Mein FILMSTARTS
Kindsköpfe
20 ähnliche Filme für "Kindsköpfe"
  • Bride Wars - Beste Feindinnen

    Bride Wars - Beste Feindinnen

    5. Februar 2009 / 1 Std. 40 Min. / Komödie, Romanze
    Von Gary Winick
    Mit Kate Hudson, Anne Hathaway, Bryan Greenberg
    Die Sandkastenfreundinnen Liv (Kate Hudson) und Emma (Anne Hathaway) haben sich fest vorgenommen, ihre Hochzeiten im luxuriösen Ambiete des Plaza-Hotels zu feiern. Da trifft es sich gut, dass beide von ihren Partnern kurz nacheinander Heiratsanträge bekommen. Zunächst geht alles glatt: Liv und Emma engagieren die berühmte Hochzeitsplanerin Marion St. Claire (Candice Bergen), aber dann beginnt ein großes Problem. Wegen eines Reservierungsfehlers wurden beide Hochzeiten auf denselben Tag gelegt. Nur eine von beiden wird im Plaza feiern können...
    Pressekritiken
    2,5
    User-Wertung
    2,5
    Filmstarts
    1,5
    Zum Trailer
  • Just Wright - In diesem Spiel zählt jeder Treffer

    Just Wright - In diesem Spiel zählt jeder Treffer

    28. Oktober 2010 / 1 Std. 40 Min. / Komödie, Romanze
    Von Sanaa Hamri
    Mit Queen Latifah, Common, Paula Patton
    Leslie Wright (Queen Latifah) schafft es nicht, den passenden Lebenspartner zu finden. Eines Tages begegnet die korpulente Physiotherapeutin an einer Tankstelle zufällig ihrem großen Idol Scott McKnight, dem größten Star ihres Lieblingsvereins, der Nets. Die Chemie zwischen den beiden stimmt auf Anhieb und Leslie wird sogar zur exklusiven Geburtstagsfeier des Basketballers eingeladen. Dummerweise entscheidet sich Leslie dazu, ihre umwerfend schöne Jugendfreundin Morgan (Paula Patton) mit zur Party zu nehmen. Morgan zieht McKnight sofort in ihren Bann - die beiden werden ein Paar. Dann verletzt sich Scott schwer am Knie und benötigt eine persönliche Therapeutin...
    Pressekritiken
    2,5
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    2,0
    Zum Trailer
  • Der ganz normale Wahnsinn - Working Mum

    Der ganz normale Wahnsinn - Working Mum

    17. November 2011 / 1 Std. 30 Min. / Komödie
    Von Douglas McGrath
    Mit Sarah Jessica Parker, Pierce Brosnan, Greg Kinnear
    Kate Reddy (Sarah Jessica Parker) ist nicht nur liebende Ehefrau und zweifache Mutter, sondern auch als Managerin in einer Bostoner Fondsgesellschaft die Brötchenverdienerin im Haus. Als Kate ein großes Projekt übertragen wird, das häufige Reisen nach New York erfordert, und ihrem Mann Richard (Greg Kinnear) ebenfalls ein Traumjob winkt, gerät Kates ausgeklügeltes System komplett aus den Fugen. Und dass ihr neuer Business-Partner Jack Abelhammer (Pierce Brosnan) so unverschämt charmant und gutaussehend ist, macht die Situation auch nicht gerade leichter.
    Pressekritiken
    2,6
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Mr. Poppers Pinguine

