Hänsel und Gretel: Hexenjäger
  • Kinoprogramm
  • Trailer & Clips
  • Cast & Crew
  • Kritiken
    • FILMSTARTS-Kritik
    • Pressekritiken
    • User-Kritiken
  • Bilder
  • DVD
  • Wissenswertes
Schnitt:   3,5 für 379 Wertungen insgesamt 29 Kritiken  | 
  • 2 Kritiken     7%
  • 5 Kritiken     17%
  • 14 Kritiken     48%
  • 2 Kritiken     7%
  • 2 Kritiken     7%
  • 4 Kritiken     14%

29 User-Kritiken

Sortieren nach: 
Die hilfreichsten positiven Kritiken
  • Die neuesten Videos
  • Mitglieder, die die meisten Kritiken geschrieben haben
  • Mitglieder, die die meisten Follower haben
Patrick M.

0 follower | Seine 2 Kritiken ansehen |

   4,5 = herausragend

quite good film , far from the original story anyway........... I would still not see it again

Ziemlich beste Filmkritiken

5 Follower | Seine 78 Kritiken ansehen |

   1 = schlecht

Was um Himmels Willen ist da in Jeremy Renner gefahren? Ich hätte ihm viel zugetraut, aber einen derart großen Schund? Der Film war arm an 3D- Sequenzen, arm an guten Sprüchen und arm an Splatter-Effekten, die man nach dem Trailer einfach erwartet. Was also bleibt dem Film zu Gute zu halten? Eigentlich nicht viel. Ich für meinen Teil habe mich jedenfalls wirklich ein wenig fremd geschämt. Nicht mal nur für den Film, sondern auch für die Macher des Films. Es ist aus meiner Sicht einfach schon ziemlich frech, für einen derart kurzen und auch noch miesen Film so viel Geld zu verlangen. Trotzdem bekommt der Film noch einen Gnadenpunkt oben drauf, da die Maske aus meiner Sicht ganze Arbeit geleistet hat und die Hexen und Trolle wirklich ziemlich hässlich aussehen. Für die ganze Kritik einfach auf den Link unten gehen.

http://ziemlich-beste-filmkritiken.de/kritik/ha...


thomas2167

7 Follower | Seine 581 Kritiken ansehen |

   3,5 = gut

Zackiger , schneller , actionlastiger Horror Actioner mit einigen coolen Splatterszenen. Jeremy Renner und Gemma Arterton überzeugen als Geschwisterpaar Hänsel und Gretel die im ganzen Film nichts anderes tun als böse Hexen abzuschlachten. In den Nebenrollen brillieren Famke Janssen und Peter Stormare. Die Story bzw Handlung ist nur Nebensache und Mittel zum Zweck - im Vordergrund steht die Jagd auf Hexen. Es gibt etliche gute Actionszenen , tolle CGI Effekte , Hexen in coolen Masken , insgesamt sehr schöne visuelle Effekte. Der Streifen bietet 85 Minuten spannende Unterhaltung und überzeugt als cooler Action Horror Film. Kann man schauen!

CptWinthers

0 follower | Seine 58 Kritiken ansehen |

   3 = solide

Etwas lustig, etwas trashig und auf ganzer Linie unterhaltsam. Niveau und Anspruch sollte man woanders suchen. Macht Spass und bietet Popcorn-Kino für zwischendurch!

Michael R.

0 follower | Seine 4 Kritiken ansehen |

   4,5 = herausragend

Wirklich ein toller Film!! Ich hatte nicht allzu viel erwartet aber war wirklich begeistert. Aber Vorsicht, es fliegen wirklich sehr viel Gedärme im Film rum ; Die Story ist ganz gut ausgearbeitet, das Ende ist zwar nicht offen, lässt jedoch nicht wirklich an einem zweiten Teil zweifeln. Dieser wird mit Sicherheit kommen... Die Schauspielerischen Leistungen sind wirklich toll und es wird kaum langweilig. Super Unterhaltung!!!

ckintheocean

0 follower | Seine 4 Kritiken ansehen |

   4 = stark

Der Film ist unheimlich unterhaltsam. Er hat eine sehr aufwändige Ausstattung. Kostüme, Make Up und Sets alles wurde mit liebe zum Detail und immer hart an der Grenze zur Überzeichnung gestaltet. Zunächst ist es ungewöhnlich das hier Schusswaffen gegen Hexen eingesetzt werden. Mit Zeit macht dieses Detail den Film interessant weil es das Kräfteverhältnis ausgleicht. Nicht nur in der Waffenfrage, das Produktionsteam beweist an vielen stellen Mut und Konsequenz bewiesen. Wer Interesse hat sollte sich den Film auf der Leinwand ansehen.

