahre später haben Doug (James Gandolfini) und Louis (Melissa Leo) den Unfalltod ihrer Tochter Emily nicht überwunden. Für Doug jedoch beginnt ein neuer Lebensabschnitt, als er auf einer beruflichen Reise Bekanntschaft mit der süßen Stripperin Mallory (Kristen Stewart) macht und sie zu sich nach Hause einlädt – ganz zum Missfallen seiner Gattin, die kein Interesse an einer Ersatztochter hat. Doch mit der Zeit verstehen sich die beiden Frauen besser und Mallory lässt von ihrem selbstzerstörerischen Lebensweg ab...
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      2,3
      User-Wertung
      3,6
      Filmstarts
      3,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Very Bad Things

      Very Bad Things

      13. Mai 1999 / 1 Std. 40 Min. / Komödie, Krimi
      Von Peter Berg
      Mit Jon Favreau, Leland Orser, Cameron Diaz
      Es soll ein gebührender Junggesellenabschied werden: Kyle Fisher (Jon Favreau) fährt mit seinen langjährigen Freunden Robert (Christian Slater), Charles (Leland Orser), Michael (Jeremy Piven) und Adam (Daniel Stern) nach Las Vegas, bevor er seine Freundin Laura (Cameron Diaz) heiraten wird. Doch als Robert während der drogengeschwängerten Party im Hotelzimmer aus Versehen eine Prostituierte tötet, haben die Männer ein riesiges Problem - zumal es bald die nächste Leiche gibt. Nach anfänglicher Panik behält vor allem Robert einen kühlen Kopf und kann den Rest der Clique davon überzeugen, nicht die Polizei zu rufen, sondern stattdessen die fachmännisch zerstückelten Leichen in der Wüste Nevadas zu verscharren. Gesagt, getan. Wieder zu Hause zeigt sich jedoch, dass nicht jeder mit dem psychischen Druck der begangenen Taten normal weiter leben kann, und somit nach und nach das aufgebaute Lügenschloss einzustürzen droht. Dies ist der Beginn einer Kette folgenschwerer Ereignisse, bei der nicht nur die Hochzeit von Kyle und Laura auf dem Spiel steht.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,3
      User-Wertung
      3,5
      Filmstarts
      4,0
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Lenny

      Lenny

      23. Mai 1975 / 1 Std. 51 Min. / Drama, Biografie
      Von Bob Fosse
      Mit Dustin Hoffman, Valerie Perrine, Jan Miner
      Dustin Hoffmann verkörpert den legendären amerikanischen Stand-Up Comedian Lenny Bruce, der bei seinen derben Auftritten in den Nachtklubs der 50er und 60er Jahre zahlreiche Tabus brach und für allerlei Skandale sorgte. Zu Anfang seiner Komikerkarriere schlägt sich Lenny allerdings mehr schlecht als recht und von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt durch. Erst als er anfängt, auf der Bühne obszöne Gesten zu machen und kein Blatt mehr vor den Mund nimmt, wird er berühmt. Gemeinsam mit seiner Frau Honey (Valerie Perrine) zieht er durch das Land – gefeiert von den einen, gehasst von den anderen. Seine Tabubrüche bringen ihm am laufenden Band Ärger mit dem Gesetz. Doch was ihn aus der Bahn wirft, sind nicht die Aufenthalte im Gefängnis, sondern die Drogen, von denen Lenny nicht die Finger lassen kann.
      Zum Trailer
      Pressekritiken
      3,0
      User-Wertung
      3,2
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    • Die Ermordung eines chinesischen Buchmachers

      Die Ermordung eines chinesischen Buchmachers

      2. Juli 1977 / 2 Std. 15 Min. / Drama, Krimi
      Wiederaufführungstermin 26. Februar 2004
      Von John Cassavetes
      Mit Ben Gazzara, Timothy Carey, Seymour Cassel
      Die Geschichte des Cosmo Vitelli (Ben Gazzara): Der Nachtclubbesitzer am Sunset Strip in L.A. hat beim Glücksspiel eine Menge Geld verloren und eine noch größere Menge Schulden angehäuft. Zu viele Schulden, um sie bezahlen zu können. Seine kriminellen Schuldiger stellen ihn in der Folge vor die Wahl: Entweder räumt er einen Konkurrenten der Gangster aus dem Weg oder er muss selbst das Zeitliche segnen. Verzweifelt über seine ausweglose Situation bleibt Cosmo keine Wahl. Er akzeptiert den Auftrag und verpflichtet sich, einen ebenfalls kriminellen chinesischen Buchmacher zu ermorden. Durch seine militärische Erfahrung und dem Mut der Verzweiflung gelingt der Mord auch ohne sonderliche Zwischenfälle. Gerade als sich Cosmo wieder in Sicherheit und seine Probleme gelöst sieht, wird ihm jedoch eines klar: Die Gangster haben ihn die Drecksarbeit erledigen lassen und denken nicht im Traum daran, ihn am Leben zu lassen...
      Zum Trailer
      User-Wertung
      3,0
      Filmstarts
      4,5
      Bewerte :
      0.5
      1
      1.5
      2
      2.5
      3
      3.5
      4
      4.5
      5
      Möchte ich sehen
    Back to Top