    Mr. Poppers Pinguine

    23. Juni 2011 / 1 Std. 40 Min. / Komödie, Familie
    Von Mark Waters
    Mit Jim Carrey, Carla Gugino, Ophelia Lovibond
    Geschäftsmann Tom Popper (Jim Carrey) führt ein geordnetes Arbeitsleben, in dem nur kaum Zeit für seine beiden Kinder, geschweige denn für Freizeit bleibt. Das strukturierte Dasein des Arbeitstiers soll sich jedoch von heute auf morgen komplett ändern. Denn Toms verstorbener Vater, ein abenteuerlustiger Arktikforscher, hat seinem Sohn eine schnatternde Erbschaft hinterlassen. Ein Pinguin bringt Mr. Popper von nun an gehörig auf Touren und verwandelt sein luxuriöses Apartment in eine verschneite Winterlandschaft. Mehr noch: Bald ist auch das passende Gegenstück gefunden. Als sich Mr. Popper nach erfolgreicher Pinguin-Balz plötzlich von ganzen zwölf jungen Wrackträgern umwuselt findet, muss er improvisieren – er entwickelt ein Show-Konzept, dressiert seine tierischen Freunde und geht mit ihnen auf Tour!
    Pressekritiken
    2,5
    User-Wertung
    2,9
    Filmstarts
    2,5
    Zum Trailer
  • Die Bestimmer - Kinder haften für ihre Eltern

    Die Bestimmer - Kinder haften für ihre Eltern

    28. Februar 2013 / 1 Std. 40 Min. / Komödie
    Von Andy Fickman
    Mit Billy Crystal, Bette Midler, Marisa Tomei
    Alice (Marisa Tomei) bricht zu einer einwöchigen Geschäftsreise auf. Ihre drei Kinder Harper, Turner und Barker (Bailee Madison, Joshua Rush und Kyle Harrison Breitkopf) sollen in der Zwischenzeit von Großvater Artie (Billy Crystal) und Großmutter Diane (Bette Midler) betreut werden. Alice besteht darauf, dass Artie die Rolle des Aufpassers so spielt, wie sie es möchte: Er soll nur moderne Erziehungsmethoden aus dem 21. Jahrhundert anwenden. Doch als die kleinen Kinder ihm auf der Nase herumzutanzen drohen und er Angst bekommt, die Kontrolle über sie zu verlieren, greift der Senior auf seine altbewährten Methoden zurück. Mit diesen verpasst er den Kindern einen ordentlichen Schock. Seine "Old-School-Erziehungsmethoden" hatten sie nicht erwartet und somit beginnt ein Generationenkampf. Jung gegen Alt – wer wird am Ende den Sieg davontragen?
    Pressekritiken
    1,7
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Mademoiselle Populaire

    Mademoiselle Populaire

    11. April 2013 / 1 Std. 51 Min. / Komödie
    Von Regis Roinsard
    Mit Romain Duris, Déborah François, Bérénice Bejo
    Frankreich Ende der 50er Jahre. Die junge Rose (Déborah François) ist frisch verlobt und soll demnächst ihr neues Leben als Ehe- und Hausfrau antreten. Doch sie will ihren eigenen Weg gehen und wird darum Sekretärin in einem Versicherungsbüro. Dort trifft sie auf ihren neuen Chef und Eigentümer des Büros, Louis Richard (Romain Duris). Zunächst scheint es so, als wäre Roses Karriere zu Ende noch bevor sie richtig begonnen hat. Doch dann stellt Richard ein bemerkenswertes und sehr nützliches Talent an Rose fest: Sie verfügt über bemerkenswerte Fähigkeiten auf der Schreibmaschine, denn das Tippen geht dem jungen Mädchen besonders schnell, um nicht zu sagen rasant von der Hand. Richard kommt auf die Idee, sie zu einem Schreibwettbewerb anzumelden. Er motiviert sie, indem er ihr einen festen Job verspricht, sollte sie gewinnen. Um Rose vorzubereiten, verbringt er jede Menge Zeit mit ihr…
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    3,5
    Zum Trailer
  • Du schon wieder

