Mein FILMSTARTS
Blue Chips
20 ähnliche Filme für "Blue Chips"
  • Coach Carter

    Coach Carter

    7. April 2005 / 2 Std. 17 Min. / Tragikomödie, Biografie, Drama
    Von Thomas Carter
    Mit Samuel L. Jackson, Rob Brown, Ashanti
    Das Basketball-Team einer in Richmond befindlichen Highschool kann von großen Erfolgen nur träumen. Zuletzt hagelte es Niederlagen, das Selbstbewusstsein der Schüler ist dahin. Entsprechend aufsässig reagieren sie auf ihren neuen Trainer Ken Carter (Samuel L. Jackson). Der hat aber ein paar ganz spezielle Methoden, mit denen er aus den verunsicherten Jugendlichen wieder ein schlagkräftiges Team aus erfolgreichen Sportlern und guten Schülern machen möchte. So dürfen die Jugendlichen beispielsweise nur dann Teil des Teams bleiben, wenn sie einen festgesetzten Notenschnitt erreichen und respektvoll miteinander umgehen. Auf sportlicher Ebene ist Carter zwar erfolgreich, aber die schulischen Leistungen seiner Schützlinge sind nicht so gut. Um sie aufzurütteln, legt sich Carter, der auch noch damit leben muss, dass sein Sohn Damien (Robert Ri'chard) eigenmächtig die Privatschule zugunsten der Highschool seines Vaters verlassen hat, sogar mit den Eltern und dem Direktor an.
    Pressekritiken
    3,3
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    2,0
    Zum Trailer
  • Stürmische Zeiten - Gib niemals auf

    Stürmische Zeiten - Gib niemals auf

    6. Dezember 2012 / Drama
    Von Tim Story
    Mit Forest Whitaker, Taraji P. Henson, Bonnie Hunt
    Vor dem katastrophalen Hurricane „Katrina“ hatte der Highschool-Basketball-Trainer Al Collins (Forest Whitaker) in New Orleans im Bundesstaat Louisiana ein exzellentes Team zusammengestellt. Die Mannschaft war für ihren herausragenden Willen und ihre Durchsetzungskraft bekannt. Doch als der Hurricane über Louisiana hereinbricht und neben den Wohnhäusern der Teammitglieder auch die Trainingseinrichtungen zerstört, löst sich das Team auf und wird in alle Himmelsrichtungen verstreut. Doch schon kurze Zeit später, während die meisten Menschen der Gegend andere Dinge als Basketball im Kopf haben und die Stadt verlassen, ist Coach Collins fest entschlossen, sein Team wieder in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. So beginnt er, Spieler aus den verschiedensten Teilen der Stadt für das Team zu gewinen und schafft es, wieder eine spielfähige Mannschaft zusammen zu kriegen. Langsam aber stetig findet die Mannschaft zu alter Stärke zurück und wird zum Symbol für den ganzen Staat; die Menschen schöpfen so langsam neue Hoffnung.
    User-Wertung
    3,3
    Zum Trailer
  • Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele

    Die Tribute von Panem - Tödliche Spiele

    22. März 2012 / 2 Std. 22 Min. / Action, Drama, Sci-Fi
    Von Gary Ross
    Mit Jennifer Lawrence, Josh Hutcherson, Liam Hemsworth
    In der nahen Zukunft ist die USA zusammengebrochen. Kriege und Naturkatastrophen haben das Land zerstört. Aus den Trümmern ist Panem entstanden, geführt von einer unerbittlichen Regierung, die jedes Jahr grausame Gladiatorenspiele veranstaltet, bei der nur eine einzige Person überlebt. 24 Jugendliche aus 12 verschiedenen Distrikten nehmen an den Spielen teil. Als die kleine Schwester der sechzehnjährigen Katniss (Jennifer Lawrence) antreten soll, nimmt Katniss ihren Platz ein. Ebenfalls ausgewählt wurde der Junge Peeta (Josh Hutcherson), den sie seit ihrer frühesten Jugend kennt. Obwohl sie befreundet sind und Peeta ihr vor Turnierbeginn sogar seine Liebe gesteht, verlangen die Regeln des Spiels, dass sie von nun an Feinde auf Leben und Tod sein müssen. Zusammen versuchen sie, die Regeln zu umgehen und gemeinsam lebend dem perfiden Spiel zu entkommen...
    Pressekritiken
    3,8
    User-Wertung
    4,0
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Real Steel