Chrisecki

0 follower | Seine 12 Kritiken ansehen |

   4 = stark

Gut gemachter Action Film mit schönen Kampfszenen in 3D. Story ehr flach was aber auch egal ist, dafür ein guter Hänsel und hübsche Schauspielerinnen. Meine Meinung nach im 1. Abschnitt zu wenig Hexenzerteilungen was dann zum ende hin nachgeholt wird. Fazit, ein gut gemachter 3D splatterfilm der etwas mehr Action vertragen könnte. Vllt kommt ja noch ein 2. Teil dann bitte FSK 18 ;-)

Oliver Z.

0 follower | Seine 23 Kritiken ansehen |

   3,5 = gut

Was kommt dabei heraus wenn ein Märchen der Gebrüder Grimm von einem Norweger mit amerikanischen Schauspielern in Deutschland sehr frei verfilmt wird? - Ein durchaus unterhaltsamer Action-Film! Die Story des Films orientiert sich sehr frei am Märchen der Gebrüder Grimm - wobei dieses nur die Vorgeschichte bildet und in den ersten 5 Minuten des Films abgehandelt wird. Hänsel und Gretel werden im Wald zurückgelassen, finden das "süße" Hexenhaus, töten die Hexe - Ende des Märchens, aber erst der Beginn des Films. Nach diesem Erlebnis beschließen die beiden Geschwister nämlich sich als professionelle Hexenjäger zu verdingen. Auf diesem Wege gelangen sie acuh nach Augsburg, wo Kinder auf mysteriöse Weise verschwinden. Hänsel und Gretel sollen die dafür verantwortliche Hexe finden und töten. Daraus entwickelt sich nun nicht gerade die anspruchsvollste Story, doch ist dies auch nicht der Anspruch des Films! Im Zuge ihrer Untersuchung bzw. Hexenjagd kommt es immer wieder zu Zusammenstößen der beiden mit Hexen in deren Verlauf ein herrlich übertriebenes Arsenal an Waffen zum Einsatz kommt! Vor allem der große Endkampf liefert eine herrliche Schlachtsequenz. Hierbei muss auch der Einsatz der 3D-Technik gelobt werden. Die Kämpfe sind schön choreografiert und bieten einige nette 3D-Effekte! Zu den tollen Schauwerten kommen auch einige herrliche One-liner. Alles in Allem bietet "Hänsel und Gretel: Hexenjäger" tolle Unterhaltung. Für Freunde (nicht absolut geschichtlich korrekter) mittelalterlicher Action mit unterhaltenden Sprüchen ein absolut empfehlenswerter Film. In diesem Sinne: "Whatever happens, don't eat the fucking candy!"

arci001

0 follower | Seine 3 Kritiken ansehen |

   3,5 = gut

Na, über Geschmack läßt sich ja bekanntlich streiten. Der Film hält was er im Trailer verspricht....Trash und Splatter zum Spaß haben ; Eine nette Grundidee das Märchen einfach weiter zu spinnen und zu schaun was ist aus den beiden Geschwistern geworden. Das hat was. Ansonsten ist es schon so, dass man sich hier nicht viel mit Nebensächlichkeiten oder Charactere entwickeln oder gar eine ausgefallene Storyline aufhält... Sie haben sich ganz klar Mühe gegeben, aber einfach den Schwerpunkt auf den "Witch-Kill of the day" gelegt. Es ist einfach ein solider action-geladener Trash-Splatter-Film...der ganz stark von den 3D Effekten lebt... bin ja eigentlich kein Fan von 3D, aber hier war es wirklich sehr amüsant... wie einem die Teile entgegenflogen ;) Ansonsten kann ich noch sagen: Der Trailer zeigt leider mal wieder zu viel, so dass es dann auch nicht mehr überraschend kommt. Er hätte durchaus noch ein paar Gags vertragen können und für mein Empfinden wäre es der perfekte Pilot für eine Serie... na wenn das nicht so angedacht ist... ; Kurzum: Hirnkasterl ausschalten, Popcorn laden, entspannen und Spaß haben.

oskar88

0 follower | Seine 1 Kritik ansehen |

   5 = Meisterwerk

Tolle Hauptdarsteller Spannung pur Ein gelungener Film in meinen Augen

Zurück Nächste
  • 1
  • 2
  • 3

Deine FILMSTARTS-Aktivitäten

Möchtest Du weitere Kritiken ansehen?
Die neuesten FILMSTARTS-Kritiken
FILMSTARTS-Kritiken Archiv
Aktuell im Kino: Userwertung
Interstellar
  4,3

Von Christopher Nolan
Mit Matthew McConaughey, Anne Hathaway
Sci-Fi
Trailer

Die Eiskönigin - Völlig unverfroren
  4,3

Von Chris Buck, Jennifer Lee
Mit Kristen Bell, Idina Menzel
Animation
Trailer

Gone Girl - Das perfekte Opfer
  4,1

Von David Fincher
Mit Ben Affleck, Rosamund Pike
Thriller
Trailer

Alle aktuellen Filme