    Du schon wieder

    4. November 2010 / 1 Std. 45 Min. / Komödie
    Von Andy Fickman
    Mit Kristen Bell, Sigourney Weaver, Kristin Chenoweth
    Marni (Kristen Bell) wurde auf der Highschool oft von denjenigen Mädels verspottet, die nicht mit Pickeln oder Brillen zu kämpfen hatten. Hinter den meisten Drangsalierungen steckte Cheerleader-Königin Joanna (Odette Yustman). Ein paar Jahre später ist Marni kein hässliches Entlein mehr, sondern ein schöner, beruflich erfolgreicher Schwan. Zur Hochzeit ihres Bruders Will (James Wolk) bricht sie in die alte Heimat auf, um entsetzt festzustellen, dass Will ausgerechnet die fiese Joanna heiraten möchte! Marni wäre mit einer aufrichtigen Entschuldigung zufrieden, aber Joanna startet lieber einen Zickenkrieg. Derweil trifft Marnis Mutter Gail (Jamie Lee Curtis) während der Hochzeitsvorbereitungen auf Joannas Tante, ihre alte Highschool-Freundin Ramona (Sigourney Weaver) – und auch zwischen diesen beiden Damen gibt es genug böses Blut...
    Pressekritiken
    1,6
    User-Wertung
    2,6
    Filmstarts
    1,0
    Zum Trailer
  • Space Jam

    Space Jam

    6. Februar 1997 / 1 Std. 29 Min. / Komödie, Fantasy, Abenteuer
    Von Joe Pytka
    Mit Michael Jordan, Bill Murray, Danny Ainge
    Der böse Mr. Swackhammer (Stimme: Danny DeVito) benötigt dringend neue Attraktionen für seinen Vergnügungspark auf dem Planeten Moron Mountain. Er schickt fünf kleine Aliens ins Looney Tune Land, um die Looney Tunes zu kidnappen und als neues Highlight in die ferne Galaxie zu verfrachten. Siegesgewiss kann Bugs Bunny (Stimme: Billy West) die Wesen überreden, die Angelegenheit auf dem Basketballfeld zu klären. Doch die Aliens bemächtigen sich sogleich des Talents von fünf NBA-Stars und verwandeln sich in riesige Monster. Nun kann nur noch einer die Looney Tunes davor bewahren, zur Rummelattraktion zu verkommen. Verzweifelt ziehen sie den ehemaligen Basketball-Superstar Michael Jordan in ihre Comicwelt und überreden ihn, sie zu coachen. Nach einigem Zögern sagt er zu und bereitet sich mit seinen neuen Freunden auf das Spiel ihres Lebens vor...
    User-Wertung
    3,0
    Zum Trailer
  • Forrester - Gefunden!

    Forrester - Gefunden!

    1. März 2001 / 2 Std. 16 Min. / Komödie
    Von Gus Van Sant
    Mit Sean Connery, Rob Brown, F. Murray Abraham
    Der 16-jährige Afroamerikaner Jamal (Rob Brown) ist ein Literaturtalent aus der New Yorker Bronx. Er lernt den berühmten Schriftsteller Forrester (Sean Connery) kennen. Der hat nur einen Roman geschrieben, doch der wurde gefeiert. Forrester, der jetzt ein schrulliges Einsiedlerleben führt, erkennt das Genie in Jamal. Er verbringt mehr und mehr Zeit mit dem Jungen, wird sein Mentor. Während Forrester durch diese Freundschaft wieder Kontakt zur Außenwelt herstellt, bekommt Jamal ironischerweise Probleme an der Eliteuniversität, die ihn aufgenommen hat. Jamal liefert brilliante Arbeiten ab, aber die Professoren glauben aufgrund seiner Herkunft nicht, dass sie aus seiner Feder stammen...
    User-Wertung
    3,6
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Flubber

    Flubber

    19. März 1998 / 1 Std. 33 Min. / Komödie
    Von Les Mayfield
    Mit Robin Williams, Ted Levine, Clancy Brown
    Professor Phillip Brainard ist ein Professor, wie man ihn sich vorstellt. Nett, aber leider ein wenig zerstreut. So zerstreut, daß er immer wieder die Hochzeit mit seiner Freundin vergißt. Bei seinen zahllosen Versuchen findet er plötzlich die Formel für eine grünliche, glibbrige Substanz. Er nennt dies Kind seiner Forschung "Flubber". Doch was kann man mit Flubber anfangen? Die Lösung: Flubber hebt die Schwerkraft auf, und alles, was mit Flubber in Berührung kommt, kann fliegen. Einziger Nachteil: Flubber kann man nicht beherrschen.
    User-Wertung
    2,6
    Zum Trailer
  • Willkommen bei den Sch'tis