    Real Steel

    3. November 2011 / 2 Std. 07 Min. / Sci-Fi, Action, Drama
    Von Shawn Levy
    Mit Hugh Jackman, Dakota Goyo, Evangeline Lilly
    Charlie Kenton (Hugh Jackman) war einst ein erfolgreicher Profi-Boxer. Doch auf dem Höhepunkt seiner Karriere ist er gezwungen, das Boxen an den Nagel zu hängen. Denn fortan sollen keine Menschen mehr in den Ring steigen, sondern riesige, auf Kampf programmierte Roboter. Kenton, der sich zunächst als Manager für die Maschinenkämpfe über Wasser hält, gibt den Traum vom ersehnten Titelgewinn niemals auf. Als sein Sohn Max (Dakota Goyo) ihm einen ausrangierten Sparring-Roboter namens Atom präsentiert, ist er zunächst wenig begeistert. Denn Max drängt darauf, Atom in den Kampf zu schicken, doch Charlie ist sich sicher, dass dieser nicht eine einzige Runde überstehen wird. Doch Atom erweist sich bald als seine große Chance - nicht nur auf den ersehnten Titelgewinn, sondern vor allem auch auf den Aufbau eines Vater-Sohn-Verhältnisses...
    Pressekritiken
    3,1
    User-Wertung
    3,9
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Kick It Like Beckham

    Kick It Like Beckham

    3. Oktober 2002 / 1 Std. 52 Min. / Komödie, Romanze, Drama
    Von Gurinder Chadha
    Mit Parminder Nagra, Keira Knightley, Jonathan Rhys-Meyers
    Jess (Parminder Nagra) ist 18 und wächst in England zwischen indischer Tradition und britischem Alltag auf. Ihr größter Wunschtraum ist es, als Fußballprofi wie ihr Idol David Beckham Karriere zu machen. Als sie mit ihrer Freundin Jules (Keira Knightley) in eine Frauen-Fußballmannschaft aufgenommen wird, beginnen die Probleme. Jess' Eltern dürfen nichts von dem heimlichen Training erfahren, doch schließlich lässt sich eine Konfrontation der beiden Lebenswelten nicht vermeiden. Die Liebe zu ihrem Trainer Joe (Jonathan Rhys Myers) und ihr unbeirrbarer Wille helfen Jess jedoch, ihre Träume zu verwirklichen. Und manchmal bekommt man sogar Unterstützung von einer Seite, von der man es gar nicht erwartet hätte. So wirken die Widerstände für Jess dann gar nicht mehr so unüberwindlich, wie es noch zunächst den Anschein hatte.
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Rocky Balboa

    Rocky Balboa

    8. Februar 2007 / 1 Std. 45 Min. / Drama, Action
    Von Sylvester Stallone
    Mit Lahmard J. Tate, Kevin King Templeton, Sylvester Stallone
    Der ehemalige Schwergewichts-Boxweltmeister Rocky Balboa (Sylvester Stallone) hat sich schon lange aus dem Ring verabschiedet. Seine boxerischen Heldentaten von einst dienen heute vor allem der Unterhaltung seiner Gäste, die er in einem kleinen italienischen Restaurant bewirtet. Rocky ist immer noch eine Legende, die geachtet wird. Das führt dazu, dass sich die Beziehung zu seinem Sohn Rocky Jr. (Milo Ventimiglia), der als Banker in der Innenstadt arbeitet, schwierig gestaltet. Immer noch wirft Rocky einen großen Schatten, der seinem Sohn zu schaffen macht.Rocky trauert fortwährend um seine Frau Adrian (Talia Shire), die an Krebs verstorben ist. Langsam nähert er sich jedoch der Kellnerin Marie (Geraldine Hughes), die er von früher kennt. Der Boxsport steckt dagegen in der Krise. Der unbesiegte Schwergewichts-Weltmeister Mason Dixon (Antonio Tarver) hat sich quasi zu Tode gesiegt, das Publikum wendet sich gegen ihn, weil er keine Konkurrenz mehr hat. Nach einem virtuellen Kampf eines Sportkanals, aus dem der junge Rocky Balboa als Sieger über Mason Dixon hervorgeht, nimmt die Diskussion um die Stärken beider Boxer eine ungeheure Dynamik an. Rocky lässt sich zu einem Schaukampf gegen den amtierenden Weltmeister überreden...
    Pressekritiken
    3,8
    User-Wertung
    4,0
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Jim Carroll - In den Straßen von New York

