Die Strände von Agnès
Die Strände von Agnès
Starttermin (1 Std. 50 Min.
Regie Agnès Varda
Mit Agnès Varda, Yolande Moreau, Mathieu Demy mehr
Genre Dokumentation
Nationalität Frankreich
FILMSTARTS   4,5
Pressekritiken   4,0 2 Kritiken
User   3,1 für 2 Wertungen
Meine Freunde NEW
Meine Freunde |
Meine Freunde Entdecke jetzt den Filmgeschmack Deiner Freunde! NEW
Meine Freunde
  Keine Bewertung von Deinen Freunden (noch)
Zum Trailer
Verbinden mit meinem FILMSTARTS.de
Tweet  
 

Inhaltsangabe & Details

Am Anfang ist da erst einmal eine gewisse Skepsis gegenüber dem ganzen Projekt. Die Vorstellung, einen Film über das eigene Leben zu drehen, ist der 1928 in Brüssel geborenen Filmemacherin und Künstlerin Agnès Varda fremd. Eigentlich lässt sie sich viel lieber auf andere und deren Geschichten ein. Ein fast grenzenloses Interesse an Menschen und Orten hat sie schließlich immer schon umgetrieben. Eine liebevolle, für alles offene Neugierde prägt dabei ihren Blick auf das Leben und erfüllt ihre lyrischen Dokumentationen („Mauerbilder“, „Die Sammler und die Sammlerin“) genauso wie ihre sensiblen Spielfilme („Cleo – Mittwoch zwischen 5 und 7“, „Vogelfrei“). Doch nun, kurz vor ihrem 80. Geburtstag, scheint einfach die Zeit gekommen zu sein, in den Spiegel zu sehen – im wörtlichen wie im übertragenen Sinne – und das, was sie dabei sieht, in Filmbilder zu fassen. So ist also „Die Strände von Agnès“ entstanden.

Originaltitel
Les Plages d'Agnès
Details zum Film
-
Verleiher
Film Kino Text
Besucher
-
Produktionsjahr
2008
Budget
-
VOD-Starttermin
-
Wiederaufführungstermin
-
DVD-Starttermin
-
Sprache
Französisch
Blu-ray Starttermin
-
Filmformat
35 mm
Farbe
Farbe
Tonformat
Dolby
Filmtyp
Spielfilm
Seitenverhältnis
1.85 : 1
Visa-Nummer
-
mehrschließen
Zurück nach oben

Kritik der FILMSTARTS.de-Redaktion Die Strände von Agnès

4,5


Von Sascha Westphal

Am Anfang ist da erst einmal eine gewisse Skepsis gegenüber dem ganzen Projekt. Die Vorstellung, einen Film über das eigene Leben zu drehen, ist der 1928 in Brüssel geborenen Filmemacherin und Künstlerin Agnès Varda fremd. Eigentlich lässt sie sich viel lieber auf andere und deren Geschichten ein. Ein fast grenzenloses Interesse an Menschen und Orten hat sie schließlich immer schon umgetrieben. Eine liebevolle, für alles offene Neugierde prägt dabei ihren Blick auf das Leben und erfüllt ihre lyrischen Dokumentationen („Mauerbilder“, „Die Sammler und die Sammlerin“) genauso wie ihre sensiblen Spielfilme („Cleo – Mittwoch zwischen 5 und 7“, „Vogelfrei“). Doch nun, kurz vor ihrem 80. Geburtstag, scheint einfach die Zeit gekommen zu sein, in den Spiegel zu sehen – im wörtlichen wie im übertragenen Sinne – und das, was sie dabei sieht, in Filmbilder zu fassen. So ist also „Die Strände von Agnès“ entstanden, ein magisches, vom Dokumentar- wie vom Essayfilm beeinflusstes Selbstporträt, das sich aber letztlich jeglicher Kategorisierung konsequent widersetzt. Es ist eben doch etwas völlig anderes, ob ein Schriftsteller seine Autobiographie schreibt und dabei ganz selbstverständlich „Ich“ sagt, oder ob ein Filmemacher seinem eigenen Leben mit der Kamera nachspürt.