    Willkommen bei den Sch'tis

    30. Oktober 2008 / 1 Std. 46 Min. / Komödie
    Von Dany Boon
    Mit Kad Merad, Dany Boon, Zoé Félix
    Der Postfilialeleiter Philippe Abrams (Kad Merad) bemüht sich um Versetzung an die sonnige Cote d'Azur. Der Grund: Er will seine launische Ehefrau Julie (Zoé Félix) aufheitern. Dank der Bemühungen seines Freundes Jean (Stephane Freiss) gelingt es ihm beinahe, die begehrte Stelle zu ergattern, doch ein Konkurrent erweist sich als behindert und wird daher bevorzugt. Bei der nächsten Bewerbung möchte Philippe nicht erneut leer ausgehen und gibt sich trotz großen Bedenken seitens Jeans als Rollstuhlfahrer aus. Prompt wird er bei einer routinemäßigen Kontrolle der Behörden als skrupelloser Betrüger entlarvt und in den ungeliebten Norden Frankreichs strafversetzt - eine Region, über die man sich im Süden oft wahre Horrorgeschichten erzählt...
    User-Wertung
    3,9
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Und nebenbei das große Glück

    Und nebenbei das große Glück

    20. September 2012 / 1 Std. 50 Min. / Komödie, Romanze
    Von James Huth
    Mit Sophie Marceau, Gad Elmaleh, Maurice Barthélémy
    Sasha (Gad Elmaleh) ist ein unbeschwerter Mittvierziger und ist mit seinem Leben eigentlich vollkommen zufrieden. Er hat gute Freunde, er liebt sein Klavier und vor allem steht er auf Parties und ständig wechselnde Bett-Bekanntschaften. Nachts spielt er in einem Jazz-Club und ist somit ständig in Kontakt mit hübschen Frauen. Er lebt für den Moment und ist keiner, mit dem langfristig zu planen ist. Er braucht keinen Wecker, keine feste Beziehung und muss keine Steuern zahlen. Charlotte (Sophie Marceau) hat drei Kinder, zwei Ehen hinter sich und muss hart arbeiten, um die kleine Familie über Wasser zu halten. Eigentlich ist in ihrem Leben momentan kein Platz für eine ernsthafte Beziehung, ganz im Gegenteil. Die beiden haben auch nichts gemeinsam - und doch scheinen sie füreinander bestimmt zu sein.
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    2,0
    Zum Trailer
  • Willkommen im Süden

    Willkommen im Süden

    5. Mai 2011 / 1 Std. 44 Min. / Komödie
    Von Luca Miniero
    Mit Rick Kavanian, Claudio Bisio, Alessandro Siani
    Der Postbeamte Alberto (Claudio Bisio) hat keine Lust mehr seinen Dienst in einem kleinen Postamt in der norditalienischen Provinz zu schrieben und auch seine Frau (Angela Finocchiaro) zieht es in eine Metropole. Also wird die Versetzung ins pulsierende Mailand vorangetrieben. Da aber dort natürlich jeder hin will, schummelt Alberto: Er behauptet, behindert zu sein. Als der Schwindel ans Licht kommt, folgt die Strafe auf dem Fuß und Alberto wird nach Süditalien strafversetzt. Ein absoluter Albtraum für jeden Norditaliener, gibt es doch dort nach den Vorstellungen der Süditaliener nur Strolche, Mafiosi und Müllberge auf den Straßen. Und das Italienisch der Landsleute aus dem Süden kann doch sowieso kein Mensch verstehen. Doch Alberto muss schnell seine Vorurteile revidieren. Er stößt auf einen malerischen Ort voller liebenswerter Menschen und findet in dem Briefträger Mattia (Alessandro Siani) einen richtig guten Freund. Ein Problem gibt es aber noch: Seine Familie und seine Freunde zu Hause glauben, er lebe im größten Elend.
    User-Wertung
    2,7
    Zum Trailer
  • Was passiert, wenn's passiert ist