    Jim Carroll - In den Straßen von New York

    5. Oktober 1995 / 1 Std. 40 Min. / Drama, Biografie
    Von Scott Kalvert
    Mit Leonardo DiCaprio, Lorraine Bracco, Mark Wahlberg
    Der 13-jährige Jim Carroll (Leonardo DiCaprio) wächst in schwierigen sozialen Verhältnissen in einem ärmlichen Viertel von New York auf. Aber er hat eine Chance, dem Elend zu entkommen, denn er ist ein talentierter Basketballspieler, was ihm ein Stipendium an einer renommierten katholischen High School verschafft. Da Jim jedoch zusammen mit seinem Freund Mickey (Mark Wahlberg) mehr und mehr den Drogen verfällt, wird sein Alltag bald nur noch von Sex, Verbrechen und Gewalt bestimmt. Carroll verliert zunehmend den Halt im Leben und kann sich auch nicht mehr auf soziale Beziehungen stützen, da sein stabilisierendes Umfeld zusammen bricht. Nur noch zu seinen engsten Freunde, die selbst im Sumpf feststecken, hat Carroll Kontakt. Der Film basiert auf dem Leben des echten Jim Carroll, der seine eigenen Erfahrungen in Tagebüchern niederschrieb.
    User-Wertung
    4,0
    Zum Trailer
  • Spike Lee's Spiel des Lebens

    Spike Lee's Spiel des Lebens

    21. Januar 1999 / 2 Std. 16 Min. / Drama
    Von Spike Lee
    Mit Denzel Washington, Ray Allen, Milla Jovovich
    Jake Shuttleworth (Denzel Washington) sitzt seit einigen Jahren im Gefängnis, weil er wegen Totschlags an seiner Frau verurteilt wurde. Nach sechs Jahren Haft erhält er eine Woche Freigang. Die Woche soll er nutzen, um auf seinen Sohn Jesus (Ray Allen) einzuwirken. Der ist ein begnadeter Basketball-Spieler und wird von etlichen Universitäten des Landes umworben. Jake soll ihn dazu bringen, sich für die Universität des amtsinhabenden Gouverneurs zu entscheiden. Die Belohnung dafür? Eine Begnadigung und sofortige Freiheit, allerdings nur bei Erfolg. Also macht sich Jake auf, seinem Sohn gegenüberzutreten. Dass dieses Unterfangen nicht leicht werden würde, war Jake von Anfang an bewusst. Denn sein Sohn hat ihm den Tod der Mutter noch lange nicht verziehen...
    User-Wertung
    3,3
    Zum Trailer
  • Spiel auf Sieg

    Spiel auf Sieg

    6. April 2006 / 1 Std. 46 Min. / Drama
    Von James Gartner
    Mit Josh Lucas, Derek Luke, Austin Nichols
    Böse Zungen behaupten, dass Rassismus in den Südstaaten der USA auch heute noch eine zumindest unterschwellige Relevanz hat. Doch in der Geschichte braucht gar nicht einmal lange zurückgegangen werden, um diese Fehlstellung der Gesellschaft in voller Blüte zu erleben. Der ehemalige Werbefilmer James Gartner widmet sich unter den Produzenten-Fittichen von Krawall-Krachbumm-Spezialist Jerry Bruckheimer in seinem kurzweiligen und stimmigen Sportler-Drama „Spiel auf Sieg“ dieser Thematik.
    Pressekritiken
    3,3
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Annapolis

