Mein FILMSTARTS
    Joe the King
    Joe the King
    Laufzeit 1 Std. 33 Min.
    Mit Noah Fleiss, Ethan Hawke, John Leguizamo mehr
    Genre Drama
    Produktionsland USA
    Pressekritiken
    2,3 3 Kritiken
    User-Wertung
    3,0 1 Wertung
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    Joe Henry (Noah Fleiss) wächst in ärmlichen Verhältnissen auf. Sein Vater Bob (Val Kilmer) ist Alkoholiker – selbst bei seinem Hausmeisterjob in der Schule von Joe setzt er die Flasche an. Dass sein Vater nur Hausmeister ist, macht Joe zu schaffen: Selbst die Lehrerin stellt ihn dafür an den Pranger. Seine Mutter Theresa (Karen Young) weiß sich nicht zu helfen mit der Situation, sie lässt sich gehen. Auch als ihr Mann sie verprügelt und die Plattensammlung zertrümmert, denkt sie nicht daran, sich von ihm zu trennen. Nach der Schule arbeitet Joe illegal in einer Imbissküche, um sich halbwegs über Wasser zu halten. Wenn er eine Möglichkeit sieht, klaut er, was ihm unter die Finger kommt.
    Verleiher -
    Weitere Details
    Produktionsjahr 1999
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Joe the King
    Von Stefan Ludwig
    Eine intakte Familie ist der Grundstein für das Leben jedes Kindes. Kaum etwas beeinflusst ein Kind so sehr wie die Menschen um ihn herum. Denn die Gesellschaft formt seine Denkweise, sein Verständnis von Moral und seine Vorstellung vom Lauf des Lebens. Wenn für die Eltern bereits Recht und Ordnung Fremdwörter sind, dann fällt das Verständnis dafür keinem Jungen oder Mädchen einfach in den Schoß. Und wenn Kinder erkennen, dass ihre Eltern keinen Erfolg im Leben hatten, resignieren sie häufig vor der Gesellschaft. Frank Whaley nimmt sich diesen Konflikten in seinem Außenseiter-Drama „Joe The King“ an. Zielsicher zeigt er Stationen im Leben eines Minderjährigen, dessen Familie sich nicht im Mindesten um ihn schert. Der Wermutstropfen: Er verlässt sich auf die Dramatik der Einzelszenen, anstatt in irgendeiner Form Spannung zu erzeugen. Joe Henry (Noah Fleiss) wächst in ärmlichen Verhältn...
    Die ganze Kritik lesen
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Ethan Hawke
    Rolle: Len Coles
    John Leguizamo
    Rolle: Jorge
    Karen Young
    Rolle: Theresa
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritik

    Alle User-Kritiken
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    0% (0 Kritik)
    Deine Meinung zu Joe the King ?
    0 User-Kritik

    Bilder

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    Kommentare anzeigen
    Back to Top