    Was passiert, wenn's passiert ist

    16. August 2012 / 1 Std. 50 Min. / Komödie, Drama, Romanze
    Von Kirk Jones (II)
    Mit Cameron Diaz, Jennifer Lopez, Elizabeth Banks
    Die prominente Fitness-Trainerin Jules (Cameron Diaz) und der Tanz-Show-Star Evan (Matthew Morrison), die babyverrückte Advokatin und Autorin Wendy (Elizabeth Banks), ihr Ehemann Gary (Ben Falcone) und dessen Vater Ramsey (Dennis Quaid) sowie Fotografin Holly (Jennifer Lopez) und ihr Ehemann Alex (Rodrigo Santoro) haben alle etwas gemeinsam. Alle verbindet, dass sie vor der größten Herausforderung ihres Lebens stehen: Sie werden Eltern. Jeder von ihnen entwickelt dabei seine ganz eigene Methode, um sich auf die Elternrolle vorzubereiten. So finden beispielsweise Jules und Evan bald heraus, dass ihr Prominenten-Dasein gegen die Herausforderungen, die mit einer Schwangerschaft und dem Leben in einer Familie einhergehen, nicht mithalten kann. Die besserwisserische Autorin Wendy bekommt ihre eigene Medizin zu schmecken, als die Schwangerschaftshormone in ihrem Körper wüten. Währenddessen muss sich ihr Ehemann Gary mit seinem Vater Ramsey auseinandersetzen und hat damit zu kämpfen, von dessen Dominanz nicht an die Wand gespielt zu werden. Garys Vater indes erwartet selber Zwillinge mit seiner Frau Skyler (Brooklyn Decker), die viel jünger ist als er. Holly wiederum ist bereit, die Welt zu bereisen und ein Kind zu adoptieren. Ihr Ehemann Alex ist sich dieser Sache allerdings gar nicht so sicher. Um mit seiner Unentschlossenheit zurecht zu kommen, schließt er sich der Selbsthilfegruppe „Dudes-Club“ an.
    Pressekritiken
    2,5
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    2,0
    Zum Trailer
  • Madagascar 3: Flucht durch Europa

    Madagascar 3: Flucht durch Europa

    2. Oktober 2012 / 1 Std. 33 Min. / Animation, Abenteuer, Komödie
    Von Eric Darnell, Tom McGrath, Conrad Vernon
    Mit Ben Stiller, Chris Rock, David Schwimmer
    Der Löwe Alex (Ben Stiller), das Zebra Marty (Chris Rock), die Giraffe Melman (David Schwimmer) und das Nilpferd Gloria (Jada Pinkett Smith) wollen wieder zurück in ihre wahre Heimat Big Apple New York, nachdem sie nach Afrika geflüchtet sind und dort einige Zeit verbracht haben. Im Vertrauen auf das technische Verständnis der Affen entwickeln die Freunde einen Plan, der dann gründlich schiefgeht und wegen dem sie in Monaco stranden. Dort treffen sie auf die Pinguine sowie den dreizehnten Lemurenkönig Julien (Sacha Baron Cohen) und sorgen zusammen in einem Casino in Monte Carlo für mächtig Aufregung. Vor der Großwildjägerin (Frances McDormand) auf der Flucht quer durch Europa, schließen sie sich zu Tarnungszwecken einem Wanderzirkus an, um heimlich wieder zurück in den Zoo New Yorks zu kommen. Angeführt vom ehrwürdigen Tiger Vitaly (Bryan Cranston), hat der auf Tierattraktionen fokussierte Zirkus allerdings schon bessere Tage erlebt. Nach ihrer Reise durch mehrere europäische Städte endet die Tour schließlich im Herzen der englischen Metropole London, wo die Crew zum letzten Mal ihr märchenhaftes Zirkuszelt aufschlägt. Alex, Marty, Gloria und Melman wollen, dass der letzte Auftritt etwas ganz Besonderes wird. Und so helfen sie Vitaly, dem Jaguar Gia (Jessica Chastain) und dem Seelöwen Stefano (Martin Short) dabei, ihre Leidenschaft für die Show wiederzuentdecken und erfinden eine völlig neue Art der Zirkusperfomance...
    Pressekritiken
    3,3
    User-Wertung
    3,9
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Die Croods