    Annapolis

    1. Januar 2006 / 1 Std. 48 Min. / Drama
    Von Justin Lin
    Mit James Franco, Tyrese Gibson, Jordana Brewster
    Jake (James Franco) ist ein junger Mann aus einfachsten Verhältnissen. Er verwirklicht seinen Traum und wird an der Militärakademie von Annapolis angenommen. Der Underdog hat es schwer und übersteht nur mit Mühe und Not die harte Grundausbildung. Damit ist Jake aber noch längst nicht am Ziel, denn Schwierigkeiten stehen seinem weiteren Weg entgegen. Schon bald verlässt er den Pfad gradliniger Anstrengung und lässt sich zu einer Dummheit hinreißen. Aufgrund dieses Zwischenfalls muss Jake sich vor einer Kommission verantworten. Er erhält noch einmal eine letzte Chance, sich in einem Boxkampf mit seinem Erzfeind, dem arroganten Lieutenant Cole (Tyrese Gibson), zu bewähren. Wenn Jake seinen Gegner im Ring besiegt, dann darf er auf der angesehenen Akademie bleiben. Wenn er verliert, ist der Traum aus.
    Pressekritiken
    2,5
    User-Wertung
    2,8
  • Paradies: Hoffnung

    Paradies: Hoffnung

    16. Mai 2013 / 1 Std. 35 Min. / Drama
    Von Ulrich Seidl
    Mit Melanie Lenz, Verena Lehbauer, Vivian Bartsch
    Teresa fliegt nach Kenia, um sich zu entspannen und sich vielleicht zu verlieben. Ihre Tochter Melanie (Melanie Lenz) verbringt ihre Ferien in einem Diät-Camp im Wechselgebirge. Sport, Ernährungsberatung und wilde Kissenschlachten mit anderen Jugendlichen gehören zu ihrem Ferien-Alltag, aber auch Frust wegen des eigenen Körpers und Langeweile. Sie raucht die erste Zigarette ihres Lebens und trifft auf ihre erste große Liebe: einen 40 Jahre älteren Arzt (Joseph Lorenz). Der Arzt leitet das Camp und lässt die Schwärmerei des Mädchens zu, auch wenn er weiß, dass dieses Verhältnis nicht sein darf. Teresa will den älteren Mann um jeden Preis verführen und ist verzweifelt, als sie an die Grenzen ihrer Möglichkeiten stößt. Sie ist hin- und hergerissen zwischen der Leidenschaft zu dem Arzt, von dem sie sich Zuneigung erhofft, und dem beträchtlichen Altersunterschied zwischen ihnen beiden.
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    4,5
    Zum Trailer
  • Goal!

    Goal!

    27. Oktober 2005 / 2 Std. 00 Min. / Drama
    Von Danny Cannon
    Mit Kuno Becker, Alessandro Nivola, Marcel Iures
    Der junge Auswanderer Santiago Munez (Kuno Becker) träumt in Los Angeles von einer Karriere als Fußballer, doch in den USA stehen seine Chancen schlecht. Erst als der Talentscout Glen Foy (Stephen Dillane) den Argentinier zum Probetraining beim britischen Premiere League-Club Newcastle United einlädt, wittert das verspielte Talent seine Chance.
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    3,7
    Filmstarts
    2,0
    Zum Trailer
  • Live Flesh - Mit Haut und Haar

    Live Flesh - Mit Haut und Haar

    Kein Kinostart / 1 Std. 39 Min. / Drama
    Von Pedro Almodóvar
    Mit Javier Bardem, Penélope Cruz, Francesca Neri
    Der zwanzigjährige Victor (Liberto Rabal) hat sich in die Diplomatentochter Elena (Francesca Neri) verliebt, doch als er sie wiedersehen möchte, zeigt sie ihm die kalte Schulter. In ihrer Wohnung gerät er in einen Schusswechsel zwischen dem Polizisten David (Javier Bardem) und Sancho (José Sancho), dem Drogendealer von Elena. David wird dabei schwer verletzt und fristet sein Dasein von nun an im Rollstuhl. Victor muss wegen des Unglücksfalls ins Gefängnis und stellt nach seiner Entlassung fest, dass Elena und David verheiratet sind. Die Wege der Protagonisten von damals kreuzen sich auf verhängnisvolle Weise erneut. Denn Victor kann sein gescheitertes Begehren gegenüber Elena nicht vergessen. Von Hass getrieben plant er ein perfides Spiel, mit dem er sie für die Vergangenheit bestrafen will.
    User-Wertung
    3,2
  • Little Lion