Die ganze Kritik lesen

Trailer & Videos Die Strände von Agnès

Die Strände von Agnès Trailer DF
154 Views
Zurück nach oben

Besetzung und Stab Die Strände von Agnès

Komplette Besetzung und vollständiger Stab
Zurück nach oben

Pressekritiken Die Strände von Agnès

Schnitt:   4,0 bei 2 Pressewertungen.
  •   Filmcritic.com
  •   Slant Magazine
2 Pressekritiken
Zurück nach oben

Bilder Die Strände von Agnès

16 Bilder
Zurück nach oben

Aktuelles Die Strände von Agnès

  • Filmstarts-Redaktion: Die Top/Flop-Liste

    Filmstarts-Redaktion: Die Top/Flop-Liste

    Sonntag, 10. Januar 2010 - Specials - Bestenlisten

    Gesamtliste der Top und Flops aller Filmstarts-Autoren.

  • Top 10 2009: Die Frankreich-Korrespondentin

    Top 10 2009: Die Frankreich-Korrespondentin

    Freitag, 8. Januar 2010 - Specials - Bestenlisten

    Die Top 10 2009 von Frankreich-Korrespondentin Barbara Fuchs.

  • Filmkritiker-Preise: "Hurt Locker" siegt in L.A., "Avatar" in New York

    Filmkritiker-Preise: "Hurt Locker" siegt in L.A., "Avatar" in New York

    Montag, 14. Dezember 2009 - Nachrichten - Im Kino

    Filmkritiker-Preise: "Hurt Locker" siegt in L.A., "Avatar" in New York

4 Nachrichten zum Film
Zurück nach oben

Wenn Du diesen Film magst, magst Du vielleicht auch…

Weitere ähnliche Filme

Das könnte Dich auch interessieren: Die besten Filme 2008Das beste aus dem Genre Dokumentation von 2008

Zurück nach oben
Aktuell im Kino: Userwertung
  4,1

Von Steve McQueen (II)
Mit Chiwetel Ejiofor, Michael Fassbender
Drama
Trailer

  4,1

Von Jaume Collet-Serra
Mit Liam Neeson, Julianne Moore
Thriller
Trailer

Alle aktuellen Filme
Die beliebtesten Trailer
Bilder : Planet der Affen: Revolution Trailer DF
Planet der Affen: Revolution Trailer DF
Bilder : Turn Me On Trailer DF
Turn Me On Trailer DF
Bilder : X-Men: Zukunft ist Vergangenheit Trailer DF
X-Men: Zukunft ist Vergangenheit Trailer DF
Bilder : Marvel's The Avengers 2: Age of Ultron Teaser OV
Marvel's The Avengers 2: Age of Ultron Teaser OV
Bilder : Godzilla Trailer DF
Godzilla Trailer DF
Bilder : Jupiter Ascending Trailer DF
Jupiter Ascending Trailer DF

 Alle Top-Trailer

Kino-Nachrichten
Type : Nom
Kermit im Kittchen: Til Schweiger nimmt den berühmten Frosch im neuen Video zu "Die Muppets 2: Muppets Most Wanted" fest

Videos

Type : Nom
José Padilha bläst zur Nazi-Jagd: "RoboCop"-Regisseur für Inszenierung des Rache-Thrillers "Nekome" im Gespräch

In Produktion

Type : Nom
Ultimate Spider Slayer und Black Cat spielen eine Rolle in zukünftigen Filmen des Spider-Man-Universums

In Produktion

Type : Nom
Riesenechse "Godzilla" naht: Regisseur Gareth spricht in neuem Featurette über seinen ernsten Ansatz + emotionaler TV-Spot

Videos

 Alle Kino-Nachrichten