    Die Croods

    21. März 2013 / 1 Std. 38 Min. / Animation, Abenteuer, Komödie
    Von Chris Sanders, Kirk De Micco
    Mit Uwe Ochsenknecht, Kostja Ullmann, Janin Reinhardt
    Während der prähistorischen Ära gehören die Mitglieder der Familie Crood zu den letzten Überlebenden ihrer Spezies und leben gut behütet in ihrer heimischen Höhle. Nachdem das Zuhause der Croods jedoch zerstört wurde, sehen sie sich gezwungen, ihr sicheres Plätzchen zu verlassen. Auf der Suche nach einem neuen Heim geraten sie in wilde Abenteuer und bekommen atemberaubende Pflanzen, Tiere und außergewöhnliche Orte zu sehen. Eines Tages begegnet Grug (deutsche Stimme: Uwe Ochsenknecht), Stammesoberhaupt der Familie, einem Fremden Namens Guy (Kostja Ullmann). Zu Grugs Verdruss verliebt sich der aufgeweckte junge Nomade in Grugs Tochter Eep (Janin Reinhardt). Die alte Sicherheit der heimischen Höhle rückt in immer weitere Ferne, doch nach und nach erkennen Grug und seine Familie, dass der Verlust auch einen spannenden Neuanfang in sich trägt...
    Pressekritiken
    2,7
    User-Wertung
    3,9
    Filmstarts
    4,0
    Zum Trailer
  • Meine erfundene Frau

    Meine erfundene Frau

    24. Februar 2011 / 1 Std. 51 Min. / Romanze, Komödie
    Von Dennis Dugan
    Mit Adam Sandler, Jennifer Aniston, Brooklyn Decker
    Danny Macabee (Adam Sandler) ist zwar nicht verheiratet, einen Ehering trägt er trotzdem. So macht er seinen zahllosen Liebschaften stets klar, dass die sich keine größeren Hoffnungen machen sollten. Dann begegnet der vor langer Zeit kurz vor dem Altar stehengelassene Schönheitschirurg plötzlich seiner neuen Traumfrau Palmer (Brooklyn Decker) – und muss sich schleunigst scheiden lassen, um die Chance seines Lebens nicht zu verspielen. Wie aber trennt man sich von einer Gattin, die gar nicht existiert? Klarer Fall, die Gute wird einfach engagiert. Die Wahl fällt auf seine Assistentin Kathryn (Jennifer Aniston), die sich tatsächlich samt ihrer Kinder für Dannys überstürzte Aktion hergibt. Bloß verliert der langsam jede Kontrolle über sein babylonisches Lügengerüst. Beim Hawaii-Urlaub mit versammelter Mannschaft kommt es schließlich zum Showdown der Trugbilder...
    Pressekritiken
    2,2
    User-Wertung
    3,7
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Der Zoowärter

    Der Zoowärter

    7. Juli 2011 / 1 Std. 39 Min. / Komödie
    Von Frank Coraci
    Mit Thomas Fritsch, Mario Barth, Jan Josef Liefers
    Der gutmütige Zoowärter Griffin (Kevin James) vom Franklin Park Zoo hat chronischen Misserfolg beim weiblichen Geschlecht. Auch von seiner derzeitigen Angebeteten Kate (Rosario Dawson) erhält der Tierfreund eine gehörige Abfuhr. Grund genug, eine lebensverändernde Entscheidung zu treffen: ein neuer Job muss her, der bei den Frauen ordentlich Eindruck macht. Doch da die Zoo-Tiere ihren geliebten Tierpfleger nicht verlieren wollen, beschließen sie, Griffin in das bestgehütetste Geheimnis weit und breit einzuweihen - Tiere können sprechen! Und da die Zoo-Bewohner in Sachen Balzverhalten ziemlich bewandert sind, bieten sie ihrem Pfleger an, ihn bei seinen romantischen Rückeroberungsplänen tatkräftig zu unterstützen ...
    Pressekritiken
    1,8
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • To Rome with Love