    Little Lion

    Kein Kinostart / 1 Std. 42 Min. / Drama
    Von Samuel Collardey
    Mit Marc Barbé, Anne Coesens, Marc Berman
    Die Abenteuer eines jungen Mannes aus dem Senegal, der nach Europa kommt, um dort sein Glück im Fußball zu finden.
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    3,0
  • La Ligne droite

    La Ligne droite

    Kein Kinostart / 1 Std. 38 Min. / Sport, Drama
    Von Régis Wargnier
    Mit Rachida Brakni, Cyril Descours, Clémentine Célarié
    Nach fünf Jahren Gefängnis kommt die ehemalige Leichtathletin Leïla frei. Sie unterstützt den erblindeten Yannick dabei, an einem Laufwettbewerb teilzunehmen, indem sie gemeinsam mit ihm das Rennen läuft.
    User-Wertung
    3,0
  • Die Tribute von Panem 3 - Mockingjay Teil 1

    Die Tribute von Panem 3 - Mockingjay Teil 1

    20. November 2014 / 2 Std. 03 Min. / Action, Drama, Sci-Fi
    Von Francis Lawrence
    Mit Jennifer Lawrence, Josh Hutcherson, Liam Hemsworth
    Nachdem Katniss (Jennifer Lawrence) erfahren musste, dass ihr Heimat-Distrikt 12 vollständig zerstört wurde, begibt sie sich dorthin, um die Ausmaße selbst in Augenschein zu nehmen. Bis auf die Unterkünfte für die Sieger der Spiele wurde der gesamte Bezirk von der Regierung in Schutt und Asche gelegt, allein der Familienkater Butterblume hat überlebt. Katniss bringt das Tier in ihr neues Zuhause: Distrikt 13. Dessen Bewohner leben im Untergrund, besitzen Kernwaffen und stehen der Regierung feindlich gegenüber. Katniss ist noch immer das Gesicht der Revolution, der auch ihr Freund Gale Hawthorne (Liam Hemsworth) angehört. Sie weigert sich aber anfänglich, an Propaganda-Aktionen für den Aufstand teilzunehmen, da sie um das Leben von Peeta (Josh Hutcherson) fürchtet. Der wird von der Regierung als Lockvogel eingesetzt und warnt in einer Sondersendung die Revolutionäre vor einem Militärschlag seitens der Regierung, sollten diese sich nicht ergeben. Auf das Versprechen hin, dass Peeta im Falle eines Sieges nicht bestraft wird und sie den Präsidenten des Kapitols selbst töten darf, willigt Katniss schließlich doch ein, den Revolutionären zu helfen.
    Pressekritiken
    3,4
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Twilight 4.2: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 2)

    Twilight 4.2: Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht (Teil 2)

    22. November 2012 / 1 Std. 55 Min. / Fantasy, Romanze, Abenteuer
    Von Bill Condon
    Mit Kristen Stewart, Robert Pattinson, Taylor Lautner
    Bella (Kristen Stewart) kann die Geburt des gemeinsamen Kindes mit Vampir Edward (Robert Pattinson) nur überleben, indem er sie auch zu einem Vampir macht. Als sie nach der dramatischen Geburt ihre Tochter Renesmee überglücklich in den Armen hält, ahnt sie aber noch nicht, dass ihr junges Glück nicht lange währen wird. Denn die Volturi erfahren von dem ungewöhnlichen Kind und der Konflikt zwischen den Cullens und dem mächtigen Vampirclan aus Volterra erreicht seinen Höhepunkt. Gesammelt rückt die adelige Vampirfamilie an, um das Paar und ihren unnatürlichen Nachwuchs zu vernichten. Doch auch die Cullens trommeln ihre Verbündeten zusammen und bereiten sich auf die scheinbar aussichtlose Auseinandersetzung mit den übermächtigen Vampiren aus Italien vor – niemand rechnet jedoch mit den außergewöhnlichen Kräften der jungen Mutter Bella, die als Vampir nun mit aller Macht um das Leben ihrer Tochter kämpft...Zweiter Teil von "Breaking Dawn" und großer Abschluss der "Twilight"-Saga. Hier geht's zum Filmstarts-Lexikon für "Twilight"-Anfänger.
    Pressekritiken
    2,8
    User-Wertung
    3,7
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Missing