    To Rome with Love

    30. August 2012 / 1 Std. 51 Min. / Komödie
    Von Woody Allen
    Mit Woody Allen, Alec Baldwin, Roberto Benigni
    Jack (Jessie Eisenberg) hat eigentlich ein zutiefst zufriedenes Leben in Rom. Er studiert Architektur und lebt mit seiner Freundin Sally (Greta Gerwig) glücklich zusammen. Als dann aber Sallys beste Freundin Monica (Ellen Page) aus den USA zu Besuch kommt, gerät das geregelte Leben des glücklichen Paares ziemlich aus den Fugen, denn die junge Frau hat einen sehr eigenwilligen Charakter, mit dem sie die beiden auf eine harte Zerreißprobe stellt. Davon kann John (Alec Baldwin) auch ein Lied singen. Der Star-Architekt ist mit Jack befreundet und hat solche Erfahrungen mit starken, aber auch anstrengenden Frauen am eigenen Leib erlebt. Er warnt den naiven Jack vor unüberlegten Taten, doch dieser will davon nichts wissen. Auch der alternde Opernregisseur Jerry (Woody Allen) ist gerade zu Besuch in der Hauptstadt Italiens. Bei einem Ausflug hört er zufällig einen Bestattungsunternehmer singen und ist sofort hin und weg von dem Talent des Mannes. Jerry beschließt, den singenden Arbeiter zum Star zu machen - auch deswegen, weil seine eigene Karriere wieder einen positiven Umschwung vertragen könnte. Leopoldo (Roberto Benigni) hingegen führt ein ganz normales und daher für ihn langweiliges Durchschnittsleben. Als er dann über Nacht völlig grundlos zu großer Berühmtheit gelangt, gefällt ihm das anfangs sehr, doch je mehr er sein Leben dafür einschränken muss, desto mehr fängt er an, an der Idealisierung des "Startums" zu zweifeln.
    Pressekritiken
    2,6
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    3,0
    Zum Trailer
  • Gregs Tagebuch 3 - Ich war's nicht

    Gregs Tagebuch 3 - Ich war's nicht

    20. September 2012 / 1 Std. 34 Min. / Komödie, Familie
    Von David Bowers
    Mit Zachary Gordon, Steve Zahn, Robert Capron
    Der Sommer steht vor der Tür, das letzte Schuljahr ist so gut wie vergessen und Greg Heffley (Zachary Gordon) ist voller Vorfreude und Pläne für die freien Monate. Sein Vater (Steve Zahn) hat jedoch andere Vorstellungen von gut genutzten Ferien und so kommt es, dass sich Greg gegen seinen Willen auf einem Campingausflug mit seiner alten Pfadfindertruppe wiederfindet. Doch ein glücklicher Zwischenfall sorgt dafür, dass der Ausflug ein jähes Ende findet und Greg endlich mit seinem Freund Rupert (Robert Capron) rumhängen und die freie Zeit am Pool des schicken Country-Clubs verbringen kann. Als dort auch noch Holly Hills (Peyton List) auftaucht, in die Greg schon lange heimlich verknallt ist, scheint sein Leben perfekt. Doch immer, wenn alles zu schön scheint, ist es das wohl auch: Gregs älterer Bruder Rodrick (Devon Bostick) schummelt sich in den Club, dann verschwindet auch noch Gregs Badehose - und damit fängt der Schlamassel erst richtig an...
    Pressekritiken
    3,0
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    1,5
    Zum Trailer
Back to Top