    Missing

    25. September 2015 / 1 Std. 29 Min. / Drama, Thriller
    Von Brad Osborne
    Mit Anthony Montgomery, Ian Sinclair, Brina Palencia
    Sieben Fremde erwachen an Bord einer Boeing 727 und haben keine Ahnung, wie sie in das Flugzeug gelangt sind - geschweige denn, wo die Reise in einer Höhe von 35.000 Fuß hingeht. Vom Cockpit abgeschnitten und mit einem akkuschwachen Smartphone als einzige Kommunikationsquelle erfahren sie von einem verheerenden Angriff auf die Vereinigten Staaten von Amerika. Ganze Städte wurden zerstört und sind wie vom Erdboden verschluckt. Panik macht sich unter ihnen breit, schließlich könnte es sein, dass sie die einzigen Überlebenden des Landes sind. Und langsam erwächst daraus auch die Angst um ihr eigenes Leben, denn die Frage bleibt: Wo wird ihre mysteriöse Flugreise enden?
    User-Wertung
    2,7
    Zum Trailer
  • Der Medicus

    Der Medicus

    25. Dezember 2013 / 2 Std. 35 Min. / Abenteuer, Drama, Historie
    Von Philipp Stölzl
    Mit Tom Payne (II), Ben Kingsley, Stellan Skarsgård
    London im beginnenden Hochmittelalter. Der junge Rob Cole (Tom Payne) besitzt eine besondere Gabe: Er konnte den nahenden Tod seiner Mutter bereits einige Zeit zuvor spüren. Nachdem dieser tatsächlich eintritt, bleibt Cole jedoch nicht lange allein. Der fahrende Bader (Stellan Skarsgård) nimmt ihn mit auf seine Fahrten und lehrt ihn kleine Taschenspielertricks, führt in aber auch in die Heilkunde ein. Cole erkennt frühzeitig, dass diesen Methoden Grenzen gesetzt sind, so dass er nach größerem Wissen zu streben beginnt. Er entschließt sich, in das persische Isfahan zu reisen und dort den "Arzt aller Ärzte" Ihn Sina (Ben Kingsley) aufzusuchen. Die Reise ist verboten und gefährlich, doch getrieben von seinem Wissensdurst nimmt der junge Rob die Strapazen auf sich. Auf seinem abenteuerlichen Trip muss er allerlei Herausforderungen meistern, aber er lässt sich durch nichts von seinem Weg abbringen.
    Pressekritiken
    3,5
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Cloud Atlas

    Cloud Atlas

    15. November 2012 / 2 Std. 45 Min. / Drama, Sci-Fi, Thriller
    Von Lana Wachowski, Tom Tykwer, Lilly Wachowski
    Mit Tom Hanks, Halle Berry, Jim Broadbent
    Ein alter Mann, genannt Zachry (Tom Hanks), erzählt einer Gruppe, die um ein Lagerfeuer herumsitzt, eine lange Geschichte. Diese beschäftigt sich mit den Figuren aus ganz unterschiedlichen Zeitepochen und dennoch sind deren Schicksale allesamt miteinander verknüpft: Ein gebrechlicher Doktor (Hanks) trifft im Jahre 1849 auf einen Anwalt (Jim Sturgess) und einen ausgebrochenen Sklaven (David Gyasi); zwei Komponisten (Jim Broadbent, Ben Wishaw) konkurrieren 1936 miteinander in Cambridge; um 1970 nimmt es eine Journalistin (Halle Barry) mit dem Chef eines Kernkraftwerks (Hugh Grant) auf; 2012 muss ein vom Glück verlassener Buchverleger mit seinem Leben zurechtkommen (Broadbent); 2144 kommt es in „Neo Seoul“ zu einer Affäre zwischen einer Sklavenarbeiterin (DoonaBae) und einem Rebell (Sturgess), der ihr das Leben gerettet hat, und im 24. Jahrhundert verbündet sich schließlich Zachry mit einer reisenden Forscherin (Berry) auf der Suche nach einer bahnbrechenden, alles verändernden Entdeckung... Basiert auf David Mitchells drittem Roman, der 2006 in Deutschland unter dem Titel „Der Wolkenatlas“ veröffentlicht wurde.
    Pressekritiken
    3,7
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
Back to Top